Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14903
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Wildflower » 03.05.2015, 10:10

Hab denTitel mal ergänzt. Ich hoffe, du hast nichts dagegen... ;-)

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1146
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Pandoria » 03.05.2015, 10:14

das ist prima, danke dir... {²@³@{

Benutzeravatar
kristall69
Beiträge: 5073
Registriert: 08.04.2012, 17:10

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon kristall69 » 03.05.2015, 10:18

:lol: :lol: ein kleiner Amethystdrusen-Besetzer +++# +## wie schön :D

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1470
Registriert: 21.01.2015, 12:02

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Ilse » 03.05.2015, 10:44

Wie schön :) , zur rechten Zeit am richtigen Ort. Ich wünsche Dir viel Freude mit dem süßen Knopf.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2620
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Viola » 03.05.2015, 11:14

Liebe Pandoria,
wie niedlich! Und wohl ganz schön frech!
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4316
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Obsidiane » 03.05.2015, 14:29

Freeu mich sehr für dich ´++
LG Obsidiane +##

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2575
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Ein nahes Ende...

Beitragvon Lizzy » 03.05.2015, 17:58

Pandoria hat geschrieben:
als ich gestern abend auf dem weg ins bett war, hats mich fast aus den socken gehauen. crockett sitzt gemütlich neben einer amethystdruse und leert seine hamstertaschen.

hätte nie gedacht, dass er da rauskommt,



:lol: so ein kleiner Racker. Ja, da muss man echt aufpassen. Meine Schwester hatte auch erst einen Goldhamster und nachdem dieser gestorben war, kam ein kleiner Roborowski-Zwerghamster nach. Der ist dann auch durch kleine Lücken im Käfig entwischt. Er hat ein paar Tage dann unter dem Bett meiner Schwester gelebt (er lies sich nur schwer davon überzeugen wieder in den Käfig zu ziehen). Besonders nett: er hatte dort unten ein paar alte Schokolinsen gefunden. Aber anstatt die zu essen, hat er sie doch tatsächlich schön sortiert in einer Reihe auf den Teppich gelegt. Das war ein Anblick

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4316
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Obsidiane » 03.05.2015, 19:21

+##+++ +##+++ +##+++

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1146
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Pandoria » 10.08.2017, 09:34

die zeit rast nur so dahin und man bemerkt es gar nicht richtig...

wieder einmal ist der zeitpunkt des abschieds gekommen. mit fast 2,5 jahren ist mein kleiner crockett gestern über die regenbogenbrücke gegangen.

am abend vorher beim füttern, kam er was ganz untypisch für ihn war und holte sich eine scheibe karotte aus meiner hand. ich denke er wusste es und es war sein abschied.


00001.jpg
00001.jpg (91.68 KiB) 41 mal betrachtet

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14903
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Wildflower » 10.08.2017, 09:50

Wie schnell die Zeit vergangen ist......Manchmal schon erschreckend.
Aber der Kleine hat für einen Hamster ein langes Leben gehabt, das heißt, du hast alles richtig gemacht.
Viel Spaß, kleiner Crocket, bei deinen Kumpels hinterm Regenbogen.

Benutzeravatar
Ilse
Beiträge: 1470
Registriert: 21.01.2015, 12:02

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Ilse » 10.08.2017, 12:13

Mit 2,5 Jahren hatte der kleine Wuschel ein schönes langes Hamsterleben bei Dir [{³@² , aber es tut halt immer weh :( wenn man die geliebten Tiere gehen lassen muss, egal ob Hamster, Katze , Hund, Vogel ...........

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2700
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Ein nahes Ende... - und ein neuer Anfang

Beitragvon Steinkatze » 10.08.2017, 17:41

Oh, das tut mir sehr Leid, Pandoria. :( ´++´ßß
Dennoch hat sich der Süße gefreut, dass er bei dir gelandet war und ein tolles Leben hatte.

RIP, kleiner Crockett. :(


Social Media

       

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste