Seelenfreundin Morle <3

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 20.11.2016, 08:37

Das sie spielt ist ein sehr gutes Zeichen :D

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 21.11.2016, 18:19

Auf und ab, hin und her... ich bin ein Nervenbündel.
Morle wirkt seit gestern abend eher wieder schlapper auf mich. Sie hat zweimal dolle spielen wollen, ist auch quer durch die Wohnung getobt, nur um dann doch sichtbar pumpend auf der Seite zu liegen. Heute wirkt sie insgesamt wieder eher müder auf mich. :/

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 22.11.2016, 08:43

Geh zum neuen Tierarzt. Ohne Anmeldung. Geh einfach hin.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 22.11.2016, 19:03

Heute kam ich nicht dazu, musste lang arbeiten, Adventvorbereitungen und so... :)
Aber dafür wurde ich, als ich nach Hause kam, mit einer hinter mir herlaufenden Morle belohnt, die auch im Garten wieder ordentlich flitzen konnte. Ich werde ja sehen, wie ihre Atmung nachher ist, wenn sie endgültig drinnen ist.
Leider hat sie heute morgen nicht die ganze (halbe) AB-Tablette gefuttert, mittags konnte ich ihr eh nichts geben und heute abend hat sie auch nur einen kleinen Krumen Futter ohne AB angerührt. Blödes Vieh... :evil: *g*
Neene, natürlich nicht... aber das ist jetzt schon doof, da könnten die Bazillchen ja noch mal so richtig nachlegen und Party machen... :/

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 23.11.2016, 08:34

Und wann gehst du nun zu der neuenn Tierärtin?
Wurde Mohrle eigendlich schon mal geröntg?

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 23.11.2016, 09:19

Nein, geröntgt wurde sie noch nicht, weil die Lunge sich beim Abhören immer frei anhörte. Ich möchte heute noch mit einer Bekannten telefonieren, die sich mit Katzenschnupfen sehr gut auskennt und danach noch mal einen Termin afragen - wenn ich einfach hinfahre und wieder weg geschickt würde hätte ich Morle umsonst gestresst, da´s will ich ungerne. Sie hatte gestern nach kurzer Spiel- und Tobelaune wieder diese Luftprobleme, ich will also schon zeitnah gehen...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 23.11.2016, 09:25

Ich verstehe nicht, warum du weggeschickt werden solltest? Ich habe nie Termine gemacht wenn unsere Katzen krank waren :-?
Termin gab´s immer nur, wenn etwas mit OP war.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 23.11.2016, 10:05

Ich weiß nicht, ob sie mich wegschicken würden, klar, aber es schien mir schon so dass die TÄ nicht mit offenen Sprechstunden arbeitet.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 23.11.2016, 12:26

Ich habe jetzt den Anruf mit der Bekannten hinter mir. Solange sich nichts wirklich verschlechtert werde ich vermutlich den Termin am nächsten Mittwoch abwarten, sie sagte dass es dauern kann, bis sich ein Katzenschnupfen bessert. Dass Morle nach dem Spielen erschöpft ist zeigt nur, dass sie sich übernommen hat. Gerade wenn ein Mittel so schleppend Besserung bringt findet sie es auch schwer zu sagen, ob ein Wechsel nötig ist oder ob es eben doch anschlägt, und da Pasteurellen hartnäckige Biester sind, ist es nicht unwahrscheinlich dass es einfach seine Zeit braucht. Wenn es dagegen tatsächlich zu wenig Wirkung zeigt wird auch eine drastische Verschlechterung nicht von jetzt auf gleich da sein.

Entschuldigt, dass ich so ein Nervenbündel bin und das hier auch so mitteile. Ich gelobe Besserung...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 23.11.2016, 13:03

Wie lange hat sie den Schnupfen jetzt?

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 23.11.2016, 13:39

Naja, am Stück seit ca. 2 1/2 Wochen, aber ja erst seit Mittwoch richtig behandelt. Sie frisst, trinkt, geht raus, ist auch wieder lebhafter als zu Beginn der Behandlung, hängt also nicht durch, nur dass mir halt die Flankenatmung Sorgen macht und ich im Moment nicht weiß ob sich wirklich noch etwas bessert, es wirkt so nach Stillstand und ich schiebe schnell Panik wenns gerade nicht so gut aussieht... aber dauernd TA ist ja auch Stress, und ein drittes AB ausprobieren auch nicht zwingend gut falls die Behandluch einfach Zeit braucht... :/

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 23.11.2016, 13:44

Schwierig zu beurteilen.
2 1/2 Wochen sind noch normal für Katzenschnupfen, denke ich.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 23.11.2016, 13:53

Das AB bekommt sie heute seit einer Woche, ich war es nur gewöhnt dass am 2. Tag nach AB-Gabe (bei den unzähligen vorangegangenen Behandlungen) die Symptome quasi fast weg sind... die dann aber bekanntlich nicht weg blieben. Nun ja...
Nächste Woche Mittwoch wären es dann also 2 Wochen und da habe ich ja eh einen Termin.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 1878
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Steinkatze » 23.11.2016, 22:00

Ich drücke die Daumen für deine Morle :)

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 24.11.2016, 00:38

Danke :)
Heute abend scheint sie Blähungen zu haben. Klar, das AB schlägt ja auch auf den Darm... sie zieht sich meist erst mal zurück, wenn sie es mit gefressen hat, den Eindruck hab ich schon ein paar Tage. Hoffe, dass das jetzt nichts blödes bedeutet.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 24.11.2016, 08:04

Alle Beobachten deiner Tierärztin erzählen.
Vielleicht bekommt sie vom Antibiotikum Bauchweh.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 02.12.2016, 13:26

Wie geht´s Mohrle?

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 02.12.2016, 20:56

Lieb, dass du fragst. Ich habe noch mehrfach Panik geschoben, wollte das aber nicht mehr ständig im Forum tun... :oops:
Morle ist genauso fit oder unfit wie vorher. Ich habe es am Montag dann doch nicht mehr ausgehalten bis Mittwoch zu warten nachdem sie Sonntag wieder ziemlich schniefte. Dafür habe ich über einen kleinen Umweg eine internistische Tierarztpraxis gefunden, die sich damit sehr gut auskennen soll... leider gab es für dort aber keinen frühzeitigen Termin, sie haben mir dann eine andere Adresse genannt. Und dort war ich dann Montag morgen.

Vorab: ich weiß auch da nicht so 100%, ob alles richtig ist, ich bin in Bezug auf Morle nun mal auch total schissig! :roll:
Folgendes kam in einem laaaangen Gespräch zur Sprache:

- Convenia, was sie vermutlich schon einige Male bekommen hat, ist eher zur Behandlung von Infektionen der Haut gedacht und wird ansonsten gerne Wildlingen verabreicht, die man anders nicht versorgen könnte mit AB.

- Zwei AB (verschiedene! Nicht immer das gleiche), wenn die nicht anschlagen hätte er nach Rücksprache mit mir einen Abstrich gemacht.

- Chloramphenicol als letztes Mittel der Wahl, würde das Amoxy jetzt nicht helfen würde er Enrofloxacin vorziehen - wegen der Nebenwirkungen des Chloramphenicol.

- Das Clavaseptin war zu gering dosiert. Zweimal eine Tablette am Tag soll ich jetzt noch bis Mittwoch geben.

Einen Teil dieser Dinge habe ich allerdings angesprochen, da hat er mir nur beigepflichtet. Da er aber wohl mit meinem bisherigen TA zusammenarbeitet und des Öfteren Patienten von ihm überwiesen bekommt, wüsste ich jetzt nicht wieso er ihm Patienten abspenstig machen wollen sollte (könnte man ja denken).

Das letzte was er ansprach gefällt mir nicht gaz so gut. Er sagte, ein bakterieller Infekt geht immer damit einher dass sich irgendwo gelbgrünlicher Ausfluss zeigt, und dass sie ansonsten vielleicht eine Allergie hat und man mal versuchsweise mit Cortison behandeln sollte, wenn ihr "Schnupfen" noch mal auftritt. Zum Abstrichergebnis mit hochgradig Pasteurellen (die Schnupfen auslösen und eben hartnäckige Biester sind) nebst roter, geschwollener Mandeln sagte er, dass der Körper wohl damit klarkäme solange nirgendwo eitriges Sekret austritt. Nur: Morle hatte letztes Jahr auch nirgendwo gelblichgrünen Ausfluss und dennoch 41 °C Fieber über mehrere Tage, welches erst nach AB-Gabe runter ging. Ich finde das momentan also gefühlt ziemlich auf die leichte Schulter genommen. Morle schnieft immer noch, zeigt auch Flankenatmung. Hinzugehen und Cortisongabe zu riskieren traue ich mich nicht, weil es wohl die Immunabwehr hemmt - d.h. falls meine Sorge (ich weiß, ich bin zuuuu ängstlich!) doch irgendwo berechtigt ist, dass das Clavaseptin nicht so gut angeschlagen hat, können die Pasteurellen vermutlich nach der Cortisongabe richtig Party feiern... :-?

Aaaber: Ich habe beschlossen, nicht mehr sooooo überbesorgt zu sein, dass ich Morle und mich stresse und allen anderen damit auf den Wecker falle. Ich übe mich also in Zuversicht, und es klappt auch immer besser - ab und zu, wie heute Mittag, kommt mit stärkerem Schniefen noch mal Panik hoch und ich erwäge Tierarzt Nr. 3... aber ich schätze das wichtigste was ich zu Morles Gesundung beisteuern kann, ist dass sie und ich mal zur Ruhe kommen. Sie ist ja bei alledem nicht apathisch und frisst und trinkt immer noch gut. Vielleicht wird das Schniefen auch automatisch wieder besser, wenn die Renovierung hier vorbei ist, die übrigen Räume nicht mehr gar so arg zustehen und ich wieder vernünftig saugen und staubwischen kann...

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 02.12.2016, 23:25

Was man überall liest :in den Räumen ,luftbefeuchter anbringen.augen und Nase des Tieres mehrmals täglich säubern.dampfbad hast du ja schon versucht.googel mal :was hilft bei katzenschnupfen.da gibt es eine Seite ,da steht welches einzige Medikament ,da hilft.bei den anderen haben sich schon resistenzen gebildet.ich gucke nochmal,ob ich die Seite finde.ich weiß leider nicht ,wie man einen Link oder so einfügt.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 02.12.2016, 23:59

So habe es gefunden.es heißt Baytril.und es soll bei überlanger gabe mit Bisolvon helfen.es gibt auch verschiedene homöopathische und mehrere schüssler Salze ,die helfen sollen.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 03.12.2016, 00:12

Baytril ist, soweit ich weiß, das Enrofloxacin. :) Das war auch im Antibiogramm wirksam getestet sowohl gegen die Pasteurellen als auch gegen die resistenzenbildenden E-Coli.

Danke dir auf jeden Fall! Ich habe auf deinen Hinweis hin auch eine Seite gefunden mit Tipps, was ich erleichternd noch versuchen kann, um ihr zu helfen.

http://hausmittelhexe.com/katzenschnupf ... schnupfen/

Welche Schüsslersalze helfen denn? Damit kenne ich mich gar nicht aus...

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 03.12.2016, 00:26

Die Nr. 3 ,4 und Nr.10!googel mal welche schüssler Salze bei katzenschnupfen.ich selber und meine Hündin kennen uns mit schüssler Salze aus.Lilly bekommt täglich verschiedene Salze ,erfolgreich verabreicht.und das schöne ,sie friesst sie mit Begeisterung.sie schmecken nämlich süß. +##

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 03.12.2016, 08:28

Das die lange Krankheit von Mohrle mit der Renovierung zusammenhängen könnte, scheint mir gar nicht so weit hergeholt..... ++´´ß
Die Leute im Tierheim, wo wir Pata her haben, sagten, sein Katzenschnupfen könnte unter Streß wieder ausbrechen.......
Wie lange dauert denn voraussichtlich die Renovierung noch?

Ich habe neulich im Fernsehen gesehen, das Experten von (elektrischen) Luftbefeuchtern abraten, da sich in diesen Geräten auch Bakterien festsezen können, die dann durch die Luft gewirbelt werden......
Aber das aufstellen von Wasserschalen auf Heizung wäre ja auch eine Alternative.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 03.12.2016, 09:47

Da stimme ich wildflower zu.katzen sind nicht stressresistent.ich hatte vor meiner Hündin ,auch zwei Katzen.findelkinder. ;-) die könnten mit Stress und Veränderung auch absolut nicht umgehen.ich meinte auch eher die Wasserschalen auf der Heizung. :D ich habe auch von eukalyptusöl Gelesen.auf ein Tuch und in ihrer Nähe hin legen ,damit sie besser atmen kann.ich weiß aber nicht ,ob das eine Lösung wäre oder ob man damit Schäden anrichten kann.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 03.12.2016, 10:03

Da wir das in Eigenregie machen und mein 70jähriger Vater der einzige ist, der weiß wie man einen Estrich verlegt, hat es sich jetzt gezogen, denn er kann und mag auch nicht mehr wirklich viel und stundenlang werkeln. Nächste Woche Samstag sind lle Helfer da die er braucht, da wird der Boden eingezogen. Dann heißts eine Woche warten, dann Bodenbelag und Tapezieren und wieder einräumen... ich hoffe vor Heiligabend klappts... :/

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 03.12.2016, 10:06

Ich drücke alle Daumen.vor allem für morle.sie schafft das schon.man liest ja überall ,wie oft und lange so ein AB braucht.das wird schon.bin ich mir sicher.wenn du fragen zu schüssler Salze hast ,dann kannst du mir jeder Zeit schreiben.

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 03.12.2016, 22:55

Danke Lillyfee. :)
Das AB bekommt sie ja nur noch eine Woche, danach heißt es abwarten, ob es gewirkt hat oder ob sie eventuell wieder schlapper wird/das schniefen mehr wird. Ich bin im Moment echt ein emotionales Bündel auf mehreren Ebenen... gibts dagegen auch ein Schüsslersalz, das mich ruhiger und zuversichtlicher nach vorn blicken lässt? :-?

Edit: Stress hatte Morle durch viele TA-Gänge, vor allem seit Oktober, reichlich. Dazu kommt, dass ich gerade emotional oft genug im Dreieck springe, sicherlich auch mal vorschnell mit ihr gehe, und auch in anderen Dingen momentan überreagiere. Die Frage nach dem Salz ist also irgendwo ernst gemeint, eventuell muss ich auch noch mal nach einem Stein schauen, der mir hilft gelassener zu sein. Im Moment ists echt schlimm... die Renovierung, meine Katze, meine Großmutter die mit ihren fast 96 Jahren auch nicht mehr allzu gut dran ist, all das setzt mir gerade zu. Auch die Frage, was kommt dann, wenn sie nicht mehr da ist - muss ich dann ausziehen, finde ich etwas, das ich mir leisten kann, mit Freigang in sicherer Gegend für Morle?

Bimba möchte ich auch so gern holen, oder ihr sonstwie helfen aus dem TH rauszukommen... vier Jahre sind so verdammt lang, nur macht es momentan absolut keinen Sinn, solang so viel anderes ansteht, und wenn ich ehrlich bin, wirds auch finanziell sicher nicht ganz so leicht, zwei Katzen notfalls auch beim Tierarzt bezahlen zu können. :(

Edit 2: Morle tobt hier gerade durch die Bude wie eine wildgewordene Hummel :lol: Das ist sooo schön zu sehen, das war die Tage davor eher nicht so. Sie war auf den Beinen, aber es kam mir ein bisschen wie "Sparflamme" vor. Aber, s.o. - ich reagiere momentan auch über...

:shock: gerade hat sie einen Riesen-Satz vom Kratzbaum rauf auf ein höher hängendes Regal gemacht und wieder zurück auf den Kratzbaum. So kenne ich sie. +##
Hoffentlich bleibt das jetzt ganz laaaaaaaaaaange so!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 1878
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Steinkatze » 04.12.2016, 00:47

Oh wie schön! Das klingt nach Lebensfreude pur! +++#
Ich drücke die Daumen, dass es jetzt nur noch bergauf geht! :D

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 04.12.2016, 01:52

:D Danke Steinkatze! Es ist echt schön wie ihr hier alle Anteil nehmt und euch mit freut, aber auch gute Tipps gebt. Vielen Dank dafür!

Ich musste grad ein bisschen lachen, im Rückblick auf ein zum Glück gut ausgegangenes Erlebnis mit Morle kurz nach ihrem Einzug in Kombinatio mit deiner Signatur, dass Katzen durchs Leben gehen, ohne Lärm zu machen. Meine Mausmiez ist nämlich durchaus mal sehr trampelig, man hört sie fast immer, wenn sie rein kommt. Einmal wars besonders laut, da war sie aber auch zu Recht panisch...

Ich hatte wohl eine Papier-Einkaufstüte mit ebensolchen Henkeln liegen gelassen und des Nachts hat Morle sie neugierig erkundet. Irgendwie muss sie dabei mit dem Kopf durch einen der Henkel geraten sein und kam nicht mehr raus. Ich wurde wach, als eine Herde wild gewordener Elefanten durch meine Wohnung tobten, ins Schlafzimmer, auf mein Bett. Nach der Tüte gegriffen, die zum Glück nach hinten durchriss, so dass aus den Elefanten schnell wieder das kleine zierliche schwarzweiße Fellbündel wurde, das ich kenne. Ich bin nur heilfroh, dass es Papier war, mit Plastik wäre das übel geworden... wobei ich das nicht einfach rumliegen lassen hätte. Mittlerweile schneide ich aber auch beim Papier, wenn ich es Morle zum Spielen hinlegen will, die Henkel ab.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13878
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 04.12.2016, 08:05

Ja, (Plastik-)Tüten können gefährlich werden für Katzen.

Ich denke, Mohrle hat auch Streß. Sie merkt deinen Gemütszustand und sie merkt die Unruhe in der Wohnung.
Unsere beiden verhalten sich schon anders wenn einer von uns mal für einen Tag nicht da ist.......

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 04.12.2016, 11:28

Ja, hat sie mit Sicherheit und es tut mir weh, dass ich so ein Nervenbündel bin. Normalerweise heitert sie mich auf, aber jetzt war es ja wegen ihr, teils, und das merkt sie natürlich. Allein meine etwas bessere, optimistischere Haltung ändert schon wieder etwas zum Besseren, für uns beide. Ich muss einfach sehen, dass ich mich da weiter stärke...

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 04.12.2016, 11:51

Hi xhari.
Ja es gibt die Nr.7.die wirkt am besten als heiße 7.10 Tabletten in eine kleine Tasse.mit heißem Wasser übergießen und mit einem plastelöffel umrühren.so heiß wie möglich Trinen in kleinen Schlucken.
Oder bachblüten.da kann man sich eine Mischung anfertigen lassen.die kann ich auch wärmstes empfehlen. +##

Xhari
Beiträge: 118
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 04.12.2016, 12:04

Super, danke. :) An Bachblüten habe ich Rescue-Tropfen hier, sie helfen auch durchaus, aber Schüsslersalz Nr. 7 finde ich sehr interessant, weil es mehrere Themen abdeckt, die ich ohnehin mitbringe. Muskelverspannungen (Nacken/Schultern/Rücken) vom Feinsten und Herz-Kreislauf, dazu die Psyche.. klingt gut. Ich muss gleich eh zur Apotheke, da werde ich mal fragen ob sie sowas da haben... wenn nicht, hat es meine Apotheke hier in der Nähe bestimmt, da sie gerne auch homöopathisch arbeiten.

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 04.12.2016, 12:07

Na super ,dann müsste es genau das Richtige sein.prima.mir hat es schon bei Panikattacken geholfen. ;-)

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 373
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Lillyfee » 04.12.2016, 12:35

Ach so xhari,die Nr.5 kannst du auch dazu nehmen.die aber bitte nicht heiß anwenden.


Social Media

       

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste