terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Links zu anderen Seiten usw. Themen, die sonst nirgends reinpassen...
Antworten
       
Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 148
Registriert: 21.03.2018, 12:01

terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Wüstenrose » 20.11.2018, 11:20

Hallo ihr Lieben,

am vergangenen WE waren wir in unserer alten Heimat zu Besuch und endlich haben wir
es auch mal geschafft in die Mineralienausstellung zu gehen :D .
Ich war überwältigt von der Vielfalt, Farbigkeit und den Formen, was unsere Erde
an Schätzen birgt.
Hätte ich alles fotografieren wollen....ich wäre jetzt noch am tun ;-) .
Obwohl man schon auf Messen, Ausstellungen usw. war, ich bin jedesmal auf's Neue hin und weg.

Kommt nun mit auf eine kleine Tour und falls ihr jemals in der Nähe von
Freiberg sein solltet, es ist wirklich eine Reise wert.

LG [{³@²
Dateianhänge
10.jpg
9.jpg
8.jpg
7.jpg
6.jpg
5.jpg
4.jpg
3.jpg
2.jpg
1.jpg

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 909
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von gast111111 » 20.11.2018, 11:31

+._-{### fürs zeigen, da hätte ich nicht überall vorbei laufen können ohne das was mit wandert +## +#

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 148
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Wüstenrose » 20.11.2018, 14:33

+##+++ deshalb ist auch alles hinter Glas und in Vitrinen +##+++

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1070
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Jenni » 20.11.2018, 20:34

Sehr schöne interessante Bilder.

Was ist denn der graue "stachelige" für ein Stein? Der sieht schon sehr sonderbar aus. Ist das nicht etwas für einen Fakier? :P :)

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 148
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Wüstenrose » 20.11.2018, 21:03

Was ist denn der graue "stachelige" für ein Stein? Der sieht schon sehr sonderbar aus. Ist das nicht etwas für einen Fakier? :P :)
[/quote]
+##+++ stimmt. Habe wegen dem Licht von mehreren Seiten fotografiert und weiß nun den Namen nicht mehr ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1070
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Jenni » 20.11.2018, 21:47

Wüstenrose hat geschrieben:
20.11.2018, 21:03
Was ist denn der graue "stachelige" für ein Stein? Der sieht schon sehr sonderbar aus. Ist das nicht etwas für einen Fakier? :P :)
+##+++ stimmt. Habe wegen dem Licht von mehreren Seiten fotografiert und weiß nun den Namen nicht mehr ;-)
:D

Aber es ist schon interessant, wie diese Spitzen entstehen. Das sieht man ja bei vielen Steinarten. Aber auch diese flachen Rosetten artigen Gebilde, wie es auch bei einem der hier gezeigten Steine zu sehen ist. Diese Formen finde ich schon sehr schön. ++"#

Ich möchte auch mal gern auf so eine Messe. Aber die sind alle immer irgendwie zu weit weg. Wenn wir hier wenigstens einen Steineladen hätten, wäre ich ja schon froh. :oops: :(

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3434
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Viola » 21.11.2018, 07:01

Hallo Wüstenrose,

ganz vielen Dank für diesen schönen virtuellen Spaziergang über die Messe. Es ist toll, diese besonderen Mineralien bewundern zu dürfen. Du hast schöne Aufnahmen gemacht!

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 148
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Wüstenrose » 21.11.2018, 10:38

es freut mich, wenn es euch gefällt und stelle gerne noch ein paar Bilder ein.
Die Vielfalt ist sooo riesig, es fällt nicht leicht etwas auszusuchen ohne euch damit zu überschütten ;-)
viel Spass beim weiteren kleinen Rundgang
Dateianhänge
26.jpg
25.jpg
20.jpg
15.jpg
14.jpg
12.jpg
11.jpg

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1070
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Jenni » 22.11.2018, 17:26

Danke, Wüstenrose, für die neuen schönen Fotos. ++"#

Ganz besonders gefällt mir der Calcit mit Pyrit mit seinen fast gleichmäßig verteilten Spitzen. Das kann man sich kaum vorstellen, dass das von Natur aus so entstanden ist. :)

Benutzeravatar
Wüstenrose
Beiträge: 148
Registriert: 21.03.2018, 12:01

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Wüstenrose » 22.11.2018, 19:27

Liebe Jenni, das sehe ich auch so.
Die Vielfalt und Einzigartigkeit dieser Erdenschätze ist einfach nur überwältigend.
LG Wüstenrose

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1070
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Jenni » 22.11.2018, 20:34

Wüstenrose hat geschrieben:
22.11.2018, 19:27
Liebe Jenni, das sehe ich auch so.
Die Vielfalt und Einzigartigkeit dieser Erdenschätze ist einfach nur überwältigend.
LG Wüstenrose
Du sagst es. ++"#

Ich kann mir gut vorstellen, dass du lange von den Eindrücken aus der Messe zehrst. :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4243
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Steinkatze » 23.11.2018, 23:37

Vielen Dank für die wunderbaren Bilder! [{³@²

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3434
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: terra mineralia in Freiberg/Sachsen

Beitrag von Viola » 24.11.2018, 09:17

Oh, hier sind ja nochmal neue dazugekommen! Mir gefällt der rosa Fluorit sehr. Kein Wunder, dass die alle in einer Ausstellung sind, die sind allesamt umwerfend. Den Rhodonit finde ich interessant, so habe ich ihn, glaube ich, noch nie gesehen.
Ich bedanke mich nochmals für diese tolle Reise durch die "terra mineralia".

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Sonstige Themen“