Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Edelsteine und ihre Bedeutung und angeblichen Wirkungen. Hilfe für Krankheiten suchen.
Antworten
       
Benutzeravatar
Babe
Beiträge: 50
Registriert: 31.05.2018, 16:38

Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Babe » 20.08.2018, 21:32

Hi Friends,
seit nun 3 Wochen schaue ich fast täglich in ein Obsidianspiegel und meditiere danach mit Bergkristall, um meine Visualisierungsgabe zu verbessern bzw. wieder herzustellen. Nun wurde mir aber gesagt, das der Obsidianspiegel was sehr sehr persönliches ist und man auf gar keinen Fall andere hinein sehen lassen sollte. Das stimmt irgendwie auch, ich passe komischerweise echt darauf auf, dass den ja niemand anschaut oder anfässt. Nun ist das aber so, das ich wirklich alles mit meinem Freund teile, sogar meine Steine und ich ihm regelmäßig irgendwelche Steine von mir gebe und sag "und was zeigt er dir?", weil sein "Talent" Visualisierung ist und er mir dann sagt was der Stein ihm so zeigt (ist meistens ne Geschichte) , er sieht auch Farben und sowas wenn er die Augen schließt, wobei ich nur schwarz sehe, dafür aber Sache fühle und einfach weiß. Jetzt würde ich ihm liebend gerne den Obsidianspiegel geben um zu erfahren was er sieht, darf ich das vielleicht trotzdem? Was würde im schlimmsten Fall passieren, wenn ichs eigentlich nicht darf, aber machen würde? :-?

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 1759
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Pandoria » 20.08.2018, 21:49

das ist ein stein und bis du ihn gekauft hast, haben den weiß der geier wieviel leute in der hand gehabt und angeguckt. was soll also passieren wenn dein freund den anguckt oder anfasst?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16669
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Wildflower » 21.08.2018, 06:55

Babe hat geschrieben:
20.08.2018, 21:32
, er sieht auch Farben und sowas wenn er die Augen schließt,
Farben und Formen beim Augen schließen sehe ich auch. Zahlen, Wochentage, Namen, ect....sehe ich auch "in Farbe". So etwas nennt man Synästhesie ;-)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3340
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Viola » 21.08.2018, 07:00

Hallo,
einerseits hat Pandoria sicher irgendwo Recht, aber wenn du vielleicht ein bisschen sensibel bist in solchen Dingen, da würde ich an deiner Stelle allein auf mein Bauchgefühl hören. Wenn du allein schon unsicher bist, ob es okay ist oder nicht, dass lieber lassen. Ist meine Meinung.
Was "schlimmstenfalls" passieren kann, weiß ich nicht.

Benutzeravatar
Babe
Beiträge: 50
Registriert: 31.05.2018, 16:38

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Babe » 22.08.2018, 13:54

Ja Viola du hast Recht, ich sollte einfach auf mein Bauchgefühl hören, das nein gesagt hab. Den Tag als ich diese Frage gestellt hab, hat sich mein Spiegel auch irgendwie schon fast versteckt und ich musste ihn über eine Stunde suchen, was auch ein Zeichen für mich ist, es zu lassen. ++"#

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 108
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Wüstenrose » 24.08.2018, 12:56

ich würde für meinen Freund einen eigenen Obsidianspiegel besorgen,
um der Angst vor Fremdenergien entgegen zu wirken,
und es hätte noch den Vorteil, dass man sich darüber austauschen kann,
was jeder in seinem Spiegel sieht.

viele Grüße /()(

Benutzeravatar
Babe
Beiträge: 50
Registriert: 31.05.2018, 16:38

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Babe » 27.08.2018, 02:26

Das ist eigentlich eine tolle Idee, nur ist er irgendwie nicht der Typ der gerne meditiert. :( Er würde vielleicht einmal bisschen in den Spiegel schauen, dafür würde es sich denke ich nicht wirklich lohnen, ihn einen Eigenen zu kaufen. :lol:

Steinmädchen
Beiträge: 12
Registriert: 18.09.2018, 16:08

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Steinmädchen » 18.09.2018, 18:14

Ich würde an deiner Stelle einfach auf mein Bauchgefühl hören.
Wenn du das Gefühl hast, das es in Ordnung ist wenn er deinen Spiegel benutzt, lass ihn reinaschauen, wenn dir unwohl dabei ist, lass es lieber.
Viele Grüße Steinmädchen [{³@²

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 7998
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Morgaine999 » 18.09.2018, 18:19

Wenn du täglich mit deinem freund bett und tisch, sogar deinen körper teilst, warum sollte er dann nicht in deinen spiegel schauen dürfen? Mein göga teilt mit mir auch alle steine und hat es überlebt ;)
Vielleicht hilft dir ja auch die PDF hier von Gienger weiter:
http://www.michael-gienger.de/pdf/karfI ... idian2.pdf

Benutzeravatar
Babe
Beiträge: 50
Registriert: 31.05.2018, 16:38

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Babe » 21.09.2018, 19:36

Hey danke die PDF war echt informativ und spannend! +._-{### Ich muss gestehen ich hab mich da zu sehr mitreißen lassen bei all den Leuten die gesagt haben das man Steine nicht teilen soll oder andere sie sogar nicht anfassen lassen soll, da man ja nie weiß welche Energien übertragen werden. Vorallem als ich das beim Obsidianspiegel gelesen hab, das man es AUFGARKEINENFALL machen soll glaubte ich es auch gleich, da er für mich noch so unbekannt und mystisch war. Mittlerweile höre ich viel viel mehr auf mein inneres Gefühl und das war schon immer dafür meine Steine zu teilen, nicht nur können die Steine dann anderen Menschen helfen sondern es bereitet mir sogar Freude, das andere Leute auch Gefallen an meine lieben helfenden Freunde haben. Und falls was kann man sie immer noch danach reinigen. [{³@² Übrigens hat mein Freund in den Spiegel geschaut, er fande es zwar ganz spannend aber der Arme war danach total erschöpft. :roll:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16669
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Wildflower » 22.09.2018, 07:17

Ich teile meine Steine auch manchmal mit meiner Tochter und nach dem Tod meines Vaters habe ich das Labradorit-Ei, das er bis zum Schluß bei sich hatte, übernommen. Die Steine werden einfach nach Benutzung mit Spülmittel gereinigt und auf eine Amethystdruse gelegt und gut is :mrgreen: ;-)

Benutzeravatar
kristallfee12
Beiträge: 11
Registriert: 23.09.2018, 22:36

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von kristallfee12 » 24.09.2018, 18:18

.. Spülmittel.. ? .. lauwarmes Wasser reicht ganz sicher auch aus.. ich bin noch nie auf die Idee gekommen, meine Steine mit Spülmittel zu reinigen, obwohl ich seit vielen Jahren nur noch ganz mildes "Öko-Spüli" verwende... und je nach dem was es für eines ist, kann es den Steinen evtl. mehr schaden als nützen...
manche vertragen ja noch nichtmal Wasser, oder nur ganz kurz.. weil sie sonst matt werden oder sich sogar auflösen können wie Selenit zB..
ist aber nur meine ganz persönliche Ansicht..

ich lege sie nach Gebrauch immer auf die "Blume des Lebens", weil ich mal gehört habe, wenn man Steine zu lange auf eine Amethystdruse legt, können sich die Energien (und eben auch Wirkweisen) der Steine mit denen des Amethyst "vermischen".. von daher finde ich die Lebensblume am idealsten...
viele Grüsse :-)

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5452
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Obsidiane » 26.09.2018, 11:50

Also Spülmittel hat noch keinem meiner Steine geschadet und ich hab in der Zwischenzeit auch schon den einen oder anderen, allerdings hab ich die empfindlichen Steine auch nur kurz unter fließendem Wasser gewaschen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16669
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Wildflower » 26.09.2018, 11:55

Meißtens greift der Schweiß, oder Kosmetika manche Steine eher an als Spülmittel.
Selbstverständlich sollte man mit metallischem Gestein oder bröseligem vorsichtig sein. Zuckerdolomit, Halit oder Okenit würde ich jetzt auch nicht dem Wasser aussetzen (obwohl, ich habe meine Salzkristallampe durchaus schon mal mit Wasser saubergeschrubbt.....), aber auch metallische Anhänger werden bei mir mit Spülmittel gereinigt. Natürlich müssen sie anschließend gut abgetrocknet werden.

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5452
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Seinen Obsidianspiegel "teilen"?

Beitrag von Obsidiane » 26.09.2018, 12:35

+._-{### für die Ergänzung [{³@²

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Steinheilkunde - Wirkung und Bedeutung von Edelsteinen“