Mineralogische Steinheilkunde!

Benutzeravatar
Steinlein
Beiträge: 2499
Registriert: 21.09.2012, 21:30

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von Steinlein » 11.03.2013, 21:48

Bei mir funktioniert der Link auch, +._-{###
Doppelklick geht hier auch nicht...

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 6894
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von Morgaine999 » 15.05.2013, 10:32

Bei mir funzt der link nicht, mooved or deleted :(

Benutzeravatar
manfred
Administrator
Beiträge: 4074
Registriert: 15.03.2004, 21:56

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von manfred » 15.05.2013, 11:16

Das Bild wurde auch nicht hier hochgeladen sondern auch photobucket, und dort wurde es gelöscht.
Deshalb bitte lieber die Bildchen hier auf diesen Server laden.
lgmanne

Benutzeravatar
perle
Beiträge: 39
Registriert: 14.01.2015, 19:05

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von perle » 16.01.2015, 09:41

Hallo
Ich kann auch nichts öffnen und auch nicht sehen.
Mich würde es auch interessieren,was für mich für Steine in Frage kommen.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 2761
Registriert: 19.03.2013, 13:18

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von Viola » 25.01.2015, 11:08

Liebe perle,
das Thema interessiert mich auch sehr. Es geht darum, zu vestehen, wie Heilsteine wirken und welcher zu einem passt.
Ich ging immer so vor: 1. Intuitiv, also morgens geschaut, wie es mir geht, was ich vorhabe, was ich erreichen will oder auch wovor ich mich schützen möchte. 2. Nachgelesen (hat man grob im Kopf bei den gängigsten Steinen), welchen Stein die Steinheilkundigen empfehlen. Dabei ist es mir passiert, dass ich z. B. im Steineladen intuitiv einen Stein ausgewählt habe, weil er mir einfach nur gefallen hat. Ich kannte den gar nicht bzw. wusste noch nichts über seine Heilwirkung. Habe ich dann nachgeforscht, so war ich verblüfft, wie er gerade zu meiner aktuellen Situation gepasst hat.
Hier im Forum habe ich gelernt aus den vielen Erfahrungsberichten, dass bei verschiedenen Menschen Heilsteine auch unterschiedlich wirken können. Da scheint viel mehr dahinter zu stecken.
Ich habe mir dann das Buch "Enzyklopädie der Steinheilkunde" von den Autoren Kühni/von Holst zugelegt, das ich wärmstens empfehlen kann.
Darin erfährt man alles über die Entstehung von Mineralien, von der chemischen Kategorisierung, wie und wo und warum sie sich gebildet haben und letzlich der Sprung zu Erklärungsversuchen, warum genau die eine bestimmte Entstehung, chemische Zusammensetzung, aber auch das Kristallsystem (also wie sie aufgebaut sind, da gibt's ja gravierende Unterschiede), die Form und nicht zuletzt die Farbe wiederum genau einen ganz bestimmten Einfluss auf den Träger eines Steines haben können.
Das ist hochinteressant, aber schon fast wissenschaftlich.
Es kann ja jeder für sich entscheiden, wie tief er hier einsteigen möchte.
Liebe Grüße
Viola

Benutzeravatar
Essi85
Beiträge: 28
Registriert: 17.10.2017, 18:32

Re: Mineralogische Steinheilkunde!

Beitrag von Essi85 » 27.10.2017, 23:30

Hallo,

ich konzentriere mich zurzeit auf amorphe Heilsteine weil ich der starken Vermutung bin das ich damit meine Moleküle in meinem Energiekörper so einstellen kann das sie nur eine Nahordnung ausführen und ich dadurch eine gewisse Abgrenzung zu meiner Umwelt schaffe. Hast du eine Meinung dazu oder evtl. das nötige Wissen? Du kannst mir auch eine Privatnachricht schreiben.

LG Philipp

Der Glaube an sich Selbst ist das Selbstvertrauen

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Andere Sicht: Wirkung der Heilsteine“