Nickelin - Rotnickelkies

Antworten
       
Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Nickelin - Rotnickelkies

Beitrag von Felixdorfer » 03.01.2009, 09:04

Nickelin - Rotnickelkies

Mineralogisch: ein Nickelarsenid
Rot Nickelkies 2.jpg
Nickelin - auch Rotnickelkies Taschenstein
Rot Nickelkies 2.jpg (88.08 KiB) 2514 mal betrachtet

Geistig hilft er bei selbstzerstörerischem und gefährdetem Verhalten, Rücksicht auf sich und andere zunehmen, baut auch Agressionen ab.

Körperlich hilft er bei Hautauschlägen und Knoten im Gewebe.

Anwendung zur Meditation und zum Auflegen auf die Haut.

Kein Taschenstein da sehr giftig!!!

Achtung!
Kein Steinewasser zum Trinken damit ansetzen, da giftig!!!!!!
Nur für Aussenanwendung geeignet!!!!!!


Reinigung 1x monatlich unter Fließwasser gut trocknen, aufladen in der Sonne oder auf einer Bergkirstallstufe.

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11283
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Nickelin

Beitrag von silkymoonrise » 29.11.2009, 15:39

Hier geschmolzener Nickel
und das Ergebnis, was sich von selbst daraus bildet:
Nickel.elektrolytisch.1.1200C.281109.JPG
Nickel.elektrolytisch.1200C.281109.1a.JPG
Nickel.elektrolytisch.2..1200C.281109.JPG
Nickel.elektrolytisch.2a.1200C.281109.JPG
Wollte ich gerne mal zeigen, *ggg* :wink:

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1343
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Nickelin - Rotnickelkies

Beitrag von Jenni » 16.01.2018, 01:56

Felixdorfer hat geschrieben:
03.01.2009, 09:04
Nickelin - Rotnickelkies

Mineralogisch: ein Nickelarsenid

Rot Nickelkies 2.jpg


Geistig hilft er bei selbstzerstörerischem und gefährdetem Verhalten, Rücksicht auf sich und andere zunehmen, baut auch Agressionen ab.

Körperlich hilft er bei Hautauschlägen und Knoten im Gewebe.

Anwendung zur Meditation und zum Auflegen auf die Haut.

Kein Taschenstein da sehr giftig!!!

Achtung!
Kein Steinewasser zum Trinken damit ansetzen, da giftig!!!!!!
Nur für Aussenanwendung geeignet!!!!!!


Reinigung 1x monatlich unter Fließwasser gut trocknen, aufladen in der Sonne oder auf einer Bergkirstallstufe.
Aber wieso sollte man ihn auf die Haut legen, wenn er giftig ist.

Das sagt ja auch schon der Name, dass man da wohl die Finger davon lassen soll.

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Heilsteine - Edelsteine N“