Kinderwunsch

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.

Kinderwunsch

Beitrag bionda » 15.08.2008, 15:00

Hallo zusammen
Beim stöbern im I-Net bin ich auf diese Seite gestossen.
Mein Kinderwunsch ist sehr sehr stark und nun ist meine Frage, ob es für diesen Wunsch einen passenden Stein gibt?
Muss noch sagen, bei meinem Mann ist der Kinderwunsch nicht so stark vorhanden und desewegen meine Frage.
Danke fürs lesen des Postings.
Es Grüessli
Bionda
bionda
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2008, 14:55

Beitrag AngelWitch » 15.08.2008, 23:37

Hallo bionda!

Zuerst einmal ein herzliches Willkommen hier im Forum!

Kinderwunsch - nur von einer Seite her sehr gewünscht...
Dein Mann hat den Wunsch nicht so starkt wie du....
Das ist alles normal - bis auf das, daß du scheinbar irgendwie nicht mehr so lange auf das Zeichen warten möchtest, das du schwanger bist.
Dein Mann dagegen hat scheinbar noch eine gewisse Hemmschwelle - möchte vielleicht erst einmal die erste Zeit der Ehe (?) mit dir alleine geniessen?
Du bist dir sicher, das ihr ein Kind wollt. Dein Mann ist sich scheinbar noch nicht ganz so sicher - kann ich das aus deinen Worten herauslesen?

Wartet doch ganz einfach noch ein wenig ab!
Habt Ihr schon miteinander gesprochen, Jeder dem Andren seinen Standpunkt, seine Ansicht erklärt?

Ich weiß nicht, wie jung/alt du bist, bionda, aber mach langsam. Alles hat seinen Sinn! Wenn es nicht gleich sein soll, das sich Nachwuchs einstellt, wartet erst einmal ab, seid EUCH einig, das IHR BEIDE den Wunsch nach einem Kindlein habt.

Ich wünsche Euch Beiden alles nur erdenklich Gute!

Glg
Lindi
Benutzeravatar
AngelWitch
 
Beiträge: 1948
Registriert: 07.04.2008, 09:44
Wohnort: NRW

Beitrag silkymoonrise » 16.08.2008, 15:42

Liebe bionda!

Erst einmal ein +´ß+´ß++ )`?=) +´ß+´ß++ von mir und ich freue mich, dass Du Dich hier wohl fühlst. Denn sonst hättest Du uns nicht zu Deinem Kinderwunsch gefragt.

Ich schließe mich Lindi an in meinen Gedanken, doch ich weiß, dass Du noch mehr Informationen und Denkanstöße haben möchtest:

Geht man nach der Reinkarnationslehre (also der Wiedergeburt), dann sucht sich jede Seele seine Eltern vor der Geburt aus. Wenn man daran glaubt (wie ich), dann will das heißen, dass sich das ungeborene Kind DIE Eltern aussucht, mit denen es seine jetzigen "Leben"-Erfahrungen machen möchte. Es eine Erfahrung ist, die es noch nicht kennt (die auch sogar negativ sein kann) und daraus lernen möchte.
Was ich damit meine? Manche Seelen suchen sich liebevolle Eltern, manche problematische Beziehungen, usw.
Anscheinend ist noch keine Seele da, die genau all die Punkte braucht, die in Eurer Ehe maßgeblich sind. :wink:

Von einer anderen Seite her kann man es auch angehen: Mit dem Wunsch, innig etwas zu erreichen, wenn es zu aller Wohle ist.
Merkst Du es: "zu aller Wohle".
Demnach müssen 3 Personen daran beteiligt sein, für die es so richtig ist, *ggg*.

In arabischen Ländern wird von den Frauen gerne der Mondstein getragen, denn er soll Fruchtbarkeit und hingebungsvolle Liebe anziehen.
Das könntest auch ausprobieren. Ich merke doch, Du möchtest einen Stein genannt haben. :wink:

Hätte ich das Problem, würde mich der Wasserachat anziehen mit seinem Urwasser inwendig. Sinnbildlich täte er mir die Fruchtblase mit seinem Blubbern verbildlichen, die schön geschützt ist. Doch Manche empfehlen ihn erst ab der Empfängnis, damit die Schwangerschaft gut verläuft.

Aus eigener Erfahrung kann ich Dir sagen: Als ich schon sämtliche Gedanken an eine Schwangerschaft aufgab, kam´s aus heiterem Himmel, *ggg*.

Lieben Gruß
Sylvie
Benutzeravatar
silkymoonrise
Moderatorin
 
Beiträge: 7530
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag bionda » 18.08.2008, 11:27

Hallo zusammen
Besten Dank für eure Antworten. Warscheinlich habt ihr recht. Bin wohl ein bisschen zu ungeduldig, was den Kiwu angeht. Klar sprechen wir viel über dieses Thema mein Mann und ich.
Nun ja, kommt Zeit kommt Rat.
Werde mich einfach in Geduld üben und weiter ab und zu in dieses Forum schauen. :D Hat viel gute Sachen hier.
Wünsche euch einen schönen Tag
Bionda
bionda
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2008, 14:55

Beitrag malachit » 01.09.2008, 21:27

Hallo liebe Bionda,
kann deinen Wunsch absolut nachempfinden. Es gab auch bei mir so eine Zeit, wo es nicht geklappt hat. Aber es muss auch die "richtige" Mischung sein!!!
Wenn es noch nicht geklappt hat, müsst ihr abklären, ob es evt. organische Ursachen hat. Wenn das ausgeschlossen ist, kann möglicherweise die Psyche eine Empfängnis verhindern.

zu den Steinen:
Bei Unfruchtbarkeit verursacht durch Infektionskrankheiten kann der Chrysopras helfen,
sonst empfehle ich generell als Stein 1. Wahl ebenfalls den Mondstein.
Er regt die Zirbeldrüse an, lässt deinen biologischen Rythmus wieder im Einklang mit dem Mond schwingen. Darauf achten, dass ihr nachts den Rolladen geöffnet habt, so wird der Mondeinfluss noch stärker!

Übrigens haben wir nach 2 Jahren verbissenem Sex tatsächlich Erfolg gehabt, ohne dass ich mich weniger bemüht hätte. Deshalb glaube ich, wir mussten auf die richtige Mischung warten!
Die Mischung ist heute pupertierende süße 11, der später geborene Bruder inzwischen 10....

Ganz tollen Erfolg wünscht mit lieben Grüßen
Malachit :wink:
Benutzeravatar
malachit
 
Beiträge: 87
Registriert: 28.11.2006, 21:33
Wohnort: Bad Pyrmont

Beitrag Anaberry » 02.09.2008, 08:27

Hallo Bionda,

zu den bereits geschriebenen Tipps und Steineempfehlungen möchte ich noch den Magnesit hinzufügen. Er kann Dir helfen, Dich zu entspannen. Körperlich wirkt er entkrampfend - seelisch auch.

Vielleicht ist er Dir eine Hilfe, die Sache unverkrampft(er) anzugehen?

LG,
Anaberry
Anaberry
 

Beitrag silkymoonrise » 02.09.2008, 18:51

Für fortgeschrittene "Steinis"
kann ich bei Kinderwunsch noch den Zepterquarz empfehlen.
Ich meine damit, wer schon einmal mit Kristallen meditiert hat und sie ihm gut bekommen.

Er ist ein Kristall, dessen Spitze noch einmal mit einem anderen überwachsen wurde, wie ein Dach drauf. Oder sagen wir gleich, wie ein Penis siehts dann aus. :wink:

LG
Sylvie
Benutzeravatar
silkymoonrise
Moderatorin
 
Beiträge: 7530
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Beitrag bionda » 04.09.2008, 14:54

Hallo zusammen
Danke Danke nochmals für eure Tipps.
Habe jetzt alle Steine auf eine Liste gesetzt und werde mir dann den als meinen aussuchen, bei dem ich ein top Gefühl habe.
Zum Glück können wir organische Ursachen beim KiWu ausschliessen :D
Ist wohl wirklich meine Ungedult :D
Hebets guet
Bionda
bionda
 
Beiträge: 3
Registriert: 15.08.2008, 14:55

Beitrag hellemondseite » 04.09.2008, 19:15

Hallo Bionda!
Eine Steinige Empfehlung kann ich dir zwar ned geben. Aber wenn man regelmässig Yoga macht. Das Enspannt und befreit man denkt dabei nicht so arg an den kiwu und dann klappt es irgendwann doch wenn man ganz entspannt an die Sache rangeht.. Ich weiss ja nicht wo du herkommst. Aber kann dir mal was empfehlen um Yoga zu erlernen Yogaferien im Schwarzwald in der nähe von Freiburg. Hier mal HP:
www.yoga-hochschwarzwald.de dort kann man es gut lernen. Ansonsten bietet die Volkshochschule auch Kurse an. Ist nur wieder ne Anregung für dich.
Grüssle hellemondseite
Benutzeravatar
hellemondseite
 
Beiträge: 1655
Registriert: 12.04.2007, 17:48
Wohnort: Schwabenland

Beitrag MariaS » 11.09.2008, 20:18

auhc der Rosenquarz ist ein Stein der Fruchtbarkeit und Harmonie in Beziehungen und auch für die Geschlechtsorgane..
Benutzeravatar
MariaS
 
Beiträge: 375
Registriert: 11.09.2008, 18:32
Wohnort: Unterfranken


Zurück zu Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen

Wer ist online?

Steine Liebhaber in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste