Euer Rat ist gefragt...

Fachsimpeleien über Schmuckherstellung von uns Laien und Schmuckprofis zum einfachen Selbermachen und zur Herstellung von Halsketten und anderem Schmuck.
Antworten
       
Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1226
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Pandoria » 14.11.2016, 12:01

ich habe in den letzten tagen kräftig aussortiert und übe mich gerade im loslassen. :roll:

diesen anhänger möchte ich allerdings behalten und in eine kette einbauen, so wie ich das auch ursprünglich gedacht hatte. jetzt stellt sich mir aber die frage, wie mache ich das am besten. bin am überlegen, ob ich in dem dünnen oberen teil ein loch bohren lasse um eine öse zu befestigen. geht das oder ist die gefahr da, dass es bricht? hat das vielleicht schon mal jemand gemacht?

ich bin grad echt überfragt wie ich das teil an eine kette bekomme. mit kette meine ich süßwasserperlen und achatkugeln. kein lederband oder dergleichen!

hat jemand eine idee, wie ich das am besten hinbekomme?
achat-rot.jpg
Bild

Benutzeravatar
hellemondseite
Beiträge: 2188
Registriert: 12.04.2007, 17:48

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von hellemondseite » 14.11.2016, 12:36

gibt es nicht so silberne Ösen die man da festmachen bzw. einhängen kann und somit den Stein an eine Kette machen kann. Hab ich mal gesehen weiss nur nicht ob hier oder woanderst.
Die ganze Majestät der Natur ist in den Edelsteinen auf kleinstem Raum zusammengedrängt.Und ein einziger genügt, um darin das Meisterwerk der Schöpfung zu erkennen.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2701
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Viola » 14.11.2016, 13:20

Hallo,
ja, hellemondseite, die kenne ich auch. Ich glaube, du meinst die für die Donuts. Die sind aus Silber und haben unten ein feines Scharnier, die beiden Seiten vorne und hinten lassen sich dadurch aufklappen und umfassen den Donut von hinten und von vorne, nachdem dieser eingelegt wurde. An den oberen Enden der beiden Teile gibt es jeweils eine runde Öse, und klappt man das Scharnier mit dem Donut darin zu, legen sich die beiden Ösen nebeneinander und man kann ein Band/Kette durchziehen. Diese Ringe sind relativ groß.
Liebe Pandoria, in den Donut, und es ist ja einer, würde ich nicht noch ein Loch bohren lassen. Ich würde die obere Stelle (obere, so wie der Anhänger auf den Foto liegt) nicht bohren lassen, weil sie mir zu schmal erscheint. Die untere, breitere wäre sicher geeignet zum Bohren, aber für mein Empfinden hinge der Anhänger dann irgendwie verkehrt herum. Leider bin ich über die tatsächliche Größe des Anhängers im Unklaren, aber evt. reicht ja auch ein Silberbiegering durch das Loch, durch den du dann eine Kette ziehen kannst oder evt., falls der Ring nicht genug Platz dafür lässt, einen weiteren Ring oder sogar ein Schmuckelement mit Öse? Es gibt da Silberteile, die unten eine Miniöse haben, wo der Ring reinkäme und die dann obendran einen verzierten Ring haben, so breiter auch evt. mit Blumenmusterzieselierung o. ä., durch den dann auf jeden Fall auch eine (Perlen)-kette passen würde.
Liebe Grüße
Viola
Liebe Grüße von Viola :)

Toleranz ist vor allem die Erkenntnis, dass es keinen Sinn hat, sich aufzuregen. (A. Bierce, 1842-1914)

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1226
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Pandoria » 14.11.2016, 14:36

hallo viola,

danke für deine tips... [{³@²

an die donut ösen hatte ich auch schon gedacht, aber das gefällt mir einfach nicht. passt irgendwie nur zu einfarbigen donuts finde ich. deswegen hatte ich an das loch im oberen steg gedacht, aber wie du auch sagst, ist die befürchtung da, dass es bricht.

der anhänger ist recht schwer und hat einen durchmesser von 5 cm. in der mitte ist er 8 mm dick, der steg oben ist 5 mm dick und 6 mm breit.

deine idee mit dem ring ist nicht schlecht, ist nur die frage, ob der nicht an den rändern aufscheuert. ich werde mal die shops durchsuchen nach den schmuckelementen, die du beschrieben hast.
hellemondseite hat geschrieben:gibt es nicht so silberne Ösen die man da festmachen bzw. einhängen kann und somit den Stein an eine Kette machen kann. Hab ich mal gesehen weiss nur nicht ob hier oder woanderst.
meinst du die donutösen?
Bild

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 4561
Registriert: 01.02.2015, 15:20

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Obsidiane » 14.11.2016, 15:56

++´´ß
tumundo.de/haushalt/abstandshalter/oesen-anhaengerschlaufe-kettenanhaenger-collierschlaufe-anhaenger-verbinder-schlaufen-anhaengeroesen-anhaengerhalter-edelstahl/a-320641/
...?
In der Ruhe liegt die Kraft!

Benutzeravatar
Ducky
Beiträge: 762
Registriert: 14.06.2014, 09:53

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Ducky » 14.11.2016, 17:22

Du könntest eine Aufhängeröse aus kleinen Perken fädeln, Anhänger dran und dann die Öse mit einer Quetschperle sichern - dann kannst du rechts und links vom Anhänger wie gewohnt die Kette fädeln.
Es ist töricht, sich im Kummer die Haare zu raufen, denn noch niemals ist Kahlköpfigkeit ein Mittel gegen Probleme gewesen.
Mark Twain

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1729
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von Abraxas » 15.11.2016, 15:08

Ducky hat geschrieben:Du könntest eine Aufhängeröse aus kleinen Perken fädeln, Anhänger dran und dann die Öse mit einer Quetschperle sichern - dann kannst du rechts und links vom Anhänger wie gewohnt die Kette fädeln.
genau das wollt ich dir auch grad vorschlagen, das hab ich mal ähnlich bei einer Perlmuttscheibe gemacht..
schau hier, relativ weit unten.. wenn du zweimal auf das Bild klickst wird's auch größer zum besser sehen ;)

galerie-geketteltes-schmuck-selbst-herg ... 39-35.html

Grüßle
Franzi
Tu was du willst, doch schade niemanden..

www.kettelsucht.1a-shops.eu

frank123456
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2017, 09:04

Re: Euer Rat ist gefragt...

Beitrag von frank123456 » 19.06.2017, 09:26

Hallo, ich hatte auch solche Probleme mit meinen Steinen, aber ich habe nur auf Google ,,Edesteine,, eingegeben und dort gibt es schon Bilder mit Steinen die auf verschiedene Weise auf Ketten befestigt sind

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuck selber machen - Schmuckherstellung“