Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkung?

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Knisterkarma
Beiträge: 1
Registriert: 24.12.2012, 10:39

Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkung?

Beitrag von Knisterkarma » 24.12.2012, 10:53

Hallo ihr Lieben.

Ich bin neu hier und schon jetzt ganz angetan von diesem Forum. Es ist so informativ und hat irgendwie dabei eine eine so schön gemütlich-persönliche Atmosphäre :)

Schon vor einiger Zeit habe ich mich etwas mit dem Energetisieren von Wasser beschäftigt, dann hatte mich aber erstmal der Alltag wieder, und nun bin ich aus "aktuellem Anlaß" wieder hier gelandet.

Ich leide an einer Angst- und Panikstörung (bin auch in Behandlung) und dachte mir nun, dass mir vielleicht unterstützend die Kraft der Heileine helfen könnte, sowohl bei einer akuten Panikattacke als auch "vorbeugend" und unterstützend.

Meine Frage ist, ob die Art des Steines einen Unterschied in seiner Wirkung macht.

Es gibt da ja die geschmeidig glatt geschliffenen Trommelsteine und Handschmeichler, dann aber auch die wunderschön naturbelassenen Rohsteine. Ist es egal welche Art ich kaufe? Wirken sie anders oder gleich?

Und wirken sie besser wenn man sie als Schmuckstein verarbeitet ständig trägt (und dann auch wenn nicht bei direktem Hautkontakt?), oder wenn man sie eine zeitlang täglich einfach in der Hand hält.

Da ich noch keine Heilsteine besitze bin ich nun verunsichert nach welcher Art von Steinen ich Ausschau halten soll. Die Auswahl und verschiedenen Arten überfordern mich ehrlich gesagt etwas.

Eine letzte Frage wäre, ob man die Steine, die man für das Energetisieren von Wasser nimmt, dann auch einfach so zur Heilung einsetzen kann oder man dafür dann besser seperate Steine besorgt und einsetzt.

Ich danke Euch schon jetzt für Eure Antworten,

lieber Gruß, Knisterkarma :wink:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18426
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkun

Beitrag von Wildflower » 24.12.2012, 11:13

Ich würde sagen, du mußt das ausprobieren, was dir angenehm ist. Ich trage sowohl Roh- als auch Trommelsteine und habe erst ein Mal negative Erfahrung mit Rohstein im Gegensatz zum Trommelstein gemacht und das war beim Schörl. Das heißt, der Rohstein war mir "zu heftig", wärend ich mit dem Trommelstein gut zurecht kam.

Ich mache es so, das ich Trommelsteine (oder Rohsteine) die ich als Wassersteine eingesetzt habe, nach dem reinigen und aufladen, auch wieder als Taschensteine benutze, wenn mir danach ist.

In jedem Fall, mache es so, wie es für dich selber am angenehmsten ist, denn da hat jeder so seine Vorlieben :wink:

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2713
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkun

Beitrag von Lizzy » 24.12.2012, 12:14

Hallo und Willkommen bei Uns +#

Ich würde auch sagen, dass ganz viel auf die persönlichen Vorlieben ankommt. Ich trag gerne mal Steine in der Tasche, dann dürfen sie aber nicht zu groß sein und auch eher schön rund oder sogar flach, weil sie mich sonst stören. Ansonsten sind auch Donuts oder gebohrte Steine am Band ganz prima. Die haben dann auch meist Hautkontakt.
Für's Wasser gibt es entweder spezielle Steinmischungen, oder du nimmst Trommler und wäschst sie danach ab - Achtung, nicht jeder darf ins Wasser. Manche mögen es nicht, manche sind in dem Fall "giftig". Auch Einleiten per Bergkristall ist möglich. Da muss der Stein nicht direkt ins Wasser und Du kannst jeden nehmen.
Probier's einfach mal aus, oder stöber hier ein bisschen durch die Themen, es gibt viel zu entdecken :wink:

Benutzeravatar
Flutterby
Beiträge: 2226
Registriert: 22.09.2012, 14:11

Re: Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkun

Beitrag von Flutterby » 24.12.2012, 14:23

Hallo und Herzlich Willkommen.

dem, was meine Vorschreiberinnen schon gesagt haben, stimme ich voll zu. Aber ich weiß auch, wie es ist, wenn man sich
mit einer neuen Materie beschäftigt. Man möchte alles wissen und auch ja alles richtig machen... Zum Bei-sich-tragen von
Steinen empfehlen sich einfach Trommelsteine, sie sind handlicher, haben keine scharfen Kanten und ihre Energien fließen
sanfter.

Aber keine Panik, Steine sind geduldigt und viele Fragen beantworten sich hier oft rein intuitiv.
Ansonsten findest Du im Taschenlexikon der Heilsteine von Werner Kühni und Walter von Holst
einen super Einstieg in das Thema Steinheilkunde.

Liebe Grüße von Flutterby ++"#

Benutzeravatar
Kristallwesen
Beiträge: 44
Registriert: 25.12.2012, 12:13

Re: Art und Verarbeitung der Steine - Unterschied der Wirkun

Beitrag von Kristallwesen » 25.12.2012, 12:22

Halo

aso ich persönlich nehme Steine gerne in die Hand auch einfach wenn ich im Bett liege und meditiere aber auch so einfach kurz ich habs mit Schmucksteien die gebohrt sind nicht so zumidnest nicht zu Heilzwecken da nehm ich lieber Rohsteine oder geschliffene Steine die aber keine besondere form haben sondern noch recht natürlich sind Aber da is jeder anders ud mman kann nichts generelll sagen.

Lg Kristallwesen

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“