Favole Tarot

Pendeln mit Pendel, Tensor und Wünschelrute usw. Kartenlegen und Runen.
       
Benutzeravatar
Guardian_Angel
Beiträge: 339
Registriert: 31.05.2013, 20:12

Favole Tarot

Beitragvon Guardian_Angel » 13.10.2013, 11:49

Hallo ihr Lieben ++"# +##

Ich hab mal eine Frage.

Ich hab mir schon vor einigen Jahren das Favole Tarot von der spanischen Künstlerin Victoria Frances gekauft, aber bin nie wirklich damit klargekommen, weil da nur sone kleine, pauschale Anleitung und zwar auf Englisch war.

Jetzt ergibt sich meine Frage (ich bin der totale Tarot Leihe also sehts mir bitte nach): Wenn ich mir jetzt ein anderes Tarot zulegen würde, wo son richtiges Anleitungsbuch und so dabei ist und ich mit dem klarkommen würde, könnte ich dann auch automatisch das Favole Tarot meistern?

Und falls von euch das einer hat, kann er mir vllt ein bisschen Starhilfe geben? Das schöne Set liegt bei mir an sich nur größtenteils rum, was ich echt schade finde. Immer mal wieder, so ca einmal im Jahr, erfasst mich das Fieber wieder, dass ich gerne damit legen wollen würde, aber alle Versuche sind bei mir bisher gescheitert, weil auch die Suche im Internet hat keine Klärung verschafft.

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

LG
Eure
Guardian_Angel

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 2946
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: Favole Tarot

Beitragvon Steinelfe » 13.10.2013, 14:28

Zwei Dinge:

Erstens: Die karten sien so zu sagen ein Spiegel in Dich hinein, du könntest die Karten also intuitiv verstehen

Zweitens Die Bezeichnung der Karten sind fast immer gleich, zu mindest sind mir noch keine Unterschiede untergekommen, aber die Interpretation ist immer variabel.

Du kannst ja mal in einen Buchladen gehen und in verschiedene Büche lesen. Die Meisten Karten enthalten sogar fast immer die gleichen Symbole nur unterschiedlich dargestellt.

ansonsten schau ich mal ob ich eine grobe zusammenfassung für dich da habe.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2271
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Favole Tarot

Beitragvon LaLitho » 14.10.2013, 16:31

Ich stimme Steinelfe zu :)

Tarot ist seeehr viel persönliche Assoziation.
Das Problem mit Favole kenne ich allerdings xD Ich sitze derzeit an einer Übersetzung. Das ist `ne Menge Holz.

lg
-Leni

Benutzeravatar
Guardian_Angel
Beiträge: 339
Registriert: 31.05.2013, 20:12

Re: Favole Tarot

Beitragvon Guardian_Angel » 14.10.2013, 16:32

:lol: :lol: :lol:

Damit hatte ich auch mal angefangen, Leni.
Hab aber frustriert aufgegeben^^

Lg
Guardian_Angel

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2271
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Favole Tarot

Beitragvon LaLitho » 14.10.2013, 22:13

Bin schon recht weit^^ Ich zieh das durch :lol:
Auch wenn`s eine Arbeit zum saugrausen ist -.-

Benutzeravatar
Guardian_Angel
Beiträge: 339
Registriert: 31.05.2013, 20:12

Re: Favole Tarot

Beitragvon Guardian_Angel » 14.10.2013, 22:25

Ich weiß was du meinst^^

Is blöd, dass die Englischen Worte da so viel heißen können^^

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2271
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Favole Tarot

Beitragvon LaLitho » 15.10.2013, 12:18

Oh....ja..... >_> Aber was macht man nicht alles^^

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2271
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Favole Tarot

Beitragvon LaLitho » 17.12.2013, 16:56

Kleine Info an alle, die auch Favole zuhause haben:
Ich bin jetzt fertig mit der kompletten Übersetzung! *puhhhh* Wer es haben möchte: Schreibt mir :)

lg
-Leni


Social Media

       

Zurück zu „Pendeln, Kartenlegen, Karten und Runen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast