Bernstein

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
       
fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Bernstein

Beitrag von fairie_die_Erste » 19.05.2006, 22:57

Habe heute meinen Bernstein gewaschen und ich denke zu arg abgetrocknet. Nun zieht er sogar Papierschnitzel an.
Habe ihn nochmal gewaschen und es blieb. Kann ich den nun der Mutter Erde zurückgeben oder wer weiss Rat.
Liebe Grüsse
Heide

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4134
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 20.05.2006, 19:03

ist interessant.
Wie kriegt man den statische Aufladung von einem Stein weg...hmmm
.... evtl draussen im Garten barfuss mit ihm laufen oder ihn nur auf den Boden legen...???? :?: :?:
Aber Du solltest vorher auch nicht mehr aufgeladen sein.
Aber eigentlich weiss ich es nicht so richtig.
Wer kann helfen ?
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 21.05.2006, 00:08

Hallo Heide und Manne,

mein persönlicher Herr Direktor, meinte nur mal so nebenbei: wenn man den Stein in die eine Hand nimmt und mit der anderen den Heizkörper berührt, wird er (der Stein) sich entladen. Mach mal, liebe Heide.

Träumt süß

Rosi
Der Sinn des Lebens ist glücklich zu sein

Ametrin
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2006, 12:30

Beitrag von Ametrin » 21.05.2006, 11:04

Hallo Rosi, :lol:

zumindest kannst du dir jetzt sicher sein,
dass es ein echter Bernstein ist
und nicht so ein Presszeug...

LG Ametrin

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 21.05.2006, 17:36

Liebe Rosi ,lieber Manne danke für Eure Hilfe.
Normal bin ich gar kein Putzteufel. Aber der Stein hat es gebraucht :lol:
Liebe Rosi sage dem Dir. einen lieben Gruss und ich werde es versuchen. Nicht dass dann ich entladen bin hihi.
Liebe Ametrin weiss man das so genau ob er nicht doch gepresst ist? Das war mein erster Gedanke. Ist mir noch nie mit einem Stein passiert.
liebe Grüsse
fairie

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4134
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 21.05.2006, 20:57

Bei Bernstein ist es wirklich schwer die Echtheit festzustellen.

Gute Fälschungen werden in einem deutschen Labor als echt getestet.

Sämtliche Testeigenschaften von echtem Bernstein haben gute Fälschungen auch. Selbst der Geruch.
Nur ob die Informationen, die bei echtem Bernstein ja in Richtung " heile meine Wunden" gehen auch bei den Fälschungen drinne sind ist fraglich.
Liebe Grüsse
manfred
www.heilsteine.info
Dieses Forum ist eine rein private Homepage fuer Steine Verrückte. Heilsteine .info

Ametrin
Beiträge: 5
Registriert: 20.05.2006, 12:30

Beitrag von Ametrin » 22.05.2006, 15:24

Hallo,

hier ist eine ganz nette Seite über Bernstein.

http://www.planet-wissen.de/pw/Artikel, ... ,,,,,.html

Ich gehe davon aus, dass das Bestimmen über die Brennbarkeit wegfällt. :lol:
Aber das Reiben am Wollpulli (Aufladung) und das Hochziehen von Papierschnipseln funktioniert gut, hab ich getestet.

LG Ametrin

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 22.05.2006, 20:19

Liebe Ametrin danke üfr den Link. werde es mal durchlesen.
liebe Grüsse
fairie

Feather
Beiträge: 87
Registriert: 26.08.2009, 22:15

Beitrag von Feather » 01.09.2009, 02:01

Hallöchen

Ich schreibe hier eine aktuelle Bernsteinerfahrung rein. Ich denke das passt zum Thema.
Vor vier Tagen bekam ich Ohrenschmerzen, eine Entzündung. Ich merk das immer schon ein paar Tage im Voraus, juckt immer enorm doll. Habe aber nicht reagiert:-(. Naja dann ists halt passiert. In der ersten Nacht habe ich dann zweimal mit Tropfen behandelt und mir mein Bernsteinarmband buchstäblich ans Ohr gehängt;-). Tagsüber wars dann einigermassen und ich hab den Bernstein nicht mehr getragen. Nachts hats wieder angefangen und ich hab einmal mit Tropfen und wieder Bernstein und Bergkristall behandelt. Tagsüber hab ich dann den Bernstein und den Bergkristall getragen. In der dritten Nacht hatte ich dann genug von den Tropfen, das fühlt sich immer wahnsinnig brrr an.
Dann habe ich die ganze Nacht und den ganzen Tag ohne Unterbruch den Bernstein getragen und die Schmerzen waren während dieser Zeit weg. Jetzt rumpelts wieder ein wenig und deshalb zieh ich ihn gleich wieder an. Schlimm ist es ja nie, aber enorm nervig;-).
Ich empfinde den Bernstein als sehr sanften Heilstein und sehr angenehm.
Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?
Die Seele ist wie ein Eisberg im Meer. Nur ein Bruchteil ragt sichtbar aus dem Wasser.

Benutzeravatar
EdelSternchen
Beiträge: 71
Registriert: 06.08.2009, 13:13

Beitrag von EdelSternchen » 02.09.2009, 15:37

Feather hat geschrieben:
Ich empfinde den Bernstein als sehr sanften Heilstein und sehr angenehm.
Welche Erfahrungen habt ihr gesammelt?
Mir geht es ebenso, ich empfinde ich ihn ebenfalls als sanft.

Ich trage ihn bei depressiven Verstimmungen, ich fühle das er mir gut tut. Auch wenn ich ihn einfach nur so als Schmuck trage heitert er mich auf und ich lache verstärkt.

Ach ja Brennprobe habe ich mal mit einem Bernstein ausprobiert. Die gute Nachricht: beim Verbrennen riecht der Echte angenehm und teils harzig, der falsche Bernstein stinkt einfach nur.
Die schlechte Nachricht: echter Bernstein brennt! (Was nicht anders zu erwarten war!)
Soweit meine Erfahrungen.

Lg Sternchen
Liebe Grüße,
EdelSternchen

Du findest keinen Edelstein, der Stein findet dich!

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Erfahrungsberichte“