Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Pendeln mit Pendel, Tensor und Wünschelrute usw. Kartenlegen und Runen.
       
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 11.05.2016, 20:42

Hallo liebes Forum!

Vor ein paar Tagen habe ich gelesen, dass es einen "Welttag des Tarot" gibt, und habe mich gefragt: Wollen wir da auch was machen? :)
Ich beschäftige mich zur Zeit wieder sehr intensiv mit den Karten, und hätte schon Lust dazu. An eine "Aktion" in dem Sinne dachte ich nicht, aber vielleicht wäre es nett, wenn man an dem Tag sein liebstes Deck oder seine liebste Karte zeigt, eine Tageslegung macht, und hier was dazu schreibt.... Was einem eben so einfällt :)

Was sagt ihr? ++"#

lg!
-Leni

Benutzeravatar
PieterSit
Beiträge: 1821
Registriert: 06.09.2009, 23:20

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon PieterSit » 11.05.2016, 21:56

Hallo LaLitho, finde ich gut, habe an diesem Tage Termine(Lunge) werde aber eine Karte, meine Karte, die sich oft, sehr oft beim legen mir zeigt, Euch vorstellen.

Liebe Gedanken, PieterSit.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 12.05.2016, 15:08

Sehr schön! +##

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Styx » 12.05.2016, 21:26

Ich finde es irgendwo schon wieder seltsam, das es für alles einen Welttag geben muss. Fehlt nur noch der Welt-Welttag! Falls es ihn nicht schon längst gibt. Wenn ich Kartenlegen will, dann mach ich es einfach. Die Zeitqualität ist wichtig!

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 13.05.2016, 14:38

Es zwingt dich ja keiner mitzumachen ;)

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Lizzy » 16.05.2016, 16:10

Interessant. Wieder was gelernt. Tarot-Welt-Tag. Ich beschäftige mich auch sehr viel mit Karten. Zwar nicht mit "herkömmlichen" Tarotkarten, aber das eine oder andere schöne Deck könnte ich vielleicht auch vorstellen.
Je nachdem was bei mir so um den 25. los ist...falls da bereits Babyalarm herrscht, werde ich dann einfach mal einen Beitrag hier machen, wenn bei mir die Zeitqualität wieder stimmt ;-)

Übrigens kein unwichtiger/uninteressanter Hinweis von Styx. Das Thema Zeitqualität begegnet mir immer wieder bei den Jahreskreisfesten. Wann macht man Orakel und Rituale? An diesem einen Tag? Am passenden Vollmond? Oder - wie es angeblich (!) unsere Vorfahren machten von 3 Tagen vor bis 3 Tagen nach dem Datum ???
Wurde glaub ich im einen oder anderen thread auch schon thematisiert.
Warum also hat irgendjemand einen Welt-Tarot-Tag am 25.5. festgelegt??? Vielleicht bloß Zufall? Oder ein komischer Gedanke von mir nun diese Frage in den Raum zu werfen?

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Styx » 17.05.2016, 08:12

Ich denke es ist Zufall. ;-)

Ob die Ahnen auch um die Festtage so ein Stress gemacht haben, wie wir das heut zu Tage tun?! Ich glaube damals war es einfacher, sich auf diese Zeit einzustellen, da man ja eh im Rhythmus der Natur lebte. Heute ist die Zeitqualität einfach anders. :-?

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 17.05.2016, 12:01

Hi Lizzy!

Um ehrlich zu sein, ich habe keine Ahnung wieso ausgerechnet der 25. Mai. Ins Leben gerufen hat diesen Tag der deutsche Tarotverband (was ich auch eine interessante Entdeckung fand.... o.O).
Mit was für Karten wirst du dich denn beschäftigen? Ich arbeite gerade vor allem mit einem kleinen Tarot (Rider, aber sehr kleines Format). Allerdings irritiert mich, dass die Farbgebung eine ganz andere ist, als bei meinem großen Deck.....

lg!
-Leni

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Lizzy » 18.05.2016, 13:55

LaLitho hat geschrieben:Hi Lizzy!

Um ehrlich zu sein, ich habe keine Ahnung wieso ausgerechnet der 25. Mai. Ins Leben gerufen hat diesen Tag der deutsche Tarotverband (was ich auch eine interessante Entdeckung fand.... o.O).
Mit was für Karten wirst du dich denn beschäftigen? Ich arbeite gerade vor allem mit einem kleinen Tarot (Rider, aber sehr kleines Format). Allerdings irritiert mich, dass die Farbgebung eine ganz andere ist, als bei meinem großen Deck.....

lg!
-Leni


Deutscher Tarotverband...was es alles gibt. Interessante Seite haben die. Aber in ihrem Terminkalender schreiben die gar nix von 25.5. Infos dazu findet man wo anders auf der Seite.

Ich habe einen Satz Runenkarten. Hatte mir da mal ein paar schöne Bilder aus dem Netz geladen...deshalb verwende ich die auch nur privat.
Ansonsten ziehe ich oft eine von meinen Göttinnen-Orakelkarten, da hab ich mehrere Sätze. Oder Krafttierkarten.
Also geht schon etwas weg vom Tarot an sich. Aber gefühlsmäßig passt da sicher das Eine oder Andere zu dem Tag.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 24.05.2016, 15:27

Morgen ist dann ja "so weit" ;)
Bin mal neugierig, ob sich nicht doch 1 oder 2 Leute mehr beteiligen

lg
-Leni [{³@²

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2587
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Steinkatze » 24.05.2016, 16:39

Ich besitze keine Tarotkarten und habe auch keine Erfahrung damit. Ich ziehe nur ab und zu eine Tageskarte im Internet. :)

Benutzeravatar
kristall69
Beiträge: 5073
Registriert: 08.04.2012, 17:10

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon kristall69 » 24.05.2016, 20:24

Das ist ja schon morgen +##
Mal schauen - in der Woche .... ob ich es morgen schaffe ;-)
Ansonsten bin ich gespannt was ihr hier zeigt [{³@²
Ich habe mehrere Orakel und Tarot-Sets - einige habe ich auch schon wandern lassen, da sie nicht mehr zu mir passten - [{³@² #
z.B. die Lenormand-Karten ... bei Legungen für Freunde war es erstaunlich was ich daraus sehen konnte ( was die Personen ja auch bestätigten - wenn auch
nicht immer gern - Geliebte z.B.) Sehen für sich selber funktioniert allerdings nicht wirklich - und da man es ja doch probiert - wurden eher nur Ängste forciert als
positive Apsekte - daher trennte ich mich davon

Wenn ihr morgen Karten ziehen oder legen wollte ....... spezielle Fragestellung ??? ;-) +##

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2586
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Viola » 24.05.2016, 21:04

Lieber PieterSit,
liebe Gedanken begleiten dich morgen.
Ich kenne mich nicht aus in dem Thema. Dreimal habe ich eine Karte geschenkt bekommen, und sie haben mich zum Nachdenken angeregt und mir Freude bereitet. Aber ist es nicht wie mit einem Horoskop? Irgendwie passt es immer.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 24.05.2016, 21:26

@Kristall69: Ne spezielle Fragestellung werde ich wahrscheinlich nicht machen. Bin dazu gerade etwas zu schusselig im Kopf, und kann mich nicht so konzentrieren. Daher ziehe ich aktuell eigentlich "nur" Tageskarten. Da arbeite ich mit dem was mir intuitiv als erstes einfällt, und welche Sätze mir spontan einfallen. :)

@Viola: Hmmm.... Ob es immer passt, das kommt sicher auch darauf an, wie differenziert man mit den Karten umgeht. Natürlich kann man aus (beinahe) allen Karten immer das auslesen was man will, und was wohl in der Regel positiv sein wird. Aber man kann sich ja auch abseits solcher Techniken vieles schön- oder schlechtreden. Wenn man wirklich differenziert und ehrlich schaut, was die Symbole einem sagen, ist es jeden Tag was neues.
Zuletzt habe ich z.B. in zwei aufeinander folgenden Wochen an zwei jeweils aufeinander folgenden Tagen an Tag 1 die Karte "Der Tod" gezogen, und am nächsten "9 der Schwerter". In der ersten Woche hatte ich bei beiden Karten sofort ein gutes Gefühl. In der zweiten Woche stellten sie sich dann aber ganz anders dar.
Information, Symbole, Worte sind immer anders, abhängig von der Situation :)

lg!
-Leni

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2586
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Viola » 24.05.2016, 21:48

Liebe Leni,
Respekt, das scheint wirklich heikel zu sein. Ich wünsche dir ein paar gute Anregungen und Austausch morgen.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 25.05.2016, 12:15

Moin, moin ihrs :)

Nun ist er also da; der Welttag des Tarot. Immerhin schon der 13. seiner Art ;)
Man muss nun nicht jeden Blödsinn mitmachen, aber, wie gesagt, manchmal finde ich solche speziellen Tage eine gute Sache um sich malwieder, vielleicht etwas vernachlässigten, Themen zu widmen.

Ich mach mal den Anfang.
Heute früh hab ich mal meine Decks und Bücher fotografiert um sie euch zu zeigen.....

AlleKartendecks.jpg
Meine Decks und Bücher


Vom Rider habe ich gleich zwei Ausgaben. Das große habe ich gekauft da war ich...pffff....13? Damals standen einfach ALLE auf Hexen und Magie :lol:
Die Bilder sind in dieser Ausgabe sehr bunt (kreischbunt) gehalten, was mich manchmal irritiert. Es wurden auch "Änderungen" vorgenommen. So taucht bei "Mäßigkeit" z.B. ein Regenbogen auf, der eigentlich wohl nicht dahin gehört.

Riderzweimal.jpg
Zwei Ausgaben des Rider-Tarot



"Favole"..... Meine heimliche Liebe :)
Die Motive stammen von der Künstlerin Victoria Frances. Dieses Deck ist etwas schwieriger zu lesen. Man muss erstmal rausfinden, welche Farbe welche ist. (Was aber weniger kompliziert ist, wenn man genau hinsieht ;) ) Auch sind die kleinen Arkanen ohne "Bilder", sondern zeigen Zahlenwerte.
Ich liebe dieses Deck trotzdem. Einfach, weil es so wunderschön ist. (Und weil es nach Sandelholz riecht.)

Favole.jpg
Favole <3


Die drei hat mir mal eine Freundin geschenkt :) Je eine Seite zeigt eine Karte, die ihr gegenüberliegende einen kurzen Text zum Motiv.
Quasi für all die Fälle, bei denen es schnell gehen soll. Die Bilder mag ich nicht so sehr gern, aber einige der Texte sind interessant.

DreiBüchleinThot.jpg
Drei kleine, Motive stammen aus dem Thot-Tarot


Das ist zwar kein Tarot, aber sind auch Karten ;) War ein Geschenk, und ich benutze sie viel. Die Blumenmotive sind herrlich.... :mrgreen: Ein bisschen altmodisch, sehr liebevoll gezeichnet...Und die Sprüche sind wirklich mal was anderes, als die Kalendersprüche, die man schon in- und auswendig kennt.

KraftSchöpfen.jpg
Deck "Kraft schöpfen"


lg!
-Leni

ps: Meine Tageskarte heute war übrigens der "König der Stäbe". Fand ich sehr passend. Nicht so sehr wegen der Kraft die ihm zugeschrieben wird, sondern eher wegen seiner linken Hand. Ist euch aufgefallen, dass sie wirkt wie eine geballte Faust? Links ist die Seite der Seele, der Gefühle. Er kommt mir vor, alsob er krampfhaft versucht etwas zu kontrollieren. Überschäumende Gefühle. Vielleicht aber auch seelische "Altlasten".

Benutzeravatar
PieterSit
Beiträge: 1821
Registriert: 06.09.2009, 23:20

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon PieterSit » 25.05.2016, 22:09

Liebe Viola +._-{### +# ist alles positiv gewesen, ein guter Tag.

Ganz tolle Karten hast Du für uns liebe LaLitho, +._-{### fürs zeigen +#

Meine immer wieder kehrende Karte ist "Der Eremit" er fühlt sich bei mir wohl.

Tarot Eremit.jpg


meine Tageskarte, seid langem, mal wieder eine gezogen, "Der Kaiser" aus dem Zukunfts-Tarot.

Das Legen und Lesen, habe ich 10 Jahre lang gelernt, bei einer Partnerin, Sie legt noch und wie immer schon, nur gegen Katzenfutter oder Spende fürs Tierheim, Sie und Ihr Mann haben, ca. 18 Katzen, meistens Wegschmeißkatzen, Überzüchte - Farbe paßt nicht und viele Kranke.

Habe noch etwas in die Meckerecke geschrieben, möchte diesen Threat nicht zerreißen.

Liebe Gedanken, PieterSit.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2273
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon LaLitho » 26.05.2016, 12:06

Uiiii.... von deinen Decks kenn ich ja gar keins... Aber schön anzusehen :) Vor allem die beiden auf der rechten Seite.
Und kartenlegen gegen Futterspende finde ich erstmal richtig gut! Unserem Tierheim geht's nicht viel besser. Wird wohl überall so sein :roll:

danke für's mitmachen ;)

lg
-Leni

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2587
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Steinkatze » 26.05.2016, 17:35

Ich habe gestern online als Tageskarte die Sonne gezogen, und als Wochenkarten den Stern und drei Münzen.

Blackmoon-Vagabond

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 28.06.2016, 09:42

Zitat aus 'Wikipedia':
"Ein Welttag soll an internationale Themen und aktuelle Weltprobleme erinnern."
Wahrscheinlich trifft das nur auf ganz wenige zu, wenn ich mir überlege, wofür es alles einen Welttag gibt.
Aber man sollte es doch auch mal so sehen, dass er von Menschen dazu genutzt wird, Dinge in den Vordergrund zu bringen, welche diese Menschen mögen, die ihnen Freude machen und die sie bekanntmachen, weitergeben und erhalten möchten. Und da gilt doch gleiches Recht für alle, selbst wenn es nervt und man es eigentlich nicht braucht. Soweit kann man das ja mal für sich stehenlassen.

-----------------------------

Zurück zum Thema, ich habe mich natürlich auch schon mit Tarot bzw. verschiedenen Decks beschäftigt, aber die klassischen sind nicht meine Sache, weil für mich in gewisser Weise zu "abstrakt", weil ich auch sehr visuell arbeite und nicht nur mit den Attributen im Hintergrund.
Aber das Schöne ist ja, dass Tarot heute so vielfältig ist.
Ich habe für mich bereits vor Jahren deswegen dieses gefunden, das "Vision Quest Tarot". Es funktioniert klassisch nach dem gewohnten System, aber eben mit einer Symbol- und Bilderwelt, die für mich persönlich jetzt wesentlich besser verständlich ist - ihr seht ja selbst, was ich meine...

DSCN9999.JPG

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6641
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Morgaine999 » 28.06.2016, 10:01

Das mag ich auch sehr gerne. Selber habe ich auch etliche Kartensets. Früher war das Crowley Tarot mein Favorit, jetzt aber das Traumzeit Tarot. Karten kann ich gerade nicht fotografieren, weil im WoWa, aber hier mal ein Link wo man Karten sehen kann:
https://www.youtube.com/watch?v=ecvwISXS1SI

Blackmoon-Vagabond

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 28.06.2016, 10:21

Da fällt mir jetzt noch das "Tarot der Weisen Frauen" ein, es arbeitet auch mit mittelalterlichen Motiven.

Ich hatte in meiner Anfangszeit mehrere Decks, vom Crowley-Tarot über das Baphomet-Tarot bishin zu diversen mit Natur-Motiven. Da gab es noch das "Tarot der Medizinfrau", aber die Karten fand ich jetzt nicht so schön. Mit der Zeit bin ich dann vom Tarot als solches eher weggekommen und hatte mehr Bezug zu Kartensets wie dem "Keltischen Tierorakel" (hast du auch, ich weiß... ;-) ) bzw. dem "Keltischen Baumorakel" oder verschiedenen Krafttier-Karten überhaupt. Auch die "Rabenkarten" finde ich ausgesprochen gut.

Aber ich habe mir mal das "Wild Wood Tarot" bestellt, mit dem dürfte ich mich auch verstehen... Bin gespannt, wenn es da ist.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6641
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Morgaine999 » 28.06.2016, 12:19

Das Margarete Petersen Tarot ist auch sehr schön

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Tarot-Welt-Tag (25.Mai)

Beitragvon Lizzy » 28.06.2016, 15:15

[quote="Blackmoon-Vagabond"
Ich habe für mich bereits vor Jahren deswegen dieses gefunden, das "Vision Quest Tarot". Es funktioniert klassisch nach dem gewohnten System, aber eben mit einer Symbol- und Bilderwelt, die für mich persönlich jetzt wesentlich besser verständlich ist - ihr seht ja selbst, was ich meine...
[/quote]

Oh, das sieht ja toll aus. Ich habe ein Göttinnen-Orakel, das sieht von den Bildern her ähnlich aus. Werd auch mal ein paar Fotos machen.


Social Media

       

Zurück zu „Pendeln, Kartenlegen, Karten und Runen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste