Orgonit

Links zu anderen Seiten usw. Themen, die sonst nirgends reinpassen...
       
Nico
Beiträge: 2
Registriert: 29.09.2014, 01:41

Orgonit

Beitragvon Nico » 10.01.2015, 19:51

Hallo liebe Kenner

Ich habe eine Frage. Im Forum hab ich was gefunden das aber leider schon fast 5 Jahre alt ist und dacht mir ich fang nen neuen Thread an um nicht einen akten hervorzuholen

Was haltet ihr von Orgonit - Steinen ? Und zwar zur Reinigung der Wohnflächen. Ich hab hier einige Seiten im Netz gefunden sowie auch im Youtube.

Es gibt ja bereits diese ganzen Umweltgifte und Umweltbelastungen etc... sowie Chemtrails.

Ich habe auch 4 Kater zuHause die allesamt immer wieder krank sind ohne ärztlichen Befund etc... (lange Geschichte).

Vom Katzentrinkbrunnen trinken sie total gerne wenn ich Bergkristall sowie Rosenquarz und ab und an auch Amethyst drinnen liegen habe

Jetzt hab ich von diesen Orgoniten gehört die einem die Umgebung von den ganzen Aufladungen etc reinigen wie Elektrosmog, Wasseradern, Umweltgifte, vorallem aber Strahlungen etc....

Wir haben in der heutigen Zeit ja alle schon W-Lan (welches ich immer abstecke da ich die Strahlung selbst nicht mehr mag andauern um und in mich herum) sowie die ganzen Handyfunkmasten, Internet, Mikrowellenstrahlen und vieles mehr)

Ich sehe da bald einen Zusammenhang mit den ganzen bestrahlt werden und krank werden, gereizt etc... und es wären nun solch eine Methode sicher interessant.

Wie sieht eure Meinung heute dazu aus ??

Kann man seinen "Wohn"-Raum davon irgendwie abdichten und reinigen von den ganzen Strahlungen, Sachen und negative Schwingungen und negative Teilchen etc... ?? Eben da wäre ja so ein Stein super gut oder ?

Dankeschön euch allen
Liebe Grüsse
Nicole und die Banditen

Struppi
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.2016, 15:40

Re: Orgonit

Beitragvon Struppi » 14.04.2016, 15:43

Hallo!

Ich persönlich würde mich jetzt auf gar keinen Fall als einen Kenner bezeichnen, dennoch bin ich von der positiven Wirkung von Orgoniten absolut überzeugt. Angefangen hat alles, dass ich mir mal aus reiner Neugierde über [edit spam] zwei Prana Kristalle gekauft habe ohne große Erwartungshaltung.

Allerdings habe ich wirklich recht rasch gemerkt, dass da durchaus gewisse Ströme zu erkennen sind und bin gerade am überlegen, ob ich mir auch so ein Orgonit für die Liebe kaufe.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Orgonit

Beitragvon Morgaine999 » 14.04.2016, 15:47

Als ich mal so eine Pyramide auf einer Messe in der Hand hatte fühlte ich nix positives, und ich bin hellfühlig.Ich glaube eher dass man das spürt was man erwartet.

Benutzeravatar
Krokodilkatze
Beiträge: 558
Registriert: 21.02.2015, 04:50

Re: Orgonit

Beitragvon Krokodilkatze » 14.04.2016, 19:00

Morgaine999 hat geschrieben:Als ich mal so eine Pyramide auf einer Messe in der Hand hatte fühlte ich nix positives, und ich bin hellfühlig.Ich glaube eher dass man das spürt was man erwartet.


Möchte mich dem anschließen. Ich setze da eher auf natürliche Kristalle und meine Kristallschädel zur Reinigung und Abschirmung. Orgonite haben mich noch nie angesprochen, schon der Anblick der "Plastikglasur" die ja die "Teile" zusammenhält macht mich schaudern, um es mal malerisch auszudrücken. Zumindest bei den billigeren. Habe mir mal die auf der von Struppi genannten Seite angesehen, gefällt mir optisch schon eher und schaut hochwertig aus aber für das Geld kaufe ich mir lieber Naturkristalle. Oder Skulls. ;-) Von der Wirkung bin ich nicht überzeugt aber wenn's jemandem hilft...

Ich bin im übrigen der Ansicht das Chemtrails eine Erfindung sind aber bitte hier jetzt keine Diskussion dazu vom Zaun brechen, ist nur meine unbedeutende Meinung. +._-{###

Für mich klingen die "Orgonites" immer unschön nach Komerz und Geldmacherei. {³³@ Auch energetisch sprechen sie mich nicht an, für mich ein Stück Plastik mit "buntem Flitter" innen, selbst wen der Flitter aus Mineralien besteht. :-?

Außerdem habe ich die interessante Erfahrung gemacht das mir "negative Strahlung" (oder wie immer man es nennen möchte) vom W-Lan nichts ausmacht, anders als älteren Bekannten von mir. Eine Geistheilerin meinte mal zu mir das käme davon das ich als sehr junger Mensch zu einer Generation gehöre die in gewisse Strahlungszustände (Handy, Internet etc.) bereits hineingeboren wurde und diese daher als Teil ihrer eigenen "normalen" sog. 'Ambient Energy' wahrnehmen. Aber z.B. Handystrahlung ist auch für mich so 'ne Sache... OFFTOPIC ENDE Sorry. :oops:

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Orgonit

Beitragvon Lizzy » 15.04.2016, 09:55

Krokodilkatze hat geschrieben:Für mich klingen die "Orgonites" immer unschön nach Komerz und Geldmacherei. {³³@ Auch energetisch sprechen sie mich nicht an, für mich ein Stück Plastik mit "buntem Flitter" innen, selbst wen der Flitter aus Mineralien besteht. :-?



Dem möchte ich mich anschließen. Auch mich sprechen diese "zusammengepappten" Teile nicht an. Gegen Strahlungen würde ich Rosenquarz oder Schörl nehmen. Rosenquarz am PC-Arbeitsplatz ist ne gute Sache.
Und die Kombi Rosenquarz/Amethyst/Bergkristall macht sich nicht nur im Katzentrinkbrunnen gut, sondern auch in der Gießkanne oder eben auch in Steinewasser für uns Menschen ;-)

Benutzeravatar
Watti
Beiträge: 123
Registriert: 12.08.2014, 21:12

Re: Orgonit

Beitragvon Watti » 17.04.2016, 14:45

Ich habe eher den Eindruck, daß hier wieder Werbung für einen Shop gemacht wird .... :roll:


.

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Orgonit

Beitragvon Lizzy » 18.04.2016, 13:27

Watti hat geschrieben:Ich habe eher den Eindruck, daß hier wieder Werbung für einen Shop gemacht wird .... :roll:
.


Ich geh auch mal davon aus. Dass sich gleich 2 neue Schreiber auf ein Thema stürzen, was bei uns gar nicht weiter zur Sprache kommt, hat mich auch gewundert. Aber unsere Kommentare zeigen, dass die Werbung hier nicht so dolle funktioniert ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14928
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Orgonit

Beitragvon Wildflower » 18.04.2016, 16:04

Ach, hier war das. Ich hatte den Thread irgendwie nicht wiedergefunden nachdem ich Manne informiert hatte..... :oops:
Aber er hat ja den Link gelöscht. :D

Benutzeravatar
McWolf
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2016, 23:00

Re: Orgonit

Beitragvon McWolf » 18.12.2016, 23:57

Hallo zusammen !

Ich bin auch neu im Forum hier und kann euch garantieren das ich keine Werbung machen ;-) sondern meine Erfahrung berichten will. Durch Orgoniten bin ich überhaupt auf das Thema "Heilsteine" gestoßen. Vor Jahren hat mir ein Freund einen "Energiekegel" und die Nase gehalten und gesagt:" fühl´ mal"! Zu meinem eigenen verwundern spürte ich an der Spitze des Kegels eine strömende Energie verbunden mit einer Wärme in meiner Handfläche. Seit diesem Zeitpunkt sind für mich Themen wie "Heilsteine, Resonanzen, kosmische Energien" reale Bestandteile unseres Daseins.

Ich gebe euch Recht, Natur Edelsteine sind das Original und unumstritten. Orgoniten (nach der Lehre von Wilhelm Reich) sind nicht ganz das was man im Netz unter Orgoniten zu kaufen bekommt. Die Epoxyd-Harz-Schicht blockiert die Wirkung der Steine, quasi werden sie nicht verbunden sondern isoliert ! Das sind dann in der Tat nur optisch ansprechende Deku-Stücke.

In einem Energiekegel sind kaputte Energiesteine, die bei der Verarbeitung zerbrochen oder zu klein für Schmuck-, Wasser-, Trommel- oder Anhängersteine sind (Im Handel billigst zu erwerben) in Naturgips gegossen. Einerseits finden so die Steine eine Verwendung und andererseits verbinden die mikroskopisch kleinen Kristalle des Naturgips die Steine, anders oder besser als Epoxid-Harz. In der Spitze des Kegels wird ein Laser- oder Richtkristall (natürlich gewachsener Bergkristall) eingesetzt. Die so gebündelte Energie ist für mich intensiver Spürbar als z.B. bei einer Pyramide egal ob Bergkristall, Amethyst oder was auch immer. Ich brauch dafür keine Wissenschaft 8) , ich fühle es. Kein Kommerz, selber machen ist leicht.

Zur Frage von Nicole und die Banditen: "Kann man seinen Wohn-Raum davon irgendwie abdichten und reinigen von den ganzen Strahlungen, . . . "
Abdichten kann man mit einem Faradayscher Käfig. Für den besseren Schlaf hilft auch schon ein geschlossener Baldachin (wie ein Moskitonetz) übers Bett aus einem Netz mit Silberfäden.Die Firma YSHIELD hat sich für so etwas spezialisiert. Leider ja Werbung :) , selber häkeln ist schwierig, hehe.

Habe d´ Ehre

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14928
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Orgonit

Beitragvon Wildflower » 19.12.2016, 08:24

Wer sind "Nicole und die Banditen"? :?: .......... :-?

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2164
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Orgonit

Beitragvon hellemondseite » 19.12.2016, 11:15

Hallo Wildflower
Unter dem ersten Post hier oben steht liebe Grüsse Nicole und die Banditen. darum die Frage.

Snowhawk
Beiträge: 140
Registriert: 30.11.2016, 23:06

Re: Orgonit

Beitragvon Snowhawk » 19.12.2016, 11:30

Von der Strahlenschutzeigenschaft bin ich ein klarer Vertreter der Baryt Fraktion :mrgreen:
Baryt wird übrigens auch in der Ummantelung des Kernreaktors verwendet. Auch beim verkleiden von Röntgenräumen.
Bei Baryt steckt also auch Wissenschaftliche Tatsachen dahinter.

Neben dieser Strahlung schützt Baryt "angeblich" auch von den anderen Strahlenquellen. Soll es aufsaugen wie ein Schwamm.
Vorteil gegenüber Rosenquarz: Baryt fungiert nicht als Sender von Fremd-Informationen, sobald er mal "voll" ist.

Zu diesem Zweck hat meiner Meinung nach Baryt dies Nase vorn ABER:

Zum Orgonit... Der hat eigentliche einen noch anderen Anwendungszweck der gröber im Mittelpunkt steht als die Strahlung: Er dient zum Umwandeln von Orgonenergie. Also Negative in Positive. Wird ja aber erwähnt.
Hier noch eine gute Zusammenfassung die ich im Netz fand: http://www.steinoase.ch/contents/de-ch/ ... ORGON.html

Aber da hab ich lieber andere Steine bzw. andere Methoden um negative Orgonenergie loszuwerden. Mutter Natur deckt alles ab :)

Ich sehe gerade, Heute sollte meine neue Barytstufe eintreffen... Hoffe ist kein Zettel in der Post zum abholen :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14928
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Orgonit

Beitragvon Wildflower » 19.12.2016, 13:05

hellemondseite hat geschrieben:Hallo Wildflower
Unter dem ersten Post hier oben steht liebe Grüsse Nicole und die Banditen. darum die Frage.

Hatte ich glatt überlesen. Danke. :)

Benutzeravatar
McWolf
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2016, 23:00

Re: Orgonit

Beitragvon McWolf » 29.12.2016, 10:25

Snowhawk hat geschrieben:Ich sehe gerade, Heute sollte meine neue Barytstufe eintreffen... :mrgreen:


Danke für die wirklich interessante Info. Baryt ist mir neu. Was erhoffst du mit dieser Stufe zu bewirken ?
Gibt es hier im Forum einen eigenen Thread für Baryt ?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14928
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Orgonit

Beitragvon Wildflower » 29.12.2016, 10:33

Kuck mal, ob hier was interessantes für dich dabei ist search.php?keywords=Baryt

Benutzeravatar
McWolf
Beiträge: 3
Registriert: 18.12.2016, 23:00

Re: Orgonit

Beitragvon McWolf » 29.12.2016, 11:32

Noch etwas zu Orgonite.
Meine Energiekegel sehen so aus:
Bild

Bild

Bild

Bild

Im "Original" http://www.energiekegel.de (die Seite gibt es nicht mehr) wurden die Bergkristalle mit eingegossen. Mir war es aber wichtig, den Kristall der Sonne zugänglich zu machen und optisch ist es auch schöner. Man findet mittlerweile einige Seiten und Videos für den Selbstbau.
Ich habe als Gussform einen Trichter für Kaffeefilter benutzt ;-)


Social Media

       

Zurück zu „Sonstige Themen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast