Das Selketal und seine Schätze :)

Antworten
       
Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 02.05.2012, 11:07

Wir haben das schöne Wetter ausgenutzt und uns zum "Tanz in den Mai" in den Harz speziell ins Selketal verzogen und Steinerl gesammelt
:D :D :D :D

Einfach herrlich und wir haben für Euch für eine kleine, geistige Wanderung ein paar Bilder gemacht :D

Foto1.jpg
Foto2.jpg
Foto3.jpg
Foto4.jpg
Foto5.jpg
Foto6.jpg
Foto7.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15275
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Wildflower » 02.05.2012, 11:18

Wasserläufe im Wald sind was herrliches. Ich möchte dann auch immer mit den Füssen rein... :mrgreen:

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 02.05.2012, 11:21

*ggg* Da gehts dir wie Junior der war die Tage au net zu halten *ggg* und das obwohl er grad mal vor 1/2 Wochen ausm KH raus ist aber Wetter und Wasser waren angenehm warm von daher gabs keine Bedenken *ggg*
Das einzig eklige sind diese komischen Fluss"schnecken" die überall an den Steinerl kleben und zappeln *bäh*

Und das Ergebnis unserer Wanderung sind diese schönen Selkesteine, bei denen ich nicht genau weiß aus was sie bestehen(bunte Schlacke? Quarze? keine Ahnung aber sooooooooooo schöööööööööööön :D :D :D :D :D )..

Man findet sie nur IN der Selke, und sie fallen im Wasser auch richtig auf, ihr Farbspektrum reicht von hellgelb über türkis bis fast schwarzblau.. in den unteren Talgebieten des Flusses findet man viele Splitter ( 2 - 10 mm) je höher man jedoch im Flußbett wandert umso größer werden sie (eigentlich logisch da sie dort weniger weit "gerollt" wurden)
Foto01.jpg
Foto02.jpg
Ich hatte das unverschämte Glück nicht nur solch ein größeres Steinerl als Hühnergott zu finden *freu*
Foto03.jpg
Foto04.jpg
Sondern auch noch 3 richtig große Knollen *ggg*
Foto05.jpg
hier eine Nahaufnahme von der größten Knolle
Foto06.jpg
Foto07.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15275
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Wildflower » 02.05.2012, 11:43

Abraxas hat geschrieben:*Das einzig eklige sind diese komischen Fluss"schnecken" die überall an den Steinerl kleben und zappeln *bäh*
Meinst du vielleicht Blutegel? Die finde ich auch ekelig, dann gehe ich auch nicht ins Wasser! :shock: :shock: :shock:

Interessante, bunte Steine hast du da gefunden. :)

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 02.05.2012, 12:38

Glaub net, dass das Blutegel waren, die sind so winzig net größer als 1cm, überhaupt net "angriffslustig" und sind an der Luft fast augenblicklich eingegangen(Blutegel halten das länger aus soweit i weiß).. aber dafür gabs im Gras no jede Menge Nacktschnecken (bis zu 10cm lange Biester) und Grasspinnen *PFUIBÄHSCHÜTTEL*

Aber das Wetter, die herrlich klare Luft, die Landschaft und die Steinerl lassen einen sowas schnell vergessen :D :D :D :D :D :D :D

Klaus60
Beiträge: 1276
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Klaus60 » 02.05.2012, 13:30

Hallo Abraxas,

die Steine sehen sehr nach Verhüttungsschlacke aus.
Gab es da früher Bergbau ?
Ich kenne das aus dem Erzgebirge wo Eisenerz gleich
in der Nähe des Abbaus zu Roheisen verhüttet wurde
da gibt es auch unmengen von Schlacke.
In den Hohlraumen kommen zum Teil seltene Minerale
vor,aber dafür gibt es direkt "Spezis".

Es grüßt
Klaus

Benutzeravatar
Sutsamadori
Beiträge: 2471
Registriert: 08.04.2011, 18:32

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Sutsamadori » 02.05.2012, 15:35

Boah SCHÖÖÖN!! ++"#
Auf den ersten Blick haben die mich an opal erinnert.
(naja is weng weit weg vom aussehen her ich weiß :roll: )
Schön, dass du uns so schöne Bilder geschickt hast! +._-{###
Bekommt man n richtig schönes Gefühl. +##+ ´`**'

Zu den "Viechern" im Wasser:
Das sind Flusskrebse!! Zumindest denk ich das mal.
Die gibts bei uns hier auch zu hauf. :mrgreen:

Benutzeravatar
Aquamarin57
Beiträge: 1152
Registriert: 11.06.2010, 21:42

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Aquamarin57 » 03.05.2012, 10:35

Hallo Braxi,

da habt ihr ja viel Spaß gehabt und eine tolle Ausbeute. Priiiiiiiima!!! ´´+ ´´+ ´´+ ´+´´+

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 03.05.2012, 10:43

@ Klaus.. du hast recht..

diese "Steine" sind tatsächlich Schlacke und als sogenannnte BODEACHATE bekannt(was tante google so alles weiß) *ggg*
Ich kannte bisher nur die "gemeine" Buntschlacke(also schwarz mit ölfarbglanz)
Genau nachlesen kann man das auf steine-und-mineralien.de was mich allerding erstaunt ist.. ich wohn direkt an der Bode aber sowas hab ich da drin noch nie gefunden *seltsam* ahja *nochmalnachgelesenhab* hauptfundort ist Treseburg naja das n ganzes Stückerl von hier weg.. steht aber auch bei dass die bei Sammlern recht begehrt sind.. ky Wunder hübsch sind se allemal ;) :D

ÄH Susta my Schnuckerl..
haben Flusskrebse net beine? *ggg* die Viecher sahen wirklich eher wie mininacktschnecken aus *ggg*

Benutzeravatar
Aquamarin57
Beiträge: 1152
Registriert: 11.06.2010, 21:42

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Aquamarin57 » 03.05.2012, 10:46

Klaus60 hat geschrieben:
die Steine sehen sehr nach Verhüttungsschlacke aus.
Gab es da früher Bergbau ?
Ich kenne das aus dem Erzgebirge wo Eisenerz gleich
in der Nähe des Abbaus zu Roheisen verhüttet wurde
da gibt es auch unmengen von Schlacke.
In den Hohlraumen kommen zum Teil seltene Minerale
vor,aber dafür gibt es direkt "Spezis".

Es grüßt
Klaus
Hallo Klaus,

das stimmt: Im Selketal (in Mägdesprung) gab es früher (im 17. Jh.) eine Eisenhütte. Ich bin ebenfalls Liebhaberin der so genannten Selkesteine und habe auch schon einige hier im Forum verschenkt. Sie sind recht leicht und erinnern sehr an Schlacke.

Dann müssen wir uns ja die Hohlräume mal besonders intensiv unter die Lupe nehmen. ++"#
Danke für deine Info !

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 03.05.2012, 10:48

My Bärbelinerl :* :* :* :* :* :* :* :* :* :* :* :* :* :*
Und wie i freu mir wie Bolle *ggg*
einige werd ich versuchen zu bearbeiten aber das meiste glitzert als Deko in der Wohnung und aufm Balkon rum *ggg*
und ein paar sind vorhin auf Wanderschaft gegangen ;)

Hui ha nachher finden wir da noch Minikristalle drin das wärs ja *ggg*
Aber i denk de Klaus meint da eher so als verfestigte "flussspur" oder?

Ich mag sie einfach weil sie durch die Farben gute Laune machen :D :D :D

Klaus60
Beiträge: 1276
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Klaus60 » 03.05.2012, 12:40

Hallo Abraxas & Aquamarin,

ich möchte Euch da keinen Floh ins Ohr setzen,
ich weis nicht ob da Minerale in den Blasenhohlräumen
sind.

Ich habe einige Schlackemineralien von Lavrion in
Griechenland,da wurde bis in die Römerzeit Kupfer
verhüttet.Schlacke liegt da bis im Mittelmeer und
in fast jeden Hohlraum sind Minerale drin.

Aber das ist ein Sammelgebiet was ich nie gemacht habe
aber es gibt da richtige Spezis.

Es grüßt
Klaus

Benutzeravatar
Sutsamadori
Beiträge: 2471
Registriert: 08.04.2011, 18:32

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Sutsamadori » 03.05.2012, 18:28

Die, die ich mein, haben nur so paddelfüßies, die man nur unterwasser sieht. wenn man sie rausnimmt,
liegend die immer bloß zappelnd auf der seite *schnell-wieder-reinleg* und sie sind hingepappt.
Verstecken sie :wink:

Benutzeravatar
Nosferati
Beiträge: 2087
Registriert: 08.08.2011, 21:40

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Nosferati » 03.05.2012, 19:03

Boah Braxi, die blauen sind der Hammer!!!!

Achaty
Beiträge: 993
Registriert: 15.02.2011, 23:08

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Achaty » 03.05.2012, 21:01

Braxi, tolle Fotos vom Ausflug und ganz tolle Steinchen. Die Blauen sehen echt spitze aus ++"#

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 08.05.2012, 18:10

*ggg* aber net dass ihr mir jetz anfangt wie my Zwergi.. der will nämlich unbedingt im Sommer jetz immer dort wohnen, damit er jeden Tag da rein und sammeln kann :D :D :D :D :D :D :D :D :D

Achaty
Beiträge: 993
Registriert: 15.02.2011, 23:08

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Achaty » 09.05.2012, 04:11

:lol: So wie meiner, dein kleiner :-) Unser Krümel sagt auch immer wenn wir am Patensteig vorbei fahren, wo man Pyrit unteranderem finden kann, er will da Wohnen, so das er direkt morgens losgehen und suchen kann :D

Benutzeravatar
Aquamarin57
Beiträge: 1152
Registriert: 11.06.2010, 21:42

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Aquamarin57 » 09.05.2012, 10:51

Das finde ich ja Klasse, wie eure "Mäuse" sich in ihrem jugendlichen Alter :lol: für die Natur begeistern können.

Tja: "Tolle Kinder haben tolle Eltern !!!"

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1732
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Abraxas » 09.05.2012, 14:29

*ggg* Melli wenn wir unsere Monsti´s zusammen loslassen würden kämen wir garantiert nie mehr zum sitzen und aus der gebückten Haltung (zum Sammeln) raus :D :D :D :D :D

Boar Bärbelinerl :* :* :* :* :* da platzt mir jetz glatt de Brust *ggg*

Achaty
Beiträge: 993
Registriert: 15.02.2011, 23:08

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Achaty » 10.05.2012, 00:00

Tja: "Tolle Kinder haben tolle Eltern !!!"
Dankeschööön das hast du lieb gesagt +##+

Braxi wir müssten unser kurze echt mal zusammen bringen, würden sich bestimmt gut verstehen. ´`**'

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 2950
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von Steinelfe » 19.10.2012, 18:19

Die Steine sind ja klasse. die sind ja teilweise knall-blau. WoW.

da habt ihr ja richtige Schätze gefunden.

Dankeschön fürs zeigen.

Benutzeravatar
pale moon
Beiträge: 656
Registriert: 29.10.2011, 16:48

Re: Das Selketal und seine Schätze :)

Beitrag von pale moon » 19.10.2012, 19:23

ich bin ganz stolz darauf,
dass ich dank unserer lieben Franzi
diese Steine jetzt auch habe,
echte Selketaler ....

+++#

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heimische Steine, Mineralien Eigenfunde“