Räucherpapier

Räuchern, Informationen, Forum und Tipps rund ums Räuchern.
       
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Räucherpapier

Beitragvon LaLitho » 19.04.2017, 12:51

Moin :)

Gestern habe ich das erste Mal von Räucherpapier gelesen (hier im Forum habe ich auch schon nachgesucht, aber nicht so viel gefunden). Es gibt da wohl zwei Varianten. Zum einen Papier, das mit ätherischen Ölen getränkt ist, und dass man dann abbrennt. Zum anderen Papier, das lange glimmt, und auf dem man besonders gut pulverige Räuchersubstanzen verbrennen kann.

Hat jemand Erfahrungen damit gesammelt? Mich würde das sehr interessieren.

lg
-Leni


,.,.;_:;=

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 19.04.2017, 20:07

würde ich nie nehmen, wer weiß was man damit alles für schadstoffe verräuchert.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 19.04.2017, 20:22

Morgaine999 hat geschrieben:würde ich nie nehmen, wer weiß was man damit alles für schadstoffe verräuchert.


Genau so sehe ich das auch. Da sind sämtliche Duftstoffe und Aromen usw. drin, nix was für die Gesundheit gut sein kann.

Als ich mal in einer Arztpraxis im Warteraum saß, hatten die Räucherstäbchen bzw. Räuchermännchen an, da es in der Vorweihnachtszeit war. Mir wurde es davon regelrecht schlecht.

Ich hatte mir auch mal vor sehr langer Zeit so Duft-Öle gekauft, die man auf Trockenblumen-Pọtpourri träufeln kann. Einige Zeit später habe ich diese entsorgt und zum Glück auch nie genommen.

Genauso wenig halte ich von solchen Öl-Lampen. Da hatte ich auch mal eine kleine, quasi ein Messingfuß mit einem Glasaufsatz, wo ein Docht darin war. Dazu gibt's dann auch so ein Lampen-Öl. Habe ich zum Glück auch nie verwendet. Es sah halt schön aus und daher kaufte ich es mir.

Naja, das Oberteil ist eh kaputt, war ohne Öl. Und den Fuß kann man ebenso als Kerzenständer nehmen.

Da fällt mir noch ein, bei Duftkerzen ist es ähnlich, die stinken wenn sie an sind, noch mehr als wenn sie aus sind. Und es braucht lange bis der Geruch aus der Wohnung ist.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
turmalin57
Beiträge: 636
Registriert: 15.10.2016, 23:37

Re: Räucherpapier

Beitragvon turmalin57 » 19.04.2017, 22:29

Stimme Morgaine und Jenni voll zu. Wegen einem Duft-Lämpchen hatten meine Wellensittiche fast das Zeitliche gesegnet. :shock:

Benutzeravatar
Feenstein
Beiträge: 336
Registriert: 29.03.2017, 13:54

Re: Räucherpapier

Beitragvon Feenstein » 20.04.2017, 09:43

Ich vertrage kein Räucherwerk ,würde auch meinen Tieren nicht gut tun.

LG
Feenstein

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon LaLitho » 20.04.2017, 09:52

Moin.

Und was ist mit der Form Papier, die als "Räucherkohle" für Pulver fungiert?
Mit Öl getränkte Sachen würde ich grundsätzlich auch nicht nehmen, da ich und Öle eh so eine Sache sind. (Ich glaube, so ein getränktes Papier wäre auch zu intensiv.) Aber die andere Art Räucherpapier könnte mich interessieren.

lg
-Leni


ps: Fällt mir gerade so ein.... Man kann ja an jeder Ecke Räucherzeug kaufen. Manches riecht schon in der Verpackung nach Chemie! Gibt es in Deutschland/EU überhaupt konkrete Richtlinien oder Gesetze, was in Räucherstoffen/Substanzen etc. drin sein darf, und was nicht? Denke da auch an verschiedene private/kleingewerbliche Hersteller, die z.B. Räucherkonfekt herstellen.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 20.04.2017, 11:44

Deswegen bevorzuge ich ja das stövchen, das mein mann selber baut, funzt tadellos, und ich atme nur die feinen und vor allem nicht verbrannten öle der Pflanzen ein. Kohle verwenden wir nur außen, und das auch sehr selten.
Übrigens dürfen in unserem Krankenhaus hier keine naturidentischen düfte wegen zunahme von allergien eingesetzt werden.

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon LaLitho » 20.04.2017, 14:05

"Naturidentisch" fand ich immer schon einen seltsamen Begriff..... :-?

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 20.04.2017, 15:37

soll halt plonden vortäuschen dass es natürlich wäre ;)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 20.04.2017, 21:13

Morgaine999 hat geschrieben:soll halt plonden vortäuschen dass es natürlich wäre ;)


Meinst du "Blonde"? Hihi :D

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 20.04.2017, 22:50

´´#*++ ´+´*´+

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 21.04.2017, 01:47

Morgaine999 hat geschrieben:´´#*++ ´+´*´+


Das ist aber gemein... :lol:

Nur gut, dass meine blonden Strähnchen schon fast wieder raus gewachsen sind. Aber bald gibt es neue, wird höchste Zeit. Aber mein Hirnli gebe ich deswegen nicht gleich an der Kasse ab. :lol:

Nee, im Ernst, ich verzichte auch auf alles was solche suspekten Duftstoffe und Aromen enthält. Das braucht echt kein Mensch.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2713
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Räucherpapier

Beitragvon Steinkatze » 21.04.2017, 16:10

Feenstein hat geschrieben:Ich vertrage kein Räucherwerk ,würde auch meinen Tieren nicht gut tun.

LG
Feenstein


Wie das?
Ich räuchere ab und zu mit selbstgebundenen Sticks und danach gut lüften. Tut meinen Katzen nichts. Bestimmt ist Zigarettenrauch schädlicher... :roll:
Meine gesammelten Kräuter und Harze lasse ich nur "duften" indem ich sie auf Alufolie erwärme. Dazu benutze ich eine umfunktionierte Duftlampe für Duftöl.
Ich habe die ursprünglich dafür gedachte Glasschale mit Alu ersetzt.


DSC08929abba.jpg
DSC08929abba.jpg (279.03 KiB) 291 mal betrachtet

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon LaLitho » 21.04.2017, 17:14

Stimmt, über den Punkt war ich auch kurz gestolpert... Wieso vertragen denn deine Tiere das räuchern nicht? (Und du^^)
Vielleicht hast du bisher "nur die verkehrten Substanzen" ausgesucht..?

(Mein Kätzlein liegt auch oft daneben, wenn ich räuchere. Sie schaut mich zwar immer an, nach dem Motto, "Was hat die Zweibeinerin sich denn nun wieder für Mist ausgedacht?" - aber so sind Katzen nunmal ;) Dass es ihr unangenehm wäre, oder sie es nicht vertragen würde, habe ich bisher nicht festgestellt.)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 21.04.2017, 20:18

Meine Tiere hatten/haben auch noch nie ein Problem mit räuchern

Benutzeravatar
Feenstein
Beiträge: 336
Registriert: 29.03.2017, 13:54

Re: Räucherpapier

Beitragvon Feenstein » 21.04.2017, 21:05

@ Steinkatze...das kam aufeinmal ,bekam Kopfschmerzen .
Vor paar Jahren habe ich oft meine Wohnung ausgeräuchert ,besonders an Silvester ,bin ich mit Pfanne Räucherwerk und Feder durch alle Räume marschiert.Selbst durch den Garten ...
Patchouliöl,Bergamott mochte ich ganz gerne ,oder Kräuter mit Harzen jetzt wird es mir übel ...der Körper ändert sich . :(
Mein damaliger Hund musst öfters Niesen und ging stiften.

Das ist eine schöne Idee dass mit der Alufolie und nur leicht erwärmen .

LG
Feenstein

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2291
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon LaLitho » 22.04.2017, 11:38

Moin.

Ah, ja das kann sein. Manche schwere Düfte können Kopfweh machen. Geht mir mit Patchouli so. Auf das eine oder andere reagiert man nicht so schön, dann muss man niedriger dosieren, oder es weglassen. Manche Düfte triggern einen regelrecht.

lg

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 23.04.2017, 17:26

Steinkatze hat geschrieben:
Feenstein hat geschrieben:Ich vertrage kein Räucherwerk ,würde auch meinen Tieren nicht gut tun.

LG
Feenstein


Wie das?
Ich räuchere ab und zu mit selbstgebundenen Sticks und danach gut lüften. Tut meinen Katzen nichts. Bestimmt ist Zigarettenrauch schädlicher... :roll:
Meine gesammelten Kräuter und Harze lasse ich nur "duften" indem ich sie auf Alufolie erwärme. Dazu benutze ich eine umfunktionierte Duftlampe für Duftöl.
Ich habe die ursprünglich dafür gedachte Glasschale mit Alu ersetzt.


Aber Alu kann doch auch nicht gut sein. Das meide ich, auch wenn es um Lebensmittel geht. Einzig zur Silberreinigung erfüllt es seinen Zweck. Wäre da nicht eine feuerfeste Glasschale besser für die Duftlampe?

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14927
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Räucherpapier

Beitragvon Wildflower » 23.04.2017, 18:11

Sie schreibt doch, das sie die Alufolie für Räucherstoffe und nicht für Öle benutzt.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 23.04.2017, 18:37

Wildflower hat geschrieben:Sie schreibt doch, das sie die Alufolie für Räucherstoffe und nicht für Öle benutzt.


Hi Wildflower,

genau, DAS habe ich gelesen. Dennoch bin ich der Meinung, dass auch dafür Alufolie nicht gut sein kann.

Aber jeder wie er möchte. Es war lediglich nur ein gut gemeinter Tipp von mir. ;-)

LG Jenni

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2713
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Räucherpapier

Beitragvon Steinkatze » 23.04.2017, 21:35

Jenni hat geschrieben:
Wildflower hat geschrieben:Sie schreibt doch, das sie die Alufolie für Räucherstoffe und nicht für Öle benutzt.


Hi Wildflower,

genau, DAS habe ich gelesen. Dennoch bin ich der Meinung, dass auch dafür Alufolie nicht gut sein kann.

Aber jeder wie er möchte. Es war lediglich nur ein gut gemeinter Tipp von mir. ;-)

LG Jenni


Nun ja, man benutzt ja auch sogenannte Räuchersiebe, die auch aus Metall sind, aber da kann das Harz durchtropfen und/oder die Siebe vestopfen nach einer Weile.
Ich finde es einfacher und sauberer Mit Alufolie. Man nimmt sie ja auch zum Grillen oder Kochen. ;-)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6675
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Räucherpapier

Beitragvon Morgaine999 » 23.04.2017, 21:49

ich denke es geht darum, dass alufolie gesundheitsschädlich ist und ausserdem um die herstellung/ressourcen ;)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2713
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Räucherpapier

Beitragvon Steinkatze » 23.04.2017, 21:58

Morgaine999 hat geschrieben:ich denke es geht darum, dass alufolie gesundheitsschädlich ist und ausserdem um die herstellung/ressourcen ;)


Ok, das muss dann jeder selber wissen, ob er die benutzt oder nicht.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 23.04.2017, 22:02

Morgaine999 hat geschrieben:ich denke es geht darum, dass alufolie gesundheitsschädlich ist und ausserdem um die herstellung/ressourcen ;)


Ich würde sie auch nicht zum Kochen oder Grillen verwenden, ob nun im Backofen oder auf dem Rost. Es ist eigentlich bekannt, dass dabei Schadstoffe bzw. Stoffe des Aluminiums an das Lebensmittel abgeben werden. Auch zur Aufbewahrung/als Verpackung von Lebensmitteln nehme ich sie nicht.

Aber wie gesagt, dass muss jeder für sich entscheiden. Es war auf keinem Fall böse gemeint. :)

LG Jenni

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2713
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Räucherpapier

Beitragvon Steinkatze » 23.04.2017, 22:11

Jenni hat geschrieben: Es war auf keinem Fall böse gemeint. :)

LG Jenni


Ich habe das ganz sicher auch nicht so angesehen, falls du mich gemeint hast. :)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 24.04.2017, 01:14

Steinkatze hat geschrieben:
Jenni hat geschrieben: Es war auf keinem Fall böse gemeint. :)

LG Jenni


Ich habe das ganz sicher auch nicht so angesehen, falls du mich gemeint hast. :)


Ja, okay, dann ist es gut. :)

Aber die Antwort von Wildflower hatte mich nun doch etwas irritiert, so nach dem Motto, ich solle mal richtig lesen, was Steinkatze geschrieben hat, hm...

Daher meine Antwort.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14927
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Räucherpapier

Beitragvon Wildflower » 24.04.2017, 07:24

Ich war mir bei deiner Antwort nicht sicher, ob du etwas falsch interpretiert/gelesen hast (passiert mir jedenfalls manchmal), darum wollte ich es nochmal klar stellen. Aber da habe wohl ich etwas falsch interpretiert gehabt......

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 244
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Räucherpapier

Beitragvon Jenni » 26.04.2017, 03:53

Wildflower hat geschrieben:Ich war mir bei deiner Antwort nicht sicher, ob du etwas falsch interpretiert/gelesen hast (passiert mir jedenfalls manchmal), darum wollte ich es nochmal klar stellen. Aber da habe wohl ich etwas falsch interpretiert gehabt......


Nein, ich hatte es schon richtig gelesen. Aber ich hätte vielleicht zusammenfassend schreiben sollen, dass ich die Alufolie weder zum Kochen, Grillen noch zum RÄUCHERN nehmen würde, wobei ich generell nie räuchere.

Alle Klarheiten beseitigt und alles gut. :)

LG Jenni


Social Media

       

Zurück zu „Räuchern“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste