Rapsart? Senf? Stachelig.

Klatsch und Tratsch...
Antworten
       
Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Rapsart? Senf? Stachelig.

Beitrag von LaLitho » 14.06.2017, 14:08

Moin.

Ich habe heute den Vormittag auf allen vieren im Beet verbracht, und gejätet. Dabei kamen mir auch zwei gelb blühende Pflanzen in die Finger, deren Namen ich nicht weiß...
Vermuten würde ich Raps oder vielleicht eine Senfart, bin aber unsicher. Kennt ihr diese Pflanze?

Etwa bis halbhoch hat sie feine, durchsichtige, Stacheln, die verflixt brennen, wenn man sie anfasst. Oben fehlen die Piekser.
Unsere Bienen und Hummeln mögen sie gern, aber mir zirpen immer noch die Finger -.-

lg
-Leni

GelbeUnbekannt.jpg
GelbeUnbekanntBlüte.jpg
GelbeUnbekanntLaub.jpg
GelbeUnbekanntLaub2.jpg
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2971
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Rapsart? Senf? Stachelig.

Beitrag von Steinkatze » 14.06.2017, 23:07

Eventuel Ackersenf bzw.wilder Senf. :)
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Benutzeravatar
LaLitho
Beiträge: 2330
Registriert: 20.12.2011, 11:45

Re: Rapsart? Senf? Stachelig.

Beitrag von LaLitho » 17.06.2017, 22:08

Huch....gerade erst gesehen :shock:
Von Bildern her könnte es Ackersenf sein.... In Beschreibungen steht "behaart", ich fand den schon sehr "feindselig". Das nächste mal zieh ich lieber Handschuhe an ;)
"If you can't handle me at my worst, then you sure as hell don't deserve me at my best."
- Marilyn Monroe

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Kaffee und Kuchen“