Neu eingezogen: Pata Dante

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
       
Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 21.01.2014, 11:06

Wir haben uns vor etwas über eine Woche einen jungen Kater für unsere ängstliche Katze aus dem Tierheim geholt.
Da unsere Katzenfisch überhaupt nicht sozialisiert ist (zu früh von Mama weg) war es nicht einfach für uns, den richtigen Typ zu finden. Wir suchten eine Katze die souverän und nicht ängstlich ist.
Ich denke, mit Pata Dante haben wir ihn gefunden. Er ist wenig beeindruckt wenn er von Fischi angefaucht wird, akzeptiert es aber ohne zurück zu fauchen.

Pata Jan 14 1.jpg


Überraschenderweise wurde er am vorletzten Sonntag "zum Kater". Er fing an zu singen und markierte 2 Mal auf unsere Deckbetten :evil:
Daraufhin ließen wir ihn kastrieren......Mit 4 Monaten zwar noch etwas früh, aber wer will schon jeden Tag Betten beziehen? :roll:
Nach der Kastration war er noch arg high und das ausbalancieren mit diesem blöden Trichter klappte auch nicht so...... :roll:

Trichter 3.jpg


Trichter 4.jpg

Fräulein mit Haube :mrgreen:

Pata Fischi Bank 2.jpg

Pata Dante und Fischi

Benutzeravatar
Aquamarin57
Beiträge: 1141
Registriert: 11.06.2010, 21:42

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Aquamarin57 » 21.01.2014, 11:46

Was für ein goldiges Pärchen! Da hast du für beide bestimmt ein gutes Werk getan! +##

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 21.01.2014, 11:48

Ich hoffe es :oops:
Ich hatte den Eindruck, das Fischi sich ab und zu langweilte und wir doofen Menschen einfach nicht geignet sind, um Fangen zu spielen..... :roll:
Ich hoffe, sie wird das irgendwann mit Pata spielen.

Benutzeravatar
Aquamarin57
Beiträge: 1141
Registriert: 11.06.2010, 21:42

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Aquamarin57 » 21.01.2014, 12:04

Dann drücken wir mal die Daumen, dass sich die beiden gut anfreunden. Wir haben seit vielen Jahren ein Katzentrio daheim...Pepe ein BKH Kater und zwei Adoptivgeschwister Püppi und Höppi. Sie sind auch viel zu früh von ihrer Mama weg und sehr ängstlich. Besonders Püppi. Sie hat in Pepe den besten Gefährten gefunden, den sie haben kann. Höppi macht da schon sein eigenes Ding, ist viel draußen und wenn er in "Stimmung" ist, sehr verschmust...

Ich könnte jetzt über die drei pausenlos weiterschreiben... Sie sind ein wichtiger Teil unseres Lebens. =)}]

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2368
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Viola » 21.01.2014, 12:37

Hallo Wildflower,
oh, noch ein Katzentier! Der ist aber goldig. Hoffentlich gewöhnen sich die beiden gut aneinander, aber es hört sich ja bis dato schon sehr gut an. Es ist ja immer schon ein großer Schritt, ein weiteres Tier zu sich zu holen, kenne ich auch gut. Alles Gute dann weiterhin wünscht
Viola

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 21.01.2014, 12:44

Danke.

Es ist ja auch so, das Katzenfisch mehr als 4 Jahre ohne Katzenkontackt war. Von den gelegentlichen Sichtungen vom Fenster aus und 3 Mal Kontackt im Garten abgesehen.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2368
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Viola » 21.01.2014, 12:50

Na, da muss ich aber sagen, dass sie auf deinem letzten Foto sehr entspannt aussieht. Super!
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2249
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Junikind » 21.01.2014, 12:58

Die sehen ja beid goldig aus. Da habt ihr wirklich ein gutes Werk getan. Das mit dem Fauchen kenne ich nur zu gut. Meine Katzenmädchen fauchen den "kleinen"Teddy auch viel an wenn er diese zum Spielen auffordert. Muss allerdings dazu sagen, das er recht rüpelhaft ist und gerne auf deren Pukel springt. Habe ihn mit 5-6 Monaten anfang Januar diesen Jahres kastrieren lassen.
LG
Junikind ++"#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 21.01.2014, 13:01

Viola hat geschrieben:Na, da muss ich aber sagen, dass sie auf deinem letzten Foto sehr entspannt aussieht. Super!
Liebe Grüße
Viola


Das stimmt. Aber manchmal scheint sie Angst vor ihrem eigenen Mut zu haben und dann wird wieder gefaucht.

Ja, Junikind, Kater spielen anders als Katzen, das habe ich auch schon festgestellt.

Benutzeravatar
Anschi
Beiträge: 1913
Registriert: 21.12.2009, 17:32

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Anschi » 21.01.2014, 14:14

Ein sehr schöner Kater!
Hat er das mit dem markieren denn nach der Kastration gelassen? Wir überlegen auch immer mal wieder uns was neues
Kätzisches anzuschaffen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 21.01.2014, 16:06

Ein Mal hat er noch markiert, aber das ist normal, schließlich müssen sich die Hormone auch erst mal wieder einkriegen. Theoretisch kann ein Kater sogar noch ein Mal nach der Kastrtation decken.....

Wenn ihr euch eine neue Katze zulegen wollt, seht mal bei den Tierheimen vorbei. Da gibt es eine Menge Katzen die ein Zuhause suchen.
Wir sind einige Male hingefahren und haben uns Katzen angesehen, bis es endlich der richtige war.
Wir haben ihn aus einem Tierheim aus dem Norden Niedersachsens.

Benutzeravatar
Feueropale
Beiträge: 5082
Registriert: 29.08.2012, 09:57

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Feueropale » 21.01.2014, 20:48

Oh ja Tiere sind etwas schönes ein Freude für Euch ,wir können kein Tier halten wegen meiner Allergie leider.

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 22:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Windfee » 21.01.2014, 22:06

Ein sehr Hübscher [{³@²

Benutzeravatar
Anschi
Beiträge: 1913
Registriert: 21.12.2009, 17:32

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Anschi » 22.01.2014, 05:37

Hallo Wildflower,
ja,wenn dann auf jeden Fall aus dem Tierheim.
Wir haben hier einige in der Umgebung,die sind nur manchmal extrem kompliziert wenn man einen Freigänger haben will.
Die gucken nur auf Googel ob eine größere Strasse in den Nähe ist,dann kriegt man schon keine,obwohl wir immer Freigänger hatten und
noch nie eine überfahren wurde weil die Straße wirklich weiter weg ist.Die sind z.b. an Nierenversagen etc. gestorben und immer ca. 16 Jahre alt geworden. Aber das Tierheim geht nach einem "Revierumkreis" wo die Katze "theoretisch" noch hinlaufen könnte, die behalten dann lieber die Katzen im Heim.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 23.01.2014, 16:43

Huch! :o Normalerweise sind die Tierheime doch immer ganz wild darauf, das es Freigänger werden.

Waschmaschinen TV Jan 14.jpg

Waschmaschinen TV. Heute: 60° Buntwäsche :mrgreen:
Letztens kam im Waschmaschinen TV, Schleudergang, aber das war nicht so interessant...... :roll:

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon silkymoonrise » 23.01.2014, 18:50

Dem kleinen Putzerle könnt ich auch gut sein. [{³@²

Darf ich Dich fragen, wie Du auf diesen Namen kommst/ mit was er zusammenhängt? :oops: :D ;-)

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 24.01.2014, 11:31

Der/die Name(n) stammt von meiner Tochter. Sie sagte, der Gesichtsausdruck erinnere sie so an einen japanischen Rockmusiker namens Pata (Patta gesprochen), aber sie findet es doof, Tiere den Namen von Stars zu geben, aber den Name Dante fände sie auch ganz gut.
Mit gefiel der Name Dante, doch irgendwann gestand sie mir, das ihr ständig der Name Pata durch den Kopf spukte......... :mrgreen:

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon silkymoonrise » 25.01.2014, 11:42

Ach soooo ist das. :D +._-{###

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2368
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Viola » 25.01.2014, 12:00

Hallo,
der Name klingt toll, sehr erhaben und ein bisschen intellektuell.
Dabei fällt mir ein Buchtitel ein eines Buches im Bücherregal meiner großen Tochter: "Dantes Tochter", könnte ich auch mal lesen...
Ich finde Pata Dante als Katzenname einfach klasse!
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 26.01.2014, 10:21

Danke :D

Fensterbank Jan 14.jpg

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon silkymoonrise » 26.01.2014, 12:09

Was ein Schmuckstück in Deiner Wohnung! +##

Wenn es einmal so weit ist, dass sie sich mit Fischi toll versteht und sie zusammen auf´s Bild passen,
dann bitte auch ein Foto, ja? ´+´w´++
Dein Glückskätzi ist doch auch so süüüüüüüüüüüß! ++"#

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 26.01.2014, 12:33

Jau, mache ich. Leider hat Fischi immer noch Angst, wenn er mit seinen Spielaufforderungen kommt :(

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon silkymoonrise » 26.01.2014, 12:57

Leider hat Fischi immer noch Angst, wenn er mit seinen Spielaufforderungen kommt :(


Hauptsache, Fischi wird nicht bös, wenn Du Dante streichelst.
Mit Deiner gleichen Liebe zu Beiden wird es schon mit der Zeit werden. ;-) :D

Ist Fischi auch heute in Fotolaune? :lol: Muß ja nun mal bisschen direkter werden... +##

Benutzeravatar
e.i.k.
Beiträge: 2391
Registriert: 12.01.2009, 15:52

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon e.i.k. » 26.01.2014, 18:11

Ganz süße Mäuse sind das +## =)}]

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 27.01.2014, 10:29

Ich kram mal nach einem Fischi-Bild........kram,wühl........

Dieses ist vom letzten Jahr
Tür3 April 2013.jpg


Dieses ist das neueste
Fischi Jan 14.jpg

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11298
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon silkymoonrise » 27.01.2014, 21:08

Flowerchen, was hast Du für putzige Kinderchen daheim! +##

*** dankeschöööön *** §§$""§ §§$""§ §§$""§

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 28.01.2014, 08:24

:D

Heute Nacht, als Fischi wieder in meinem Arm unter der Bettdecke lag, kam Pata Dante und beschnupperte wieder Fischis Gesicht. Sie ließ es eine ganze Zeit zu, nur, als er dann seine Pfote auf ihre Schulter legte, wurde es ihr zu viel. Pata ist dann wieder abgehauen und Fischi schlief in meinem Arm weiter.

Ich freue mich über jeden kleinsten Fortschritt von Fischi. Pata ist wirklich geduldig.

Heute Nacht konnten wohl beide Katzen nicht schlafen und "randalierten" ziehmlich rum :roll:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 28.01.2014, 11:21

Man muß da doch irgendwie raufkommen können...
Küche1.jpg

Leider ist das Bild unscharf, aber man sieht trotzdem sein Bäuchlein, das ihn (noch) daran hindert, auf den Schrank zu springen :mrgreen:
Der frißt wirklich wie ein Scheunendrescher und er bekommt die selbe Menge Futter wie Fischi, die rank und schlank ist.....

Neugierig ist sie ja doch irgendwie auf ihn....
Küche4.jpg

Gast1505
Beiträge: 2091
Registriert: 01.11.2013, 18:36

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Gast1505 » 28.01.2014, 11:59

Den Futterneid wirst kaum wegbringen, meine Katze hat in heute noch :evil:

Es ist kein anderes Tier da wo ihr das wegfressen könnte. Sie ist inzwischen 12 Jahre und wenn ich ihr nicht gleich den Topf fülle wenn er leer ist, schaufelt sie rein bis sie kotzen muss grmbl :evil:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 28.01.2014, 12:02

Ich hatte bis jetzt noch nie eine Katze die das so gemacht hat. Bis jetzt waren meine Katzen immer Wenigesser - irgendwie.... :-?

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2249
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Junikind » 28.01.2014, 13:48

rantaliert hat mein kleiner heute auch hat mal wieder die neugekauften Streubeutel aufgemacht und zwar unten ist also alles wieder rausgerieselt echt toll wenn man noch nicht ganz wach ist. Zum Glück hat Minka gepetzt.
das wird schon wenn er so ein geduldiger ist. echt süße Bilder.
LG
Junikind
++"#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 29.01.2014, 09:39

Mein Streubeutel (ein großer Sack) steht in der Garage. Der hätte in der Wohnung gar keinen Platz :roll: :mrgreen:

Heute Nacht hatte ich zwei Katzen im Bett.
Fischi schlief wieder unter der Bettdecke auf meinem Arm und Pata Dante auf der anderen Seite neben mir.
Irgendwann ist er aufgestanden und hat Fischi beschnuppert und den hinteren Teil des Rückens geleckt!
Fischi hat das erst nicht gemerkt, weil sie schlief, doch dann hat Pata seine Vorderpfoten auf ihren Rücken gelegt, wie es Kater machen ( :-? ) und da ist sie aufgewacht und aus meinem Bett verschwunden.
Pata aber hat die ganze Nacht in meinem Bett gepennt.

So ganz verstehe ich Pata nicht. Wir haben ihn doch kastrieren lassen, aber scheinbar hat er doch Katermanieren und außerdem singt er immer noch. :-?

Es ist übrigends nicht wirklich leicht zu schlafen wenn man auf jeder Seite eine Katze liegen hat, die gestreichelt werden will.

Gast1505
Beiträge: 2091
Registriert: 01.11.2013, 18:36

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Gast1505 » 29.01.2014, 11:13

Meine Laura mit 2 Jahren, als sie noch Jung war. Muss wieder mal Foto von Ihr machen nach 10 Jahren {}@@²³ :lol:

Man sieht sie jeden Tag, da braucht man nicht wirklich ein Foto :oops:

Laura 2.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 13855
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Wildflower » 29.01.2014, 11:51

Oh, ein Silber-Tabby? :D

Gast1505
Beiträge: 2091
Registriert: 01.11.2013, 18:36

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitragvon Gast1505 » 29.01.2014, 14:31

JA, da hatte Sie schon 4 Gold-Medaillen. Bin aber nicht wie die Vorbesitzerin weiter auf Ausstellungs-Wettbewerbe gegangen. [{³@²


Social Media

       

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste