Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Das trag ich am liebsten....oder "Meine neueste Creation" , Schmuck, mit oder ohne Perlen und Edelsteine, selbstgemacht mit Schmuckzubehör oder woherauchimmer...
Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 23.08.2018, 23:02

Und nun der letzte im Bunde, ein Lapis-Anhänger, ebenfalls für eine lange Silberkette bestimmt.
Seit gestern bin ich nun dabei, einen schwarzen Mehrfachanhänger zu "kreiern". Habe auch schon den Entwurf fertig. Allerdings muss ich da noch kleine Änderungen vornehmen, da mir z.B. noch ein paar passende Binderinge und Nietstifte fehlen.

Aber ich denke, dass ich es nun endlich mal in den nächsten zwei Wochen fertig bringe noch einmal nach Leipzig in Manfreds Steineladen zu fahren. Uff. Das habe ich mir ja schon seit Monaten vorgenommen. Da werde ich dann noch das fehlende Material holen und hoffentlich noch so einiges Steiniges mehr. :) Freue mich schon riesig drauf, in der Hoffnung, dass auch das Wetter mitspielt und diese Affenhitze dann endlich vorbei ist. :P

Lieben Dank schon mal im Voraus für eure Meinungen. :)
LG Jenni
Dateianhänge
lapis_gebamsel_ausschn_1_bearbeitet-1.jpg
Zuletzt geändert von Jenni am 24.08.2018, 21:55, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4145
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Steinkatze » 23.08.2018, 23:45

Boa... deine Mehrfach-Anhänger sehen große Klasse aus!
Bei den ersten beiden mit den Kugeln bekomme ich direkt Lust auf Trauben :lol: :mrgreen:

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 24.08.2018, 17:15

Steinkatze hat geschrieben:
23.08.2018, 23:45
Boa... deine Mehrfach-Anhänger sehen große Klasse aus!
Bei den ersten beiden mit den Kugeln bekomme ich direkt Lust auf Trauben :lol: :mrgreen:
Hi Steinkatze,

lieben Dank für deine Begeisterung. Freue mich sehr, dass sie dir gefallen.
Also kann ich diese Anhänger auch tragen, ohne albern zu wirken? :lol: :)

Gestern habe ich noch einen angefangenen Granat-Mehrfach-Bamsel-Anhänger fertig gestellt und dazu noch den schwarzen aus kleinen Obsidiankügelchen, Onyx-Buttons in Kombi mit matten Silberteilchen.

Aber ich muss halt noch warten bis ich die fehlenden Binderinge dazu habe. Daher kann ich den noch nicht tragen. Aber ich bin froh, dass ich nun zumindest weiß, wie der genau aussehen soll, wenn er dann fertig gestellt ist.
Der gefällt mir eigentlich sehr gut, da an dem alles etwas clean und puristisch wirkt, also nicht zu überladen. Denn ich habe mich da eben nur auf diese matten schwarzen Steinperlchen und das matte Silber konzentriert. Auch der Ring, an dem die Teile hängen ist aus mattem Silber.

Foto muss ich erst noch machen...

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 114
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Wüstenrose » 24.08.2018, 19:04

++"# deine Anhänger gefallen mir auch sehr gut. Eine sehr schöne Arbeit,
danke für's zeigen

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 24.08.2018, 19:08

Wüstenrose hat geschrieben:
24.08.2018, 19:04
++"# deine Anhänger gefallen mir auch sehr gut. Eine sehr schöne Arbeit,
danke für's zeigen
Oh danke, Wüstenrose, für dein Kompliment. Das freut mich zu hören. Denn oft bin ich unsicher, ob ich es dann auch wirklich tragen kann, in dem Falle bei dem Lapis-Mehrfachanhänger, obwohl ich ihn schon stimmig fand. Aber manchmal brauche ich eben die "Absegnung" von anderen Schmuck-/Steineliebhabern. :)

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4145
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Steinkatze » 24.08.2018, 22:22

Die würde ich auf jeden Fall tragen. ++"#
Zum Einen sind sie ganz besonders und niemand sonst hat so was. Zum Anderen fallen sie schön auf(im positiven Sinn).
Eine ganz neue Art Steine zu tragen!
Hast du auch mal überlegt bunte zu machen? ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 25.08.2018, 00:32

Steinkatze hat geschrieben:
24.08.2018, 22:22
Die würde ich auf jeden Fall tragen. ++"#
Zum Einen sind sie ganz besonders und niemand sonst hat so was. Zum Anderen fallen sie schön auf(im positiven Sinn).
Eine ganz neue Art Steine zu tragen!
Hast du auch mal überlegt bunte zu machen? ;-)
Liebe Steinkatze,

danke nochmals für deine Ermutigung. Ja, das stimmt allerdings, kein anderer hat so etwas. Das trifft ja auch im Allgemeinen hier zu, auch was Ketten, Armbänder usw. betrifft.

Bunte Anhänger, wenn die Farben stimmig sind und optisch gut zusammen passen, warum nicht.

Manchmal kann man ja auch "Reste verwerten", auch wenn es nicht unbedingt danach aussehen soll. Ich habe nun z.B. den Granat-Mehrfach-Anhänger fertig. Wenn ich ihn fotografiert habe, stelle ich ihn mal rein.

Oft hat man ja auch irgendwelche Perlen/Steinperlen übrig oder auch Silberteilchen, die dann natürlich zu schade sind, in den Sortierboxen vor sich hin zu "gammeln". Zudem ist es ja auch schade um das Geld, was ja auch übrig gebliebene Sachen gekosten haben. Denn ich verwende ja für die Zwischenteilchen nur Echt Silber. Von daher bin ich schon sehr froh, wenn ich aus übrig gebliebenen noch etwas machen kann, was dann aber auch noch gut aussehen soll.

Aber von den Restern mal abgesehen, wollte ich immer schon mal solche Anhänger haben.

Oft bekommt man ja Steinperlen nur als ganzen Strang und von den Granat- oder auch Mondsteinperlen mache ich ja keine ganze Kette, die rundum damit befädelt ist oder so. Von daher bleiben dann halt immer noch Perlen für Ohrringe, Einzelanhänger oder eben Mehrfachanhänger übrig.

Ketten habe ich davon z.B. nur im vorderen Bereich befädelt (zumindest bei Perlen ab 4 mm aufwärts), auch wieder mit kleinen Silberperlen oder Silberteilchen dazwischen.
Es muss halt für mich immer jung und edel aussehen und auf keinem Fall altbacken.

Lange Rede, kurzer Sinn....

Hättest du denn eine Idee, wie man so einen bunten Anhänger gestalten könnte?
Welche Edelsteine man zusammen verwenden könnte, dass es optisch gut aussieht.

Evtl. könnte man ja auch verschiedene Formen und Größen der Steinperlen verwenden, ggf. in Kombi mit Glasschliffperlen usw..

Ja, man könnte soooo viel machen. Manchmal kommen die Ideen und manchmal eben nicht. :P :lol:

Nochmals danke für deine Zeilen und
lG Jenni :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4145
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Steinkatze » 25.08.2018, 02:02

Jenni hat geschrieben:
25.08.2018, 00:32
Liebe Steinkatze,

Hättest du denn eine Idee, wie man so einen bunten Anhänger gestalten könnte?
Welche Edelsteine man zusammen verwenden könnte, dass es optisch gut aussieht.
Mir gefällt der Lapisanhänger ausgesprochen gut und diese Art Anhänger kann ich mir sehr gut bunt vorstellen.
Was immer passt ist ein neutraler Stein wie der der Bergkristall...oder was denkst du? Ich glaube, dass man den zu fast allen Steinen dazu nehmen kann.
Auch eine Idee wäre, Steinsorten zu nehmen, die es in mehreren Farben gibt, wie den Turmalin. Auch Jaspis kann ich mir gut vorstellen.
Es gibt ja auch noch viel mehr Steinsorten, die in Frage kommen.
Wenn mir das nicht zu viel Feinarbeit wäre, würde ich sicher auch so etwas in der Art machen. Ideen hätte ich bestimmt genug. :)

Bunt finde ich auch noch wegen einem anderen Grund schön, denn man kann ihn auch zu vielen Kleidungsstücken tragen. ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 25.08.2018, 02:29

Steinkatze hat geschrieben:
25.08.2018, 02:02
Jenni hat geschrieben:
25.08.2018, 00:32
Liebe Steinkatze,

Hättest du denn eine Idee, wie man so einen bunten Anhänger gestalten könnte?
Welche Edelsteine man zusammen verwenden könnte, dass es optisch gut aussieht.
Mir gefällt der Lapisanhänger ausgesprochen gut und diese Art Anhänger kann ich mir sehr gut bunt vorstellen.
Was immer passt ist ein neutraler Stein wie der der Bergkristall...oder was denkst du? Ich glaube, dass man den zu fast allen Steinen dazu nehmen kann.
Auch eine Idee wäre, Steinsorten zu nehmen, die es in mehreren Farben gibt, wie den Turmalin. Auch Jaspis kann ich mir gut vorstellen.
Es gibt ja auch noch viel mehr Steinsorten, die in Frage kommen.
Wenn mir das nicht zu viel Feinarbeit wäre, würde ich sicher auch so etwas in der Art machen. Ideen hätte ich bestimmt genug. :)

Bunt finde ich auch noch wegen einem anderen Grund schön, denn man kann ihn auch zu vielen Kleidungsstücken tragen. ;-)
Danke für deine Ideen und dein Lob bzw. deine Bewertung. :)

Ja, aus Bergkristall habe ich auch zwei Anhänger, einer davon ist eine Art Gebamsel aus einer großen gecrashten Kugel mit matten Perlkappen, oben drüber eine kleine matte Silberkugel. Beide Kugel sind einzeln auf je einen Kettelstift bzw. einem Nietstift gefädelt und unter einander mit der gebogenen Öse der Stifte befestigt. Darüber noch eine passende Öse für die lange Silberkette.

Dadurch hat der Anhänger auch Bewegung und ist nicht so starr.

Der andere Bergi ist ein dreiteiliges Gebamsel, aber wieder anders als die hier abgebildeten. Von beiden habe ich noch keine Fotos. Komme mit fotografieren oft irgendwie nicht nach, obwohl ich es mir immer vornehme. :P

Ja, wegen dem bunten Anhänger... Bergies hätte ich noch welche da als 8 mm Kugel, aber auch noch eine in ca. 20 mm. Aber letztere ist für so eine Art Anhänger zu groß. :lol:

Ja, z.B. gibt es von Mookait mehrere Farben oder wie du schon schriebst, Turmalin, Jaspis. Aber Turmalin ist wohl auch nicht billig. :oops:

Lapis, Amazonit, Mondstein habe ich noch als Reste da. Und sicher auch noch irgendwelche anderen. Aber auch Glasperlen habe ich, aber auch gemusterte Keramikperlen... Was ich anfangs für Galsperlen gekauft habe, grmpf… Das hätte nicht sein müssen.

Zum Glück waren die meist billig. ;-)
Aber zum kombinieren kann man sie durchaus mit verwenden. Nur würde ich sie heute nicht mehr kaufen. Aber naja, man entwickelt sich halt... oder auch nicht. :lol:

LG Jenni :)
Zuletzt geändert von Jenni am 25.08.2018, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3394
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Viola » 25.08.2018, 09:13

Hallo Jenni,
habe überlegt, ob ich Dir Feedback geben soll, tue es jetzt einfach. +##+
Die Traubenanhänger sind hübsch gearbeitet, finde ich. Mir persönlich gefallen sie leider nicht so ganz, denn mein Geschmack geht da in eine andere Richtung. Sei bitte nicht traurig, ich möchte Dich oder Deine Arbeit nicht kritisieren, nur schreiben, dass es nicht mein Stil ist. Übrigens, das nur am Rande, hat Abraxas, glaube ich, schon mal was ähnliches gezeigt.
Ich wollte es nicht einfach übergehen; das letzte Schmuckstück aus Lapislazuli mag ich nämglich sehr. Es sieht nicht so nach Trauben aus, sondern mir gefällt, dass Du unterschiedliche Steinformen verwendest vom selben Stein. Die Idee finde ich cool. Dass die Längen unterschiedlich sind, auch, Das ist bei den Trauben auch so, sonst sähe es ja nicht wie Trauben aus, aber bei dem Lapislazuli-Anhänger wirkt es irgendwie "künstlerischer" auf mich. Fast finde ich den Ring, in dem die einzelnen Anhänger hängen, zu zierlich. (Oder würde etwas massigeres zu sehr ablenken?) Da kannst du ja mal variieren.
Die Idee mit unterschiedlichen Farben bei gleicher oder anderer Steinsorte von Steinkatze finde ich auch gut. Wobei - bei den Traubenanhängern würde ich dann ganz aussteigen. Aber das letzte Schmuckstück kann ich mir schon in bunt vorstellen. Ich mag übrigens auch, dass da auch nur silberne Charms darunter sind.
Toll, dass du soviel Freude am Ketteln hast, und da ich weiß, dass du gerne Feedback magst, habe ich mir einfach mal getraut und meine Meinung gesagt.
Wie gesagt, die zarten kurzen Ketten ohne Anhänger von dir mag ich auch sehr, sehr gerne. Verkaufst du eigentlich auch mal was oder kettelst du nur für den Eigengebrauch?
+##

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 25.08.2018, 21:25

Viola hat geschrieben:
25.08.2018, 09:13
Hallo Jenni,
habe überlegt, ob ich Dir Feedback geben soll, tue es jetzt einfach. +##+
Hallo Viola,

lieben Dank für dein Feedback. Ich beiße nicht und habe ja auch um ehrliche Meinung gebeten und die darf durchaus auch mal kritisch ausfallen. Wenn jemand immer nur ausschließlich ein "Lob" hören will, der muss sich nicht wundern, wenn er unehrliche Meinungen bekommt, die demjenigen letztendlich nicht weiter helfen.

Von daher bin ich dir sehr dankbar, dass du ehrlich deine Meinung zu meinen Anhängern sagst. Ich verstehe das als gut gemeinte ehrliche Kritik. +##+

Nochmals danke. :)
Die Traubenanhänger sind hübsch gearbeitet, finde ich. Mir persönlich gefallen sie leider nicht so ganz, denn mein Geschmack geht da in eine andere Richtung.
Hm, ich dachte mir, vielleicht sehen sie auch zu altbacken oder zu tussiehaft aus. Daher wollte ich zumindest die dreidimensionalen an einer langen Silberkette tragen, damit es dadurch doch noch eine gewisse Lässigkeit und Jugendlichkeit hat. Ich dachte für ihre Größe ginge das an einer langen Kette vielleicht ehr als an einer kurzen.

Aber der andere Granat-Traubenanhänger, der hinten flach gearbeitet ist, der ginge halt am ehesten nur an einem Halsreif, also nah am Hals, damit der sich nicht dreht. Denn der sähe ja von hinten dann doof aus und wenn der zur Seite kippt ebenfalls.

Bei dem letztgenannten bin ich mir eben noch nicht sicher. Vielleicht ist das dann an einem kurzen Halsreif dann auch zu massiv und zu sexistisch oder wie ich es nennen soll. Vielleicht mache ich den auch wieder auf und verwende die Perlen anderweitig.

Eine Überlegung ist es auf jedem Fall wert.
Sei bitte nicht traurig, ich möchte Dich oder Deine Arbeit nicht kritisieren, nur schreiben, dass es nicht mein Stil ist.
Nein, ich bin froh über jede Kritik. Darum habe ich ja auch hier gefragt. :)
Übrigens, das nur am Rande, hat Abraxas, glaube ich, schon mal was ähnliches gezeigt.
Habe ich da jetzt etwas verpasst? Könntest du das bitte verlinken?
Ich wollte es nicht einfach übergehen; das letzte Schmuckstück aus Lapislazuli mag ich nämglich sehr. Es sieht nicht so nach Trauben aus, sondern mir gefällt, dass Du unterschiedliche Steinformen verwendest vom selben Stein. Die Idee finde ich cool. Dass die Längen unterschiedlich sind, auch, Das ist bei den Trauben auch so, sonst sähe es ja nicht wie Trauben aus, aber bei dem Lapislazuli-Anhänger wirkt es irgendwie "künstlerischer" auf mich.
Das freut mich. Bei dem Lapis-Anhänger hängen quasi 4 Elemente (1 kl. Lapiskugel, 2 Lapis-Rhomben und eine Silberkugel) an nur einem Kettchen. Es war etwas mühsam, die Ösen der Kettelstifte durch die kleinen Kettenglieder zu bekommen, aber es ging.

Dann sind dort noch die kleine Silberquaste und das Segment aus den anderen kleinen Steinperlen einzeln am Ring befestigt, also es ist in drei Teilen jeweils am Ring aufgehängt.

Man hätte theoretisch auch jedes Steinchen einzeln an einem Kettchen an dem Ring befestigen können. Aber ob das besser ausgesehen hätte? Und so viel Kettenmaterial habe ich leider nicht. Für dieses Teil und noch für ein Armband und eine weitere Steinperlenkette habe ich ein Silberkettchen, was ich mir bestellt hatte, geopfert.
Es ist immer mühsam, eine Kette zu finden, wo die Glieder auch etwas größer sind, damit Binderinge durchpassen.

Meterware wäre vielleicht billiger, wie ich es mal in dem Laden vor Ort bei uns bekam. Aber den Laden gibt es leider nicht mehr. :oops:

Aber es soll auf jedem Fall 925er Silber sein, damit es wertig aussieht.

Danke auch, dass du den Lapis-Anhänger als künstlerisch bezeichnest. :)
Aber bei all der Unsymmetrie muss es letztendlich in sich stimmig sein. Quasi wie eine Unordnung, die als Ganzes gesehen dann doch wieder "ordentlich" wirkt. ;-) :)
Fast finde ich den Ring, in dem die einzelnen Anhänger hängen, zu zierlich. (Oder würde etwas massigeres zu sehr ablenken?) Da kannst du ja mal variieren.
Ja, die Sache mit dem Ring. Ich habe einen glänzenden Silberring von 8 mm Größe verwendet. Leider hatte ich keinen anderen größeren in glänzend.
In der Tat hätte er ein wenig größer sein können. Muss mal schauen, ob ich vielleicht einen etwas größeren im Steineladen oder im Net finde. Aber bei den Onlineshops die ich so kenne habe ich da auch nix passendes bislang gesehen. :?:

Ich hätte einen meiner alten Silber-Fingerringe nehmen können. Nur die sind nicht mehr ganz rund und auch von der Stärke auch etwas dünn.
Leider habe ich keinen anderen.

Es ist halt leider so, dass ich ja das Material als stinknormaler Endverbraucher kaufe, also ohne Gewerbeschein, ist es natürlich auch nicht so preiswert. Daher kaufe ich meist sehr überlegt ein und schaue genau was ich für die nächsten Vorhaben gebrauchen kann.

Bei neuen Ideen ergeben sich dann oft auch ungeplante Schmuckstücke, die diese Anhänger z.B.. Und da muss ich dann eben Dinge nachbestellen, wenn ich merke, dass ich sie halt dafür brauche. Oder Dinge wie Binderinge oder Kettel- und Nietstifte, die ich immer gebrauchen kann, bestelle ich schon auch mal auf Vorrat. Aber auch diese werden halt irgendwann mal alle.

Daher habe ich mir jetzt schon eine "Wunschliste" geschrieben, wenn ich dann nächste oder übernächste Woche mal nach Leipzig in de Steineladen fahren möchte.
Leider gibt es den Laden in meiner Stadt seit einem Jahr nicht mehr. Und zudem bot der die Teile auch überteuert an. Da bin ich mit dem Internet besser bedient. Hat halt alles seine Vor- und Nachteile.

Muss mal schauen, ob ich bei Manfred solch einen glatten Ring von ca. 2 cm oder so finde.
Die Idee mit unterschiedlichen Farben bei gleicher oder anderer Steinsorte von Steinkatze finde ich auch gut. Wobei - bei den Traubenanhängern würde ich dann ganz aussteigen. Aber das letzte Schmuckstück kann ich mir schon in bunt vorstellen.
Danke für den Vorschlag. Da muss ich mal genauer schauen, was ich so für verschiedene Stein und ggf. Glasperlen habe.

Ich habe z.B. mal einen bunten oder mehrfarbigen Anhänger im Net gesehen. Das war eine Art Traubenanhänger, nur länger und nicht so traubenförmig. Da waren die Steine auch an nur einer Kette oder eine Kette aus Binderingen befestigt und der sah im Gesamteindruck etwas lang gezogener aus als meine Traubenanhänger.

Den oder zumindest so eine Art fand ich auch sehr schön. Der war sogar nur aus Glasperlen. So etwas könnte ich mir auch vorstellen und hatte das auch vor längerer Zeit schon mal in Erwägung gezogen. :)
Ich mag übrigens auch, dass da auch nur silberne Charms darunter sind.
Genau, das mag ich auch. Auch ist wichtig, dass man die Charms bzw. Silber-Elemente entweder nur in matt, in glänzend oder in Vintage verwendet, nicht durcheinander und von allem etwas.
Toll, dass du soviel Freude am Ketteln hast, und da ich weiß, dass du gerne Feedback magst, habe ich mir einfach mal getraut und meine Meinung gesagt.
Danke. Das ist immer so phasenweise. Jetzt hatte ich von März bis Juni nix gekettelt, einfach weil ich keine Zeit hatte, obwohl ich es mir schon ehr vorgenommen hatte und auch Ideen hatte. Oft kommen mir die Ideen bei der Arbeit mit dem Schmuck oder dann eben nachts oder bei so banalen Arbeiten wie Bügeln. :P

Ich habe dann oft richtig doll das Bedürfnis mal wieder etwas zu erstellen und das ist dann meist eine Riesenfreude für mich.

Gestern z.B. habe ich an meinem begonnenen Granat-Mehrfach-Anhänger, den ich hier noch nicht eingestellt habe, gefummelt.

Der Grundentwurf war fertig, aber irgendwie gefielen mir die Abstände zwischen den Längen der 5 einzelnen Kettenteilen nicht und da habe ich dann noch mal dies und das geändert und wieder auf und wieder zu und hastenichgesehen… gemacht. Grmpf. Da war ich dann schon leicht angenervt.

Aber andererseits bin ich ja auch froh, wenn mir das Resultat dann auch ohne wenn und aber gut gefällt.
Wie gesagt, die zarten kurzen Ketten ohne Anhänger von dir mag ich auch sehr, sehr gerne.
Nochmals vielen Dank. Hast du die Fotos der Ketten eigentlich wieder gefunden?

Es kann aber sein, dass ein paar wenige davon gar nicht mehr existieren. Aber dafür kommen immer mal wieder neue dazu, dann aber auch zart. ;-)
Verkaufst du eigentlich auch mal was oder kettelst du nur für den Eigengebrauch?
Nein bislang habe ich nix verkauft, außer einmal zum Materialpreis, ohne Gewinn, ein paar Ohrringe für eine Freundin, der ich auch mal welche schenkte. Aber sie hatte ihre dann an ihre Verwandte weiter geschenkt und mich gebeten für sie dann neue zu machen.
Es war eben eine Gefälligkeit für meine Freundin.

Einfachere Anhänger und ein Armband habe ich mal an Freundinnen verschenkt, aber das war nicht oft.

Verkaufen ist so eine Sache. So viel Bekannte habe ich leider nicht. Man muss auch aufpassen, von wegen "Schwarzarbeit". Keine Ahnung. Andererseits könnte man es ja auch als Privatkauf deklarieren.

Aber wie gesagt, ich habe es noch nie gemacht.
Und da ich auch als Stinknormal-Kunde relativ teuer einkaufen muss, also ohne Gewerbeschein, müsste man dann wohl die Preise auch höher machen als wenn man Händler wäre.

Auf jedem Fall ist es für mich dennoch lukrativ die Sachen als Endverbraucher einzukaufen, da ich ja schon immens spare, wenn ich mir die Schmuckstücke SELBER machen kann als wenn ich fertigen Schmuck kaufen müsste. Der wäre dann natürlich um einiges teurer und das könnte ich mir echt nicht leisten.

Zudem habe ich ein schönes Hobby gefunden, bei welchem ich kreativ sein kann, wo ich finde, dass das genau mein Ding ist.

Früher, bevor ich zur Schmuckherstellung fand, waren es halt andere kreative Dinge, wie Nähen, Stricken, Web-Steiten-Erstellung, Print-Medien, Fotobearbeitung, Trockenblumen-Arrangements, Wohnraumdeko usw..

Einiges davon mache ich heute noch nach wie vor, aber der Schmuck steht z.Z. für mich an erster Stelle. Mal sehen wie lange das so bleibt. :)

Ein zweites neueres Hobby, neben dem Schmuck, ist das Keyboard-Spielen ohne Noten, was ich mir so nach und nach in den letzten 1,5 Jahren bei gebracht habe. Ich habe gemerkt, dass auch das Riesenspaß macht und ich es schneller lernte als ich es vermutet habe.

So das war leider wieder laaaaaaaaaaang geworden. Ich hoffe, ich habe nicht gelangweilt. :P ;-)

Liebe Grüße
Jenni :)

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1834
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Pandoria » 26.08.2018, 09:40

geschmäcker sind verschieden und eine ehrliche meinung, gibt nur den geschmack desjenigen wieder, der sie äussert. letztendlich muss es dir gefallen und nicht anderen.

mir gefallen deine werke nicht, da sie mir zu jugendlich sind und silber einfach nicht edel genug ist, ich stehe mehr auf "altbacken", wie du es vermutlich bezeichnest. man kann nicht birnen mit äpfeln vergleichen und meine kritik bringt dich somit kein stück weiter. mir ist aufgefallen, dass du, wie das viele andere auch machen, bei kritik mit erklärungen kommst, warum du das so gemacht hast und dass das eigentlich gar nicht so geplant war etc. ich finde das schade, es ist dein persönlicher stil und für den musst du dich nicht rechtfertigen. selbst wenn deine traubenanhänger "altbacken" wären, ist das doch piep egal, wenn sie dir gefallen und vintage ist übrigens im trend.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 26.08.2018, 16:11

Hi Pandoria,

vielen Dank auch für deine ehrliche Meinung.
Pandoria hat geschrieben:
26.08.2018, 09:40
geschmäcker sind verschieden und eine ehrliche meinung, gibt nur den geschmack desjenigen wieder, der sie äussert. letztendlich muss es dir gefallen und nicht anderen.
Da hast du völlig recht. Ich bat zwar um Meinungen, auch wenn es jemandem nicht gefällt. Das ist völlig in Ordnung. Aber wie du schon schriebst, es muss mir selber gefallen und es gibt kein Standard-Maßstab, wie Schmuckstücke auszusehen haben. So habe ich dich verstanden. Vielen Dank für deine Ehrlichkeit. :)

Aber mir ist auch wichtig, bei all den verschiedenen Meinungen bzw. Geschmäckern, dass die Stücke nicht stümperhaft oder minderwertig oder sogar albern aussehen. Das ist mir schon wichtig. Meinem Freund z.B. gefallen sie. Aber hm, dennoch interessiert es mich halt immer sehr, wie es die anderen so finden.

Kann schon sein, dass ich manchmal etwas unsicher bin, ob ich es dann auch tragen kann, auch wenn es mir selbst gefällt. Aber vielleicht sollte ich, wie du auch angedeutet hast, davon abkommen, immer zu überlegen was andere denken könnten. Das trifft aber auch auf andere Bereiche zu. :oops:
mir gefallen deine werke nicht, da sie mir zu jugendlich sind
Genau das sollten sie auch sein, ehr jugendlich oder zumindest "jung", aber dennoch für Erwachsene gedacht.
Trotzdem sollten sie meiner Meinung nach edel genug aussehen, nicht wie ausm Automaten oder so.
und silber einfach nicht edel genug ist,
Ja, Gold oder Platin ist auch sehr schön. Ein paar wenige Teile habe ich auch in Gold oder vergoldet. Aber ich persönlich bin ehr der Silber-Typ. Aber das ist eben Geschmacksache. Bei Silber gibt es ja auch wieder unterschiedliche Stilrichtungen.
ich stehe mehr auf "altbacken", wie du es vermutlich bezeichnest. man kann nicht birnen mit äpfeln vergleichen und meine kritik bringt dich somit kein stück weiter.
Hm, ich kann mich an einige deiner Ketten erinnern. Ich glaube die waren etwas massiver. Aber es ist in Ordnung wenn es dein Style ist. :)
Sie waren dennoch schön.
mir ist aufgefallen, dass du, wie das viele andere auch machen, bei kritik mit erklärungen kommst, warum du das so gemacht hast und dass das eigentlich gar nicht so geplant war etc.
"Gar nicht so geplant" stimmt nicht immer. Bei den meisten Stücken war es so beabsichtigt oder es hat sich auch mal etwas so ergeben, was ich dann wiederum auch gut fand/finde. Manchmal habe ich halt hier nachgefragt, ob ich vielleicht ein Detail hätte anders machen können, obwohl mir der Grundentwurf dann schon gefallen hatte.

Ich werde jetzt auch nicht alle Stücke umändern, weil manche eine andere Meinung haben. Aber der Granat-Traubenanhänger, der hinten flach ist für den Omega-Reif, den werde ich vielleicht noch mal ändern bzw. wieder aufmachen, da ich dann lieber die anderen dreidimensionalen Traubenanhänger an einer langen Kette tragen würde. Je größer der Anhänger, desto weiter entfernt vom Hals ist so mein Geschmack.

Manchmal habe ich halt berichtet wie das so entstanden ist. Aber das sollte jetzt keine Rechtfertigung sein. Aber ich finde es auch okay, wenn man mal nachfragt, wenn man sich wegen einer Sache oder so dann doch nicht ganz sicher ist.

Man hört ja auch oft, ein Maler ist mit seinem Bild nie ganz zu frieden. Oft überlege ich eben im Nachhinein, ob ich nicht doch auch dies und jenes hätte anders gemacht haben können. Mein Freund sagt oft, ich solle doch auch mal etwas so lassen wie es ist. ;-)

Andererseits muss es mir schon richtig gut gefallen, weshalb ich dann auch oft so lange fummel oder Dinge wieder auf und zu mache bis sie mir dann eben sehr gut gefallen, bevor ich mich dann ewig über ein bestimmtes Detail an dem Schmuckstück ärgere. Solange ich die Möglichkeit habe, das zu ändern, warum dann nicht. Aber es kommt halt immer auf die jeweilige Situation bzw. das jeweilige Schmuckstück an.
ich finde das schade, es ist dein persönlicher stil und für den musst du dich nicht rechtfertigen. selbst wenn deine traubenanhänger "altbacken" wären, ist das doch piep egal, wenn sie dir gefallen und
Du hast völlig recht. Ich möchte meinem Stil schon treu bleiben, wobei man auch mal neue Dinge probieren kann. Ich möchte mich natürlich auch nicht "verbiegen" nur weil jemand eine Sache nicht schön findet. Aber dennoch finde ich es gut, mal die Meinungen der anderen zu hören.
Ich selbst entscheide ja dann, was ich daraus, also aus der Meinung/Kritik mache. :)
vintage ist übrigens im trend.
Ja, ich weiß und finde Vintage auch sehr schön. Aber das verbinde ich nicht unweigerlich mit altbacken oder "ommahaft".
Da habe ich auch ein paar Stücke, die z.B. in Kombi mit geschwärztem Silber sind.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 26.08.2018, 16:59

Hi Viola,

ich nochmal ganz kurz. :)

Hier ist mal so ein bunter Anhänger, der mit gut gefällt. Den habe ich soeben grad hier gefunden. Ich meine diesen von der Userin Ducky aus Granat, Citrin und Peridot.

Man muss sehr weit nach unten scrollen.

Nur ich persönlich würde solch einen Anhänger dann nicht an einer Kette dieser Art tragen, sondern an einer langen schlichten Silberkette.

topic19539.html

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 27.08.2018, 20:30

Ich sehe grade, dass es für selbst erstellten Schmuck in dieser Kategorie: "Galerie: Mein Schmuck, Eigenes Schmuckdesign" sehr viele Threads gibt.

Meist wurden mit entsprechender Überschrift die jeweiligen Schmuckstücke angekündigt, was ich auch gut finde, da man dann die Beiträge schneller findet.

Aber warum werden dann in letzter Zeit immer nur hier in diesem Thread neue Sachen vorgestellt und nicht weiterhin neue separate Threads eröffnet?

Hm, ich habe es ja nicht anders gemacht und meine neuen Schmuckstücke hier mit hinein "gequetscht", weil ich dachte, man solle immer nur diesen Thread dafür verwenden.

Wie wünscht es denn die Moderation?

Darf denn jeder hier einen eigenen Thread aufmachen oder soll dieser Thread weiter ausgebaut werden?

Ersteres fände ich schöner und übersichtlicher. :)

Ich würde das dann beim nächsten Mal, wenn ich mal etwas hier zeigen möchte, beherzigen. :)

LG Jenni

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 24.10.2018, 16:34

Zeit mal wieder das Forum zu nerven ;)

zuerst nach Ewigkeiten mal wieder zwei Drahtexperimente

Karneol
WW-0001_Anhänger_Karneol.jpg
WW-0001_Anhänger_Karneol.jpg (67.16 KiB) 453 mal betrachtet

Achat gefärbt
WW-0002_Anhänger_Achat.jpg
WW-0002_Anhänger_Achat.jpg (40.11 KiB) 453 mal betrachtet


und wie immer gilt.. schau dir nicht die Werke deiner (meist russischen) Kolleginnen an..
sonst vergeht dir Angesichts der Wunderwerke die Motivation zum Weiterüben :oops: :mrgreen:

Aber wirklich die sind, nicht nur in Nail-Art, Weltklasse )(/
Zuletzt geändert von Abraxas am 24.10.2018, 16:55, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 24.10.2018, 16:39

Als Zweites etwas zum "Finger nach Fuzzlarbeit erholen" und für gute Laune zwischendurch

Taschen-/Schlüsselanhänger aus Lampwork-, Kunststoff- und Mookait-Perlen
TA-0003_Taschenanhänger_Teatime_1.jpg
TA-0003_Taschenanhänger_Teatime.jpg

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 24.10.2018, 16:50

Und zu guter Letzt die absolute "Fuzzlarbeit" :roll: :mrgreen: der letzten Wochen

Kette mit silber-grünem Diamantwürfel und Bergkristall:

1x 5mm x 5mm silber-grüner Diamantwürfel
20x 2mm 925er Silberperlen
180x 2mm Bergkristallperlen
Länge: ca 43cm
DIA-0001_Kette_Diamant_silbergrün_1.jpg
DIA-0001_Kette_Diamant_silbergrün_1.jpg (51.58 KiB) 449 mal betrachtet
DIA-0001_Kette_Diamant_silbergrün_2.jpg



Kette mit schwarzen Diamantsplittern und Bergkristall:

1x 4mm x 1,5mm schwarzer Diamantsplitter
20x ca 2mm schwarze Diamantsplitter
52x diverse 925er Silberperlen
140x 2mm facettierte Bergkristallperlen
Länge: ca 43cm
DIA-0002_Kette_Diamant_schwarz.jpg




und ein Armband mit schwarzen Diamantsplittern und Bergkristall:

10x ca 2mm schwarze Diamantsplitter
11x 1mm 925er Silberperlen
70x 2mm facettierte Bergkristallperlen
Länge: ca 20cm
DIA-0003_Armband_Diamant_schwarz.jpg
++"#



so genug genervt.. ich freu mich auf neue Stücke unserer anderen "kettelsüchtigen" hier [{³@²

Grüßle
Eure Franzi




PS: MAAAAAAAAAAAAAAAAAANNNNNNNEEEEEEEE stock deine Diamantwürfelvorräte mal wieder auf ;-) [{³@²
was blaues wär nicht schlecht ;)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8149
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Morgaine999 » 24.10.2018, 17:43

sehr hübsch!

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 24.10.2018, 22:39

Sehr schöne Schmuckstücke. :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4145
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Steinkatze » 28.10.2018, 01:35

Sehr schöne Schmuckstücke! ++"#
Diamant habe ich auch noch keinen... hmmm...

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3394
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Viola » 28.10.2018, 11:27

Hallo Franzi,

das sieht sehr gekonnt aus! Was für eine Heidenarbeit.
Und wunderbar für ungebohrte Steine, die man auch nicht gebohrt haben lassen will, aber trotzdem als Schmuck tragen will. Vielen Dank fürs Zeigen.

+##

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 02.11.2018, 15:31

Danke ihr Lieben [{³@²
Steinkatze hat geschrieben:
28.10.2018, 01:35
Sehr schöne Schmuckstücke! ++"#
Diamant habe ich auch noch keinen... hmmm...
Schau mal bei Manne rein, der hat da echt schöne ´´+´´ momentan allerdings nur ungebohrte Würfel drinnen, auch zu "vernünftigen" Preisen ;-)
Viola hat geschrieben:
28.10.2018, 11:27
Hallo Franzi,

das sieht sehr gekonnt aus! Was für eine Heidenarbeit.
Und wunderbar für ungebohrte Steine, die man auch nicht gebohrt haben lassen will, aber trotzdem als Schmuck tragen will. Vielen Dank fürs Zeigen.

+##
Danke Liebes [{³@²

was man hier nicht sieht, fast alle meine Steine sind gebohrt, hat sich einfach so ergeben..
das Wrapping für den Karneol würde so bei einem ungebohrten Stein nicht funktionieren..
Da liegt auch mein Hauptproblem - die Bohrung zu verbergen/nicht zu verwenden ohne zuviel vom Stein zu verdecken :-?

Aber es wird langsam und darum zeig ich Euch heut mal meine Drahtwerke der letzten Woche:

mein heißgeliebter grüner Opal (ein Wichtelgeschenk)
den ich extra etwas gedreht habe, damit auch mal die Bohrung erkennbar ist..
Opal_grün.jpg
++"#

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1834
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Pandoria » 02.11.2018, 15:43

Oh, der ist richtig klasse geworden und diesmal richtig edel in Gold. Hast du wunderschön gemacht. [{³@²

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 8149
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Morgaine999 » 02.11.2018, 15:46

das finde ich auch, sieht richtig edel aus! Gut gemacht! ++"#

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 02.11.2018, 15:46

Und dann hab ich noch mit der Heringbone-Technik, für die ich ja schon mal eine Anleitung ins Forum gestellt hatte, zwei 3D-Anhänger gemacht:
WW-00000-3D-Anhänger_1.jpg
WW-00000-3D-Anhänger_1.jpg (55.18 KiB) 272 mal betrachtet
WW-00000-3D-Anhänger_2.jpg
WW-00000-3D-Anhänger_3.jpg

Opalglas - Rosa (4mm Perlen)
WW-0003_Opalglas_rosa_3.jpg


Lapislazuli (8mm) und facettierter Onyx (6mm und 4mm)
WW-0004_Lapis_Onyx_4.jpg

beide Anhänger zusammen:

WW-0000-3D-Anhänger_4.jpg

Grüßle
Eure Franzi

[{³@²
Zuletzt geändert von Abraxas am 02.11.2018, 15:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 02.11.2018, 15:50

doppelt..
Zuletzt geändert von Abraxas am 02.11.2018, 15:53, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 02.11.2018, 15:52

Abraxas hat geschrieben:
02.11.2018, 15:50
Pandoria hat geschrieben:
02.11.2018, 15:43
Oh, der ist richtig klasse geworden und diesmal richtig edel in Gold. Hast du wunderschön gemacht. [{³@²
Morgaine999 hat geschrieben:
02.11.2018, 15:46
das finde ich auch, sieht richtig edel aus! Gut gemacht! ++"#
Danke Liebes [{³@²

leider, leider, leider kein echt Gold :cry: das ist zu empfindlich und bruchanfällig um es so zu verarbeiten..
so bleibt nur der vergoldete, anlaufgeschützte Schmuckdraht, den gibt es auch in hoher Karatvergoldung wird aber immer einen Kupferkern
haben..

viele andere Sachen mach ich aber mit Echtgold-Verschlüssen und Co. ganz halt nach dem was gewünscht wird und die Kundschaft bereit ist auszugeben ;-)
nur ca. 1/10 von dem was ich so mach ist im Forum zu finden, weil das Forum bleibt für mich rein bzw hauptsächlich für die "puren" Steine ;-) "§"
und in meinem Shop landen nur die Sachen die ich so zwischendurch mal, nach meinem Gusto und um meine Kettelsucht zu befriedigen, mache..


Irgendwie spinnt bei mir grad das Forum und macht alles Doppelt :shock: :lol:

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 921
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Jenni » 02.11.2018, 16:50

Sehr schöne aufwändige Arbeiten. :)

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5531
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Obsidiane » 03.11.2018, 00:14

Wieder schöne Arbeiten!Wow! +._-{###

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4145
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Steinkatze » 03.11.2018, 01:29

Die Fassungen gefallen mir auch ausgesprochen gut. ++"#
Für so was hätte ich sicher nicht die Geduld.

Benutzeravatar
Feueropale
Beiträge: 5914
Registriert: 29.08.2012, 09:57

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Feueropale » 07.11.2018, 10:27

was für eine aufwendige Arbeit so wunderschön alles +##

Benutzeravatar
Abraxas
Beiträge: 1796
Registriert: 17.10.2011, 17:46

Re: Galerie Geketteltes / Schmuck selbst hergestellt

Beitrag von Abraxas » 07.11.2018, 11:08

Danke Ihr Lieben [{³@² [{³@² [{³@² [{³@²
Steinkatze hat geschrieben:
03.11.2018, 01:29
Die Fassungen gefallen mir auch ausgesprochen gut. ++"#
Für so was hätte ich sicher nicht die Geduld.
Ohjaaaaaaaa, wenn du denkst Kinder sind Geduldsbeibringer.. nääääää - versuch dich an sowas ;-) :lol:
Ich war selbst überrascht wie groß mein Fluch- und Schimpfwortfundus ist :oops: :oops: :lol:

Ne echte Herrausforderung war auch mein gebohrtes, ar***glatt poliertes Dumortierit-Ei..

Aber ich habs geschafft +++#

zwar nicht ganz Aladins Lampe aber nah dran - mit viel Fantasie :roll: ;-) :mrgreen:


WW-Dumortierit_privat.jpg
[{³@²

Grüßle
Eure Franzi

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Galerie: Mein Schmuck, Eigenes Schmuckdesign“