ist es egal wie man aufläd?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
       
sweetymasli90

ist es egal wie man aufläd?

Beitrag von sweetymasli90 » 20.07.2005, 18:47

hallo manfred,
ich habe mir am sonntag hier steine bestellt einen malachit,magnesit und einen aventurinstein. nun weis ich nicht genau ob es egal ist wie man die steine aufläd oder entläd.meine zweite frage wäre warum man die steine überhaupt entladen muss. :D

Gast

Beitrag von Gast » 20.07.2005, 19:41

´hallo man muss die steine entladen weil wenn sie zu viele negatives tragen dann gehen sie kaputt halte die steine einmal in der woche unter wasser

Gast

Beitrag von Gast » 27.07.2005, 22:19

Wie merkt man denn eigentlich dass ein Srein kaputt ist, wenn er zu viel negatives trägt???

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 03.08.2005, 12:47

Gast hat geschrieben:Wie merkt man denn eigentlich dass ein Stein kaputt ist, wenn er zu viel negatives trägt???
Hallo,
nun, wenn er richtig kaputt ist , dann hat er einen Sprung oder einen Riss.
.... Ja wirklich, auch dies kann vorkommen, wenn der Stein irgendwas - irggendwelche feinstofflichen Schwingungen - nicht mehr verdauen , absorbieren oder ä. kann.

Oder die Oberfläche wird matt.... oder Du hast einfach das Gefuehl dass der Stein irgendwie verbraucht ist.
gruss
manne

agnes
Beiträge: 3
Registriert: 15.12.2005, 21:46

Beitrag von agnes » 15.12.2005, 22:35

Was ist wenn ich den Stein entlade, aber er trotzdem Risse enthält?
Tue ich den Stein einfach nur unter kaltes oder warmes Wasser mit Salz oder was muss ich da genau beachten? Wie sieht es denn mit den Aufladen aus? Worauf muss ich hier achten?

Lade ich jeden Stein gleich auf?
( Z.b. Landschafts-Jaspis und Rosenquarz! ) Oder liegen hier Unterschiede vor?
Beide Steine habe ich als Anhänger und bekomme irgendwie das Gefühl, das sie mir Unglück bringen. Hab ich etwa was falsch gemacht oder woran kann das genau liegen?

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 16.12.2005, 11:34

agnes hat geschrieben:Was ist wenn ich den Stein entlade, aber er trotzdem Risse enthält? ?
was soll dann sein...?
Mit dem Entladen der Steine kannst Du keine Risse kitten.
Also nochmals deutlich fuer alle, wenn man mich so missverstanden hat:
Einen Stein, der Risse bekommen hat wird diese behalten, auch wenn der Stein entladen wird.
Lade ich jeden Stein gleich auf?
( Z.b. Landschafts-Jaspis und Rosenquarz! ) Oder liegen hier Unterschiede vor?
Beide Steine habe ich als Anhänger und bekomme irgendwie das Gefühl, das sie mir Unglück bringen. Hab ich etwa was falsch gemacht oder woran kann das genau liegen?
Du darfst gerne in diesem Forum lesen und Du wirst viel ueber das Aufladen und Entladen von Edelsteinen erfahren.
Genau um dieses Thema geht es in dieser Kategorie des Forums.

Wenn Du ein ungutes Gefühl hast dann trage die Steine vielleicht besser nicht. Ausser das Gefühl kommt davon, dass Du Dich oder sich etwas in Deinem Körper zum Besseren veraendert.
Was fuer ein Gefühl hast Du denn und wann....
vielleic´ht kommst Du dann selbst ´darauf woran es liegen könnte.
Oder der Stein macht Dir einen Missstand nur bewusst und deshalb hast Du ein ungutes Gefuehl mit ihm.
Oder aber er ist wirklich nicht gut fuer Dich...

gruesse aus Leipzig vom Leipziger Weihnachtsmarkt

Gast

Beitrag von Gast » 31.01.2006, 15:25

Nein, das ist nicht egal wie man entlädt.
Jeden Stein muss man anders entladen.

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 26.04.2006, 12:59

also was entladen angeht kenne ich bisher nur das man es unter fliesendes warmes wasser hällt

(abgesehen vom bergkristall den entlädst du mit Hämatit)

reinigen bin ich grad dran aber da gibts mehrere methoden wobei ich eine witziger finde als die andere hier mal ein beispiel bei einem Achat:
Regelmäßig ein bis zweimal im Monat unter fließendem lauwarmem Wasser reinigen, über Nacht in einer mit Hämatit - Trommelsteinen gefüllte Pauamuschel - Schale entladen, auf einer Bergkristall-Gruppe aufladen.
stimmt das geht das?

oder aber einfach nur in eine glassschüssel mit wasser und unter dieser schüssel eine weitere drunterlegen und mit meersalz (wobei ich da noch net weis warum ausgerechtnet meersalz und net einfach normales salz) und dass dann so einmal im monat für ca 4-6 stunden je nach dem wie viele steine in wie viel wasser und wie viel salz...

das aufladen find ich da wiederrum etwas leichter da gibts nur 2 sorten die ich kenne entweder in die rote sonne (also am morgen oder am abend wenn man ungefärdet reinkugn kann) legen oder aber mit andern steinen zusammenlegen wie es bei Amethyst und Jaspis mit Mämatit der fall ist und Hämatit, onix und tigereisen laden sich an bergkristall wieder auf
und der bergkristall kommt inne sonne wie oben beschrieben

stimmt das soweit? könnt ihr meine fragen die da zwischen drin stehen bitte beantworten? und wenn möglich noch mehr möglichkeiten mit beispiel aufzählen?(am besten mit achat amethyst,aventurin,Bergkristall,Jaspis,onix und Tigereisen weil die habe ich (hmm ich weis ego :D sorry) und Hämatit will ich holen und habs ja shcon gesagt wies mit dem leuft...

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4170
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 26.04.2006, 19:56

Ich denke das stimmt soweit schon, ausser , dass es eine Pauamuschel sein soll in der dann die Hämatitsteine liegen, mit denen Du andere Steine entlädst. Das , denke ich, muss nicht gerade sein.

Benutzeravatar
Kenni
Beiträge: 93
Registriert: 24.04.2006, 07:18

Beitrag von Kenni » 26.04.2006, 19:57

also reicht eine einfache glasschale das is gut :D

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“