Vitamine besonders Vitamin D

Links zu anderen Seiten usw. Themen, die sonst nirgends reinpassen...
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2336
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von LaLitho » 28.10.2016, 16:46

Da muss ich Lizzy zustimmen. :-? Jeder hat seine eigenen Erfahrungswerte, und jeder sollte für sich allein (und mit dem jeweiligen Therapeuten/Arzt dem er vertraut) Entscheidungen treffen.
Schade finde ich, dass sich immer mehr Userinnen zurückziehen (oder sogar löschen, wie aktuell), weil immer wieder Themen, die ganz vernünftig anfangen, sich aufschaukeln, und es am Ende scheinbar bloß noch darum geht, wer "mehr Recht" hat. (Was unsinnig ist, da es ein klares "richtig" oder "falsch" nur in ganz wenigen Fällen im Leben gibt.)

lg

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 28.10.2016, 20:04

Der größte Vorteil vom Internet ist der, dass man sich gründlich auch über solche Themen informieren kann, wenn man möchte.
Wer es nicht möchte, wen es nicht interessiert, muss ein Thema wie dieses hier nicht lesen. Der Titel sagt ja etwas darüber aus, worum es geht.
Diskussion bedeutet nicht, dass man gleicher Meinung sein muss, sondern dass man sich austauscht und sich eine Meinung bildet anhand verschiedener Ansichten und von überprüfbaren Fakten. Die Fakten muss man sich aber schon geben, lesen, bevor man urteilt.
Viele Menschen kennen ja nicht einmal ihre Laborwerte, geschweige denn die Normwerte. Hier ist es ebenso wichtig sich zu informieren. Denn zum Beispiel Norm- Schilddrüsenwerte waren in Deutschland bis vor kurzer Zeit völlig veraltet. Heute richten sich wenigstens einige Labore schon nach den neuen Werten.
Wobei hier zu sagen ist, dass sich die meisten Normwerte am Durchschnitt der Werte der Bevölkerung orientieren, das bedeutet nicht dass die Werte unsere Gesundheit widerspielen. Wie z.b. beim Blutzucker, der Normwert ist inzwischen um 1/3. erhöht worden. Usw.. Außerdem gehen Unterlagen sehr leicht verloren, wenn z.b. die Praxis schließt. Von daher sollte man sich die Befunde immer aushändigen lassen. Mit denen kann man dann auch im Netz andere Meinungen einholen von Leuten die etwas mehr Wissen dazu haben.
Unser Gesundheitszustand und geeignete Maßnahmen ihn so perfekt wie möglich in Balance zu halten, ist/sind etwas was wissenschaftlich überprüfbar und belegbar ist. Im Gegensatz zu sogenannten "Heil"steinen. Hier beruht die Wirkung wie wir alle wissen eher auf Glauben.

P.S. BMV bat mich klar zu stellen, dass sie nicht wegen dem Zoff in Diskussionen hier gegangen ist, sondern anderer Gründe wegen.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 07.11.2016, 19:57

Hallo habe nun meinem Vitamin D Spiegel bestimmen lassen beim Arzt da ich eh zur Blutabnahme musste hab ich das gleich mitgemacht. Ergebnis gibts mitte nächster Woche. Habe mir schon K2 Tabletten Magensium und D3 Tabletten besorgt. Lese ja gerade das Buch von Jeff T. Bowles zum Thema. Was auch ganz interessant ist.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15275
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Wildflower » 08.11.2016, 08:24

Gestern gab´s dazu einen Bericht bei Markt im NDR. Hab aber nicht alles gesehen. Kann man sich sicher noch in der Mediathek ansehen wenn man will.
Hab mal den Link der Sendung rausgesucht. Zum Bericht muß man dann ein wenig "vorspulen" ndr.de/fernsehen/sendungen/markt/Markt,sendung574874.html

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 08.11.2016, 16:29

Würde mal sagen dass das Thema ziemlich schlecht recherchiert ist in der Sendung ;)

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 11.11.2016, 20:41

Hallo mal kurz ein Bericht meinerseits. Nehme seit fast einer Woche höhere Dosis Vitamin D. Habe die letzten Tage stärkere Kopfschmerzen. Hab sonst auch Kopfweh abr nicht so stark. Habe auch Gelenkschmerzen. Vielleicht liegt es auch daran das ich erkältet bin etwas. Oder wie ich gelesen habe das z.B Gelenkschmerzen erstmal schlimmer werden und dann sich mit der Zeit bessern verschwinden. Habe Nun heute meine Blutwerte geholt mein Vitamin D Wert liegt bei 40 ug/l ist doch ok. Werde das Vitamin D weiternehmen und K2 und Magnesium auch. Dann in ca. 1/2 Jahr nochmals nachprüfen ob er mehr gestiegen ist. Werde auch mit dem Orthopäde nächste Woche darüber reden

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 11.11.2016, 21:30

er sollte über 50 sein, wünschenswert ist um 80.
Wie hoch dosierst du?

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 12.11.2016, 06:55

Guten Morgen
Bin kurz drin bevor es los zur arbeit geht. 5 Tabs Dekristolvit 4000 I:E nehme ich zu Zeit laut empfehlung auf der Seite von Dr. Von Helden. 10 Tage heisst es da dann zur erhaltung 1 Tab Täglich. Strebe einen Wert von 70 an. Hatte heute Nacht wieder soGelenkschmerzen Hüftmässig. Naja wird schon gehen bei der arbeit.
Ein schönes Wochende

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 12.11.2016, 08:32

Na dann hoffe ich für dich dass die Gelenkschmerzen bald wieder verschwinden. 20000 IE ist ja eigentlich nicht sehr hoch dosiert.
MG vorallem und Ca braucht der Körper. Viele berichten dass es mit mehr Mg besser wurde, andere haben die Calciumzufuhr erhöht und Gelenkschmerzen waren weg. Mg etwa 1000 über den Tag verteilt nehmen, da ja der Körper das meiste wieder ausscheidet. Und Calciumbedarf solltest du über die Nahrung decken, Orangen, Nüsse, Chiasamen, Brokkoli, Sesam, Sango Meereskoralle z.b. Ich merke Calciummangel immer an brüchigen Fingernägeln.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 24.11.2016, 12:07

Hier mal eine gute Stellungnahme zu der oben erwähnten Sendung:
vitamindservice.de/node/1158

Da kann man jetzt unterstellen, die wollen ja nur ihr Zeugs verkaufen, klar. Aber so einfach sollte man es sich dann doch nicht machen ;)

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 28.11.2016, 19:21

Hallo Morgaine
Danke fürs aufmerksam machen der Kommentarist echt gut dazu.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 29.11.2016, 10:10

Ich weiß nicht ob ich das schon irgendwann erwähnt hab... Vor einem Vit D Test 8-10 Tage kein Vit D nehmen!

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 30.11.2016, 17:04

Hallo Morgain gut das Du das sagst wusste ich bisher noch nicht hast es nicht erwähnt gehabt. Aber was ist der Grund dafür warum sollte man es nicht nehmen.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 30.11.2016, 18:57

weil es das Ergebnis verfälscht.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 08.12.2016, 00:30

Ein wirklich guter Artikel: vitamind.net/interviews/coimbra-ms-autoimmun/

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 10.12.2016, 21:50

Hallo Morgaine
werde ich mir mal durchlesen.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 282
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Jenni » 11.12.2016, 01:08

Hi Morgaine,

genau so ist es, wie im Beitrag erwähnt. Es ist leider von der Schulmedizin nicht immer gewollt, dass man präventiv behandeln kann, um Erkrankungen zu lindern/zu heilen, da die richtig krassen Medies viel mehr Kohle einbringen als Medikamente die den Menschen heilen. Und gesunde Menschen bringen halt nun mal nicht so viel Profit ein wie chronisch krank gemachte Patienten.

Leider scheint das auf viele schulmedizinische Maßnahmen zuzutreffen. Traurige Wahrheit. :oops:

LG Jenni
Morgaine999 hat geschrieben:Hier mal eine gute Stellungnahme zu der oben erwähnten Sendung:
vitamindservice.de/node/1158

Da kann man jetzt unterstellen, die wollen ja nur ihr Zeugs verkaufen, klar. Aber so einfach sollte man es sich dann doch nicht machen ;)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 13.12.2016, 18:29

So, nach einem Jahr mit täglich 10000IE ist mein Wert jetzt von 53ng/ml auf 64,6ng/ml gestiegen. Wollte das nur mal zeigen, wegen der vielen Ängste man könnte zuviel nehmen. Angestrebter Wert ist 80ng/ml

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 19.12.2016, 11:38

Hallo ihr berrichte mal kurz. Also mir geht es grad soweit ganz gut. Ausser das ich ziemlich müde bin wie immer, Es liegt warscheinlich am Vit. D und meinen Übungen die ich Morgens immer mache das meine Gelenkschmerzen weniger geworden sind. Bleib auf jedenfall dabei.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2760
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Viola » 20.01.2017, 15:46

Hallo,
da ich sowieso Blut abgenommen bekommen musste, habe ich um Mitbestimmung von meinem Vitamin-D-Spiegel gebeten. Das war kostenlos und lange warten musste ich auch nicht, da man immer nüchtern ganz früh kommen kann für die Blutabnahme.
Herauskam ein Wert von 19 ng/ml. Es wurde mir gesagt, der Wert sollte zwischen 20 und 70 liegen. Jetzt heißt es also auch für mich: Vitamin D einnehmen! Empfohlen wurde mir eine tägliche Dosis von 1000 IE. Ich bin jetzt mal "mutig" und nehme 1500 IE, weil ich die Packung nach Lesen des Berichts hier schon besorgt hatte, und mit der Einnahme nur die Laborwerte abwarten wollte.
Bin gespannt, ob ich mich anders fühle (weiß, das dauert...). Vielen Dank für die gute Information hier, ich fühlte mich gerade durch die kontroverse Diskussion aufgefordert, mich zu informieren und mir ein eigenes Bild zu machen. So soll es ja auch sein.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 20.01.2017, 22:19

der wert muss über 50 liegen, das sind die neuesten erkenntnisse, am besten 80
oh mein gott... und das was du bekommst ist viel zu wenig, bringt gar nix

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 129
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von bukowski123 » 18.06.2017, 17:32

Habe mich jetzt auch intensiv damit beschäftigt und nehme jetzt 30000 Einheiten pro Tag.
Das mache ich gut 2 Wochen und dann jeden Tag 7 bis 10000 zur Erhaltung.
Mir gehts schon viel besser. Dazu nicht vergessen K2 zu nehmen.
Ich habe mehr Elan, schlafe besser und bin schon etwas ausgeglichener.
Wenn das mal nichts ist [{³@²

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2760
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Viola » 18.06.2017, 17:42

Hallo,
ich nehme zurzeit 4000 Einheiten. Das ist das Höchste, was es frei verkäuflich in der Apotheke gibt. Ich halte mich zurzeit auch viel in der Sonne auf und habe fest vor, am Ende des Sommers den Wert nochmal testen zu lassen. Da bin ich sehr gespannt. Wenn's nicht zufrieden stellend sein sollte, dann werde ich mit einer noch höheren Dosierung in den Winter hineingehen.

Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 19.06.2017, 16:07

Hallo nehme die gleiche Dosis zur Zeit und gehe auch an die Sonne. Will es auch demnächst mal wieder testen lassen.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 30.09.2017, 18:49

Hallo schreibe hier mal wieder. Nehme nach wie vor Vitamin. D ein. War nun beim Arzt zum Bluttest habe da Vitamin D mitbestimmen lassen. Ärztin meinte nimm das mal weiter so. Mein wert ist seit 7.11.2016 wo ein wert von 40 raus kam auf 63 angestiegen. Werde weiter Vitamin D nehmen und denke so 1 mal im Jahr testen lassen.

Benutzeravatar
bukowski123
Beiträge: 129
Registriert: 15.07.2016, 16:58

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von bukowski123 » 30.09.2017, 21:39

Also ich habe mich nicht testen lassen und nehme 14000 pro Tag ein, wenn keine Sonne scheint.
Falls ich viel Sonne abbekomme ( die aber jetzt nicht mehr so intensiv ist ) nehme ich jetzt 7000 Einheiten pro Tag.
Mir gehts prima. Werde evtl. meinen Wert mal bestimmen lassen.
Mach mir aber keinen Stress damit.
Glaube aber eine Überdosierung erreiche ich damit nicht.
Wie gesagt dazu 200mg K2 dazu.
++"#

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 30.09.2017, 22:37

man kriegt problemlos 8000 IE in Apotheken. Oder auch über Amazon.

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3619
Registriert: 30.01.2009, 18:44

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Schnee_eule » 04.10.2017, 08:30

Kleine Eselsbrücke:
Sonne bringt für den Vitamin D Wert nur dann was wenn du größer bist als dein Schatten.
Hat mit dem Einfallswinkel zu tun.

Ärzte sind in Vitamin D Sachen leider relativ schlecht informiert.
Ich hatte einen Alarmwert von 5,4, bekam vom Arzt 20.000: einmal pro Woche reicht. Die erste Woche vielleicht mal 2 weil der Wert gar so schlecht ist. Von K2 und Magnesium war nicht die Rede.
Hab mich dann selber informiert und gerechnet, Wert ist jetzt so um 80 rum. Sehr zum Erstaunen des Arztes. Denn noch nie hat jemand in seiner Praxis so gut drauf angesprochen *g.

Benutzeravatar
kim
Beiträge: 42
Registriert: 22.08.2017, 20:05

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von kim » 05.10.2017, 12:02

Interessant finde ich, das die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) 4000 I.E. als Höchstmensge und für unbedenklich festgelegt hat. Dagegen scheinen unsere 800-1000 in Deutschland wirklich lächerlich.

https://www.efsa.europa.eu/de/press/news/120727-0

Benutzeravatar
Schnee_eule
Beiträge: 3619
Registriert: 30.01.2009, 18:44

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Schnee_eule » 08.10.2017, 09:36

4.000 sind auch wenig wenn man als Faustregel nimmt dass ein Erwachsener 7.000 täglich verbraucht

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 3086
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Steinkatze » 10.10.2017, 18:33

Morgaine999 hat geschrieben:
28.10.2016, 20:04
P.S. BMV bat mich klar zu stellen, dass sie nicht wegen dem Zoff in Diskussionen hier gegangen ist, sondern anderer Gründe wegen.
Das hatte ich ganz übersehen... ich hoffe, es geht ihr gut.

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2207
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von hellemondseite » 15.10.2017, 11:16

Hallo habe gestern ein Büchlein von Dr. Spitzer über Vitamin D gelesen er beschreibt da die Wirkung auf verschiedene Krankheiten. Was auch interessant war ist die Beurteilung schwerer Mangel unter 25 Mangel 25-50 Nicht ausreichend versorgt 50-75 Normaler Status ab 75 Optimal Status 100- 175 Überdosis ab 250 Vergiftungsdosis 375 (nmil/L) die Ärzte wissen da noch nicht so bescheid mein Wer mit 63 ist dann noch nicht so gut. Aber er beschreibt auch das eine Vergiftungsdosis kaum zu erreichen ist.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 15.10.2017, 22:08

es gibt etliche leute die nen wert über 100 haben und glücklich und gesund sind, 80 wird im allgemeinen als zielwert angegeben.

Benutzeravatar
Essi85
Beiträge: 28
Registriert: 17.10.2017, 18:32

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Essi85 » 17.10.2017, 19:02

Hi, ich weis z.B. das Magnesium die Aufnahme/Resorbtion von Vitamin D begünstigt also würde ich es mit Magnesiumcitrat+Zink (Verla) oder mit einem Stein der das Magnesium fördert probieren dazu könnte man ja nen Stein nehmen der den Stoffwechsel fördert vlt. gibt es ja einen Stein der beides kann :D die jungen Efeuranken und Löwenzahnblätter enthalten Vitamin D :D LG Philipp

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6885
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Vitamine besonders Vitamin D

Beitrag von Morgaine999 » 05.11.2017, 21:07


Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Sonstige Themen“