Seelenfreundin Morle <3

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
       
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2283
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Steinkatze » 17.11.2016, 00:07

Oh Mann, ich drücke die Daumen, dass sie weiterhin gut frisst und weider ganz gesund wird!

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 00:28

Danke euch. Ich hoffe es auch sehr. War ich zwischendrin echt zuversichtlich, mache ich mir jetzt gerade wieder einen Kopf, wegen dem resistenten und im Verdacht stehenden e-Coli-Keim, Resistenzen auszubilden...

www.bfr.bund.de
Bundesinstitut für Risikobewertung

Weil die Resistenzgene sehr häufig auf übertragbaren Genabschnitten liegen, können sie auch zwischen verschiedenen Bakterien derselben Art oder auch unterschiedlicher Arten ausgetauscht werden (sogenannter horizontaler Gentransfer).
Besonders problematisch ist, dass harmlose Darmbakterien die Gene für ESBL und/oder AmpC an krankmachende Bakterien, beispielsweise Salmonellen, weitergeben können.


-.- Ich hab mir von der ersten Tablette irgendwie mehr Veränderung erhofft, die erste halbe schien mir gut anzuschlagen, aber wenn die Biester jetzt eventuell Resistenzen entwickeln nützte das gar nichts...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 08:21

Sie hat die Impfung bekommen obwohl sie an Katzenschnupfen erkrankt ist? :shock: :shock: :shock:

Gut, das sie gefressen hat, das ist immerhin ein positives Zeichen.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 08:51

Nein, sie wurde 2014 das letzte Mal geimpft. Aber diese Impfung ist ja nicht schlagartig weg, selbst wenn die Auffrischimpfung durch den Schnupfen nicht mehr möglich war.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 08:56

Ach so. Ja, es gibt keine Garantie, das eine Krankeit nicht auch trotz Impfung auftreten kann.
Uns hat man im Tierheim gesagt, das durch Streß der Katzenschnupfen bei Pata wiederkommen kann. Bis jetzt hatten wir Glück.
Wir impfen auch nicht mehr jedes Jahr, sondern nur alle 2 Jahre.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 10:02

Heute morgen frisst sie allerdings wieder nicht wirklich viel, und diesmal hab ich das Mäkelfutter sogar sofort getauscht, weil sie das AB ja nehmen muss... :(

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 10:08

Das ist schon schwierig mit den Medikamenten.
Mag sie Beefsteakhack? Da drinn könntest du ihr das Medikament geben.
Oder aufgelöst mit einer Spritze direkt ins Maul (finden einige Katzen einfach nur blöd).

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 10:22

Alles, was Zwang ist, ist bei ihr eh schwierig. Am besten geht halt mörsern und unters Futter mischen... nur wenn sie das nicht auffrisst ist es auch wieder blöd

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 10:32

Das stimmt. Hat sie ein Lieblingsfutter, das du füttern könntest solange sie das Medikament braucht?

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1053
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Pandoria » 17.11.2016, 10:36

Xhari hat geschrieben: unters Futter mischen... nur wenn sie das nicht auffrisst ist es auch wieder blöd


nur eine winzige portion futter nehmen dann bekommt sie auch das ganze medikament, oder in ein leckerli stecken.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 11:32

Ja, die Winzportion nehme ich auch das nächste Mal. Sie hat gerade aber wieder gefressen... bin erleichtert.
Die Tablette irgendwo fest einkneten bringt leider nichts, sie findet sie und spuckt sie aus... :(

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 11:56

Tablette zerstampfen, also Pulver draus machen, und dann untermischen.
Manchmal ist es doch von Vorteil, das Pata so gierig beim fressen ist, der nimmt sogar eine Tablette aus der Hand, wie ein Leckerli...... :roll:
Natürlich kriegt er anschließend auch ein Leckerli. So viel Kooperation muß belohnt werden :mrgreen:

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 13:27

Na, auf alle Fälle. :) Wünschte das wäre bei Morle auch so einfach.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 17:07

So... ich habe ein Problem. Ein großes... mit meinen Nerven, gedanklich kreiselt alles gerade um Morle und wie es weitergehen soll. Das Chloramphenicol will ich, definitiv, nur als letzten Ausweg. Das Amocycillin scheint nichts zu bewirken, soweit ich es sehe, und Morle verweigert ihr Futter - MIT dem AB, ich habe ihr versuchsweise einen Napf ohne hingestellt, mit derselben Menge. Ergebnis, sie hat es gefressen, sofort.

Im Moment frisst sie weder Futter mit noch Futter ohne AB, obwohl die Menge sicher nicht gereicht hätte, sie unter normalen Umständen satt zu bekommen. Gestern hat sie mehr gefressen. Wesentlich mehr.

Ich pendele gerade zwischen schon wieder TA (ein anderer!) und abwarten, immer nur zum Tierarzt ist ja auch ohne Ende Stress... für uns beide... und wann kann man denn überhaupt den Versuch wagen, das dritte AB zu geben? -.- Alles sch*** gerade...

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 17:12

Ich würde wahrscheinlich wieder zum Tierarzt gehen..... Ich hätte solchen Schiß, das es sich verschlechtern würde.....

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 17:34

Ich auch... habe für morgen einen Termin bei einer Ärztin, die mir in einem Katzenforum empfohlen worden ist von einem Mitglied, das in meiner Nähe wohnt. Sie sagte auch, dass sie von meinem jetzigen TA nicht viel gutes gehört hat. -.-

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 17.11.2016, 17:37

Ich drücke die Daumen, das dann endlich eine Behandlung beginnen kann, die auch anschlägt.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2490
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Viola » 17.11.2016, 18:19

Liebe Xhari,
das wünsche ich dir auch! Bald ist sicher Land in Sicht... +##+
Liebe Grüße
Viola

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 17.11.2016, 19:19

Danke euch. Sie hat grad wieder gefressen und ist auch recht lebhafter herumgesprungen. Gerade sitzt sie auf meinem Fernseher a.D. :D
Ich werde noch irre... {}@@²³ :roll:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2283
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Steinkatze » 17.11.2016, 23:57

Das kann einem verrückt machen,oder? Alles Gute für dein Kätzchen. Ich hatte recht guten Erfolg damit, kleine Tablettenstückchen in die weichen Kaustäbchen zu basteln,
oder die Käseknackis von Whisk.s zu halbieren und auszuhöhlen, Tablettenstück rein, und dann mit dem Ausgehöhlten wieder "zumachen" . Hat immer geklappt, war nur viel Arbeit.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 18.11.2016, 07:11

Morle ist heute viel besser drauf, habe ich den Eindruck. Sie liegt nicht mehr stundenlang auf dem Schrank, auf den sie sich oft verzogen hat die letzten Tage, und vor allem liegt sie nicht mehr so apathisch da. Wobei ich da gestern nacht noch ziemlich erschreckt war, weil sie nach dem abendlichen Futter mit AB so richtig ausgeknockt wirkte, aber gut, das ist momentan ja auch kein leichter Infekt...

Den Termin heute sage ich vorerst wieder ab. Ist zwar doof und ich hoffe die Praxis nimmt es mir nicht übel - die Ärztin scheint nämlich wirklich gut zu sein - aber da das Amoxy jetzt doch Wirkung zeigt möchte ich Morle den Stress vorerst ersparen. +._-{### euch allen für die guten Wünsche. :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 18.11.2016, 08:37

Und ich wollte gerade schreiben, nimm den Termin trotzdem wahr :-?

Aber schön, das es Mohrle besser zu gehen scheint.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 18.11.2016, 19:31

Ich musste dann sowieso absagen, weil ich mich heute morgen nicht gut gefühlt habe und mein Chef alles alleine machen musste - ich hing ziemlich durch. Ergo Termin für mich selbst gemacht. Was es war, weiß ich nicht so genau, meine Ärztin auch nicht. Ich habe ja selbst auch gerade eine Erkältung, vielleicht ist es das, vielleicht aber auch eine Magen-Darm-Geschichte, denn das Frühstück war das erste was sich beim Arbeitsantritt bemerkbar machte. Ich hab jetzt jedenfalls das Wochenende noch zusätzlich frei.

Der Helferin habe ich natürlich abgesagt. Denn da möchte ich auf alle Fälle hin, falls am Montag nicht die Atmung halbwegs sauber sein sollte. Heute ist sie das noch nicht.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2283
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Steinkatze » 19.11.2016, 01:34

Gute Besserung allen Beteiligten... :-?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 19.11.2016, 08:42

Kann es sein, das du zur Zeit "einfach" mit allem überfordert bist?

Gute Besserung dir und Mohrle.

Welcher Stein "springt" dich denn momentan spontan an?

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 19.11.2016, 10:05

Überfordern weiß ich nicht, aber ich habe mich vorgestern doch ziemlich verrückt gemacht, weil ich noch keine Wirkung sah. Aber ich bin mir halbwegs sicher, dass ich jetzt weiß woran es lag.

Ihr wisst ja, dass ich versucht habe mit Morle zu inhalieren, allerdings wollte ich ihr (zum Glück!) nie die Transporttasche zumuten, das wäre ja noch mal Stress gewesen. Denn ehrlich gesagt, habe ich einfach Salz in den Topf gepackt, nix abgewogen, den Topf halb aufgefüllt und das Ganze aufkochen lassen - ich hatte sowas vorher noch nicht groß gemacht. Morle blieb immer eine Weile liegen, ging aber irgendwann weg und bich bin froh, dass sie es konnte. Denn vorgestern und gestern habe ich mir selbst das Vergnügen gegönnt. Hat auch super gewirkt, aber: Rotes Schleimsekret eine Weile später, total trockene Schleimhäute und ich spüre heute noch dass mir der Hals kratzt. Ich denke, dass ich auf zu viel Salz in der Inhalationslösung evtl. so reagiert habe und sehe es als Lehre, mir in Zukunft fertige Päckchen Salz zu kaufen. Zumal die auch keinen Jodzusatz enthalten wie mein Kochsalz. :oops:
Da ich gestern abend ein paar Stunden nach der 2. Inhalation bestimmt 1 Liter Wasser auf einen Schlag trinken konnte, ohne nach 5 Minuten etwas wegtragen zu müssen, und auch kurz hinterher bestimmt noch mal 1/2 Liter finde ich es nicht so unwahrscheinlich, dass ich schon gestern morgen nach der 1. am Vorabend leicht dehydriert war. Peinlich... :oops:
Naja, wie gesagt... aus allem lernt man. Ich bin froh, dass Morle jedesmal weg konnte, wenns ihr zu viel war.

Ein Stein springt mich nicht an. Ich trinke nur regelmäßig wieder etwas mehr Wasser momentan. Falls es das ist, was ich annehme, darf sich der Salzgehalt in den Zellen nämlich auch nicht zu schnell wieder runter regulieren. Vorsichtshalber habe ich mich in einer Vergiftungszentrale erkundigt, er meinte aber, dass er da keine Gefahr sieht. Dennoch, trockene Hände und Gesichtshaut, was ich vorher nicht hatte, sprechen finde ich auch dafür...
Zuletzt geändert von Xhari am 19.11.2016, 10:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 19.11.2016, 10:10

Ja, das ist gut möglich, das es einfach zuviel Salz war.
Und gut, das Mohrle sich frei entscheiden konnte.
Ich weiß leider auch nicht, welche Menge Salz man verwenden soll und kann dir da keinen Tipp geben.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 19.11.2016, 10:12

Der Mensch in der Vergiftungszentrale meinte, 1g auf 1 Liter wasser, ungefähr. Im Internet habe ich eine Angabe von 0,9g auf 1l gefunden. :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 19.11.2016, 10:17

Upps! :shock:

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 19.11.2016, 10:21

Naja, bei mir waren es seiner Einschätzung auf meine Einschätzung nach 3g auf 1 Liter, das sah er zwar als deutlich zu viel, aber weil ich es nicht getrunken habe nicht so beunruhigend an.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 14418
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Wildflower » 19.11.2016, 10:22

Ach so. Ich dachte es wäre mehr Salz gewesen.

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 19.11.2016, 10:49

Nein, mir reichts aber auch so. :-? Ist halt schon ein bisschen dämlich, einfach mal zu machen, ich hab aber echt nicht drüber nachgedacht, ist ja nur Salzwasserdampf. Nächstes Mal bin ich schlauer. ^^

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 570
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Moki » 19.11.2016, 16:00

Meine damalige HNO-Ärztin hatte mir das Salzsole-Rezept aufgeschrieben:

1/2 (also halber EL) EL Salz (ohne Zusätze) auf 1 l Wasser, aufkochen.

Wieviel g das nun sind habe ich nie abgewogen, aber es hat bei mir nie nachteilige Wirkung gehabt,
und beim Nasespülen bzw anderen Anwedungen hat es auch nie salzig geschmeckt, sondern angenehm frisch.

Sry - ich hätte es direkt mit dabei schreiben sollen/können - leider nicht dran gedacht. :oops:

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 19.11.2016, 16:31

Danke, Moki. Und es ist doch nicht dein Fehler, ich hätte ja auch mal googlen können. :) Ich habe schlicht nicht gedacht dass Salzwasserdämpfe sowas auslösen können... denn ja, wie der Mann aus der Vergiftungszentrale sagte.. trinken wollte ichs ja nicht. ;-) Da hätte ich dann wohl schon mit sowas gerechnet...

Xhari
Beiträge: 179
Registriert: 10.11.2016, 16:17

Re: Seelenfreundin Morle <3

Beitragvon Xhari » 20.11.2016, 06:28

Morle hat mich gestern "angefallen" :shock: :lol:
Eigentlich ist es nicht so lustig, ich muss trotzdem lachen, weils einfach so gerecht war. Und so wachrüttelnd.
Sie hatte gestern spätnachmittags mal eine Phase wo sie wohl vor der Heizung saß und sich natürlich immens warm anfühlte. Das war der Auslöser dafür, dass ich später ständig gefühlt habe, ob sie jetzt wohl noch Fieber dazu bekommt, und sie auch frühzeitig gestern abend nicht mehr raus gelassen habe. In mir stieg natürlich wieder die Panik hoch, sie könnte trotz AB jetzt so ein Fieber bekommen wie letztes Jahr, über mehrere Tage hinweg, und das wurde so schlimm, dass ich mich selbst richtig wieder "runterziehen" musste, weil mir schwindelig wurde. Jetzt lag ich da, auf meinem provisorischen Bett (Matratze auf WoZi-Fußboden), wieder halbwegs beruhigt (aber nur halbwegs) und so richtig hundemüde, als Morle ihre 5 Minuten bekam. Sie sprang mit Elan vom Kratzbaum, ich schaute zu ihr hin und zack... da war ich wohl Beute oder Spielgefährtin, auf jeden Fall hatte ich ihre Pfote nebst ausgefahrener Krallen im Gesicht. Zwei schöne blutverkrustete Striemen hab ich jetzt auf der Wange und bin heilfroh, dass sie nicht mein Auge getroffen hat.

Ich bin natürlich erst mal weg gegangen, um die Bescherung zu begutachten und zu versorgen. Aber danach haben wir recht ausgiebig gespielt, sie konnte auch schon wieder schöne große Sprünge machen. Also... es wird...

Und wieso finde ich das gerecht? Naja, ganz einfach... ich war in meiner Sorge um sie so oft gucken, ob es ihr denn gut geht, die letzte Zeit, dass ich sie mit Sicherheit auch mehrfach in solchen Situationen gestört habe, wo sie sich ausruhen wollte und sollte - nur der Atem, etc. ... :roll: :x Und die Male, wo ich sie vielleicht übervorsichtigerweise am Wochenende zum Tierarzt gebracht habe, weil sie ein bisschen schniefte, sind so hoffentlich auch gesühnt. Obwohl sie mich das deutlich spüren lässt, sobald ich mich ihr nähere und die Hand ausstrecke. Manchmal guckt sie einfach misstrauisch bzw. lässt sich nach einem erschreckten Maunzer erst aufs Streicheln ein, manchmal haut sie aber auch regelrecht ab.

Ich bin jedenfalls echt froh um diese beiden Kratzer, denn es heißt ja, das AB schlägt doch an. So lange spielen wäre vor Beginn der Einnahme nicht gegangen. Und ich hoffe sehr, dass mich DAS jetzt endlich so weit beruhigt dass ich mehr Geduld mit allem anderen haben kann - Rückgang ihrer Flankenatmung etc.


Social Media

       

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste