Dr. Liesegang Stein

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Sternenkind

Dr. Liesegang Stein

Beitrag von Sternenkind » 15.03.2005, 14:52

Hallo.

Folgendes Problem habe ich: Gestern habe ich mir einen Dr. Liesegang Stein (Rhyolith) zugelegt.

Meine Fragen: Was bewirkt dieser wunderschöne Stein?
Wie kann ich ihn pflegen (entladen und neu aufladen)?

In meinen Aufzeichnungen und auf diversen Homepages konnte ich leider nichts finden. Bitte Bitte Bitte helft mir.

Danke schon im vorhinein.

Sternenkinnd

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4123
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Rhyolit - ryolit

Beitrag von manfred » 16.03.2005, 12:34

Hallo,
Auszug aus Gienger`s Lexikon der Heilsteine:

...."Rhyolit verstärkt den bestehenden geistigen Zustand ohne jegliche Veraenderung, hilft jedoch dadurch dabei,das Vorhandene genau so zu sehen, wie es ist, was sehr befreiend und klärend wirkt. Er hilft , sich selbst so anzunehmen, wie man ist.
Körperlich stärkt Rhyolit Widerstandskraft und Immunsystem /Aztekenstein bzw. Dr.-Liesegang Stein) und hilft bei Grippe und Infektionen ( Regenwaldjaspis ) , sowie Hautkrankheiten, Gewebeverhärtungen und Steinbildungen (Leopardenfelljaspis )"...
... Anwendung bei Aufenthalt auf Rhyolit Gestein oder durch längeres Tragen des Steines auf der Haut.....

Über Aufladen und Entladen kann ich leider nichts sagen, da kenne ich mich nicht so aus.....
Meine Meinung ist eben, dass ein Stein der getragen wird, automatisch viel Bewegung hat, mal Sonnenlicht mal dunkel usw... und dass man deshalb das Entladen und Aufladen etwas vernachlässigen kann...

sternenkind

danke

Beitrag von sternenkind » 17.03.2005, 11:09

Danke =O)

Denn in meinem Steinheilkunde-Buch stand nichts speziell zwecks dem Stein. Danke danke. Denn ich war mir ja auch nicht sicher, dass er gleich wirkt wie der Rhyolith. (allein schon wegen der anderen farbe, zusammensetzung etc)
danke :D

Minu

Neue Kraft

Beitrag von Minu » 13.05.2005, 12:41

Hallo Sternenkind,

du kannst nahezu jeden Stein in einer Schale mit Hämatithen entladen und an einer Bergkristallgruppe wieder aufladen - schaden kann es in keinem Fall. Hingegen sind Wasser zum entladen und Sonne zum Aufladen nicht für jeden Stein geeignet.

Lieben Gruß
Minu

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“