Erfahrungen mit Moqui Marbles?

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
       
Benutzeravatar
Looner
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2006, 08:47

Erfahrungen mit Moqui Marbles?

Beitrag von Looner » 04.02.2006, 09:17

Hallo an Alle!
Ich würde mir gerne ein Paar Moqui Marbles zulegen, habe erst vor kurzem von der Existenz dieser Steine erfahren und bin von deren "Leben" und angeblicher Kraft total begeistert.

Leider bin ich bis jetzt noch an keine Erfahrungsberichte über die Steine herangekommen, z.B. über positiven Einfluß auf deren Besitzer, positive Veränderung des Raumklimas, usw.

Ich weiß auch noch nicht so genau, woher ich mir Moqui Marbles besorgen soll....kann man sich bei einer Bestellung übers Netz sicher sein das sie echt sind?.....oder sollte man sich "seine" Steine auch besser persönlich im Laden aussuchen?

Wäre schön, wenn Ihr mir Eure Erfahrung mit den Moquis schreiben würdet.

Viele Grüße
Su

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 04.02.2006, 12:46

Hallo Su,
schön, dass Du Dich fuer die Mooquis interessierst.

Nutze die Suchfunktion hier im Steineforum und Du wirst auch schon einige Beitraege finden.

Und hier steht auch was ueber die Steinpaare Mooqis und/ oder Boji's.



viewtopic.php?t=176&highlight=mooqui+marbles

viewtopic.php?t=154&highlight=mooqui+marbles

viewtopic.php?t=149&highlight=mooqui+marbles

viewtopic.php?t=79&highlight=mooqui+marbles

viewtopic.php?t=80&highlight=mooqui+marbles

Benutzeravatar
Looner
Beiträge: 2
Registriert: 04.02.2006, 08:47

Beitrag von Looner » 04.02.2006, 19:14

Hallo Manfred,

danke für Deine schnelle Antwort!

Habe mir Deine empfohlenen Beiträge durchgelesen und bin jetzt um einiges schlauer :D

Freue mich schon auf meine ersten Mooquis!

Liebe Grüße
Su

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 18
Registriert: 05.01.2006, 11:10

Beitrag von Dani » 25.02.2006, 10:02

Ich habe mir auch ein Paar zugelegt :)

Als ich die Steine beim Reiki dabei hatte - spürte ich echt intensiv, wie eine Besserung eintrat. Ich hatte sehr tolle Schmerzen, mein Weißheitszahn war böse entzündet. Meine Bekannte schickte mir Reiki ( bekam schon oft Reiki, aber diesmal hatte ich die Steine dabei) - nach 10 Minuten Reiki spürte ich wie mir das Wasser im Mund zusammen lief und mit jedem abschlucken, der Schluckschmerz weniger wurde . Nach 30 min Reiki - konnte ich ohne Schmerzen schlucken, das stechen bis ins Auge war weg und ich bekam meinen Mund wieder auf und konnte endlich was essen. :D Natürlich war noch etwas Schmerz da aber nicht der Rede wert, ich konnte die Nacht super schlafen und morgens war alles ok. :) Bekam aber die Nacht noch 2 mal Reiki :)

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 28.04.2006, 20:03

Hallo ihr Lieben auch ich liebe meine M.M. über alles. würde sie nicht mehr hergeben.
habe in der zwischenzeit 3 paare. Ein Paar hat mein Kater adoptiert. Er trug sie ins sein Körbchen und ich bekam sie nie wieder. Wenn ich sie ihm wegnehmen will dann knurrt er.
das würde ich allerdings auch machen. Am Anfang hatte ich keinen grossen Bezug zu ihnen. Nun sind sie ganz glänzend vom vielen streicheln und herumtalgen. Und sie geben mir herrliche Energie.
Habe sie bei der Weihe von Kundalini und Imara dabeigehabt und sind immer noch bei jeder Reikigabe dabei. Auch bei der Meditation sind sie ein grosser Helfer. Dabei nehme ich das männliche in die Linke und das Weibchen in die rechte Hand.
Liebe Grüsse
fairie

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 28.04.2006, 20:51

ja mischformen sind schon interessant ich mische reiki meine steine und kräuter miteinander ... reiki kann ein kumpel von mir seit geburt und schickt mir immer mal wieder welches die steine hab ich selbst und die kräuterbrauerei macht meine mutter und ich muss sagen das alles ist quasi die beste medi...

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 29.04.2006, 07:16

Hallo Firie,
das mit deinem Kater finde ich ja stark, meiner möchte mit den Moquis nur Balli spielen.
Liebe Grüße
Rosi

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 02.05.2006, 21:20

Ja liebe Rosi mein Kater heisst nicht umsonst fuzzy.
Liebe Grüsse
Heide

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 02.05.2006, 21:47

Liebe Firie

meiner spielt nur Balli damit, er heisst ja schließlich Pimpel. Diesen Namen hat er von seinem Vorbesitzer, ich bin da ganz unschuldig :wink:

Liebe Grüße
Rosi

fairie_die_Erste
Beiträge: 431
Registriert: 27.04.2006, 10:28

Beitrag von fairie_die_Erste » 04.05.2006, 13:01

Liebe Rosi den Namen finde ich heiss. Muss ich mir merken.
Liebe Grüsse
heide

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 08.05.2006, 21:39

Hallo liebe Fairie!

Also dass sich dein kater Fuzzy ganz einfach ein Moqui-Pärchen für sich gepachtet hat find ich ja schon recht aussergewöhnlich.

An meine Steine habe ich ihn noch nie so richtig ran gelassen.

Aber vielleicht wären ihm meine auch etwas zu Gross.
Aber manchesmal legt es sich wenn er neben mir im Wohnzimmer sitzt schon ganz gerne mal auf einen Stein.

Übrigens mein Kater heißt Burli. Wir sind da sehr wenig variabel.

Wir haben bisher nur einen Kater vor dem jetzigen gehabt, und als Intermezzo praktisch eine Susi, die wir von der Visavis Nabarin übernommen haben als sie fortgezogen ist.
Di hatten wir aber leider nicht sehr lange die wurde uns direkt vor dem Gartentor überfahren.
Den ersten Kater Burli hatten wir 14 Jahre, der war aber schon 2 Jahre als wir ihn aus dem Tirschutzhaus holten. Der jetzige ist auch nicht sehr Jung zu unsgekommen, war mindestens schon 16 oder 18 Monate.
Den haben wir aber jetzt auch schon fünf Jahre.

Ein hat er aber sehr gerne nämlich Reiki auf seinem Kopf und auf seinem Nacken. *gggg*

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 08.05.2006, 22:16

Hallo Ihr Hübschen,

mein Katerle wurde nicht von mir so getauft, er hat diesen seltenen Namen von meiner Vormieterin erhalten, warum auch immer. Diese Frau hatte acht Katzen und die letzten zwei für die sich keinen Abnehmer fand habe ich adoptiert. Pimpel und Coco.
Übrigens auch meine Katzen liegen allzugerne auf den Steinen, es tut ihnen einfach nur gut. Nicht nur wir spühren die Kraft der kleinen Heiler.

Bis bald und liebe Grüße
Rosi

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Erfahrungsberichte“