Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

       
Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6609
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Morgaine999 » 16.06.2017, 18:32

WOW was für tolle steine! der grüne kommt bei mir himmelblau rüber.... aber wunderschön! Danke für den bericht!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2516
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Steinkatze » 16.06.2017, 21:20

Danke für den interessanten Bericht! Die Steine sind spitzenklasse!
Der grüne Stein sieht auf dem Bild wirklich himmelblau aus. Aber so schön ist der! ´ßß+ ´´+ ´+´*´+

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6609
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Morgaine999 » 17.06.2017, 15:30

was ist denn das bei dir grüne (himmelblaue) ? Chrysopras?

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4158
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Obsidiane » 17.06.2017, 18:16

Danke für den wahnsinns Bericht samt Fotos!!! +._-{###
Wenn Du eine Deutung über den grünen, bei mir wirkt er leider auch himmelblau, Stein machen würdest, was wäre er für Dich ? Chrysopras wie Morgaine vermutet?
LG Obsi +##

Lamprophyr
Beiträge: 126
Registriert: 14.12.2015, 11:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Lamprophyr » 17.06.2017, 18:32

Ihr habt ja so Recht -wie konnte ich grün als Farbe angeben. Habe von dem Stein noch einmal eine Nahaufnahme gemacht. Er ist
-Himmelblau- Wage trotzdem keine Deutung. Übrigens ,die Größe ist 5mm und damit habt Ihr auch einen Größenvergleich der Pyrope.
Porype über 5mm sind recht selten ,auch beim industriellen Abbau im Tagebau bei Podsedice.
Dateianhänge
P6170009 (640x430).jpg
Was ist das für ein Stein ???
P6170009 (640x430).jpg (123.87 KiB) 208 mal betrachtet

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4158
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Obsidiane » 17.06.2017, 18:36

...gibt's Angaben wie Härte?
Hab im Moment leider keine Ahnung....
Aquamarin....aber ist das nach Fundstelle überhaupt möglich?...

Lamprophyr
Beiträge: 126
Registriert: 14.12.2015, 11:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Lamprophyr » 17.06.2017, 20:19

Ja Obsi -Aquamarin wäre möglich. Habe gegoogelt und habe eine Mineralienfundliste von dem Tagebau gefunden.Habe das übersetzen lassen und war überrascht
Es waren etliche edle Steine dabei -auch echte Diamanten die ganz ganz selten gefunden wurden. 50 Minerale wurden nachgewiesen -jedoch nicht alle mit Name augeführt
In der Liste ist auch Aquamarin aufgeführt Moissanit Zirkon Disthen Saphir Spinel u,u.u.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6609
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Morgaine999 » 17.06.2017, 20:21

das wäre doch mal was ganz besonderes, ein eigener aquamarin! Glückwunsch!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2516
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Steinkatze » 17.06.2017, 21:38

Aquamarin, das wär ja klasse! ++"#

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4158
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Obsidiane » 19.06.2017, 07:01

Ein blindes Huhn findet auch mal ein Korn :mrgreen:
Bekommen wir den Stein nochmal im Sonnenlicht zu sehen? ´+´´ +##

Lamprophyr
Beiträge: 126
Registriert: 14.12.2015, 11:21

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Lamprophyr » 19.06.2017, 18:23

Hallo Obsi -das Sprichwort passt :lol: Doch nun habe ich versucht ein Foto von dem Stein im Sonnenlicht zu machen. ich denke ,es ist einigermaßen gelungen
Dateianhänge
P6190012.JPG
P6190012.JPG (63.59 KiB) 138 mal betrachtet

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6609
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Morgaine999 » 19.06.2017, 18:48

wunderschönes blau!!

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1403
Registriert: 21.01.2015, 12:02

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Ilse » 19.06.2017, 20:18

++"# WOW , was für eine Farbe.

Benutzeravatar
Feenstein
Beiträge: 230
Registriert: 29.03.2017, 13:54

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Feenstein » 19.06.2017, 20:43

Schöne Farbe +##

LG
Feenstein

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2516
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Steinkatze » 19.06.2017, 23:52

Erste Sahne!

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4158
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Lamprophyr s - Die Vielfalt der Stein- und Mineralienwelt

Beitragvon Obsidiane » 20.06.2017, 11:08

Lamprophyr hat geschrieben:Hallo Obsi -das Sprichwort passt :lol:

:oops: Ich meinte damit mich.....weil mir überm schreiben der Gedanke von himmelblau bis meergrün= Aquamamarin kam.....
Kleine Steine sind immer schwer zu fotografieren.
Tolle Aufnahme! +._-{### +##


Social Media

       

Zurück zu „Heimische Steine, Mineralien Eigenfunde“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast