Online-Shops, gut und seriös?

Steineladen und Schmuckläden finden. Gibt es dort Mineralien, Edelsteine und auch Schmuck Zubehör wie Perlen ?
Antworten
       
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2337
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von LaLitho » 24.06.2013, 17:57

Hallo ihr Lieben! :)

Ich hoffe mal ich habe jetzt beim querlesen keinen ähnlichen Fred übersehen, und platziere diesen hier richtig. []mµ8[

Neulich bekam ich eine Lieferung von Rübezahl. Darin ein kleiner, sehr schöner, Anhänger aus Karneol-Achat. Allerdings entdeckte ich kleine Platzer, wie ich sie ähnlich bei nachgefärbten Steinen kenne, und geriet ins Grübeln. Da Rübezahl aber auch gezielt damit wirbt, keine "bearbeiteten" Steine im Sortiment zu haben, und er auch sonst ganz seriös wirkt, will ich es ihm mal glauben ;)
Allerdings brachte mich das auf die Idee, hier mal im allgemeinen und speziellen nach eurer Erfahrung mit Online-Shops zu fragen. ++"#

Kennt ihr Rübezahl? Und was ist eure Erfahrung?

Und ganz allgemein:
Welche Online-Shops würdet ihr empfehlen, und welche nicht?

Bin neugierig auf eure Antworten! +._-{###

lg!
-LL

Benutzeravatar
Flutterby
Beiträge: 2228
Registriert: 22.09.2012, 14:11

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flutterby » 24.06.2013, 19:57

Hallo Leni,

hab eben mal bei Grübelzahl vorbeigeschaut. So ganz glaub ich das mit dem "Rein und unbehandelt" nicht,
wenn ich mir mal diese blaue Achatscheibe für Einsteiger anschaue. Aberdas ist mein subjektiver Eindruck, denn
gekauft hab ich dort noch nichts...

Hab einen schönen Abend.
Liebe Grüße von Jutta ++"#
Zuletzt geändert von Flutterby am 24.06.2013, 23:56, insgesamt 1-mal geändert.

mui
Beiträge: 546
Registriert: 25.11.2011, 03:27

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von mui » 24.06.2013, 20:24

Ihr muesst ein bischen aufpassen, Ihr duerft keinem Haendler. irgendwie pauschal sowas unterstellen, das ist nicht erlaubt in Deutschland. Das gibt das deutsche Recht nicht her. Karneol wird in der Regel nicht gefaerbt, es wird Achat sehr oft erhitzt und so zu Karneol gemacht. Das ist bei Steinschmuck aber schon seit Jahrzehnten die Regel bei Karneol.
Und mal so ganz grundsaetzlich denke ich nicht dass die deutschen Haendler versuchen auf teufel komm raus alles was unecht ist auf den Markt zu werfen, dafuer gibt es doch genuegend echte Steine.
Also ich koente eine Seite aufsetzen wo Bewertet weden kann, aber eben dann nach Regeln, sonst muesste der Server auf einem nicht deutschen Server liegen, dann geht da mehr.

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Steinlein » 24.06.2013, 22:07

Hallo zusammen!

Ich hab meine ersten Steine von Grübelzahl und bin so eigentlich überhaupt erst zu den Steinen gekommen. Mein erster Stein ist immernoch einer meiner Lieblinge. Später hab ich noch ein oder zwei mal dort bestellt und war mit der Qualität immer zufrieden. Mit Fälschungen kenn ich mich nur ganz wenig aus, aber ich denk, meine Steine waren alle in Ordnung.
Später hab ich dann auch mal bei Heil*****welt.de bestellt. Der Händler hat seinen Shop sehr "sachlich" aufgebaut, es gibt keine Hinweise auf die Heilwirkung, dafür gibt er die Herkunft der Steine an. Auch bei Fragen ist er sehr freundlich und hilfsbereit und von der Qualität her find ich seine Steine toll. Der von Mineralicon als "echt" identifizierte Gem Silica kommt auch von dort.
Ich denk, reinschauen lohnt sich...

So, das waren schon alle meine Erfahrungen mit online-shops! +#

Ich bin gespannt, welche Erfahrungen und Geheimtipps ihr habt... +##
Zuletzt geändert von Steinlein am 24.06.2013, 22:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
pale moon
Beiträge: 656
Registriert: 29.10.2011, 16:48

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von pale moon » 24.06.2013, 22:16

das kann und darf nicht sein, dass hier händler namentlich erwähnt werden,
nicht im guten und erst recht nicht im schlechten....
bitte die namen entfernen oder nett umschreiben :mrgreen:
der erstgenannte schreibt ein ganzes buch über heilsteine ab und gibt den
text als seinen text aus und hat sogar ein copyright auf seiner seite.
das nenne ich seriös, bei euch werden auf der anderen seite kleine händler
als verbrecher bezeichent....
fein, weiter so

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Steinlein » 24.06.2013, 22:21

Sorry, ich dachte, solang ich nix negatives schreib, ist es okay, Namen zu nennen. :-?
Aber dann änder ich's gleich ab...
Warum denn Verbrecher? Meinst nicht mich, oder?

helmut
Beiträge: 3256
Registriert: 04.02.2010, 20:52

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von helmut » 24.06.2013, 22:23

Als ich 2010 angefangen hab mich mit "Steinen" auseinanderzusetzen hab ich auch beim RZ geschaut.

Das damalige bla bla ( nur Steine von dort, wo er selbst sich vor Ort erkundigt hat dass da alles harmonisch abläuft )
hat sich paar Monate später mit etwas mehr Wissen für mich persönlich lächerlich entpuppt.
Bei dem Gesamtsortiment müsste man da ganze Jahr über in der Welt reisen.

Glaube inzwischen ist es von der Seite verschwunden.

Hab mir vor paar Wochen den Shop angesehen, auch andere Produkte sind dazugekommen.

Da ich genug Erfahrung im Bereich Marketing habe zolle ich dem Herrn in dem Bereich allergrössten Respekt.

Ich bau ne "beeindruckende" Esotherikseite auf und verlinke mit dem entsprechenden Shop.

Aber glauben kann ich inzwischen da leider fast garnichts, ausser dass da bestimmt wissentlich nicht was "Falsches" verkauft wird.

Benutzeravatar
pale moon
Beiträge: 656
Registriert: 29.10.2011, 16:48

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von pale moon » 24.06.2013, 22:24

nicht du Anke,
ich werde als verbrecher bezeichnet ;)

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Steinlein » 24.06.2013, 22:39

Zu den "Beschaffungswegen" kann ich bei beiden nix sagen, aber ich vermute mal, dass keiner von beiden alle seine Steine vor Ort selber ausbuddelt... :lol:
Ich kann und wollt nur was zu meinem Eindruck von den Steinen schreiben, von allem.anderen hab ich viel zu wenig Ahnung.
Und ich wollt natürlich auch niemand von Euch hinten anstellen. Hier hat ja doch auch der ein oder andere nen eigenen Shop, nur hab ich da halt bis jetzt noch nix bestellt... ;-)

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 02.01.2016, 13:20

Hallo,

ales erstes muß ich sagen, das es stimmt. Man darf öffentlich über Personen, Firmen und Veranstaltungen in Foren im negativen nicht berichten. Wenn man berichten möchte, dann eben ohne den Namen oder den Ort zu nennen.

Ich habe auch vor ein paar Tagen zu der Webseite incl. Shop von xxx gefunden, weil ich mich näher mit Heilsteinen beschäftigen wollte. Die Seite ist wirklich sehr beeindruckend. Habe das dortige Forum vor Vorabfragen genutzt und danach bestellt. Ein paar Stunden später fiel mir ein, das ich noch etwas vergessen hatte und fragte per Mail nach, ob ich noch zusätzlich etwas hinzufügen dürfte. Keine Antwort. Wäre ja schön gewesen wenn es noch ginge. Einmal um doppelt Porto zu sparen und das der Inhaber nicht zwei Päkchen verpacken muß. Ich dann also noch mal eine Bestellung aufgegeben und per Paypal sofort bezahlt, mit dem Hinweis ob man es nicht zur ersten Bestellung hinzunehmen könnte. Auftragsbestätigung kam an, aber keine Antwort

Am Donnerstag kam dann Bestellung Nr. 2 bei mir an. Bestellung 1 ... keine Ahnung wo sie ist. Ich bekam auch keine automatische Antwortmail wie bei der anderen, das das Päkchen versendet wurde und das man es verfolgen kann. Ich wieder eine Mail geschickt und nachgefragt. Keine Antwort.

Da bei der Bestellung ich gebeten wurde eine Bewertung im Gästebuch abzugeben, habe ich das gemacht und ordentlich mitgeteilt, das ich nicht zufrieden bin und warum. Der Eintrag wurde natürlich nicht veröffentlicht. Habe dann noch mal das Forum genutzt, zumal ich gesehen hatte, das auch ein anderer User sich etwas "beschwert" hatte. Hatte gehofft, weil der Admin auch online war, dann endlich eine Antwort zu erhalten. Pustekuchen. Weder per Mail noch im Forum. Stattdessen antwortet ein Mitglied, welches schon länger da ist und mir "unterstellt", ich wäre nur auf Schnäppchen aus. Ich habe für vieles Verständnis und erwarte keine prompten Antworten. Aber bei Geld hört es auf und ich habe nicht für 10.- € eingekauft.

Blackmoon-Vagabond

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 02.01.2016, 15:04

Hallo *Flora*,

ich hatte mal ein Buch bestellt, dass in einem Shop gelistet war und sollte per Vorauskasse bezahlen. Die automatische Bestellbestätigung sollte abgewartet werden, bis eine manuelle Auftragsbestätigung käme. Eine Mitarbeiterin bestätigte den Auftrag kurz darauf, ich überwies sofort und teilte ihr dies sogleich mit. Sie sagte mir dann noch, dass nach dem Eingang der Bezahlung versendet werden würde. Eine Weile später bekam ich eine weitere Email, diesmal von einer anderen Mitarbeiterin. Mein Buch wäre seit Jahren vergriffen und könne nicht geliefert werden. Das täte ihnen Leid und auf Wiedersehen. Was nun mit der Überweisung werden sollte, also die Organisation einer Rückerstattung usw. - kein Wort! Nichts. Ich habe dann mal meine Meinung zurückgeschrieben, ob bei ihnen eigentlich der eine wisse, was der andere tut und dass ich erwarte, über das zahlungstechnische Vorgehen in dieser Situation informiert zu werden. Keine Antwort. Glücklicherweise konnte ich durch einen Anruf bei meiner Bank den Überweisungsvorgang noch rechtzeitig abbrechen. Es ging zwar bei mir nicht um viel Geld, aber so trotzdem nicht. Am darauffolgenden Tag bekam ich vom Herrn persönlich dann eine Email, dass er mich aufgrund meiner Kritik am Shop und den Mitarbeitern wegen "Beleidigung" angezeigt hätte, nun würde "Strafbefehl" gegen mich ergehen und daraus würde ich dann entsprechend lernen... So der originale Wortlaut seiner Email und er teilte mir auch mit, dass er meine Daten gespeichert hätte (Bestellung lief als Gast) und er alle zukünftigen Bestellungen von mir nicht bearbeiten würde. Das Thema Überweisung erwähnte er wiederum mit keinem Wort.
Ich habe ihm dann geantwortet, dass ich mir vorbehalte, da jede Frage nach der Rückerstattung meiner Bezahlung ignoriert wird und das ganze Vorgehen sehr suspekt war, gegen ihn Anzeige wegen Betrugs zu erstatten. Und ob er denn wirklich GLAUBT, dass ich bei ihm noch jemals eine Bestellung aufgeben würde!? {}@@²³ Eine Antwort bekam ich nie. Und habe auch sonst nichts mehr gehört.

Mein persönliches Fazit ist, dass manchen Menschen ihre Anmaßug zu Kopf gestiegen zu sein scheint.Und wer in Problemfällen die Leute ignoriert oder im Falle von Kritik derart gemein psychologisch einschüchtern will, andererseits aber öffentlich ach wie schön tut... Selbsterklärend.

Danke, dass du mir einen Anlass gegeben hast, meine Erfahrung mit einem Onlineshop auch mal zu teilen. Ich kann deine Wut verstehen und dein Bedürfnis, das öffentlich kundzutun. Wenn alles ignoriert wird, kann man über Paypal einen Käuferschutzfall melden.

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 02.01.2016, 16:31

Grüß Dich Blackmoon,

ich Danke Dir für Deinen Beitrag. Ehrlich gesagt habe ich mit Onlineshops bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Das ist meine errste Bestellung wo ich Heilsteine bestellt hatte.

Ich komme gerade aus dem besagten Forum und kann nur mit dem Kopf schütteln. Der Betreiber ist zwar online gewesen, schreibt aber nichts. Dafür ein User, der wohl bereits länger dabei ist. Betätigt sich gerade als Hobbypsychologe : ich wäre sehr wütend, unzufrieden mit mir, ich würde nur Schnäppchen machen wollen, Porto sparen, Geld würde bei mir im Zentrum stehen und das Leben wäre doch dafür viel zu kurz. Das sollte man genießen. Hallo ? Ich soll mich freuen das ich 50.- € einfach so in den Sand gesetzt habe ? Soll ich das als milde Spende ansehen oder was ? Ich gehe hart dafür arbeiten und wollte mir endlich mal etwas richtig schönes gönnen. Da darf man doch wohl wütend werden oder nicht ?

Ich habe dort mitgteilt, das wenn ich bis Montag meine Bestellung nicht erhalten habe, ich die Angelegenheit einem RA übergebe.

Edit : ich sehe gerade, das Gästebuch für Bewertungen hat der Betreiber jetzt deaktiviert. Als nächstes folgt ganz sicher das Forum und dann hat man keine Möglichkeit mehr ihn zu kontaktieren, da er ja auf Mails nicht reagiert.

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 591
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Moki » 02.01.2016, 17:20

Hallo Flora,

wenn du per Paypal gezahlt hast , dann rate ich dir - wie Blackmoon schon gesagt hat, dort den Käuferschutz zu kontakten :
gezahlt und Sendung nicht erhalten . Die kümmern sich dann und alles geht ganz schnell - meine Erfahrung.

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 02.01.2016, 18:08

habe ich vorhin gleich gemacht. Dankeschön für Eure Tipps !

Gibt es eigentlich seriöse Onlineshops ?

Blackmoon-Vagabond

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 02.01.2016, 18:23

Ja, die gibt es. Fast alle sind seriös. Das, was ich geschildert habe, war meine einzige schlechte Erfahrung (aber dafür richtig schlecht) innerhalb vieler Jahre und vieler Bestellungen, von daher ist die Anzahl unseriöser Onlineshops im Gesamtverhältnis verschwindend gering, aber es gibt welche.
Die Tatsache, dass unsere beiden Erfahrungen sich auf ein und denselben Onlineshop beziehen, bestätigt das letztendlich auch!
Du solltest dich nun auch auf ähnlich "freundliche" Kontaktaufnahme gefasst machen, meiner Erfarung nach...

Auch dieses Forum ist an einen Shop geknüpft, von welchem mir ausschließlich positive Erfahrungen bekannt sind.
Ansonsten gibt es noch viele weitere, auch im Bereich (Heil-)Steine. Du solltest das Pech, das du beim ersten Mal hattest, keinesfalls verallgemeinern! Damit würde man den vielen bemühten Onlineshop-Betreibern sehr Unrecht tun und das sind wirklich die allermeisten!!!

Ansonsten kann ich dir dieses Forum hier empfehlen, wenn du dich für Heilsteine interessierst. Und ich sage das nicht als jemand, der hier "gekauft" ist, nein. Ich gehöre zu denen, die immer offen ihre Meinung sagen und damit nicht zu den "Forumslieblingen". Aber hier findest du wirklich viele liebe Menschen und Gleichgesinnte für das Thema.

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 591
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Moki » 02.01.2016, 18:40

Du hast es gut auf den Punkt gebracht , Blackmoon :) *zustimm*

Meine eigene Erfahrung mit dem Käuferschutz hatte nichts mit (Heil) Steinen zu tun - war ein ganz anderes Gebiet.

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 02.01.2016, 21:38

Blackmoon-Vagabond hat geschrieben: Die Tatsache, dass unsere beiden Erfahrungen sich auf ein und denselben Onlineshop beziehen, bestätigt das letztendlich auch! Du solltest dich nun auch auf ähnlich "freundliche" Kontaktaufnahme gefasst machen, meiner Erfarung nach...
bis jetzt ist hier alles ruhig. Nicht eine einzige Mail und auch im dortigen Forum habe ich auf meinen letzten Beitrag, das sollte ich die Bestellung nicht erhalten, die Angelegenheit einem RA übergeben werde, keinen zusätzlichen KOmmentar bekommen. Es wundert mich auch, das das noch nicht gelöscht wurde.
Blackmoon-Vagabond hat geschrieben: Auch dieses Forum ist an einen Shop geknüpft, von welchem mir ausschließlich positive Erfahrungen bekannt sind.
Ansonsten gibt es noch viele weitere, auch im Bereich (Heil-)Steine. Du solltest das Pech, das du beim ersten Mal hattest, keinesfalls verallgemeinern! Damit würde man den vielen bemühten Onlineshop-Betreibern sehr Unrecht tun und das sind wirklich die allermeisten!!!
nein, das tu ich nicht. Wenn es so wäre, dann hätte ich mich hier nicht angemeldet. Normalerweise überprüfe ich vorher Shops im www. ob es irgendwelche negative Kundenmeinungen gibt. Nur dieses mal habe ich das versäumt.
Blackmoon-Vagabond hat geschrieben: Ansonsten kann ich dir dieses Forum hier empfehlen, wenn du dich für Heilsteine interessierst. Und ich sage das nicht als jemand, der hier "gekauft" ist, nein. Ich gehöre zu denen, die immer offen ihre Meinung sagen und damit nicht zu den "Forumslieblingen". Aber hier findest du wirklich viele liebe Menschen und Gleichgesinnte für das Thema.
das freut mich, denn ich gehöre in Foren auch nicht zu den Lieblingen, weil ich auch immer sage was ich denke, was oft nicht gut ankommt.

Blackmoon-Vagabond

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 02.01.2016, 22:18

Viele Onlineshops haben ja Feedback-Funktionen. Man sollte da halt nur die Gesamttendenz nicht ganz aus den Augen verlieren. Die vereinzelten Idi**en gibt es überall, die halt alles bemängeln oder aus allem ein Drama machen. That's life. Nur für Verkäufer dann sehr ärgerlich.
Aber wie ich sagte, solche schlechten Erfahrungen wie hier geschildert sind bei mir wirklich immer die Ausnahme gewesen. Eher mal das eine oder andere Problemchen mit Verkäufern oder Privatpersonen, meist im Ausland. Wobei auf dem Steine-Sektor kaum.

Wenn es dir hier gefällt, kannst du dich ja mal vorstellen, wenn du möchtest. Der Umgang hier ist alles in allem schon sehr persönlich.

Ich behaupte halt erfolgreich meinen Platz als "the villain" ;-) , da wackeln manchmal schon die Fundamente. :lol:

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 02.01.2016, 23:38

Guten Abend,

ich habe gerade eine Benachrichtigung von Paypal erhalten. Ich habe das Geld komplett zurücküberwiesen bekommen. Die Bestellung wurde storniert, steht dort.

So ... und damit ist das Thema endgültig vom Tisch.

Blackmoon-Vagabond

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 02.01.2016, 23:57

Wie gesagt, das verhilft eigentlich immer schnell zu Reaktionen.....

In dem von dir erwähnten Forum hast du jetzt wohl auch eine Antwort.
(Sorry, ich habe mal nachgelesen, da ich bei deinem Posting heute sofort so ein gewisses Gefühl hatte, wo ich nachsehen muss.... :oops: )
Jedenfalls vermerkt ein seriöser Online-Shop Versandpausen usw. ganz einfach auf der Startseite, wenn alles durchdacht ist.

Und den "1 Euro Steine-Thread", der hier mal aufkam, kritisieren sie in diesem Zusammenhang auch - deswegen haben die Leute hier laut deren Auffassung keine Moral.

Eine ganz ehrliche Antwort: Ich sammle seit so ziemlich 20 Jahren Steine und es gibt dort meiner Meinung nach nichts Besonderes.
Du verpasst nichts, in anderen Shops gibt es ebenfalls Steine und es gibt andere Foren.....

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 03.01.2016, 00:16

hast Du Recht. Ich werde mich jetzt hier näher erkundigen und dann in einem anderen Shop "meine " Steine bestellen. Danke für Deine Hilfe !! :-)

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von silkymoonrise » 03.01.2016, 09:42

Jajaaaa, so sind sie dann, manche Verkäufer. :roll: Und "outen" sich dann als angeblicher Jurist. {}@@²³
Hatte ich auch schon mal, war nichts dahinter. :mrgreen:

Benutzeravatar
Flora
Beiträge: 26
Registriert: 02.01.2016, 11:54

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Flora » 03.01.2016, 13:11

war doch zu erwarten oder ? ;-)

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11286
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von silkymoonrise » 03.01.2016, 13:18

Nicht immer, aber immer öfter. :mrgreen:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6897
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Morgaine999 » 03.01.2016, 14:16

Ich traue grundsätzlich niemandem mehr im WWW, nur noch Leuten die ich auch im Real- Leben in direktem Kontakt von Angesicht zu Angesicht kennen gelernt habe, wo ich ihnen in die Augen schauen kann ++"#

Benutzeravatar
aquaange
Beiträge: 529
Registriert: 03.09.2014, 22:45

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von aquaange » 04.01.2016, 18:00

Blackmoon-Vagabond hat geschrieben:
Wenn es dir hier gefällt, kannst du dich ja mal vorstellen, wenn du möchtest. Der Umgang hier ist alles in allem schon sehr persönlich.

Ich behaupte halt erfolgreich meinen Platz als "the villain" ;-) , da wackeln manchmal schon die Fundamente. :lol:

:lol:
das stimmt, aber meines Erachtens zurecht.....du schreibst halt das was ich oft denke, meistens bist du nur schneller .... +##

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3097
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Steinkatze » 05.01.2016, 00:18

Bis jetzt haben ich nur etwa 10 Mal bei Onlineshops bestellt und habe, bis auf ein einziges Mal, immer das Bestellte bekommen. In dem einen Fall war ein Glasbehälter zerbrochen und ich musste etwas auf Ersatz warten, aber der kam dann auch ohne Mangel an. :)

Benutzeravatar
Rosenöl
Beiträge: 607
Registriert: 21.01.2015, 12:39

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Rosenöl » 05.01.2016, 16:59

Ich habe auch schon öfter mal "Kleinigkeiten" über die online-shops bestellt und soweit ich weiß, auch keine wirklich schlechten Erfahrungen gemacht. ;-)

+#

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6897
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Morgaine999 » 05.01.2016, 17:31

Ich kaufe ja meist online und hab ja auch immer bis auf 2-3 mal Glück gehabt, aber dennoch kalkuliere ich das Risiko lieber ein. Denn Fotos kann man schönen und gekonnt Macken verbergen und das Blaue vom Himmel herunterlügen das kann man da auch super. Einige Shops habe ich natürlich auch, wo ich öfter kaufe. Beträge über 150 € die gebe ich dann wirklich lieber nach/in echtem direktem persönlichen Austausch aus. Z. B. die Stufen aus dem Himalaya, da kenne ich den wirklich lieben Verkäufer auch persönlich, hab Kaffee bei ihm getrunken und seine Schatzkammer besichtigt (wo ich am liebsten einige Tage drinnen gewesen wäre) Da bringt es dann auch Spaß zu kaufen...Oder eben auf Messen, wo man sich auch unterhalten kann. Hier bleibe ich oft lange stehen und höre mir die Verkaufsgespräche mit an und mache mir ein Bild....Oder aber wenn wir zum MPS gehen, da gebe ich dann auch mal etwas mehr aus, als der Stein vielleicht tatsächlich wert ist, einfach weil ich das Engagement der Verkäufer toll finde und es Spaß macht. Am liebsten sind mir Shops die den Stein bei Tageslicht von allen Seiten fotografieren, und wo ich genau den Stein bekomme, nicht wie in manchen Shops dann der Verkäufer einen aussucht aus der großen Kiste....

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2761
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Viola » 05.01.2016, 18:10

Hallo,
stimmt, darauf achte ich auch, wenn ich über Internet bestelle. Ich habe zu zwei Shops Vertrauen gefasst, der eine ist der von unserem Forumsbetreiber.
Ich achte darauf, dass ich genau den Stein bekomme, der abgebildet ist, kein Musterbild und dann weiß ich gar nicht, welcher aus der großen Kiste dann zu mir kommt, nee, nee...
Liebe Grüße
Viola

Blackmoon-Vagabond

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Blackmoon-Vagabond » 05.01.2016, 18:28

Im Grundsatz ist das, was *Morgaine* schreibt, das Beste - vor allem im Bezug auf Steine!

Benutzeravatar
Wild-Flower
Beiträge: 18
Registriert: 28.02.2016, 15:17

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Wild-Flower » 29.02.2016, 01:39

Ich kaufe meine Steine und Kristallsalz und anderes schon seit Jahren bei Ruebezahl und war immer sehr zufrieden. Wuerde immer wieder dort bestellen.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3097
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Steinkatze » 01.03.2016, 00:29

Ich habe bisher noch nicht viel online bestellt, aber auch noch keine negativen Erfahrungen gemacht.

Benutzeravatar
kleinemeise
Beiträge: 72
Registriert: 10.10.2016, 12:20

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von kleinemeise » 14.10.2016, 17:15

hmmm also ich wollte eben auch bestellen, bei dem hier zugehörigen onlineshop, da wir hier im Ort nicht wirklich viel Auswahl haben .... was soll ich sagen:

Die Auswahl ist sooo schwer, dass ich das jetzt mal noch etwas verschiebe bis das nächste Gehalt da ist :lol: :lol:
Da sind so viele Steinchen, die zu mir wollen, allerdings sind manche, die ich gerne hätte, auch gerade nicht vorhanden, z.B. ein Smaragdrohstein. Da warte ich jetzt mal noch ein bisschen ab.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuckladen Steinladen in“