Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
       
Benutzeravatar
Ferneth
Beiträge: 77
Registriert: 16.07.2016, 20:39

Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Ferneth » 16.10.2016, 01:23

Hallöle , schon wieder eine Frage von mir, die mich jetzt auch schon eine Weile beschäftigt. Und zwar, wenn man eine "Ladestation" hat, also einen Bergkristall-Rohstein/BS-Minis zum Aufladen seiner anderen Steine verwendet, muss man diesen dann trotzdem ab und an entladen? Weil eigentlich gibt er ja seine Ladung an die anderen Steinchen ab und kann somit nicht überladen, oder liege ich da falsch?
Grüßle,
Ferneth :D
Bild
"These sands are cold, but Khajiit feels warmness from your presence."

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15113
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Wildflower » 16.10.2016, 08:12

Ich mache mit meinen "Ladestationen" eigendlich gar nichts, außer sie ab und zu vom Staub zu befreien indem ich sie unter fließend Wasser abspüle.
"None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty

Bild

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Lillyfee » 16.10.2016, 08:29

Ich auch.meine bergkristallstufe unter fließend Wasser und dann ab in die Sonne.meine amethystgeode stelle ich immer zu Vollmond raus.sauber mache ich die nicht.

Ein Augenblick der Seelenruhe ist besser ,als was du erstreben magst.

LG Dani! +#

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2693
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Viola » 16.10.2016, 08:52

Hallo Ferneth,
vom Gefühl her gehts mir da wie dir. Denke schon, dass man ab und sich darum kümmern sollte.
Meine Amethystdrusenstuecke werden ab und zu, wie es passt, unter Wasser abgespült und kommen ins Mondlicht in den Garten.
Die Bergkristallstufe ebenso nur in die Sonne statt ins Mondlicht.
Liebe Grüße
Viola
Liebe Grüße von Viola :)

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (A. Bierce, 1842-1914)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2693
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Viola » 16.10.2016, 08:56

Liebe Grüße von Viola :)

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (A. Bierce, 1842-1914)

Benutzeravatar
Ferneth
Beiträge: 77
Registriert: 16.07.2016, 20:39

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Ferneth » 16.10.2016, 13:20

Moin moin :) Ich danke euch allen für die Antworten! Dann werde ich das auch so machen, sie ab und an mal zu spülen, wenn es sich danach anfühlt. Aufladen Tu ich bei mir die meisten Steine irgendwie mit Mondlicht, aber beim Bergkristall-Auflader dürfte es nichts machen den mal Abendsonne und Mondlicht zusammen abbekommen zu lassen, oder?
Und danke für den Kalender, hab's mir zuhause schon angestrichen wann wir Vollmond haben, und wie's aussieht wird dies der erste mit klarem Himmel sein, seit ich mit der Steinheilkunde angefangen habe. Ich bin so aufgeregt!
Grüße
Ferneth ;-)
Bild
"These sands are cold, but Khajiit feels warmness from your presence."

Benutzeravatar
Lillyfee
Beiträge: 517
Registriert: 10.12.2015, 19:24

Re: Muss Bergkristall-"Auflader" entladen werden?

Beitrag von Lillyfee » 16.10.2016, 15:13

Also ich hatte meine Geode wieder draußen die Nacht und sowie ich richtig wach bin ,hole ich es rein.

Ein Augenblick der Seelenruhe ist besser ,als was du erstreben magst.

LG Dani! +#

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“