Da Drüben?!

Engel bedeutet „Bote“ oder „Gesandter“, das Wort kommt vom griechischen Begriff „Angelos“.
       
Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 15.06.2015, 11:17

Huhu,

ich weiß eigentlich gar nicht wie oder überhaupt, ich was schreiben soll. Weil ich (noch) nicht wirklich bereit bin über mein eigenes Erlebtes zu sprechen, geschweige denn gar öffentlich. Ich habe nämlich keine Lust als verrückt gehalten zu werden.

Es geht mir um ein Leben nach den Tod. Glaubt ihr das es das gibt? Das es "Wesen/Engel" gibt die dort drüben auf euch warten, euch empfangen, halten, helfen, wenn es dann so weit ist? Hatte hier schon mal jemand Erfahrung damit? Mir gehts nicht allein um den Glauben daran. Sondern im Grunde um Erfahrungen.

Sorry, ich weiß gar nicht richtig wie ich das erklären soll ++´´ß ...

Liebe Grüße Styx

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 570
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Moki » 15.06.2015, 14:34

Liebe Styx,

das Leben danach gibt es auf jeden Fall ! , ich *glaube* nicht - denn ich weiß es. Durfte mich daran erinnern,
in einer sehr schwierigen Zeit/Situation, und sehen, auch wenn es keine direkte Nahtod-Erfahrung war.
Das Licht(wesen) ist einfach unvergleichlich, unbeschreibbar in menschlicher Sprache. Andere Wesenheiten
habe ich nicht wahrgenommen.

Im übrigen wusste ich von Kindheit an, daß es ein 'danach' gibt, aber ich wurde deshalb schon in der eigenen
Familie immer verspottet als Spinnerin, bekloppt etc, und verachtet. Schwieg deshalb später darüber.
Darum verstehe ich auch deine Bedenken, dich zu öffnen hier.

Das Thema ist natürlich sehr kontrovers, es wird auch hier diese und jene Stimme geben, aber an der
Wahrheit wird sich nichts ändern.
Ich hoffe, ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen.
++"#

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1710
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Abraxas » 15.06.2015, 16:03

Huhu my Lieblingsflüßchen [{³@²

Ja es gibt ein "danach" und ein "drüben", ich bin "gott-oder-wem-auch-immer-sei-dank" dem Tod schon mehrmals von der Schippe gehüpft,
dreimal davon war ich laut Ärzten über 2min "tot"..
davon durft ich 2mal einen Blick auf die andere Seite erhaschen..

Ich kann dir nur erzählen wie ich es wahrgenommen habe..
Es war ruhig, warm, friedlich, sicher, irgendwie sonnig, dunkelgrünes Gras das unter den Füßen kitzelt.. kennst du das so ein erster richtig schöner warmer Frühlingstag so in etwa sah es aus, duftete es und fühlte es sich an..
Sogenannte Lichtwesen/Engel hab ich allerdings nicht "gesehen/getroffen" nur bestimmte "Vorrausgegangene" aus meinem Leben die mir sagten ich würde noch nicht bleiben dürfen..

Das was ich wieder mit zurücknahm waren Gefühle/Erinnerungen von denen nur zwei blieben, das erste war Verzweiflung weil ich dort nicht bleiben durfte, denn mir ging es dort so.. ja gut.. die Verzweiflung verging wieder..
Und inzwischen bin ich sehr, sehr dankbar, dass ich noch nicht drüben bleiben durft, denn sonst hätt ich heut meine Sonnenscheinchens GöGa+Monsti nicht und das wär mehr als schade gewesen ´´#*++

Die zwei anderen die blieben waren das Wissen und Sicherheit, dass es da noch etwas anderes gibt und dass ich nicht allein sein werde..
Das nahm mir auch die Angst vorm Sterben und wenn es irgendwann mal soweit ist hoff ich nur, dass es schnell, ohne Quälerei geht und ich schnell "drüben" bin und es sich dort nicht verändert hat..

Das zweite Gefühl naja eigentlich sind mehrere ist so eine Geborgenheit, innerer Frieden, eine Glückseligkeit die ich dir nicht beschreiben kann..
Diese Gefühle kann ich heute noch wachrufen(zwar nur sehr, sehr, sehr stark abgeschwächt), wenn ich die Augen schließe und daran denk..

Ich habe auch jahrelang geschwiegen, weil tja das alles ja nur "Spinnerei" ist offiziell.. aber warum war es dann so intensiv, so "körperlich" denn ich fühlte ja das Gras, den leichten warmen Wind ich konnte die Blumen riechen..
Das alles dürfte ja eigentlich nicht sein, weil wenn man tot ist kann man das ja alles nicht so wird es einem ja immer von allen Seiten gesagt..

Aber ich weiß was ich erlebte und das sogar zweimal! darum sag ich mir auch heute, entweder man glaubt mir oder man tut mich als Spinnerin ab..
Mir ist es gleich.. Ich weiß was ich erlebte und damit ists gut..

Allerdings muss ich auch dazu sagen, nur weil ich das erlebte glaub ich selbst aber längst noch nicht alles was so im Spirituellem/Mystery-Bereich
rumerzählt wird ;-) gesunde Zweifel gehören immer noch dazu, aber ich bin offener zum Zuhören als andere wenn etwas "Anderweltliches" berichtet wird..

Nur eben an "Lichtwesen/Engel" und "Gott" in der Form wie sie sich die meisten vorstellen kann ich nicht glauben, da ich das dort eben nicht
sah/wahrnahm..

Ich halte es da mit einem Zitat vom "Engel" Castiel aus der Serie "Supernatural":
"Ihr müsst aufhören, euch den Himmel als einen Ort vorzustellen. Es ist vielmehr ein Haufen von Orten, alle eng zusammengequetscht. So was wie Disney-Land, nur ohne diesen ganzen Antisemitismus. Und jeder Mensch hat seinen Eigenen" ;-) :lol:

denn vielleicht aber nur vielleicht ist es ja wirklich so ;)

Grüßle
dy Franzi

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 16.06.2015, 11:05

Huhu,

vielen dank euch beiden, dass ihr so offen darüber sprechen könnt.Das bewundere ich wirklich sehr. {²@³@{

Ich finde es sehr schade das dieses Thema so kontrovers ist oder schlicht totgeschwiegen wird. Ja eigentlich sollte man doch frei und ehrlich darüber reden können!
Ich mein, im I-net gibt es ja mittlerweile genug darüber zu lesen, allerdings wollen mir die meisten dann auch ihr Buch, ne Hypnose etc. andrehen :roll: , was ich nicht okay finde. Für solche bin ich dann spirituell unterentwickelt.

Ich stehe dem allem skeptisch gegenüber und sehe deshalb auch die Fakten. Dennoch selbst die Physik sagt, das Jenseits existiert.

[{³@²

Benutzeravatar
Steingolem
Beiträge: 293
Registriert: 22.03.2015, 23:27

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Steingolem » 16.06.2015, 21:49

Also ich kann da nich viel sagen ,da ich nich nicht tot war.Ich denke es gibt kein Leben nach dem Tod, aber ich bin mir nicht sicher. Natürlich hoffe ich das es ein Leben nach dem Tod gibt, manchen Menschen würde man es einfach nur wünschen das sie nach dem Tod in Frieden weiter leben können.
Zuletzt geändert von Steingolem am 16.06.2015, 22:07, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Da Drüben?!

Beitragvon silkymoonrise » 16.06.2015, 22:02

Klar existiert auch für mich das Jenseits, da ich damit auch schon Erlebnisse hatte.
Nicht im Nahtod, sondern eine Seele eines Verstorbenen, die nach Erlösung in den Himmel bat.
Es war sehr gruselig und schaurig für mich. Und ich möchte da auch nun nicht in Details eingehen.
Warum? Weil es dem Verstorbenen zu Lebzeiten bestimmt ganz und gar nicht Recht gewesen wäre, wenn ich das, was nur uns betrifft, irgendwie publik mache.
Und da ich Euch auch nicht ängstigen möchte.
Das läuft halt für jeden anders.
Genau, wie jede Geburt anders erlebt wird und vonstatten geht. ;-)

Ich rechne es Jedem hoch an, wenn er sich dazu bekennt, dass es "DAS" gibt.
Und lese darüber gerne.
+._-{### +._-{### +._-{###

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Nosferati » 17.06.2015, 14:05

Hallo Ihr Lieben,
das ist ja mal ein spannendes Thema, hoffentlich kommt noch rege Beteiligung.
Auch ich habe ein paar Nahtoderfahrungen und war mehrmals klinisch tot während eines 3wöchigem Komas.
In dieser Zeit hatte ich ein Erlebnis/Traum/Wahrnehmung, bis zum heutigen Tag ist jede Sekunde davon presänt.
Ein Licht oder gar ein Lichtwesen habe ich nie gesehen. Im Gegenteil, es war eine unheimliche Harmonie und wir unterhielten uns nonverbal.
Es waren irgendwie Kaputzenwesen in einer Art Kutte mit Kaputze, pechschwarz. Gesichter hatten sie keine. Der Raum war fenterlos aber leicht erhellt, ohne erkennbare Lichtquelle.
Nach einer Zeit gaben sie den Blick auf 2 Türen frei. Ich musste mich entscheiden. Hier endet die Erinnerung.
Ich bin sicher das eine Tür zum Leben und die andere zum Tod geführt hat.
Deswegen kann ich auch nicht sagen was da genau auf der anderen Seite ist oder ob.
Es ist leider bisher noch niemand von der andere Seite wiedergekommen der berichten könnte

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 18.06.2015, 09:19

silkymoonrise hat geschrieben:Klar existiert auch für mich das Jenseits, da ich damit auch schon Erlebnisse hatte.
Nicht im Nahtod, sondern eine Seele eines Verstorbenen, die nach Erlösung in den Himmel bat.
Es war sehr gruselig und schaurig für mich. Und ich möchte da auch nun nicht in Details eingehen.
Warum? Weil es dem Verstorbenen zu Lebzeiten bestimmt ganz und gar nicht Recht gewesen wäre, wenn ich das, was nur uns betrifft, irgendwie publik mache.
Und da ich Euch auch nicht ängstigen möchte.
Das läuft halt für jeden anders.
Genau, wie jede Geburt anders erlebt wird und vonstatten geht. ;-)

Ich rechne es Jedem hoch an, wenn er sich dazu bekennt, dass es "DAS" gibt.
Und lese darüber gerne.
+._-{### +._-{### +._-{###


:shock: ich kann mir gut vorstellen, dass so etwas beängstigend ist, aber auch traurig. Ich mag mir nicht vorstellen, dass es mir mal genauso ergehen könnte. Und das dann niemand dir hilft und du für lange Zeit "ruhelos" umgehst. :-? :cry:

Aber ich denke das diese Erfahrung (Nahe dem Tod) wirklich für jeden anders abläuft. Wie Abraxas so treffend schrieb. {²@³@{

Ich habe mich mit dieser Erfahrung alleine gefühlt. Jetzt fühl ich mich nicht mehr so allein, dass ist ein gutes Gefühl.


Bis bald die Styx

Benutzeravatar
PieterSit
Beiträge: 1820
Registriert: 06.09.2009, 23:20

Re: Da Drüben?!

Beitragvon PieterSit » 19.06.2015, 01:22

Natürlich gibt es „ES“ das „Da Drüben,“ besser gesagt, das wieder „heimkommen“, es gibt die alten Seelen, die schon öfters hier gewesen waren, da hat man ein Gefühl in sich, das man nicht erklären kann, man weis es nur das es „Drüben“ weiter geht, man wird wieder in die Seelengemeinschaft aufgenommen, deshalb ist nach seinem Weggehen nicht jeder gleich erreichbar, oder will einfach keinen Kontakt.

Bis jetzt hat aber, noch keiner es beweisen können das es „ES“ "Da Drüben nicht gibt, ODER.

Meine Mutter mit 82 Jahren, hat eine Woche vor ihrem Tod, damit hat man nicht gerechnet, mir gesagt, das ihr Mann, mein Vater, in einem schicken Anzug auf einmal in ihrem Zimmer stand und hat ihr zugelächelt, sie sagte das er auf sie wartet.
Ich hatte mit 17 Jahren, binnem 1 Jahr, zwei Kreislaufkollapse, die Ersthelfer haben mich mit Herzmassage und Mund zu Mund Beatmung bis zum eintreffen des Notarztes behandelt, ich konnte ihnen zuschauen ( es gab noch einiges anders zusehen) erst im Krankenhaus kam ich wieder zu mir.
Es gibt in jeder Religion eine Sichtweise des weiterlebens, habe auch eine zeitlang in ihren Versammlungen mich mit ihnen ausgetauscht, Buddhisten, Hinduisten, Muslime, Zeugen Jehovas, Katholiken, Protestanten.

Liebe Gedanken, PieterSit.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2490
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Viola » 19.06.2015, 07:11

Liebe Styx,
natürlich eine interessante Frage!
Ich habe keinerlei Erfahrungen damit, außer von dieser Seite aus, dass ich am Bett meines Schwiegervaters saß und bei seinem Sterben dabei war.
Er hat es bis zuletzt, glaube ich, nicht gewusst, dass er geht, aber ich - sonst ein nervöser Mensch ohne "Sitzfleisch", hatte das Gefühl, da sitzen bleiben zu müssen. Das ist mir alles erst im Nachhinein bewusst geworden. Wir waren eigentlich im Haus, weil wir frei hatten und dies und das richten wollten. Es ging ihm aber schon sehr schlecht und auch das Palliative Team war schon regelmäßig bei uns, weil die Medikamente umgestellt worden sind. Es war schon absehbar, aber wann es passiert, weiß natürlich in solch einem Fall keiner.
Er hatte, was mir schon zuvor von den Leuten vom Palliativteam erklärt worden war, diese innere Unruhe, wollte immer aufstehen und war aufgeregt und ein bisschen ungehalten auch. Es ging ihm schlecht. Wir hatten Medikamente bekommen, um ihm das zu erleichtern. Trotzdem wusste in dem Moment eigentlich keiner so richtig klar, dass es das Endstadium ist. Das reflektiert man erst in Ruhe im Nachhinein. Uns wurde später von anderen vorgeworfen, dass wir ihn ruhiggestellt hätten. Das sind Vorwürfe, die in diesem Moment schwer zu ertragen sind und obendrauf zu allem kommen. Man handelt doch eigentlich immer in dem Glauben, alles richtig zu machen. Mittlerweile denke ich, dass es richtig
war. Es hat ihm geholfen, einen sanften Übergang zu haben, das Bewusstsein schwand langsam. Ich glaube, er hat gespürt, dass ich da bin, denn ich saß ganz nah, hielt seine Hand und habe ab und zu etwas zu ihm gesagt. Es erschien alles gut und richtig. Natürlich aus meiner Sicht. Was ihn empfangen hat, weiß ich nicht, er ist sozusagen eingeschlafen.
Wir haben dann, weil ich das mal gehört habe, dann eine Kerze angezündet und das Fenster geöffnet.
Das Schlimmste an dem allen war, dass bestimmte Leute sich aufgeregt haben, wir hätten das anders machen sollen. Vielleicht doch nochmals ins Krankenhaus? Warum sind wir nicht die letzten Nächte bei ihm wach geblieben? Warum wurde zwei Tage zuvor im Haus (eine ruhige und kleine) Familienfeier abgehalten? Das geht doch nicht! Man selber hätte das ganz anders gemacht, bis zur Krönung: Das hat er nicht verdient.
Das war schwer, nur gut, dass es kein Freund war, sondern "nur" ein Nachbar.
Ich vermisse meinen Schwiegervater sehr und denke oft an ihn. Gerne versorge ich seinen Vorgarten, und dann denke ich immer, dass er sich freuen würde, wenn er sehen könnte, dass ich mich darum kümmere. Der Garten lag ihm immer sehr am Herzen.
Mehr kann ich dazu nicht sagen.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1379
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: Da Drüben?!

Beitragvon HeXeChiara » 21.06.2015, 08:27

Ich kann dir nur von mir sagen, ja es gibt Engel und andere Wesenheiten aber ich möchte auch hier nicht darüber sprechen. Du kannst mir aber gerne eine PN schicken! +#

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 24.06.2015, 11:38

Huhu,

@Viola, lass dir bloß nichts einreden. Aber die Leute reden immer, über alles und am liebsten über andere (nur nie über sich selbst ;-) ) ohne zu Denken!
Es ist schwer nachzuvollziehen und respektlos von jene die den Tod fürchten. Ihre Lieben lieber woanders wissen wenn sie gehen müssen. Schade eigentlich. So wünscht sich doch bestimmt jeder "Heim" zu gehen.(wenns denn möglich ist)

Du hast genau das richtige gemacht. Und dein Schwiegerpapa weißt das auch und ist dir sicherlich dankbar dafür.

Liebe Grüße Styx

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 470
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Yjevy » 19.08.2015, 11:31

Die Frage ob es etwas "danach" gibt an sich ist schon relativ. Denn was ist davor und danach wenn es keine Zeit gibt? Alles existiert nur in jeder Möglickeit da es "nur" Energie ist. Alles was passieren wird ist gleichzeitig schon passiert.

Das einzige was sich nach dem Tod ändert ist, dass man keinen Körper mehr hat, weil man den eigentlich auch gar nicht braucht. Es gibt Menschen die schon alle Ebenen jetzt wahrnehmen. Und genauso wird es später auch sein.
Dateianhänge
Screenshot_2015-08-19-11-06-14_1_1.jpg
Versteinertes Holz / Wesen mit goldenen Flügel und Herz in der Hand

Blackmoon-Vagabond

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 19.08.2015, 12:28

Das mag schon sein.
Nur sind nicht alle Menschen derart erleuchtet, dass sich für sie diese "relative" Frage erübrigt.
Deswegen wird sie nun einmal gestellt und diskutiert, auch hier.

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 19.08.2015, 13:40

Yjevy hat geschrieben:Die Frage ob es etwas "danach" gibt an sich ist schon relativ. Denn was ist davor und danach wenn es keine Zeit gibt? Alles existiert nur in jeder Möglickeit da es "nur" Energie ist. Alles was passieren wird ist gleichzeitig schon passiert.

Das einzige was sich nach dem Tod ändert ist, dass man keinen Körper mehr hat, weil man den eigentlich auch gar nicht braucht. Es gibt Menschen die schon alle Ebenen jetzt wahrnehmen. Und genauso wird es später auch sein.


Das hat mich spontan an Einstein erinnert. Korrigiere mich wenn ich falsch liege! ;-)

Wunderschöner Engel übrigens!

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 470
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Yjevy » 19.08.2015, 18:31

Blackmoon-Vagabond hat geschrieben:Das mag schon sein.
Nur sind nicht alle Menschen derart erleuchtet, dass sich für sie diese "relative" Frage erübrigt.
Deswegen wird sie nun einmal gestellt und diskutiert, auch hier.


Wenn du es so auffasst, dass ich etwas gegen die Frage hatte, ist das dein Problem, nicht meines.

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 470
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Yjevy » 19.08.2015, 18:35

Styx hat geschrieben:
Yjevy hat geschrieben:Die Frage ob es etwas "danach" gibt an sich ist schon relativ. Denn was ist davor und danach wenn es keine Zeit gibt? Alles existiert nur in jeder Möglickeit da es "nur" Energie ist. Alles was passieren wird ist gleichzeitig schon passiert.

Das einzige was sich nach dem Tod ändert ist, dass man keinen Körper mehr hat, weil man den eigentlich auch gar nicht braucht. Es gibt Menschen die schon alle Ebenen jetzt wahrnehmen. Und genauso wird es später auch sein.


Das hat mich spontan an Einstein erinnert. Korrigiere mich wenn ich falsch liege! ;-)

Wunderschöner Engel übrigens!



Ja Einstein hat einige Sachen schon gewusst ^^ ich muss mal ein Buch von ihm lesen.


Danke. Das ist ein Holzanhänger versteinert. Gugg, hab auch noch andere gekauft.
Dateianhänge
Screenshot_2015-08-19-16-45-49_1.jpg
Rechts guggt ein Wesen aus dem Spalt raus ^^
Screenshot_2015-08-19-16-40-20_1.jpg
Wesen im All mit Herz in der Hand
Screenshot_2015-08-19-11-06-14_1.jpg
Wesen mit goldenen Flügel und Herz in der Hand

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Styx » 19.08.2015, 18:43

Ich liebe versteinertes Holz. Danke schön fürs zeigen [{³@²

Benutzeravatar
Yjevy
Beiträge: 470
Registriert: 18.04.2015, 21:01

Re: Da Drüben?!

Beitragvon Yjevy » 20.08.2015, 01:34

Ich auch - ich finde in den Hölzern hats die besten "Bilder" in / von andere Ebenen ++"# +#


Social Media

       

Zurück zu „Engel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast