Hämatit

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Gast

Hämatit

Beitrag von Gast » 19.09.2005, 15:42

Hallo

Ich hab stark Eisenmangel und wollt unter anderem eben mit Hämatit arbeiten. Wie wende ich den Stein am besten an. Ich hab gehört ins Trinkwasser soll er nicht. Stimmt das?

Gruss

Kara

opal
Beiträge: 33
Registriert: 14.12.2004, 20:06

Eisenmangel

Beitrag von opal » 19.09.2005, 23:53

Hallo Kara

Du hast vollkommen recht, ins Trinkwasser soll der Hämatit nicht!

Du hast die Ursache des Eisenmangels sicher schon durch einen Arzt oder Heilpraktiker abklären lassen?!
Bei inneren Entzündungen dürfen beide Steine NICHT eingesetzt werden!
Eisenhaltige Heilsteine regen den Dünndarm an, sich dem Eisen wieder verstärkt zuzuwenden.
Sie fördern die Eisenaufnahme und -verwertung und sind daher die optimale Ergänzung zu eisenhaltigen Nahrung.
Du kannst also Hämatit oder Tigereisen als Kette, Anhänger, gebohrten Trommelsteinoder Schmuckstein mit Hautkontakt tragen.

Sollten jedoch innere Entzündungen die Ursache sein (anhand der Blutsenkung festgestellt) so hilft Heliotrop.
Sobald die Entzündung mit Sicherheit vorüber ist, (falls es eine gibt) kann Hämatit und Tigereisen eingesetzt werden!

Carina!

Gast

Beitrag von Gast » 20.09.2005, 12:53

Viele lieben Dank für die Antwort

Kara

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“