SERPENTIN oder echte Jade?

-hier könnt Ihr Fotos von Edelsteinen einstellen um diese bestimmen zu lassen.-

SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 11.03.2010, 04:20

Hallo hier ist noch etwas, was mir Kopfzerbrechen bereitet:
Dateianhänge
luna_grün.jpg
luna_grün.jpg (89.05 KiB) 2604-mal betrachtet
kattie
 

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag pezzottait » 12.03.2010, 10:57

kattie hat geschrieben:... etwas, was mir Kopfzerbrechen bereitet

Nicht nur dir! :roll:
Der Begriff "Jade" alleine ist schon schwierig genug und als Sammler von "Jade" und ihren Ersatzsteinen habe ich da auch schon meine Wunder erlebt und dafür noch bezahlt (einzuordnen unter:"Bildung kostet"). Antike Jade aus China ist meist Nephrit und Nephrit ist eine Mischungsreihe aus Tremolith und Akinolith, also auch kein einheitliches Mineral. Antike Jade aus Mittelamerika ist meist Jadeit. Heute kommt die meiste Jade aus Myanmar (ehemals Burma) über Hong Kong (Hauptumschlagsplatz) in den Westen. Da für die Chinesen Jade ein sehr begehrter Stein ist, versucht man/frau daher alles was jadeähnlich grün ausschaut als Jade zu verkaufen. Es gibt demnach viele Jadeersatzsteine, die zum Teil auch (fälschlicherweise) das Wort Jade in ihrem Namen tragen und mit den beiden eigentlichen, ursprünglichen Jadesorten (Jadeit und Nephrit) nur das Aussehen (Farbe) gemeinsam haben. Auch hier versucht man/frau aus einer gewissen Verwirrung der Begriffe heraus mit dem Endverbraucher oder Laien Kleingeld zu machen. (Darum setze ich mich sehr für eine ordentlich Nomenklatur ein, was aber auch in diesem Forum nicht von allen goutiert wird.) Jadeit kommt in der Natur aber nicht nur in der typisch grünen Farbe vor sondern auch in vielen, vielen, anderen Farben. Dazu kommt, dass Jadeit umso teurer verkauft werden kann, je durchsichtiger er ist. Beides zusammen führt dazu, dass nun weniger wertvoller Jadeit reinheitsverbessert und farbverbessert wird. Reiner, natürlicher Jadeit (unabhängig von seiner Farbe und Körnung) darf nur nach traditionellen Verfahren behandelt werden (Behandlung mit einer Lauge, Reinigen mit "Zwetschkenmaische" und wachsen z.B. mit Bienenwachs). Diese Behandlung braucht nicht separat angeführt zu werden; eine Handelsbezeichnung für diese Jade ist A-Jade. Rückt man/frau mit starken Säuren dem Jadeit zu Leibe werden viele unansehnliche Farbkomponenten weggeätzt, es leidet aber auch die Struktur darunter. Man/frau muss diese behandelten Steine nun mit einem Polymer (meist Polystyrol) wieder festigen. Diese Steine müssen die Bezeichnung "gebleicht" und "polymerimprägniert" tragen und werden im Handel als B-Jade angeboten. Wie schon beschrieben steht grüner Jadeit hoch im Kurs und daher wird minderwertige Jade künstlich gefärbt. Auch diese Behandlung muss beim Verkauf angegeben werden und ist im Handel als C-Jade zu finden. Schließlich kann der Jadeit gebleicht, künstlich gefärbt und polymerimprägniert werden. Diese Steine sind dann als B+C-Jade oder als D-Jade im Handel. Aufgedeckt können diese Behandlungsmethoden nur durch eine genaue Untersuchung am Stein selbst werden. So bin ich gerade dabei durch eine FT-IR-spektroskopische Untersuchung mehr Ordnung in meine "Jadesteine" zu bringen. Es lassen sich dadurch z.B. die polymerimprägnierten Steine herausfiltern.
Auf einem Foto schauen alle diese Steine völlig gleich aus, selbst wenn man/frau diese Steine in der Hand hat erkennt man/frau auf den ersten Blick noch keinen Unterschied. Am besten geht man/frau nach dem Ausschlussprinzip vor. Alles was sicher nicht in Frage kommt schließ man/frau aus. So wage ich jetzt zu behaupten, dass das abgebildete Armband wahrscheinlich kein Serpentin ist. Serpentin wäre zu weich und der Glanz wäre weniger gut ausgeprägt. Ich muss aber einräumen, dass ich schon frisch polierte Serpentincabochons gesehen habe (nicht in dieser Größe), die im Neuzustand durchaus an die abgebildete Qualität herankommen, auf Grund der Weichheit aber bereits nach kurzem Gebrauch matt werden und an Glanz verlieren.
Übrigens ein durchaus brauchbares Unterscheidungsmerkmal für lose Jade und Jadeersatzsteine ist deren Dichte, z.B.:
Jadeit: 3,25-3,40 g/cm³ (im Mittel bei 3,33)
Nephrit: 2,90-3,05 g/cm³
Serpentin: 2,40-2,70 g/cm³ (meist bei 2,57)
Prehnit: 2,80-2,95 g/cm³ (meist um 2,90)

LG pezzottait
Zuletzt geändert von pezzottait am 12.03.2010, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
pezzottait
 
Beiträge: 1073
Registriert: 07.10.2009, 16:50
Wohnort: Steiermark

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 12.03.2010, 17:51

Woww, liebe Dank für die auführliche Antwort!

Mit den genaueren Untersuchungen ist es nicht so einfach, wenn man die nötigen Geräte nicht hat.
Ich habe dieses Armband von einem vertrauenswürdigen Edelsteinschleifer aus Idar-Oberstein. Leider war der Chef gerade nicht am Messestand, als ich es auswählte und nicht widerstehen konnte;-), sein Angestellter, der auf mich einen nicht ganz sachkundigen Eindruck machte, meinte sich zu erinnern, daß es Septarien sein sollte. Das habe ich inzwischen ausgeschlossen und vermutet, daß es ein "Namendreher" war. Die Farbe ist jedenfalls irgendwie bläulicher als Serpentin. Könnte es auch PREHNIT sein?

Liebe Grüße und nochmal danke,
kattie
kattie
 

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag pezzottait » 12.03.2010, 18:55

Hallo Kattie,

könntest zumindest von einem Teil ein etwas größeres Foto schießen und ins Forum stelle und womöglich ohne störenden Hintergrund und Reflexe aus der nächsten Umgebung?!
Inzwischen kannst mit Prehnit vergleichen: Prehnit ist tatsächlich ein Jadeersatzstein, in dieser Größe wie bei deinem Armband kommt er aber selten vor.
Prehnit1.jpg
Prehnit-Auflicht
Prehnit1.jpg (26.78 KiB) 2536-mal betrachtet

Prehnit1_1.jpg
Prehnit-Durchlicht
Prehnit1_1.jpg (41.78 KiB) 2536-mal betrachtet


LG pezzottait
Benutzeravatar
pezzottait
 
Beiträge: 1073
Registriert: 07.10.2009, 16:50
Wohnort: Steiermark

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag manfred » 12.03.2010, 19:12

Es ist mir gerade dunkel genug für mich um es als Nephrit Jade durchgehen zu lassen. Etwas heller und ich würde es als Serpentin benennen.
Benutzeravatar
manfred
Administrator
 
Beiträge: 3725
Registriert: 15.03.2004, 21:56
Wohnort: Leipzig

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag Gitte » 12.03.2010, 19:18

Hallo Kattie,

für mich ist es Prehnit.
Vergleiche doch mal mit hier:
prehnit-blaugruen-t2586.html
Benutzeravatar
Gitte
 
Beiträge: 4299
Registriert: 23.10.2006, 13:31
Wohnort: MKK

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 14.03.2010, 20:34

Gitte hat geschrieben:Hallo Kattie,

für mich ist es Prehnit.
Vergleiche doch mal mit hier:
prehnit-blaugruen-t2586.html


Wenn der Verkäufer nicht so merkwürdige Angaben gemacht hätte, würde ich auch darauf tippen. Die Elemente haben so einen schönen Mattglanz, der aber härter wirkt als Serpentin. Ich mag nicht daran kratzen um die Härte zu testen, weil sie so perfekt sind.

Danke,
kattie
kattie
 

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag pezzottait » 14.03.2010, 21:05

Hallo Kattie,

wenn du ein Chelsea-Filter hast, so betrachte doch dein Armband einmal dadurch. Sind die Steine plötzlich rötlich-braun, so ist es Prehnit, bleiben sie grün ist es etwas anderes (z.B. Serpentin, Nephrit oder Jadeit, um ein paar Möglichkeiten zu nennen).

LG pezzottait
Benutzeravatar
pezzottait
 
Beiträge: 1073
Registriert: 07.10.2009, 16:50
Wohnort: Steiermark

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 15.03.2010, 01:13

Oh das klingt hilfreich!
Woher bekomme ich einen Chelsea-Filter? Ist das sehr teuer?
Vielen lieben Dank!
kattie
kattie
 

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag silkymoonrise » 15.03.2010, 08:14

Hallo, kattie!

Ohne hier etwas nachzulesen würde ich konkret auf China-Jade (Serpentinart) tippen. :wink:

Liebe Grüße

Sylvie
Benutzeravatar
silkymoonrise
Moderatorin
 
Beiträge: 7596
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag pezzottait » 15.03.2010, 09:04

kattie hat geschrieben:Woher bekomme ich einen Chelsea-Filter? Ist das sehr teuer?

Als geübte ebayerin wird es dir sicher nicht schwer fallen ein Chelseafilter zu finden :wink:
Der Preis ist so um die 40 Euros, plus/minus. Ich weiß nicht ob der Eickhorst bei euch in der Borsteler Chaussee auch Chelseafilter führt, fragen kannst ja mal.
LG pezzottait
Benutzeravatar
pezzottait
 
Beiträge: 1073
Registriert: 07.10.2009, 16:50
Wohnort: Steiermark

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 16.03.2010, 02:22

Hallo Pezzottait!
"...wird es dir sicher nicht schwer fallen ein Chelseafilter zu finden "

Genau dort konnte ich den Filter leider nicht finden:-(

Liebe Grüße,
kattie
kattie
 

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag pezzottait » 16.03.2010, 20:14

Benutzeravatar
pezzottait
 
Beiträge: 1073
Registriert: 07.10.2009, 16:50
Wohnort: Steiermark

Re: SERPENTIN oder echte Jade?

Beitrag kattie » 17.03.2010, 02:50

OHHHHHHHHHH...
DANKESCHÖN!
EUR 37,50, ist das ein guter Preis?
...und noch vieeeeeeeeeel mehr Dank für den zweiten link!! Das ist wunderbar!
Liebe Grüße,
kattie
kattie
 


Zurück zu Edelsteine Steine-Namen bestimmen - Wie heisst der Stein... ?

Wer ist online?

Steine Liebhaber in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste