Steinige hilfe gesucht

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Die moderne Steinheilkunde. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 05.07.2012, 08:19

Hallo Ihr Steinis!
Nun brauch ich mal eure Hilfe und zwar such ich Steinige hilfe. Leide seit nun mehr über ner Woche unter Kopfweh übelkeit, Magenweh und Schwindel mal mehr mal weniger am Tag. Bin auch so Kraftlos. Beim Doc war ich schon wird nun geschaut wo es herkommen könnte. Leukos sind auch zu niedrig Bludruck im Keller. Welcher Stein meint Ihr wäre da der richtige. Falls einer was unsteiniges weiss auch gerne bitte.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18426
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Wildflower » 05.07.2012, 08:30

Mir hat neulich Bergkristall geholfen, aber wenn die Ursache noch nicht abgeklärt ist, ist es eigendlich müßig, nach einem Stein zu suchen.... :-?

Hexentraum
Beiträge: 189
Registriert: 28.02.2012, 20:47

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Hexentraum » 05.07.2012, 12:30

Hallo,
hast du in letzter Zeit viel Stress gehabt, was sich nun bei deinem Körper zeigt?
Dann könnten dir ggf. Bronzit & Rauchquarz helfen.
Diese Kombi hat jedenfalls bei mir gut geholfen.

Lg

Benutzeravatar
beecharmer
Beiträge: 892
Registriert: 05.07.2010, 21:47

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von beecharmer » 05.07.2012, 19:52

Hm ich denke es kommt auf jeden Fall auf die Ursache der Beschwerden an...

Vielleicht liegt es ja am Wetter... es ist ja so schwül derzeit, und ein Tiefdruckgebiet jagt das nächste. Wenn man eh schon niedrigen Blutdruck hat, kann einen das ganz schön mitnehmen.... In dem Fall würde vermutlich blauer Chalzedon helfen, Bergkristall und alle anderen Steine die man persönlich als kühlend empfindet....

Ansonsten ist es wirklich schwer Steine vorzuschlagen, ohne die Ursache zu kennen... Aber ich denke ein Dumortierit als "Erste Hilfe" gegen Übelkeit und Schmerzen wäre bei den genannten Beschwerden auch eine Überlegung wert....

Wünsch dir gute Besserung!! +#

Windfee
Beiträge: 6884
Registriert: 18.03.2011, 21:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Windfee » 05.07.2012, 20:28

Hast Du ernährungsmässig etwas geändert ? Mehr Salat und Gemüse gegessen als sonst ?
Könnten evtl. Entgiftungserscheinungen sein.

Gute Besserung !

LG
Windfee

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 06.07.2012, 11:23

Hallo Danke erstmal für Eure Antworten. Kurz noch was dazu hatte vorher immer Probleme mit trinken das ich genügend trinke, seit aber ca. 2 Wochen trink ich mehr komme dann meist auf 2 Liter.Muss nächste Woche nochmals zum Doc wegen den Leukos dann wird geschaut was noch zu tun ist.
Grüssle Julia

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18426
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Wildflower » 06.07.2012, 11:27

Zu wenig trinken kann auch Kopfschmerzen hervorrufen.
Was bei mir manchmal hilft, ist Coffein. Ich trinke dann starken Kaffee :wink:

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11283
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von silkymoonrise » 07.07.2012, 10:33

Liebe hellemondseite!
Das mit den Leukos ist ja wenigstens schon mal ein Befund, wo der Arzt hoffentlich weiter forschen wird.

Vielleicht hast Du auch zudem noch Ärger und Dein Körper will einfach nur mal seine Ruhe haben von allem,
nach dem Motto: "Schick den Körper vor, wenn er auf die Seele nicht hören will".
Für den Blutdruck kannst Du mal den Hämatit probieren. :wink:

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 07.07.2012, 18:46

Hallo Silvy !
Danke für Deinen Tipp Hämatit ist schon in der Hosentasche ne weile mein Begleiter.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 16.07.2012, 19:35

Hallo Schreib hier mal wieder!
Mir geht es immer noch nicht so gut.Bin nun öfter beim Doc für den Kreislauf bekomme ich Infusionen. Die mir auch ne Weile helfen. Da die Magenprobleme noch nicht ganz weg sind und beim abtasten auch rechts so ein quitschen und glucksen zu hören ist. Möchte er das man ne Magenspiegelung macht. Er meinte auch hätte mir vielleicht was eingefangen weiss nur ned genau was. Nach der Magenspiegelung mal sehen was da wird sonst eventuell noch ne Darmspiegelung. Nun möchte ich Euren Rat bin natürlich vor sowas etwas nervös obwohl mir einige sagen das es nicht schlimm ist nur unangenehm. Welchen Stein würdet ihr mir zur Beruhigung empfehlen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18426
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Wildflower » 17.07.2012, 07:07

Dumortierit, den "Leck-mich-am-Arsch-Stein" - Paßt doch...... :roll: :wink:

Ich wünache dir, das bald die Ursache für dein Unwohlsein gefunden wird.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 08.08.2012, 11:22

Hallo Schreib hier mal wieder.
Mir geht es nocht nicht so gut habe heut wieder zimliche Kreislaufprobleme.Gestern hatte ich nun eine Magen und Darm Spiegelung es ging ganz gut. etwas schlimm fand ich nur den Tag davor wo ich 6-9 Liter trinken musste 7 schaffte ich und 2mal 1mal Mittags und 1mal Abends ein Abführmittelchen nehmen musste. Konnte die Nacht vor der Untersuchung ned schlafen war ständig auf der Toillete. Ich hatte keine direkte Angst vor der Untersuchung nur war ich etwas nervös. ich habe eine leichte Sedierung mit Propofol bekommen. Er fragte mich ob ich das möchte.War dann kurze Zeit später wie wech also von der Untersuchung nichts gross mitbekommen. Ging alles beides 45 min. War noch total wie benebelt als ich das Arztgespräch hatte. Deshalb erinnere ich mich nicht ganz an alles was er sagte. Aber m,ein Hausarzt hat nen Bericht davon.Weiss aber nun woher meine Magenbeschwerden kommen.Habe eine Gastritis bei mir ne Blutige Magenschleimhautenzündung. Wird mit verzicht auf bestimmte Lebensmittel 4 Wochen und einahme von einer Tabletten behandelt wird dann wohl besser. Sonst muss ich nochmals kommen und Antibiotika nehmen.Als nachwirkung der Magenspiegelung hab ich einen leichten druck im Hals. Ist aber normal. Die anderen Beschwerden wie Kreislauprobs und ständige müdigkeit werden hoffe ich bald auch noch geklärt.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18426
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Wildflower » 08.08.2012, 11:33

Dann wünsche ich dir baldige Genesung.
Zu welchem Stein fühlst du dich denn zur Zeit am meißten hingezogen?

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11283
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von silkymoonrise » 08.08.2012, 14:16

Da war es ja gut, dass Du die Spiegelung hast machen lassen.
Ich wünsche Dir von Herzen, dass es Dir doch bald wieder gut geht. +#

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 08.08.2012, 19:44

Hallo Danke Ihr 2!
Ich trage den Dumotierit und dem Hämatit. In der Hosentasche Abends nehm ich gern den Rosenquarz hab da so ein schön Flacher Daumenstein. Siehe Foto
Ja es wird schon werden.
Rosenquarz,Hämatit,Dumotierit.jpg
Rosenquarz,Hämatit,Dumotierit.jpg (89.14 KiB) 1932 mal betrachtet

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 02.03.2013, 12:44

Hallo hol den Tread nochmals Vor. Hatte ja damals arge Magenprobleme die lange angedauert haben. Dank der Tabletten und so waren sie irgendwann fast ganz weg nur noch selten da. Aber Seit gut einer Woche habe ich wieder arge Magenprobleme es fängt wieder an wie damals. Am Montag hatte ich so dolle Magenschmerzen und Übelkeit das ich ned auf der Arbeit war. Nehme nun wieder was Iberogast Tropfen sind Pflanzlich mein Kreislauf spinnt zur Zeit auch wieder und ich bin ständig müde. Werde mir wenn es nicht besser wird wieder zum Doc gehen. Der Magen gluckst auch die ganze Zeit so. Meine Leukos sind auch wieder zu niedrig. Erstmals auch meine Trhombozyten. Ich sollte halt mehr bewegung an der frischen Luft haben und mehr Obst und Gemüse zu mir nehmen täglich. Tue ich aber nicht. Bin eh kein Grosser Obst Esser habe vor kurzem jeden Tag Orangen,Blutorangen gegessen lieb die aber nun ist das mit en Magenprobs nichts merke da die Säure von.Naja hoffe es wird bald besser. Werde mich bemühen gesunder zu leben. Sport mach ich ja schon mal wieder Kg am Gerät Übungen zu Hause die mir meine Ostheopatin gezeigt hat und Hoola Hup mit nem Reifen mit Noppen dran. Hoffe ihr seid alle gesund.
Grüssle Julia

Benutzeravatar
Junikind
Beiträge: 2439
Registriert: 09.06.2012, 21:47

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von Junikind » 02.03.2013, 16:44

hallo,
wegen deinen Magen schau mal ob du einen Nephrirt im Haus hast. Hatte auch eine Zeit lange mit dem Magen zu tun und habe lange einen Nephrit getragen und hat sehr gut geholfen. Psilomelan hoffe das ich den jetzt richtig geschrieben habe, könnte vielleicht auch noch helfen einfach mal vor dir hinlegen Augen zu und den STein greifen der möchte.
Gute Besserung.
LG
Junikind
++"#

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2605
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Steinige hilfe gesucht

Beitrag von hellemondseite » 02.03.2013, 20:34

Danke Junikind. Komm gerade von der Arbeit werde Morgen mal schauen.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine, die Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“