Weisheitzzahn Op

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
       
Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 16.07.2016, 18:48

Hallo,
habe bald eine Weisheitzzahn Op im Unterkiefer vor mir. :cry:
Welcher Heilstein könnte hilfreich dabei sein.
Folgende Steine sind schon bei mir eingezogen.

Amethyst
Aventurin ( grün)
Amazonit
Rosenquarz
Citrin Natur
MOOkait
Dumortierit
Ist da einer dabei der helfen könnte?

Benutzeravatar
Fräulein Opalinchen
Beiträge: 522
Registriert: 31.05.2013, 18:36

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Fräulein Opalinchen » 16.07.2016, 19:29

Hallo Bukowski

Versuchs doch mal mit Bernstein. Der hilft nicht nur Kindern beim Zahnen... ;-)

Alles Gute!

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 16.07.2016, 20:05

Fräulein Opalinchen hat geschrieben:Hallo Bukowski

Versuchs doch mal mit Bernstein. Der hilft nicht nur Kindern beim Zahnen... ;-)

Alles Gute!

Lieben Dank für die Antwort +#

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2307
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Junikind » 16.07.2016, 20:45

Versuchs mit Sugilith das ist ein sehr starker Schmerzstein.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2876
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Steinkatze » 16.07.2016, 21:28

Sugilith hat mir schon sehr geholfen bei Gelenkschmerzen.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 16.07.2016, 21:46

Amethyst ist ein kleiner Allrounder und Dumortierit(Take it easy Stein) ,der beruhigt die Nerven.Bei meiner Hündin ,die immer sehr panisch beim Tierarzt reagiert hat ,funktionierte er sehr gut.

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 16.07.2016, 21:47

Was haltet ihr für einen reellen Preis für einen Sugilith?
Habe von 10 bis 60 Euro welche gesehen.
Oder sollte ich versuchen einen Laden zu finden ?
Weiß bloß nicht, ob ich das zeitlich noch schaffe.
Vielleicht kann mir jemand einen guten Händler sagen, wenn das erlaubt ist

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 16.07.2016, 21:50

Lillyfee hat geschrieben:Amethyst ist ein kleiner Allrounder und Dumortierit(Take it easy Stein) ,der beruhigt die Nerven.Bei meiner Hündin ,die immer sehr panisch beim Tierarzt reagiert hat ,funktionierte er sehr gut.

+._-{### Das ist toll,da ich beide Steine ja schon habe.
Alles liebe und Gute für ihren Hund

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 16.07.2016, 21:51

Danke.wir müssen leider alle 4 Wochen zum Tierarzt.Ich wünsche dir alles gute.berichte mal ob es was geholfen hat.würde mich freuen.

Blackmoon-Vagabond

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 16.07.2016, 21:57

bukowski123 hat geschrieben:Was haltet ihr für einen reellen Preis für einen Sugilith?
Habe von 10 bis 60 Euro welche gesehen.
Oder sollte ich versuchen einen Laden zu finden ?
Weiß bloß nicht, ob ich das zeitlich noch schaffe.
Vielleicht kann mir jemand einen guten Händler sagen, wenn das erlaubt ist.


Also so 30 bis 40 Euro für einen guten Trommelstein sind schon realistisch. Am besten wäre es natürlich, wenn du in einen Laden in deiner Nähe gehen könntest und dir den Stein dort selbst aussuchst. Das ginge vielleicht doch schneller als ein Online-Einkauf.

Alles Gute für die OP!

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 16.07.2016, 22:01

Das sehe ich auch so.wann genau ist denn deine Op?

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 16.07.2016, 22:14

Hallo ihr seid alle so lieb.
Die Op ist im August ( Anfang).
Das heisst, nicht mehr lange.
Habe gerade einen Verkäufer gesehen, der sie für 6 Euro verkauft.
Da stelle ich mir aber die Frage, ob es ein echter ist.

Blackmoon-Vagabond

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 16.07.2016, 22:21

Bis Anfang August hast du noch 2 Wochen - das reicht locker für das Ausfindigmachen eines Steineladens und einen entspannten Kauf.

Dein Sugilith sollte gute Qualität (Farbe!) und auch eine gewisse Größe haben.
Irgendwelche Steine für Billigpreise bestehen meist aus mehr Matrix als aus dem eigentlichen Sugilith - und sie sind winzig.

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 17.07.2016, 19:52

Habe gerade gelesen das der Schungith noch besser helfen soll.
Würde ihn mir vielleicht als Donat holen.
Was meint ihr dazu ?

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 17.07.2016, 20:06

Also bei starken Schmerzen gerade auch Zahnschmerzen ist sugilith die erste Wahl.

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Styx » 17.07.2016, 20:07

Lillyfee hat geschrieben:Also bei starken Schmerzen gerade auch Zahnschmerzen ist sugilith die erste Wahl.


Das kann man so pauschal gar nicht sagen. Ich würd den Stein wählen der mir eher zusagt.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 17.07.2016, 20:13

Das ist richtig.der wo es einen immer wieder hin zieht.ich meinte auch nur ,weil man in den Beschreibungen immer über sugilith gerade bei Zahnschmerzen stolpert.

Blackmoon-Vagabond

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Blackmoon-Vagabond » 17.07.2016, 21:01

Dem Shungit wird ja inzwischen fast jede erdenkliche Wirkung nachgesagt, so scheint es mir. Und ich kann bestätigen, dass der Sugilith in so einem Zusammenhang immer wieder genannt wird. Aber letztendlich wählt man intuitiv richtig, also nimm den Stein, der dir persönlich zusagt.

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 581
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Moki » 17.07.2016, 21:08

Ich denke mal daß der Glaube daran der springende Punkt ist -
denn >mir< hat der Sugilith bei Schmerzen noch nie geholfen :roll:

Von Shungit kann ich nichts sagen, den besitze ich nicht.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Lillyfee » 17.07.2016, 21:18

Nicht ganz.meine Hündin kann sich die Wirkung ja nicht einbilden.

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 11.01.2017, 19:34

So am Montag ist jetzt meine Weisheitzzahn Op.
Ich hatte sie verschoben,weil ich so fertig wegen meiner lieben Mama war.
Die passenden Steine werde ich mitnehmen.
Hat vieleicht noch jemand eine Idee, was außer Kühlen noch gut wäre ?
Vielleicht Homöopathie oä. [{³@²

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6727
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Morgaine999 » 11.01.2017, 21:20

Was raus ist kann nicht mehr weh tun ;) Lasse dir ausreichend Schmerzmittel geben, das reicht eigentlich in der Regel, keine Angst!

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15045
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon Wildflower » 12.01.2017, 08:40

Meine Tochter hat sich vorgestern auch 2 Weisheitszähne rausoperieren lassen. Es gab diese Mal keine "Komplikation" wie, z.B., eine dicke Backe und Schmerzmittel hat sie schon gestern nicht mehr genommen.
Natürlich verläuft so eine OP bei jedem anders, selbst bei meiner Tochter waren alle 3 Weisheitszahn-OPs unterschiedlich.
Nimm einfach den Stein, der dir am meißten zusagt.
Übrigends, hat sie vom Chirurgen gesagt bekommen, das sie die Wange nicht zu kalt, also nicht mit Packs aus dem Gefrier, kühlen soll.
Wenn du dich nahc der OP ausruhen/entspannen willst, könnte dir der Rosenquarz gut dabei behilflich sein.

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 125
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Weisheitzzahn Op

Beitragvon bukowski123 » 12.01.2017, 14:36

Wildflower hat geschrieben:Meine Tochter hat sich vorgestern auch 2 Weisheitszähne rausoperieren lassen. Es gab diese Mal keine "Komplikation" wie, z.B., eine dicke Backe und Schmerzmittel hat sie schon gestern nicht mehr genommen.
Natürlich verläuft so eine OP bei jedem anders, selbst bei meiner Tochter waren alle 3 Weisheitszahn-OPs unterschiedlich.
Nimm einfach den Stein, der dir am meißten zusagt.
Übrigends, hat sie vom Chirurgen gesagt bekommen, das sie die Wange nicht zu kalt, also nicht mit Packs aus dem Gefrier, kühlen soll.
Wenn du dich nahc der OP ausruhen/entspannen willst, könnte dir der Rosenquarz gut dabei behilflich sein.

Lieben Dank so werde ich es machen.
++"#


Social Media

       

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste