Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
       
Benutzeravatar
Ferneth
Beiträge: 77
Registriert: 16.07.2016, 20:39

Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Ferneth » 16.10.2016, 01:03

Huhu ihr Lieben ;-)
mich interessiert eine Sache schon seit einer Weile. Vor 2 Monaten habe ich ein riesen Tara um die Mondlicht-aufladung all meiner Steine gemacht, davor natürlich das ganze entladen und reinigen. Das heißt sie sind eigentlich ready to go. Aber einige brauche ich momentan noch gar nicht und habe sie daher seit der Aufladung nicht wirklich lange berührt, oder gar nicht, Elektronik lag auch nie in der Nähe. Muss ich sie nach so langer Zeit ohne Kontakt trotzdem wieder entladen und reinigen und neu laden, oder erst wenn sie eine Weile in Verwendung waren? Bzw. haben frisch geladene und gereinigte Steine nach 2 Monaten tote Hose ihre Ladung verloren und haben negative Informationen aufgenommen?
Liebe Grüße,
Ferneth

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2699
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Steinkatze » 16.10.2016, 01:47

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sie ihre Ladung verlieren.
Ich lade meine Steine auf und benutze sie, wenn ich sie gerade mal wieder brauche und habe keine Veränderung festgestellt. :)
Zuletzt geändert von Steinkatze am 16.10.2016, 14:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14900
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Wildflower » 16.10.2016, 08:10

Ich mache das genauso. Ich denke auch nicht, das die Steine ihre wirkung zwischendurch verlieren.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2617
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Viola » 16.10.2016, 08:59

Hallo Ferneth,
was sagt denn dein Gefühl dazu?
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Ferneth
Beiträge: 77
Registriert: 16.07.2016, 20:39

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Ferneth » 16.10.2016, 13:25

Halli Hallo :D
danke für eure Antworten! Ich dachte dass man das irgend wie machen muss, obwohl sie sich aufgeladen anfühlten. War da immer skeptisch und dachte dass da vielleicht auch negative Energien reingeflossen sind und ich zu deppert bin den Unterschied zu merken. Meine Unsicherheit macht mir Dinge manchmal komplizierter als sie eigentlich sind :lol: aber wenn ihr das so sagt, dann mach ich schon das richtige.
Liebe Grüße
Ferneth

Benutzeravatar
gempocket
Beiträge: 19
Registriert: 21.09.2015, 19:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon gempocket » 17.10.2016, 15:36

Ferneth, du machst dir glaub ich zu viele Gedanken. Steine wirken so, wie sie sind. Man muss Steine weder reinigen noch sonst irgendwie behandeln, um ihre Wirkung zu steigern. Man kann, aber man muss nicht. Übertriebene und hochkomplizierte Reinigungsrituale sind kontra-produktiv, da sie uns verkopfen und verunsichern. Daher lehne ich inzwischen jedes Reinigungsritual ab, ausser vielleicht das gelegentliche Waschen mit Spülmittel (danach glänzen die Steine wieder schöner ;-)). Alleine die Bereitschaft und Offenheit für eine gedanklich-emotionale, positive Anbindung an den Stein reicht komplett aus. Hören wir auf, die mögliche Wirkung der Steine durch eigene Gedanken und irgendwelche komplexen Rituale zu limitieren... Unserer Steine sind (in den meisten Fällen) kristallisierte Materie/Moleküle, je nach Mineral sehr beständig. Da gibt es nix was an negativen Energien anhaften kann, ausser die Gedanken in unseren Köpfen. Die haben aber mit dem Stein nichts zu tun. Verwenden wir unsere Steine als inspirierende Freudenspender und lösen uns von hinderlichen Worten und Ritualen. Soviel von meiner Seite. Tschüss...

+#

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Nosferati » 17.10.2016, 16:17

Danke danke danke V. du sprichst mir aus der Seele
(schön dich wiederzulesen)

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon LaLitho » 17.10.2016, 16:20

Schließe mich umfänglich an :) Sehr schön und treffend zusammengefasst.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Morgaine999 » 17.10.2016, 16:53

Schließ mich an und gehe drüber hinaus noch....Unsere Gedanken erschaffen unsere Welt. Wenn ich jetzt dauernd Angst habe vor falschen, unterlassenen, falsch getimten oder sonstwas für Handlungen ziehe ich genau das an wovor ich Angst habe, ob mit oder ohne Stein. Steine/Kristalle sind einfach schön. Punkt ++"#

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Nosferati » 17.10.2016, 17:22

Richtig Morgaine
Einer meiner Lieblingssprüche finde ich treffend
Eine alte Indianerin erzählt ihrer Enkelin:
„In meiner Brust wohnen zwei Wölfe:

Einer ist der Wolf der Dunkelheit, der Angst, der Verzweiflung
und der Hoffnungslosigkeit...

Der andere ist der Wolf des Lachens,
der Liebe, der Leichtigkeit
und der Leidenschaft...“

Die Enkelin fragt:
„Und welcher der beiden wird gewinnen?

Die alte Indianerin antwortet:
„Der, den ICH füttere“

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14900
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Wildflower » 17.10.2016, 17:38

Reinige deine Steine wenn du das Bedürfnis danach hast - wenn nicht, dann nicht ;-)

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4316
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Obsidiane » 17.10.2016, 17:50

+._-{### für die heutigen Beiträge! +##

Benutzeravatar
Ferneth
Beiträge: 77
Registriert: 16.07.2016, 20:39

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Ferneth » 17.10.2016, 20:40

Ich danke euch ebenfalls sehr sehr für die antworten. Es ist so inspirierend was ihr sagt, und ich muss es echt lernen meine Unsicherheit abzulegen.
Es macht mir zwar sehr Spaß mich so um meine Steinle zu kümmern, aber manchmal übertreib ich's wegen den üblichen Sorgengedanken einen Fehler zu machen wirklich ziemlich, und verkompliziere alles. Dabei versuche ich doch eigentlich gerade durch das Hobby eine einfachere Lebensweise zu haben. Ihr habt mir jetzt wirklich meinen Abend verschönert! Ich danke euch!! :D

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon LaLitho » 18.10.2016, 11:40

Immer gern ;)
Am Anfang waren wir wahrscheinlich alle übervorsichtig, und haben uns Sorgen um die lieben Kleinen gemacht...Mit der Zeit wird man ruhiger.
Ich hab mein festgelegtes "Ritual": eine Zeit (je nach Nutzung ein paar Stunden oder einen Tag) in Hämatit legen, dann abspühlen (im Sommer gern mit Grundwasser aus der Pumpe), ab ins Fenster zum laden, und wieder heimwärts in den Setzkasten :) Mehr braucht es nicht.


lg
-Leni

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1712
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Abraxas » 18.10.2016, 13:23

Öhm.. außer der sich gebildeten Staubschicht mach ich da eigentlich nix weiter ab :oops: außer ich hab das Gefühl, dass da mehr am Stein "klebt" als nur Staub..

das ist aber ziemlich selten.. wo ich hingegen mehr pingelig bin.. nicht jeder darf jeden Stein bei mir anfassen.. bei einigen werd ich da doch schnell säuerlich und hab das Gefühl sie putzen zu müssen.. warum auch immer.. kommt aber auch bei Personen vor die ich sehr mag :shock: :lol:

Das Ganze ist also eher eine Gefühlsache um die du dir nicht zu viele Gedanken machen solltest :D

Liebs Grüßle
Franzi

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4316
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Obsidiane » 18.10.2016, 14:19

Abraxas hat geschrieben:wo ich hingegen mehr pingelig bin.. nicht jeder darf jeden Stein bei mir anfassen.. bei einigen werd ich da doch schnell säuerlich und hab das Gefühl sie putzen zu müssen.. warum auch immer.. kommt aber auch bei Personen vor die ich sehr mag :shock: :lol:


Da bist Du nicht die einzige, Steine anfassen ohne zu fragen, darf bei mir auch nicht jeder. ´++

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1712
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Abraxas » 19.10.2016, 07:18

Obsidiane hat geschrieben:Da bist Du nicht die einzige, Steine anfassen ohne zu fragen, darf bei mir auch nicht jeder. ´++


:lol: :lol: gut zu wissen, dass ich mich nicht allein "so hab" :lol:

Liebs Grüßle
Franzi

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Nosferati » 19.10.2016, 12:21

Das ist bei mir auch nicht anders. Da heißt es auch: Finger weg :mrgreen:
(Vllt mach ich bei der Schwiegermutter ne Ausnahme wenn sie an den Giftlingen schnuppern will :mrgreen: )

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2699
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Steinkatze » 19.10.2016, 15:14

Nosferati hat geschrieben:(Vllt mach ich bei der Schwiegermutter ne Ausnahme wenn sie an den Giftlingen schnuppern will :mrgreen: )


Ohhhh,wie böse...(kann ich aber aus Erfahrung so ein wenig nachvollziehen) :lol: :mrgreen:

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Nosferati » 21.10.2016, 15:31

Hihi Katze, eigentlich bin ich ganz friedlich nur manchmal mache ich da eine Ausnahme :mrgreen:
Jetzt möchte ich kurz auf die Eingangsfrage zurück kommen: :idea: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?
Meine Frage/Überlegung ist nun: Hätten sie denn dann überhaupt eine Wirkung??
Sie haben einige hundert Jahre oder auch wesentlich länger "unbenutzt" in der Erde, in einer Kluft oder sonstwo verbracht bis sie gefunden wurden. Oder dümpeln bei einem Shop/Versandhaus im Regal vor sich hin.
Ab wann hat denn nun das Mineral seine Wirkung? Oder eben auch nicht?

Nur mal so ein Gedankengang

LG Nosferati

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4316
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Obsidiane » 21.10.2016, 16:49

Der Gedanke stammt von Hildegard von Bingen :
....dass das Strahlen und die Kräfte der Edelsteine nie vergehen....
so oder so ähnlich...

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Morgaine999 » 21.10.2016, 16:50

Na genau, ggg, alles rennt die Schweizer Berge rauf, ohne nennenswerte Probleme, denn die Minerale im Berg sind doch so vitalisierend ;) als ob im Flachland die Erdkruste nur aus Suppe bestehen würde ggg.

Benutzeravatar
Katha
Beiträge: 44
Registriert: 21.05.2015, 00:49

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Katha » 21.10.2016, 18:32

Nosferati hat geschrieben:Richtig Morgaine
Einer meiner Lieblingssprüche finde ich treffend
Eine alte Indianerin erzählt ihrer Enkelin:
„In meiner Brust wohnen zwei Wölfe:

Einer ist der Wolf der Dunkelheit, der Angst, der Verzweiflung
und der Hoffnungslosigkeit...

Der andere ist der Wolf des Lachens,
der Liebe, der Leichtigkeit
und der Leidenschaft...“

Die Enkelin fragt:
„Und welcher der beiden wird gewinnen?

Die alte Indianerin antwortet:
„Der, den ICH füttere“


Das ist wunderschön! +._-{###

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon LaLitho » 21.10.2016, 20:49

Ich schließe mich Nosferati an ;)
Ich glaube, wir neigen sehr dazu, unsere Steine zu hätscheln, und zu vermenschlichen. Aber man muss sich immer vor Augen halten: Wir sind es, die die Steine (subjektiv) "brauchen", es sind nicht die Steine, die unsere Aufmerksamkeit wollen.
Ich denke nicht, dass die Steine ihre Wirkung verlieren, sondern dass es eher unser Zugang, unsere Einstellung, ist, die immer mal wieder aufgefrischt werden muss.

Da haften sicherlich keine "negativen Kräfte" an unseren Schätzen, es ist mehr so, dass wir einfach Gegenstände mit Gefühlen in Verbindung bringen. Wenn man z.B. zweimal hintereinander einen bestimmten Pullover anhatte, und jedesmal ist was schlechtes passiert, dann empfinden wir auch etwas schlechtes, wenn wir den Pullover wieder aus dem Schrank nehmen. Wir assoziieren, aber der Pullover kann ja nichts dafür ;)
Wenn wir also meinen, einen Stein entladen zu müssen, dann weil wir da ganz viel übertragen und projezieren. Bei einer Entladung nehmen wir diese Dinge wieder weg. (Passiert alles im Kopf.)
Wenn wir nun einen Stein lange nicht angefasst haben, haben wir vielleicht den Eindruck, er wäre ein bisschen schwach auf der Lunge, aber er ist es nicht. Wir sind es, die erst wieder eine Verbindung aufbauen müssen :)

Das ist auch (ein Teil dessen) was ich an Heilsteinen so mag und schätze: Dass sie immer wieder helfen, Fähigkeiten der Selbstreflektion, Selbstheilung und Selbstständigkeit etc. zu aktivieren. ;)

lg
-Leni

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14900
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Wildflower » 22.10.2016, 07:27

Gut ausgedrückt, LaLitho ´+´*´+

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2617
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Viola » 22.10.2016, 09:31

Hallo,
sehr gut, LaLitho! Das sehe ich auch so. +._-{###
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon LaLitho » 22.10.2016, 15:38

Danke :)

Benutzeravatar
gempocket
Beiträge: 19
Registriert: 21.09.2015, 19:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon gempocket » 24.10.2016, 07:49

@Lalitho: 100%ige Zustimmung. Gut geschrieben!

Benutzeravatar
Feueropale
Beiträge: 5386
Registriert: 29.08.2012, 09:57

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Feueropale » 24.10.2016, 09:18

@ Lalitho, danke das sehe ich auch so

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon Nosferati » 26.10.2016, 12:58

Das muss ich jetzt mal loswerden!
Ich finde es supertoll wie sich dieser Thread entwickelt hat und natürlich ein Kompliment an V. und Leni die alles auf den Punkt gebracht haben
Richtig toll geschrieben Leni, das spiegelt auch meine Meinung zu 100% +._-{###

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Nicht in Verwendung = Wirkung verloren?

Beitragvon LaLitho » 26.10.2016, 17:58

Danke vielmals :)
Freut mich sehr, dass ich die richtigen Worte gefunden habe.


Social Media

       

Zurück zu „Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast