meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
       
Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 3128
Registriert: 20.09.2012, 19:19

meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Steinelfe » 02.12.2012, 13:36

Hallo ihr lieben,

also ich habe einen schönen grünen Prehnit. (nach dem Kauf gereinigt und aufgeladen)

Gestern habe ich ihn dann mal getragen und mich hats ziemlich runter gebracht.
Das ging soweit, dass ich leichte Panikanflüge und die Vorstufe von den Körperflashbacks gespührt habe.

Ich weiß ja er bringt gedeckelte Sachen ans Licht, aber so heftig?

Welche Erfahrungen habt Ihr mit Prehnit? Wie wendet Ihr den an?
Habe ihn dann nachts abgemacht und konnte dann bald schlafen. Nachdem ich dann noch ne Sicherungsübung gemacht habe.

Würde mich freuen wenn da noch jemad seine Erfahrungen mitteilt.

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2441
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Junikind » 02.12.2012, 13:46

Hallo Steinelfe,
habe ja auch seit eineger Zeit einen Prehnit.
Ich trage ihn immer eine Woche im Monat und mach dann wieder eine Pause. Wenn ich ihn trage habe ich immer einen tockenen Mund bin quasi fast nur am trinken. Bei mir wirkt er mehr entgiftend habe ich so das Gefühl. trage ihn immer als Anhänger und fühle mich sehr wohl mit ihm.
Vieleicht solltet ihr beide noch mal einen Neuanfang probieren also nochmal reinigen auf die blume des Lebens und dann aufladen. Und dann ganz langsam herantasten eine Stunde tragen dann wieder beiseite legen so habe ich mich mit ihm angefreundet.
LG +##

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 3128
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Steinelfe » 02.12.2012, 13:51

deinen beitrag habe ich damals gelesen.
Ja habe ihn auch gleich nochmal gereinigt und ich finde ihn schön und mag ihn, aber nach dem ding habe ich auch etwas bammel.
Bin grad beruflich neu eingestiegen und kann da ein derartiges aufknacken nicht gebrauchen, da das bei mir auch ne menge körpersymtome auslöst. Bin da lieber vorsichtigt.

Meinst du er war noch nicht vollständig gereinigt?

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2441
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Junikind » 02.12.2012, 14:09

gut möglich ich habe meinen damals glaube ich fast 2 Wochen auf der Blume des Lebens liegen lassen mir war so als hätte er das gebraucht und dann habe ich ihn fast eine woche auf der stufe liegen lassen.
Ein Stein geht manchmal durch sehr viele Hände bis erbei dir landet und manchmal haftet auch noch andere Energie daran die dir nicht gut tun kann. Vielleicht war es aber auch nicht die richtige Zeit für dich mit dem Stein.
Hatte er nach dir gerufen?

Benutzeravatar
Steinelfe
Beiträge: 3128
Registriert: 20.09.2012, 19:19

Re: meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Steinelfe » 02.12.2012, 14:13

Also am Stand schon und als ich ihn getragen habe bzw. umgehängt habe da auch

aber als ich ihn abgelegt habe kam auch stark "runter mit dem Prehnit"

Vielleicht sollte ich ihn nicht so lange tragen
Naja jetzt liegt er auf der blume des lebens vorher hat er ein Meersalzbad bekommen.

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2441
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: meine erste Erfahrung mit Prehnit - und ihr?

Beitrag von Junikind » 02.12.2012, 14:30

laß ihn sich schön ausruhen und regenerieren und dann eben wirklich nur wenige Stunden tragen. Am besten erstmal nur daheim... damit ihr euch besser an einander gewöhnen könnt.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine Erfahrungsberichte“