mehrere edelsteine tragen

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Gast

mehrere edelsteine tragen

Beitrag von Gast » 20.03.2005, 23:57

hallo @ all,,,
ich wollte mal wissen ob ich einen amethyst und einen bergkristall an derselben kette tragen kann oder beeinflussen sie sich gegenseitig wenn sie sich berühren?
thx

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4176
Registriert: 15.03.2004, 20:56

Beitrag von manfred » 21.03.2005, 10:19

Hallo Mister x,, der keinen Namen hat.... :wink:

Mehrere Edelsteine zusammen zu tragen , in dem Beispiel von anonymus Mister x , Bergkristall und Amethyst, kann nicht schaden. Zusammen sehen die Steine auch sehr gut aus. Eine sehr schöne Kombination und Verbindung zweier Steine.....

Und das Nächste Mal wäre ein Name etwas netter. :roll:

Falls Du ihn vergessen hast, frag doch einfach Deine Mutter.... :wink: :roll:

tobsen

Beitrag von tobsen » 21.03.2005, 15:18

erstma thx für die schnelle antwort...
hab meine mam mal gefragt aber die is sich auch nichmehr sicher und deshalb nenn ich mich jetzt einfach mal tobsen ;)
gilt das allgemein für alle edelsteine oder gibts da auch ausnahmen welche man nicht zusammen tragen sollte??
und wie ist das beim schlafen, sollte man die steine über nacht ablegen?
im bezug auf die reinigung bin ich auch auf sehr unterschiedliche antworten gestossen....mal heisst es man sollte lauwarmes wasser benutzten mal heisst es kaltes wasser und die dauer variiert auch von etwa 5 min bis hin zu 30 min..??
thx

sternenkind

Beitrag von sternenkind » 21.03.2005, 15:41

Hallo tobsen,

Meiner Meinung nach kommt es da nicht auf die Steine drauf an, sondern ob du sie verträgst. So kenne ich einige Leute die den Moldaviten nicht vertragen, oder auch einen Diamant. Dann tragen sie oft einen Diamant mit Tansanit oder Tsavoit oder anderen schönen Steinchen, und dann wär die Mischung schuld. Nein, es ist nur einer der Steine. Teilweise habe ich auch zwei drei steine bei, ich fühle mich dann sehr wohl und kann meine treuen Begleiter dann auch gut brauchen. Das Tigerauge zB ist allerdings ein Stein der die Energie im Körper hemmt, und daher wird empfohlen ihn nicht zu tragen, wenn er nicht benötigt wird. So gibt es auch andere Steine, aber da würd ich mich erkundigen, wenn du dir einen neuen Stein gekauft hast und bevor du ihn nutzt.

Auch kommt es auf den Stein an wie er entladen und neu aufgeladen werden will.

Und nochwas, die Steine an meiner Kette trage ich, bis sie "vollgeladen" sind. Das erkennst du durch erfühlen oder eine verdunkelte Farbe (zB beim Larimar oder Mondstein, sogar beim Moldavit ist mir eine leichte Verfärbung aufgefallen). Aber ob man Steine verträgt kann man meist sehr gut erfühlen. Nimm dir den Stein in die Hand, konzentrier dich auf ihn, du wirst sehen, man kann es sehr gut spüren.

lg sternenkind

tobsen

Beitrag von tobsen » 22.03.2005, 22:37

danke für die vielen ratschläge,,,
wenn ich noch hilfe,infos etc brauche weiss ich ja wo ich
euch finden kann ;)
mfg
andy(@ manfred hab meinen richtigen namen doch noch erfahren :) )

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“