herz

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
mirelle
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2006, 20:19

herz

Beitrag von mirelle » 04.01.2006, 20:30

hallo ihr lieben,

grüße euch herzlichst, mir brennt eine frage auf der seele.

seit einigen jahren habe ich probleme mit dem herzen, eine art extrem starkes "schlagen" das ich lange als herzrasen interpretierte, nach vielen arztbesuchen und dem versuch das ganze mit betablockern in den griff zu bekommen versuchte ich es bei einer psychologin. sie meint, es handelt sich hierbei um eine art von festem herzklopfen, das man selber schon fühlt( was auf dauer nervtötend ist) ausgelöst durch diverse probleme ( möchte ich aber jetzt nicht weiter erörtern) meine frage nun: kann man das herz durch tragen eines edelsteines " beruhigen"?? wenn ja, mit welchem?

lieben lieben dank für antworten

grüße
mirelle

Gast

Beitrag von Gast » 07.01.2006, 14:53

Hallo,
ganz grob ist Rosenquarz bei Herzproblemen gut.

Aber hier waere es wohl - wie meistens - gut, die Ursache zu beseitigen.
Das Problem irgendwie zu verarbeiten oder zu beseitigen.
...Weiss nicht wie, sei es durch Sport, durch Arbeit, durch körperliche und geistige Beanspruchung....
Oder wie waere die Auseinandersetzung mit "vielleicht" Schlimmerem.
Also eine Hilfsreise nach Pakistan oder kleinen verhungernden Kindern in
Afrika helfen?
Bungee Jumping macht den Kopf auch frei.

... Aber das sagt sich alles so leicht.... und wenn s mir dann mal dreckig geht, dann bin ich der Leidtragendste.....
Das von mir gerade Geschriebene umzusetzen ist nicht so einfach.

mfg
Klaus K.

Gast

Herzrasen

Beitrag von Gast » 07.01.2006, 15:46

Hallo Mirelle,

natürlich ist die URSACHE deines " Herzrasens" das Tema.
Unser Herz hat zwei Zentren: Hirn und Herz, also Verstand und Gefühl. Was das Herz aus dem Takt bringt, ist immer eine Emotion. Es schlägt vor Freude bis zum Hals, oder bleibt vor Schrecken stehen. Herzkranke sind Menschen, die nicht ihr Gefühl, sondern nur auf den Verstand hören.
Daher Wirken sie so "herzlos".
Kann es sein, dass du dich einsam fühlst und denkst du seist nicht gut genug? Oder sind es schon lange bestehende emotionelle Probleme - was auch immer dein Herz schneller schlagen läßt - versuche dich auch an den kleinen Dingen zu freuen und lache sooft und soviel du kannst, auch dies heilt. Das Leben ist schön, deine Gedanken bestimmen dein Leben, belaste dich nicht mit Ängsten die ja ohnehin dann meist nicht eintreffen...!

Nun noch zu den Beterblockern, falls du niedrigen Blutdruck hast, wäre es nicht wirklich gut, dieses Medik. zu schlucken - prüfe selbst nach, ich kenne einen Fall, wo dies trotzdem verordnet wurde..??

Weiters will ich dir den rosa Chalcedon raten, dieser Stein lindert die erhöhte Herzfrequenz.
Du wirst dich auch seelisch deutlich wohler fühlen, vielleicht willst du ihn auch mit Körperkontakt tragen, dies bewirkt schnelleren Erfolg!

Ich wünsch dir alles Gute Carina!

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 09.01.2006, 09:31

Hallo Mirelle,
hast du deine Schilddrüse schon testen lassen? sie ist häufig Auslöser von Herzrasen.
Eine Rosenquarzkugelkette würde dir auf jeden Fall helfen. Dieser Stein ist ein Großer Heiler für Körper und Seele.
das Wichtigste aber nie vergessen** regelmäßig ent- und aufladen

Liebe Grüße
Rosi

mirelle
Beiträge: 2
Registriert: 04.01.2006, 20:19

Beitrag von mirelle » 09.01.2006, 15:36

hallo ihr lieben,
danke für eure antworten,
in manchen lebenssituationen scheint es keinen "ausweg" zu geben, in soeiner befinde ich mich gerade. mit der lösung des problems die mir ( zur zeit) richtig erscheint, würde ich meine familie verletzten. dieses extrem starke herzschlagen bringt mich um den verstand, hab das gefühl zu " zerspringen" brauch einfach eine pause davon. ich weiß schon das nur eine lösung des problems auch das herz wieder beruhigt, erhoffe mir aber durch einen stein eine kleine pause. werde den rosenquarz wohl einmal ausprobieren.

ganz ganz liebe grüße

mirelle

Gast

Beitrag von Gast » 09.01.2006, 19:45

Hallo Mirelle,

mir hat bei gleichem Problem eine Heliotrop-Scheibe (im BH) sehr geholfen und ich trage sie noch heute jeden Tag bei mir. Dazu habe ich noch ein Silberauge dazugenommen und es ist gut.

Benutzeravatar
Spätzin
Beiträge: 162
Registriert: 09.01.2006, 19:02

Beitrag von Spätzin » 10.01.2006, 10:04

Anonymous hat geschrieben:Hallo Mirelle,

mir hat bei gleichem Problem eine Heliotrop-Scheibe (im BH) sehr geholfen und ich trage sie noch heute jeden Tag bei mir. Dazu habe ich noch ein Silberauge dazugenommen und es ist gut.
Sorry, war leider nicht eingeloggt

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“