Wie beginne ich

Reiki mit und ohne Steine. Reikianer und Neugierige koennen sich austauschen. Fragen und Antworten - und sich und Reiki kennenlernen.
       
Frischling
Beiträge: 21
Registriert: 15.04.2008, 21:55

Wie beginne ich

Beitragvon Frischling » 18.04.2008, 23:34

Hallo, ich bin seit einigen Monaten auf meinem Weg , lerne nach und nach mehr spirituelles und genieße es.
Nun habe ich das Gefühl, ich möchte mich mit Reiki beschäftigen. Wie finde ich meinen Reikilehrer? Wo finde ich ihn/sie. Wie lange dauert die Einweihung in die einzelnen Grade?
Wäre sehr glücklich, von euch Antworten zu bekommen, die mich weiterbringen und sei es nur in mm-Schritten :D

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4020
Registriert: 15.03.2004, 21:56

Reikilehrer finden

Beitragvon manfred » 19.04.2008, 12:10

Hallo Du,
ich kann schreiben, was ich so gelernt habe durchs Beschaeftigen und Lesenmit und über Reiki.
Es gibt so Shnupperabende in verschiedenen Staedten. da kannst Du alleine oder mit ner Freundin oder Freund hingehen.
Natuerlich lesen lesen,lesen drüber.
Man kann sich freischalten oder Einweihen lassen entweder in direktem Kontakt mit einem Reiki Lehrer oder als sogenannte Fernweihe. Bei einer Fernweihe genügt Kontakt vorab per meil oder Telefon.
Sogar bei Ebay kannst Du Reikiweihungen kaufen oder ersteigern.
Dazu gibt es die verschiedensten Reiki Arten.
Z.B. Fairie kennt sich da auch aus.
Überhaupt kennen sich hier sehr viele beser aus als ich trotzdem versuche ich etwas zu unterstützen, da man auch die alten Meister etwas schonen muss.....schmunzel.... Quatsch natuerlich....Schonung braucht da keiner...
Ich wuerde zuerst etwas ueber die verschiedenen Reikiarten mich informieren ueber texte, Fragen, Foren, Bücher und natuerlich gespräche.
Dan wirst Du Dich bestimmt irgendwann fuer eine Art der Reikienergie - oder ist es immer diesselbs Reikienergie? - entscheiden...und dann kucken wer Dich freischaltet oder weiht.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2141
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Reiki

Beitragvon hellemondseite » 20.04.2008, 13:45

Hallo ich bin in Usui Reiki 1 Grad eingweiht durch ne Ferneinweihung. Wobei ich Ebay nicht empfehlen würde. Schau doch mal unter
www.zen-reiki.de da findest du etlich Infos und kannst wenn du dich für Reiki entschieden hast dir auch einen Lehrer/ in aussuchen um dich Einweihen zu lassen. Dort werde ich auch wenn mein Wunschlehrer wieder frei ist mich in den 2-ten Grad von Usui Reiki einweihen lassen. Es ist schön mit Reiki zu arbeiten. Gute Zeit
Grüssle hellemondseite

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Beitragvon magicjeanny » 20.04.2008, 18:31

Hallo Frischling,

ich hab auch den 1. Grad Usui-Reiki. Ich hab meinen Reikimenschen (Reikilehrer) zwar übers Internet gefunden - aber nicht weil ich einen Reikimenschen gesucht hab. Unser Erstkontakt spielte sich auf einer ganz anderen Ebene ab.

Bei mir gings so weiter, dass ich erst einige Behandlungen gekriegt hab, dann Interesse entwickelt hab das selber zu machen, dann mal geschaut wann er einen Kurs hat, wo ich auch Zeit hab, dann mehrere Abende Kurs - nicht nur Reiki sondern auch Wissen "rundherum", das dabei helfen kann und die Einweihungen.

Ich kann mir für mich nicht vorstellen, das per Ferneinweihung zu bekommen - Reiki hat für mich was mit Nähe zu tun, ich muss mich bei dem Menschen wohlfühlen, von dem ich es bekomme. Egal obs eine Behandlung oder eine Einweihung ist.

Ich will damit niemanden verteufeln, der Ferneinweihungen macht oder bekommt - viele haben nicht die Möglichkeit, es auf dem Weg zu erleben, den ich erleben durfte. Schildere hier nur in Kurzform meinen Weg zum Reiki


LG

Eva

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11303
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitragvon Felixdorfer » 20.04.2008, 21:05

Hallo Frischling!

Also wenn du einen guten Meister finden kannst, dann spielt es keine Rolle ob du eine Fernweihe bekommst oder eine direkte Weihe.

Ich würde dir aber doch zu Beinn dazu raten mal mit Kundalini zu beginnen, weil es sehr einfach ist und ohne Symbole funktioniert.

Ich habe zwar vor vielen jahren mit USUI- Reiki begonnen, war aber och nicht so einfach für mich und es hat sehr lange gedauert bis ich Zugang zu den Energien bekommen konnte, obwohl ich damals direktweihen hatte, da es noch keine Fernweihen gab.
Auf alles Fälle ist eine Information vorab immer wichtig.

Liebe Grüsse

vom Felixdorfer

daniela71
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2009, 11:03

Re: Reiki

Beitragvon daniela71 » 19.12.2009, 15:14

hellemondseite hat geschrieben:Hallo ich bin in Usui Reiki 1 Grad eingweiht durch ne Ferneinweihung. Wobei ich Ebay nicht empfehlen würde. Schau doch mal unter
http://www.zen-reiki.de da findest du etlich Infos und kannst wenn du dich für Reiki entschieden hast dir auch einen Lehrer/ in aussuchen um dich Einweihen zu lassen. Dort werde ich auch wenn mein Wunschlehrer wieder frei ist mich in den 2-ten Grad von Usui Reiki einweihen lassen. Es ist schön mit Reiki zu arbeiten. Gute Zeit
Grüssle hellemondseite


Sorry, dass ich das Thema nochmal aufkoche, da schon sehr alt. Aber kann man hier tatsächlich kostenlos Reiki lernen? Sonst ist das überall so teuer. Und ist das empfehlenswert?

Benutzeravatar
Spiralfrau
Beiträge: 669
Registriert: 13.03.2009, 17:12

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Spiralfrau » 19.12.2009, 15:30

Hi Du!
Wenn Du magst - schau mal auf meine Seite! Ich bin ganz aus Deiner Nähe und vielleicht passt "es" für Dich! Würde mich freuen von Dir zu hören! ++"# +##

Benutzeravatar
Spiralfrau
Beiträge: 669
Registriert: 13.03.2009, 17:12

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Spiralfrau » 19.12.2009, 15:33

Ups - sehe erst jetzt, dass das ein alter Beitrag ist......... naja - egal! Für irgendwas wirds schon gut sein! ;-) +#

Ich selbst bin traditionell geprägt und machen keine Ferneinweihungen.

Benutzeravatar
Katinka
Beiträge: 163
Registriert: 04.06.2009, 18:26

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Katinka » 20.12.2009, 01:49

Frischling hat geschrieben:Hallo, ich bin seit einigen Monaten auf meinem Weg , lerne nach und nach mehr spirituelles und genieße es.
Nun habe ich das Gefühl, ich möchte mich mit Reiki beschäftigen. Wie finde ich meinen Reikilehrer? Wo finde ich ihn/sie. Wie lange dauert die Einweihung in die einzelnen Grade?
Wäre sehr glücklich, von euch Antworten zu bekommen, die mich weiterbringen und sei es nur in mm-Schritten :D


Du kannst ja mich fragen und besuchst mal vielleicht meine Homepage.
Ebenso würde ich Dir das Esoterikforum empfehlen.

Benutzeravatar
magicjeanny
Beiträge: 1624
Registriert: 03.09.2007, 10:10

Re: Wie beginne ich

Beitragvon magicjeanny » 01.02.2010, 17:14

*MaldasThemawiederaufkochen*

Lieber Frischling - hast du inzwischen deinen Weg gefunden und vielleicht sogar schon begonnen?

lG

magicjeanny

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Sar-Ina » 27.10.2011, 19:05

..* :shock: .... Reiki... irgendwie hab ich noch nie das Interesse gehabt mich damit zu beschäftigen aber hier im Forum schwärmen so viele darüber... nun hab ich aber mal gar keine Ahnung was Reiki ist... Handauflegen?... :roll: Weihung? Grade?...Energien, Symbole Arten... uha.... gibt es denn irgendwo interessante und vor allem informative und korrekte Texte wo ich mir all diese Dinge nachlesen kann?

Berenike
Beiträge: 92
Registriert: 30.06.2011, 18:36

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Berenike » 27.11.2011, 19:53

Hallo Sar-Ina,

Reiki ist eine Methode, Lebensenergie durch sich durchfließen zu lassen und zum Beipiel durch Handauflegen an sich selbst oder andere Lebewesen weiterzugeben. Dies ist eigentlich eine natürliche Fähigkeit, die kleine Kinder oft noch haben, die aber bei Erwachsenen oft nicht mehr vorhanden ist.
Sie wird durch eine sogenannte Einweihung oder Einstimmung wieder aktiviert. Danach fließt die Lebensenergie durch einen durch, und man kann sie auf unterschiedliche Weise für alle möglichen Zwecke einsetzen. (Das lernt man dann.)

Das ursprünglichste Reiki ist das Usui-Reiki, das von einem Japaner namens Mikao Usui begründet wurde. Das ist es auch, was Leute meistens meinen, wenn sie einfach nur "Reiki" sagen. Mittlerweile gibt es noch viele andere Reiki-Systeme, die mehr oder weniger brauchbar sind. Da muß man dann aufpassen, daß man nicht Geld ausgibt für eine Einweihung, die man sich auch ganz gut hätte sparen können. (Zum Beispiel brauche ich ganz sicher keine "Einweihung" in Wolfs-Reiki, da kann ich auch einfach den Wolf als Krafttier rufen und mich mit ihm anfreunden, und das ist dann meine Einweihung. Also, viele dieser Energie-Einweihungen kann man sich meiner Ansicht nach wirklich sparen...)

Mit welchen Systemen man etwas anfangen kann, ist wirklich Typsache. Es sind unterschiedliche Energien, die sich unterschiedlich anfühlen und die wohl auch verschiedene Wirkungen haben. Das muß man fühlen und ausprobieren. Wirklich viele Bücher gibt es nur über Usui-Reiki. Alles andere ist noch sehr neu und sehr Erfahrungssache.
Ganz gute Bücher (meiner Ansicht nach) sind zum Beipsiel die von Walter Lübeck oder Frank Petter.

Reiki ist eine ganz entspannende, wohltuende und belebende Energie. Also insgesamt fördert sie einfach das Wohlbefinden und die Lebendigkeit. Sie soll auch heilsam sein und zum Beispiel das Immunsystem anregen. Ob man tatsächlich eine Krankheit damit heilen kann, ist aber immer auch ein bißchen Glückssache... Auch mit Reiki kann man eine krankheit nicht einfach "wegzaubern".

Wenn du Reiki lernen willst, paß auf, daß du nicht zuviel Geld dafür ausgibst. Es gibt Reiki-Lehrer, die sehr hohe Preise verlangen, aber auch welche mit ganz vernünftigen Preisen. Vor allem, wenn du für eine Meister-Einweihung extrem viel mehr zahlen sollst, als für eine Grad-1-Einweihung, würde ich eher abraten. Für denjenigen, der dich einweiht, ist es nämlich nicht mehr Arbeit, dich in den ersten oder den dritten Grad einzuweihen... Und von dogmatischen Reiki-Lehrern würde ich auch eher Abstand halten. Also, wenn einer dir sagt, daß du alle Einweihungen bei ihm machen mußt, weil sie sonst ungültig werden, oder daß die Symbole furchtbar geheim sind, oder daß du hart an dir arbeiten mußt, um für den nächsten Grad würdig zu werden... Das ist alles meiner Ansicht nach bißchen Unfug... :wink:

Reiki ist zum Genießen, nicht zum Arbeiten... ++"#

Wenn du nette Leute kennenlernen magst, die ziemlich undogmatisch sind und dich auch umsonst einweihen, geh doch mal auf zen-reiki.de
Da bin ich auch... :wink: Und du kannst mich mal im Forum treffen...

Liebe Grüße
Berenike

Benutzeravatar
Sutsamadori
Beiträge: 2471
Registriert: 08.04.2011, 18:32

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Sutsamadori » 27.11.2011, 21:23

Hallo Benerike!

Das ist ja SUPER!! ++"#

Berenike
Beiträge: 92
Registriert: 30.06.2011, 18:36

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Berenike » 27.11.2011, 21:54

Jaaaaaaaaaaaaaa!!!!!!!!!! ++"#

Styx
Beiträge: 1350
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Styx » 29.11.2011, 10:05

Huhu,

ich lerne auch bei Zen-Reiki. Am Anfang habe ich gezögert, weil man ja so viel hört....Naja, jedenfalls habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Denn im Grunde muß jeder für sich selbst entscheiden was das richtige ist. Ich komm damit besser klar, wenn ich es erstmal für mich allein und in Ruhe mache. Viele Menschen machen mich nervös :-?

Die Isa ++"#

Benutzeravatar
Sar-Ina
Beiträge: 887
Registriert: 16.10.2011, 21:19

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Sar-Ina » 01.12.2011, 20:23

BERENIKE vielen herzliche Dank für deinen ausführlichen Kommentar, leider kann ich mich erst jetzt melden und bedanken.. ich werde das thema reiki weiter im auge behalten und mich mal stück für stück voranarbeiten und vllt auch mal dort anmelden im forum mal sehn, derzeit fehlt mir n bisschen die energie fürs internet :lol: aber nochmal dankeschön =) +#

Berenike
Beiträge: 92
Registriert: 30.06.2011, 18:36

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Berenike » 03.12.2011, 15:31

++"#

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 2946
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: Wie beginne ich

Beitragvon Steinelfe » 06.10.2012, 17:31

Hallo, also ich fische das Thema auch noch mal hoch,

Erstmal herzlichen dank für die ausfürlichen Infos Berenike.
Ich bin auch auf dem weg zum 1 grad.
Die Meisterin die mich - hoffendlich_ einweiht habe ich durch die Steine kennen gelernt. :-) Ich finde sie sehr sympatisch und das sie Reiki macht und einweiht habe ich erst viel später erfahren - von meiner Freundin und auch noch von meiner Heilerin-

Zum Reiki selbst bin ich gekommen weil ich schlimmere Probleme mit dem Auge hat. Bei mir hat es viel bewirkt und durch die Kombination mit NLP haben sich die Werte enorm gebessert.

Gelesen habe ich auch schon ein wenig darüber, aber das es so viele verschieden Sorten gibt wusste ich nicht.

Welche Varianten übt Ihr aus?
Habt ihr noch Tips?
Kundalini ist ja bei mir grad nicht so drin, da klemmt es im chakra wegen einigen traumas. Bin ich jedoch schon drüber um das zu (er)lösen.

Habt Ihr noch andere Vorschläge. sollte man da vorher vielleicht vegitarisch sich ernähren? Also ich esse wenig totes Tier aber manchmal eben doch noch.... :oops:

ein schönes Wochenende.


Social Media

       

Zurück zu „Reiki“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste