Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Antworten
       
AkashA
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von AkashA » 17.11.2018, 18:46

Hi
Gibt es hier Forumsmitglieder die Steine schleifen und mir Tipps geben können wie ich einen Azurit mit einfachen Haushaltsmitteln schleifen und polieren kann?
Oder zumindest mit nicht allzu aufwändigen und teuren Methoden bzw. Mitteln?
Ich habe auf imgur Bilder hochgeladen, der Link ist hier - https://imgur.com/a/ec17EPH
Es sind 4 Bilder von 3 rohen Azuriten, bitte einfach runterscrollen.
Die ersten beiden Bilder zeigen denselben Stein an den ich mich rantrauen will.
Bei den letzten beiden Steinen wage ich mich erstmal nicht ran, da würde ich zu viel Schaden anrichten aber Tipps sind trotzdem willkommen.
Die nächste Frage wäre, wie ich die braunen Stellen Weg bekomme - unabhängig davon dass ich den schleifen/glätten/polieren will.

1) Ist es überhaupt möglich Azurit zu schleifen ohne den vorher in Harz oder ähnlichem zu stabilisieren?

2) Wie kann ich den Azurit selber stabilisieren sofern das notwendig ist? Ich habe Epoxidharz Kleber - kann mir das weiterhelfen?

3) Wenn es möglich ist Azurit der nicht stabilisiert ist zu schleifen, ist es möglich nachher mit zerbröselten Azurit "Mehl" und Harz eventuell vorhandene Risse aufzufüllen?

Es werden sich sicher noch weitere Fragen von mir ergeben - ich hoffe dass mir erstmal jemand mit den Grundlagen weiterhelfen kann.

Ich weiss das Azurit und Malachit Staub giftig ist.

[{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16967
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Wildflower » 18.11.2018, 07:22

Bitte Bilder immer direkt hier hochladen, nicht über einen Link einstellen. Solltest du mal irgendwann das Bild löschen ist es hier nämlich auch weg und das Thema macht vielleicht keinen Sinn mehr, weil man den Stein (das Bild) nicht mehr sehen kann.

Morgaine schleift auch Steine, kuck mal hier: morgaines-strandfunde-und-bearbeitungen ... 0schleifen
Ich frage mich allerdings bei Azurit, ob du nicht lieber vorsichtshalber einen Mundschutz tragen solltest um den Schleifstaub nicht einzuatmen.

AkashA
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von AkashA » 18.11.2018, 12:34

@Wildflower
Danke für den Hinweis, ich werde Morgaine mal anschreiben.
Die hat tolle Bilder in ihrem Thread.

Was die Bilder angeht komme ich nicht unter 1mb, das ist leider so.
Mundschutz werde ich tragen, ich muss nur erstmal eine effektive Schleifmethode finden die sich ohne großen finanziellen Aufwand bewerkstelligen lässt.
Später wäre ich auch bereit mehr zu investieren aber jetzt habe ich erstmal nur diesen Rohstein.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16967
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Wildflower » 18.11.2018, 12:47

Hast du kein Bildbearbeitungsprogramm? Kann man auch kostenlos runterladen. Ich bevorzuge IrfanView, kannst ja mal googeln. ;-)

AkashA
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von AkashA » 18.11.2018, 12:57

Ich bin immer noch dafür dass der Administrator die mindest Größe auf wenigstens 2mb setzt.
Unter 1mb ist einfach kein Standard mehr.
Hätte ich einen Desktoprechner zur Verfügung könnte ich ja alle Bilder in einem Durchgang verkleinern aber mit dem Tablet ist das ein rumwuseln und das nimmt mir jeden Spass hier meine Fotos zu zeigen.

Edit: Irfan ist für Windows.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16967
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Wildflower » 18.11.2018, 15:32

Du kannst Manne diesen Vorschlag gerne machen. Vielleicht geht er ja darauf ein.
Du kannst desswegen ein neues Thema im Forum Ideen und Verbesserungsvorschläge starten, oder ihm eine PN schicken.

Styx
Beiträge: 1478
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Styx » 18.11.2018, 16:00

Ich selbst habe noch nie einen Azurit geschliffen. Aber ich kann mir vorstellen, dass man ihn erst einmal stabilisieren sollte. Außerdem glaub ich, das du viel Material wegschleifen musst um ein gutes Ergebnis zu bekommen. Auch bei der Politur wäre ich vorsichtig, da er sehr weich ist und außerdem immer einen wachsähnlichen "Glanz" hat, würde ich wahrscheinlich ein Filzrad (oder etwas vergleichbar "weiches") verwenden mit Tripel (Kieselgur) , Asche oder feine Kreide. Die meisten geschliffenen Azuriten sind stabilisiert und/oder mit Harz behandelt, damit sie schön glänzen.

Übrigens kannst du auch nass schleifen, dann bindet das Wasser den Schleifstaub. Ich weiß allerdings nicht, ob man es einfach so über das Abwasser entsorgen kann/sollte. Ist ja eigentlich nicht gerade umweltverträglich. Schleifereien die potenziell "giftige" Steine schleifen (im großen Umfang), müssen ihren Schleifschlamm sammeln und über den Sondermüll entsorgen.

AkashA
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von AkashA » 18.11.2018, 16:47

@Styx
Danke für deine Antwort.
Hast du eine Idee wie ich den als Laie stabilisieren könnte?
Mit einfachen Mitteln, weil das nur der eine Stein ist Und ich nicht große Gebinde an Harz oder ähnlichem kaufen möchte.

Viel wegschleifen zu müssen ist nicht so schlimm, der Stein ist jetzt nicht so schön und deswegen mein Versuchsobjekt.
Ich habe wirklich gar nichts an Schleifmitteln weil ich sowas noch nie gemacht habe, aber das Interesse ist da und vielleicht kann daraus ja sogar ein neues Hobby werden.
Wenn ich jetzt mal nach Filzrad, Tripel, Kieselgur Google, finde ich dann was ich brauche?

Was die Umweltbelastung angeht Sorge ich dafür, dass Schleifwasser oder Rückstände aufgefangen werden und nicht ins Trinkwasser gelangen.
Es ist ja auch erstmal nur der eine Versuch.

Dieser Azurit ist schon sehr porös.

Styx
Beiträge: 1478
Registriert: 30.04.2011, 08:09

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Styx » 18.11.2018, 17:19

Wie gesagt, ich habe selbst noch nie stabilisiert. Aber als Laie würde ich wahrscheinlich UV-Kleber für Glas nehmen, da ich damit schon gearbeitet habe, allerdings ist der auch nicht gerade günstig. Aber es gibt ja auch noch andere Klebemittel, transparent sollten sie schon sein. Da müsste man sich dann rantasten und ausprobieren.

Über die Suchmaschine wirst du sicher fündig, was die Poliermittel betrifft.

Ist eben schade, wenn man ein schönes Schleifbild hat und es bröselt einem schon beim anschauen weg. Was ich mir beim Azurit sehr gut vorstellen kann, leider. :(

AkashA
Beiträge: 80
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von AkashA » 18.11.2018, 17:36

Ich habe Epoxidharz Kleber aber ich denke dass wird mir wohl nicht weiterhelfen.

Wenn ichnmich jetzt auf mein gefährliches Halbwissen berufe, dann meine ich mal gelesen zu haben dass manche Mineralien in irgendein Harzgemisch eingetaucht werden damit die sich vollziehen und dadurch bearbeitet werden können.

Scheint so als ob ich nicht so schnell zum Ziel komme und noch amerikanische Foren durchgehen muss.

Ich danke jedem für die Hilfe @Styx @Wildflower

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 16967
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Wildflower » 18.11.2018, 18:12

Gern geschehen :)

Lamprophyr
Beiträge: 146
Registriert: 14.12.2015, 10:21

Re: Azurit schleifen polieren mit Haushaltsmitteln

Beitrag von Lamprophyr » 19.11.2018, 17:39

Hallo
Hier sind Googleseiten ,über die Ihr über das reinigen von Minerale mehr erfahren könnt
Dateianhänge
Unbenannt.PNG
Minerale reinigen

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Mineralogie Grundlagen - Steine Bearbeitung“