Salbei in Arizona

Räuchern, Informationen, Forum und Tipps rund ums Räuchern.
Antworten
       
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2966
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Salbei in Arizona

Beitrag von Steinkatze » 05.04.2017, 01:41

Meine Freundin aus Arizona, die mir die schöne Türkiskette geschenkt hat, hat in ihrem Garten jede Menge Rosmarin und, wenn ich mich nicht irre, weißen Salbei!!!
17499300a.jpg
17760065a.jpg
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von HeXeChiara » 26.07.2017, 16:15

Oh toll! Ob das weißer Salbei ist, weiß ich nicht, dafür ist er mir ein bisschen zu grün grins aber ich liebe Salbei in all seinen Variationen!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2966
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von Steinkatze » 28.07.2017, 01:15

HeXeChiara hat geschrieben:Oh toll! Ob das weißer Salbei ist, weiß ich nicht, dafür ist er mir ein bisschen zu grün grins aber ich liebe Salbei in all seinen Variationen!
Guck mal hier. Da sieht er auch eher grün aus. http://www.kraeuter-und-duftpflanzen.de ... ch-Pflanze
Ich werde meine Freundin mal fragen, ob sie mal eine Nahaufnahme von ihrem Salbei macht.
Sie liebt ihre Kräuter :D
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 15112
Registriert: 24.03.2009, 21:03

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von Wildflower » 28.07.2017, 06:26

Oder du fragst sie nach dem botanischen Namen.
"None of this is real. This is all fantasy.It changes all the time, it´s black and white one day, it´s coloured the next. None of this is real." - Tom Petty

Bild

Benutzeravatar
HeXeChiara
Beiträge: 1387
Registriert: 19.11.2011, 21:07

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von HeXeChiara » 28.07.2017, 08:12

Ja aber er hat normalerweise weiße Blüten. Sieht man auch ganz gut auf der Seite von Rühlemanns. Ich hatte den auch mal im Garten, ist aber leider nichts geworden. Aber ist ja auch egal welcher Salbei! Er ist klasse!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2966
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von Steinkatze » 28.07.2017, 21:15

Wildflower, ich fürchte, dass sie den nicht kennt... Aber ich frage sie trotzdem mal. ;-)
HeXeChiara hat geschrieben:Ja aber er hat normalerweise weiße Blüten. Sieht man auch ganz gut auf der Seite von Rühlemanns. Ich hatte den auch mal im Garten, ist aber leider nichts geworden. Aber ist ja auch egal welcher Salbei! Er ist klasse!
Da stimme ich dir voll und ganz zu! :D
Schade, dass man so was nicht per Post verschicken kann. Ich wollte mal Tee in's Ausland verschicken, aber das ist verboten. Der Grund ist, dass man Saatgut verschleppen könnte und die Pflanze sich ansiedelt und heimische Arten verdrängt.
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6785
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von Morgaine999 » 29.07.2017, 09:23

Liebe Grüße
Morgaine


Jedes Leid hat seine Ursache in einem Mangel an Liebe! Only Love can change the world!

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 2966
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Salbei in Arizona

Beitrag von Steinkatze » 29.07.2017, 22:40

Danke Morgaine. Die Blätter sehen ähnlich aus, nur nicht die Blüten.
Katzen erreichen mühelos, was uns Menschen versagt bleibt: durchs Leben zu gehen, ohne Lärm zu machen.
(von Ernest Hemingway)

Antworten

Social Media

       

Zurück zu „Räuchern“