Stein für Nebenhöhlenentzündung

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Steinlein » 24.01.2013, 09:38

Hallo ihr lieben!

Ich suche einen Stein, der gegen eine hartnäckige Nebenhöhlenentzündung hilft. Habt ihr nen Tipp?

Vielen Dank schonmal! +#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18845
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Wildflower » 24.01.2013, 09:46

Ich hatte mal ganz tolle Kapseln die geholfen hatten, komme aber im Moment nicht auf den Namen..... :oops:
Auf jeden Fall viel trinken und mehrmals täglich inhallieren mit Kamille, oder Lavendel.

entzündungshemmend: Achat, Amethyst, Blau-Quarz, Calcit grün, Cavansit, Chrysokoll, Citrin, Dioptas, Euklas, Heliotrop, Herkimer-Diamant, Fuchsit, Grossular, Jamesonit, Lapislazuli, Lavendel-Jade, Mahagoni-Obsidian, Malachit, Peridot, Phenakit, Praseolith, Pyrit, Smaragd, Türkis, Vesuvianit, Zoisit.

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3625
Registriert: 30.01.2009, 17:44

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Schnee_eule » 24.01.2013, 11:29

Smaragd aufgeklebt, als Wasser oder als Elexier.

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Steinlein » 24.01.2013, 13:14

Vielen Dank Euch beiden! +#

Welchen der Steine von der Liste könntet ihr denn empfehlen? Smaragd hab ich leider keinen...
Aber das Inhalieren versuch ich auf jeden Fall mal!

Benutzeravatar
Lizzy
Beiträge: 2718
Registriert: 07.10.2011, 09:28

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Lizzy » 24.01.2013, 13:16

Heliotrop ist doch glaub ich so ein "Schnupfen"Stein. Und soweit ich weiß kann man Moosachat auch nehmen um wieder etwas "ins Fließen" zu bekommen. Ich würd die Steine dann auf die Nebenhöhlen auflegen oder ein bisschen damit massieren.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18845
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Wildflower » 24.01.2013, 14:43

Such dir den Stein aus, der dich am meißten anspricht. Pauschal kann man keine Empfehlung geben. Wenn du den Stein nicht magst, dann wird es auch nicht funktionieren, obwohl es bei jemanden, der den Stein mag, durchaus funktioniert hat. :wink:

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11300
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Felixdorfer » 29.01.2013, 15:46

Hallo steinlein!

Gute Besserung aber ich kann auch nur zum Smaragd raten.
das ist der Stein der da wirklich helfen kann.

natürlich kannst du es auch mit Bergkristall versuchen,

Alles Liebe
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Steinlein » 29.01.2013, 16:30

Vielen Dank! +#
Dann werd ich auf jeden Fall mal nach einem passenden Smaragd Ausschau halten. Gestern kam ein grüner Calcit bei mir an und ich denke, er tut mir gut. Er steht ja auch auf der Liste... Allerdings hab ich mittlerweile auch ne richtige Erkältung... :-(

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11300
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Felixdorfer » 01.02.2013, 22:20

Hallo Steinlein!

Wünsche dir eine gute Besserung und ich wünsche dir dass dir der grüne Calcit auch gute Dienste leisten wird.

lg.
vom Felixdorfer

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Stein für Nebenhöhlenentzündung

Beitrag von Steinlein » 01.02.2013, 22:49

Vielen Dank, lieber Felixdorfer! +#
Den grünen Calcit und einen grünen Jaspis hab ich immer in der Tasche... bis jetzt aber leider noch ohne Erfolg. Aber gut Ding will ja Weile haben...

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“