In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Reiki mit und ohne Steine. Reikianer und Neugierige koennen sich austauschen. Fragen und Antworten - und sich und Reiki kennenlernen.
kiki42
Beiträge: 1276
Registriert: 27.10.2008, 23:15

Hallo

Beitragvon kiki42 » 29.10.2008, 00:09

hallo,ich habe den 1.Grad Usui Reiki ,und die Engelseinweihung .
LG kiki

juheissaneu

Beitragvon juheissaneu » 29.10.2008, 08:22

Hallo,

Ich habe die WEihen in Usui 1-4 ( Lehrer / Meister)
Engel Ki
Golden Triangel
und auch die Kundalini Weihe bis zum Meister / Lehrer Grad ...

und ehrlich gesagt habe ich momentan auch nicht das Bedürfnis mich in weitere Systeme weihen zu lassen..

Benutzeravatar
Aquaverde
Beiträge: 165
Registriert: 04.11.2008, 00:18

Beitragvon Aquaverde » 04.11.2008, 20:38

Hallo zusammen,

ich habe die Einweihung in den 1. und 2. Grad des Reiki Usui Systems erhalten. Das ist aber schon ein paar Jahre her und ich habe mich dann nicht mehr mit Reiki beschäftigt. Jetzt überlege ich gerade, ob ich die Einweihungen wiederholen sollte.

Den Gedanken von Ursula, ob man die Einweihungen überhaupt benötigt, hatte ich auch schon oft .. bin aber nch zu keiner endgültigen Antwort gekommen :wink:

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitragvon Felixdorfer » 07.11.2008, 16:13

Hallo liebe Aquaverde!


Also ich muss gestehen ich habe auch vor etlichen jahren mit dem Usui Reiki begonnen mit dem 1. Grad natürlich und etwa 1 1/2 Jahre danach habe ich dann die Weihen in den 2. Grad bekommen.

und es verflachte weil ich nciths damit anzufangen wusste.
bis ich dann nochmals die 1. Weihe wiederholte bei einem Lehrer der eine sehr Kraftvolle Enegie hatte. und der hat bei mir dann die Kanäle geöffnet. Übung ist halt alles je öfter man es anwedet und wenn auch nur bei sich selber. so fließzt die Energie immer rascher un stärker und mit der Zeit auch schon wenn du nur daran denkst Reiki geben zu wollen.

Naja und jetzt habe ich ja schon einige Weihe in verschiedene Systeme
und auch fortsetzungen vom Usui allerdings nur auf Ebene gesehen nicht
so wie in der Allianz mit Großmeister und weiß ich was.

Liebe Grüsse
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Aquaverde
Beiträge: 165
Registriert: 04.11.2008, 00:18

Beitragvon Aquaverde » 07.11.2008, 18:01

Lieber Felixdorfer,

mir wurde jetzt mehrfach von einer Wiederholung der Einweihungen abgeraten, ich sollte nur wieder regelmäßig mit Reiki arbeiten. Klingt für mich erstmal ganz stimmig und ich werde es auf diesem Weg versuchen.

Da mein derzeitig fieberhafter Infekt nicht verschwinden will, ist es ja die beste Gelegenheit, mir selbst wieder Reiki zu geben :D

Du schreibst, dass Du in Weihen in verschiedene Systeme erhalten hast, vielleicht auch in Kundalini? Das würde mich sehr interessieren .. seit 2 Tagen, muss ich immer wieder daran denken und habe das Gefühl, das wäre das Richtige für mich. Leider finde ich keine umfangreichen Informationen dazu im Internet. Vielleicht hast Du ja einen Tipp für mich, wäre sehr schön.

KreaMa
Beiträge: 29
Registriert: 31.03.2013, 11:36

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon KreaMa » 31.03.2013, 14:30

Auch wenn der Thread schon alt ist, will ich auch mal ;-)
Usui 1-3
Kundalini 1-3
außerdem noch
Kahuna Healing

Hab für mich daraus im Laufe der Zeit eine sehr intuitive Art entwickelt, wie ich diese anwende. Kombiniere auch gern mit Farben, Aromen und Steinen sowie Symbolen. Je nach dem was mir für die Person/Situation gerade am geeignetsten erscheint.

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2016, 23:57

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Dux Bellorum » 23.02.2016, 23:05

Moin Moin :D

Usui Reiki Großmeister 15´ter Grad & Lehrer
Karuna Ki Meister & Lehrer
Lightarian Ki Meister & Lehrer

LG Dux )O(

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1379
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon HeXeChiara » 23.02.2016, 23:11

Und wer erklärt mir jetzt mal die vieeelen Unterschiede und wozu sie alle da sind? Braucht man so viel? Oder ist doch alles eins? 8)

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2016, 23:57

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Dux Bellorum » 23.02.2016, 23:19

HeXeChiara hat geschrieben:Und wer erklärt mir jetzt mal die vieeelen Unterschiede und wozu sie alle da sind? Braucht man so viel? Oder ist doch alles eins? 8)


Naja, dat is wie mit der weißen und schwarzen Magie, letzendlich ist es Magie, aber eben nen gewaltiger Unterschied, nä :mrgreen:

So verhält es sich auch mit den verschieden Reikisystemen, jenachdem wie Du arbeiten möchtest, gibt es verschiedene Systeme.

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Styx » 24.02.2016, 12:00

bei mir hängt auch das ein oder ander Reikimeister-Zertifakt an der Wand. Tja, die frage ist nun, was macht einen nun zum Meister, das Stück Papier oder jahrelange Erfahrung?! ;-)

Ich arbeite gerne mit Reiki zusammen mit meinen Kristallschädeln, allerdings wohl eher für mich.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6492
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Morgaine999 » 24.02.2016, 12:10

Meister ist jeder von uns, wenn wir uns daran erinnern. Ein Meister kann das Tor zu dieser Erinnerung öffnen, gehen muss den Weg ein Schüler selber.
Und das ist es was für mich ein Meister ist, nicht einer mit vielen Titeln...

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 2946
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Steinelfe » 24.02.2016, 17:46

Usui 1. und 2. Grad.
Ich habe gemerkt je mehr ich damit arbeite desto "de3sser" wird es.
Das mit den 15 Graden ist mir fremd. Ich hatte das zwar mal gelesen und auch meinen Lehrer danach gefragt, doch er meinte am ende werden da die einzelnen "normalen" (3 bzw 4 Grade) aufgeteilt. Das muss jeder für sich entscheiden. Mehr hat er dazu nicht gesagt. Er selbst hat 3 und $ Also Lehrer und Meister in einem Grad zusammen unterrichtet bzw. geweiht.
Ich fühle mich noch nicht an dem Punkt, dass ich den 3. Grad erhalten möchte. Dazu brauche ich einfach mehr Erfahrung.

So wie es jetzt ist reicht es mir erst mal. Am ehesten nutze ich es wenn ich selbst angeschlagen bin oder Menschen in meinem Umfeld und die dann um Unterstützung bitten. Oder für meine Fellnasen. Manchmal auch für Fernbehandlungen, aber die mach ich nicht so gern. Mein Schwesterherz ist da auch sehr froh drüber. Auch wenn sie an "sowas nicht glaubt" Sie sagte:"Wow. die Beschwerden sind weg und mir ist angenehm warm und ich fühle mich erholt." Mich hat es einfach nur gefreut das es ihr damit besser geht.

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Styx » 24.02.2016, 20:44

Morgaine999 hat geschrieben:Meister ist jeder von uns, wenn wir uns daran erinnern. Ein Meister kann das Tor zu dieser Erinnerung öffnen, gehen muss den Weg ein Schüler selber.
Und das ist es was für mich ein Meister ist, nicht einer mit vielen Titeln...



Ich fühle mich nicht als Meister, geschweige denn, jemanden Reiki geben zu können, obwohl ich es ja eigentlich können sollte. Vielleicht irgendwann mal, ich weiß es nicht!

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2016, 23:57

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Dux Bellorum » 24.02.2016, 22:59

Ich trau es Dir zu Styx, eher wie manch anderen Meister, ich sehs an Deinen Beiträgen,
also nur Mut und ins kalte Wasser springen ;-)

Blackpearl

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Blackpearl » 25.02.2016, 08:20

Ich finde, dass seit Buddha keine Meister mehr hier auf Erden gewandelt sind.

Das Thema hatte ich noch gar nicht gesehen. Das was als erstes Thema 2006 eröffnete ist ja prächtigst. Das sind doch keine Systeme und schon gar keine Spiritualität, das sind ledeglich Geldmaschinen der möchte gern [{³@²

fairie hat geschrieben:
Kundalini 1-12
Imara
Engel ki
Baraka
Full Spektrum healing
Elenari healing
Ama Deus
Tachyonen
Usui 1-3
Telos
Ethereal Chrystall
Helarias Licht
Begradigung
Tanaka San
Light Dream
Tachyonen
Shamanic Force
Source Reiki
Dental Shakti

Bild


Das muss man sich erst auf der Zunge vergehen lassen und vor allem durch das Portemonnaie :lol: :lol:

Klaus60
Beiträge: 1243
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Klaus60 » 25.02.2016, 11:27

Ich weis das ich gleich wieder anecke aber meine Meinung ist,
geht lieber in eine Zauber oder Komikerveranstaltung da wisst Ihr für was
Ihr Euer Geld ausgebt.
Die Zertifikate ,die es für die Weihrauchgeschwängerten, von Klangschahlen
melodisch untermalten Veranstaltungen gibt, sind das Papier nicht wert auf
auf was sie gedruckt sind.
Ich kann nur sagen spart Euch das Geld und reist mal in die Ursprungsländer,
dass ist imformativer als aller Hokuspokus hier zu Lande.
Aber das lustige ist ja wenn man jemanden Fragen stellt der an so einer sektenähnlichen
Gehirnwäsche, laut teuer bezahlter Bescheinigung,teil genommen hat und dann zur
Antwort bekommt das man das nicht verstehen würde,ja deshalb frage ich doch.

Es grüßt
Klaus

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6492
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Morgaine999 » 25.02.2016, 12:17

Weißt du Klaus, wenn es alles Hokuspokus wäre, dann würde Energiearbeit nicht , ob nun als geistiges Heilen oder Reiki bezeichnet, in England und der Schweiz in vielen Krankenhäusern mit großem Erfolg eingesetzt. Auch hierzulande wagen es immer mehr Krankenhäuser. Und ich selber habe gute Erfahrungen damit in meiner Arbeit gemacht. Nicht alles was man nicht wirklich kennengelernt hat ist Hokuspokus ;) Hätte ich nicht die Möglichkeit gehabt damit meinen Mann in seinem Selbstheilungsprozess zu unterstützen, dann wäre er durch das Unvermögen der Schulmediziner jetzt schon sehr lange ein Pflegefall.

Blackpearl

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Blackpearl » 25.02.2016, 13:42

Soweit ich weis nutzen sie in manche Krankenhäuser Heiler, also leute die mit den Geist heilen können. Diese sind eben NICHT in Usuki oder wem auch immer geweiht, sondern es handelt sich tatsächlich um eine natürliche Gabe. Diese Art von Heilung ist sehr Wirkungsvoll und hat mit diese New-Age nichts zutun. Dabei dürfen wir Spiritualität mit New-Age auch nicht verwechseln. Was aber am Wichtigsten ist, diese Zusatzbehandlung ist in diesen Krankenhäusern im Preis inklusive und kostet nicht extra ;-)

Liebe Grüße +#

Klaus60
Beiträge: 1243
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Klaus60 » 25.02.2016, 14:29

Ich habe nicht gesagt das alles auf diesem Gebiet Hokuspokus ist.
Aber um 2012 war das mal ganz groß in Mode und es gab sogenannte "Schnupperkurse".
Mein Resüme, in einen Kurs ein seit 2008 gesuchter Finanzdienstleister als Kursleiter und
in denn anderen Kursen fehlte überall der "Große Hexenmeister" der meine Fragen hätte
beantworten können.
Und das erste was kommt ist nicht was die Kurse beinhalten sondern was die Kurse kosten.
Wer hier noch nicht auf andere Gedanken kommt,dem ist auch mit keinen Kurs mehr zu helfen.

Es grüßt
Klaus

Blackmoon-Vagabond

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 25.02.2016, 15:37

Für mich ist klar, was Klaus meint.
Diese endlose Kommerzialisierung...

ABER: Ich sehe das so, dass erstens niemand soetwasmachen muss und es zweitens auch die eigene Entscheidung ist, ob man daran glaubt.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6492
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Morgaine999 » 25.02.2016, 17:05

Blackmoon-Vagabond hat geschrieben:Für mich ist klar, was Klaus meint.
Diese endlose Kommerzialisierung...

ABER: Ich sehe das so, dass erstens niemand soetwasmachen muss und es zweitens auch die eigene Entscheidung ist, ob man daran glaubt.


Das sehe ich ganz genauso ;)

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 2946
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Steinelfe » 25.02.2016, 17:39

Verstehen kann ich auch, das vieles einfach Geld schneiderei ist. Ich selbst habe den ersten und zweiten Grad erworben weil mir selbst damit sehr geholfen wurde. Als vor Jahren mein Augenarzt sagte:"Es tut mir leid, ich kann ihnen nicht mehr helfen. Ich weißß nicht warum ihr Auge so schnell schlechter werden." Dachte ich mir versuchen kannst du es ja. Ich bin danach noch mal zum Arzt. Mein Augenhintergrnd war wieder normal, keine Auffälligkeit, und ich habe 1,75 Dioptrien gut gemacht. Mein Augenarzt fragte was ich gemacht habe und ich sagte ihm dass ich bei einer Heilerin war die mir Reiki gegeben hat und ich mit Augentrosttropfen gearbeitet habe. Da hatte er Null Verständnis für. Was mir egal ist. Er ist in seinem gebiet gut, konnte mir aber nicht mehr helfen, also habe ich nach Alternativen gesucht und das war meine. Sonst wäre ich heute blind.

Und damit ich nicht immer soweit Reisen muss habe ich mir die Einweihungen geben lassen. Mein Lehrer meinte dazu, das er nur das anschubst was eh da ist. Für mich steht diese Art der Heilung auf der selben Ebene wie Akupunktur oder so. Allesdings tu ich mich mit so vielen neumodischen Dingen schwer.

Wie oben jedoch geschrieben wurde. Jeder entscheidet selbst was er glaubt und tut.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Lizzy » 25.02.2016, 18:19

Morgaine999 hat geschrieben:Weißt du Klaus, wenn es alles Hokuspokus wäre, dann würde Energiearbeit nicht , ob nun als geistiges Heilen oder Reiki bezeichnet, in England und der Schweiz in vielen Krankenhäusern mit großem Erfolg eingesetzt. Auch hierzulande wagen es immer mehr Krankenhäuser. Und ich selber habe gute Erfahrungen damit in meiner Arbeit gemacht. Nicht alles was man nicht wirklich kennengelernt hat ist Hokuspokus ;) Hätte ich nicht die Möglichkeit gehabt damit meinen Mann in seinem Selbstheilungsprozess zu unterstützen, dann wäre er durch das Unvermögen der Schulmediziner jetzt schon sehr lange ein Pflegefall.


Sicherlich ist nicht alles Hokuspokus. Es gibt viele hilfreiche Methoden in der Energiearbeit. Meine Mama hat ebenfalls Reiki-Einweihungen und eine Ausbildung bei einer Heilenergetikerin gemacht. Ich habe es schon oft genug selbst erfahren und gespürt, dass da was dran ist.

Aber was Klaus und Andere hier meinen ist für mich genauso nachvollziehbar. Ich kannte diesen thread auch nicht bis er jetzt wieder raufgeholt wurde. Beim ersten Beitrag musste ich schon etwas schmunzeln...da gab es doch mal diese Werbung (keine Ahnung wofür) "Mein Haus...mein Auto...mein Boot..."
So ähnlich kommt mir diese endlose Auflistung an irgendwelchen Heiler-Graden auch vor :mrgreen: Das kann ich dann auch nicht mehr wirklich ernst nehmen.

Und es gibt eben leider in diesem großen Bereich "Esoterik" alle möglichen Scharlatane, die einem bloß das geld aus der Tasche ziehen für irgendwelche "Zertifikate"... Geht mal auf eine Esoterikmesse, was sich da alles rumtreibt... {}@@²³

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Styx » 25.02.2016, 20:12

Eingeweiht wurde ich in Usui nach Mikaomi Gyoho, später Kundalini Yoga/ Pranayama (auf Grund meiner Erkrankung)! Allerdings habe ich nur die Umkosten für das Zertifikat getragen, was ich eigentlich gar nicht wollte und was kostet ein Bogen Papier schon!?
Ich weiß das es nicht anerkannt wird, aber das ist mir ehrlich gesagt egal!

Ich glaube immer noch nicht, dass ich in der Lage wäre, jemanden Reiki geben zu können. Denn, ich war auch nicht in der Lage mich selbst zu heilen, vielleicht vor Schlimmeren zu bewahren.
Wie also soll ich jemand anderen das zu tragen Wäre es nicht heuchlerisch?


Wer ernsthaft lernt und hingebungsvoll an sich selbst arbeitet,
um seinen Körper und seinen Geist zu verbessern
und ein besserer Mensch zu werden,
ist (wird vielleicht ;-) )ein Mensch von großem Geist....

zum Gedenken an Mikaomi Gyoho

Benutzeravatar
Dux Bellorum
Beiträge: 119
Registriert: 21.02.2016, 23:57

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon Dux Bellorum » 25.02.2016, 20:39

Styx hat geschrieben: Denn, ich war auch nicht in der Lage mich selbst zu heilen, vielleicht vor Schlimmeren zu bewahren.
Wie also soll ich jemand anderen das zu tragen Wäre es nicht heuchlerisch?


Ich bin auch net in der Lage meine eigenen Selbstheiluungskräfte zu aktivieren, bei anderen is es ganz
easy die Selbstheilungskräfte zu aktivieren... Also alles ganz normal Styx, Du fällst da net aus dem Rahmen ;-)

Benutzeravatar
kleinemeise
Beiträge: 72
Registriert: 10.10.2016, 12:20

Re: In welche Systeme seid ihr eingeweiht?

Beitragvon kleinemeise » 13.10.2016, 22:44

Ich wurde vor ein paar Jahren in Usui Grad 1 und später 2 eingeweiht, per Fernweihe, was meines Empfindens nach auch tatsächlich funktioniert hat (ich war selber misstrauisch am Anfang...). Ich habe jetzt allerdings mich schon länger nicht mehr damit beschäftigt. Die Zeit dafür wird wieder kommen. ++"#


Social Media

       

Zurück zu „Reiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste