Pinolith oder Porzellanit Schädel

-hier könnt Ihr Fotos von Edelsteinen einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
       
mui
Beiträge: 460
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Pinolith oder Porzellanit Schädel

Beitragvon mui » 17.05.2017, 16:35

Hallo,
ist dieser Kleine ein Porzellanit Schädel ?
13912_1-schaedel-jaspis-picasso-100.jpg

13912_2-picasso-jaspis-100-schaedel.jpg
Dateianhänge
13912_0-picasso-jaspis-schaedel.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14676
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Wildflower » 17.05.2017, 17:27

Ich finde nicht, das er aussieht wie Porzellanit. Er erinnert mich mehr an - Schiet, ich komme gerade nicht drauf.... :roll: :oops:

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2248
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon LaLitho » 17.05.2017, 20:37

Ich musste an Crinoidenjaspis denken :-?

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 175
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Jenni » 18.05.2017, 01:10

Er sieht für mich aus wie aus Mamor.

Die Maßerung ist schön. Aber ich persönlich mag generell die Totenschädel/Skulls nicht so. Aber vom Stein her dennoch schön. :)

LG Jenni

mui
Beiträge: 460
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon mui » 18.05.2017, 04:31

Crinoiden jaspis sieht anders aus mehr wie was mit Fossilien.
Marmor hat meist längliche Linien, oder ?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14676
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Wildflower » 18.05.2017, 07:20

Herrgott, wie heißt denn der Stein bloß, den ich meine......grübel....(uns fehlt der Am-Kopf-kratz-Smilie)...Irgendwas mit Schneeflocken....oder so.....Kommt in Österreich vor....

Benutzeravatar
wettersetin
Beiträge: 378
Registriert: 09.04.2017, 10:52

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon wettersetin » 18.05.2017, 08:05

Wildflower hat geschrieben:Herrgott, wie heißt denn der Stein bloß, den ich meine......grübel....(uns fehlt der Am-Kopf-kratz-Smilie)...Irgendwas mit Schneeflocken....oder so.....Kommt in Österreich vor....


PINOLITH, aber der hat kein rot intus ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14676
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Wildflower » 18.05.2017, 08:20

Genau den meinte ich! Hmm, ja....das Rot..... ++´´ß

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6609
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Morgaine999 » 18.05.2017, 08:49

naja, wie wir von den Türkis Imitationen wissen lässt sich Magnesit offensichtlich gut einfärben, hab den auch schon mit etwas grün gesehen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14676
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Wildflower » 18.05.2017, 08:54

Ich finde nicht, das das eingefärbt aussieht. :-?

mui
Beiträge: 460
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon mui » 18.05.2017, 08:59

...ach genau....jetzt wo du s s c reibst, das könnter er sein.
Der heisst,.... mensch wie war der Name noch gleich....ähnlich wie der chrysanthemen ding...

Normal ist der dunkler,...gelle den meinst du ?

Aber nix mit Porphyr ?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14676
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon Wildflower » 18.05.2017, 10:38

Ja, der hat noch einen anderen "deutschen" Namen. Ich bin der Meinung, er heißt irgenwas mit Schnee...
Ha! Gefunden! Wußte doch, es war was "kaltes"..... :roll: magnesit-pinolith-t1299.html

mui
Beiträge: 460
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon mui » 18.05.2017, 22:49

OK mit Pinolith geh ich mit, jeddenfalls vorne so ungefähr bis zu den Ohren.... oder wo die hätten jemals sein sollen nach hinten wird s dann etwas anders.
... bei 150mm ...

Na ja wenn da was gefärbt wäre, dann wäre da ja irgendwas irgendwie farbig... aber weniger Farbe wie bei diesem Schädel geht ja kaum, ... der ist ja quasi fast schwarz weiss. die rötlichen Adern sind schon schön, aber keine Angst das passt da schon. Ist halt noch von irgendwas durchzogen.

mui
Beiträge: 460
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Porzellanit Schädel

Beitragvon mui » 18.05.2017, 22:53

naja... so ganz sicher bei Pinolith bin ich mir doch net, s ist irgendwoe zu grob ... weiss der Kuckuck... ;-) :) :D

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1278
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Pinolith oder Porzellanit Schädel

Beitragvon pezzottait » 19.05.2017, 16:34

Aus meiner Sicht ist das schon ein Porzellan-Jaspis. Dieser hat ja schon viele Namen bekommen, wie z.B. Scifi-Japis, Exotic-Jaspis, Santafee-Jaspis, usw. Erkommt aus Mexiko rund um Sonora. Ein Härtetest und ein Säure-Test können da sicher vieles zur Klärung beitragen. Beim Säure-Test aber erwärmen, Magnesit (Pinolith) ziert sich da in der Kälte.

LG pezzottait


Social Media

       

Zurück zu „Edelsteine Steine-Namen bestimmen - Wie heisst der Stein... ?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast