Ein Maien-Rätsel

-Steinbestimmung, hier könnt Ihr Fotos von Edelsteinen und Heilsteine Bilder einstellen um diese bestimmen zu lassen.-
Antworten
       
Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 28.04.2014, 21:51

Die Rose ist erblüht und die Nachtigall ist trunken...ja, ja der liebe Mai ist schon sehr nahe ;-)

Welche Steine hab ich da:
Rätsel7.jpg
Stein 1
Rätsel6.jpg
Stein 2
Rätsel5_2.jpg
Stein 3
Jeder darf/soll wieder mitraten! Zwei davon geistern ja schon durch das Forum und sollten daher auch nicht all zu schwer sein. Der dritte hat´s bis jetzt nicht ins Forum geschafft; ich bin mir aber sicher, dass das Rätsel vollständig gelöst wird.


LG pezzottait

PS.: Ich weiß nicht, wieviel Zeit ich in den nächen Tagen haben werde, daher bitte um etwas Geduld, wenn ich nicht gleich auf jedes posting sofort reagiere.

Benutzeravatar
beecharmer
Beiträge: 892
Registriert: 05.07.2010, 21:47

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von beecharmer » 28.04.2014, 22:08

Beim mittleren Bild würde ich auf einen Anthophyllit tippen. Bei den anderen beiden bin ich leider ahnungslos :oops:

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 21:48

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Windfee » 28.04.2014, 22:13

Der erste ist Astrophyllit.

Der zweite, wie schon geschrieben wurde, Anthophyllit.

Beim dritten habe ich -noch- keine Ahnung.

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von lovelyangel » 29.04.2014, 06:59

Astrofyllit, Anthofyllit, und dan vielleicht Rockbridgeit oder Pyrophyllit, aber die beide sind hier schon anwesend gewesen. +##

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von lovelyangel » 29.04.2014, 07:11

Komt auch noch in frage: cummingtonit oder actinolith oder pyrolusit

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 29.04.2014, 09:05

Da erkennt man die wahren Profis! Treffsicher wurden Astro-phyllit und Antho-phyllit erkannt. :D Bravo!
Die goldgelben,fast an Lametta erinnernden Streifen oder Strahlen des Astrophyllits und die bläulich grauen Strahlen des Anthophyllits bei geeignetem Lichteinfall sind gute Erkennungsmerkmale dieser beiden Steine.

Beide haben den Wortstamm "-phyllit" in ihrem Namen. Phyllit kommt aus dem Altgriechischen "phýllon" und heißt "Blatt". Die blättrige Struktur war wohl für die Namensgebung ausschlaggebend.

Nun zum dritten Gestein: Auch in ihm ist ein "-phyllit" sehr schön zu sehen, aber welcher? Einer von lovelyangels Vorschlägen ist es leider nicht.

LG pezzottait

Benutzeravatar
lovelyangel
Beiträge: 2381
Registriert: 30.11.2007, 09:36

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von lovelyangel » 29.04.2014, 09:34

GANOPHYLLIT, sicher kein Pyrophyllit ?

Benutzeravatar
Thalassa
Beiträge: 218
Registriert: 05.02.2014, 18:13

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Thalassa » 29.04.2014, 12:35

Hm - könnte Nummer 3 eventuell eine Markasit-Knolle (laut meinem schlauen Gesteins- und MIneralbuch die Handelsbezeichnung für radialstrahlige Konkretionen :D ) sein?
Weiter heißt es: "Die meisten sind Pseudomorphosen von Pyrit nach Markasit".

Hier sehen manche auch so aus:

http://www.mineralienatlas.de/lexikon/i ... ie=mineral

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 29.04.2014, 13:45

Hallo Thalassa,

du hast dir ja sehr viel Mühe genmacht und gesucht. Es ist aber definitiv keine Markasit- oder Pyrit-Sonne.
So wie zwar ein Mercedes ein Auto ist, ist zwar eine Pyrit-Sonne eine radialstrahlige Konkretion; den Umkehrschluss darf man aber nicht machen:
Ein Auto KANN ein Mercedes sein und eine radialstrahlige Konkretion KANN eine Pyrit-Sonne sein.
Leider nein! Es ist, wie schon oben angemerkt ein ???????-phyllit.

LG pezzottait

Klaus60
Beiträge: 1346
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Klaus60 » 29.04.2014, 14:03

Hallo pezzottait,
ich hätte bei den dritten auch auf Astrophyllit getipt,kenne den so
von der Kolahalbinsel.Aber vieleicht hatt jemand ein im Typenmaterial nicht
vorhandenes Element darin gefunden was eine neue Namensfindung dringend
notwendig macht.
Ähnlich sind da ja auch noch Eveslogit,Gotzenit und Tinaksit.
Da bin ich aber gespannt.

Es grüßt Dich
Klaus

Benutzeravatar
kristall69
Beiträge: 5073
Registriert: 08.04.2012, 17:10

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von kristall69 » 29.04.2014, 16:46

vielleicht Hydroastrophyllit ??

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 29.04.2014, 20:43

Klaus60 hat geschrieben:...ich hätte bei den dritten auch auf Astrophyllit getipt,kenne den so
von der Kolahalbinsel.Aber vieleicht hatt jemand ein im Typenmaterial nicht
vorhandenes Element darin gefunden was eine neue Namensfindung dringend
notwendig macht....
In diesem Fall ist das Mineral bereits 1899 im "Dana" beschrieben ;-) und es stammt tatsächlich von der Halbinsel Kola vom Sengischorr-Massiv (frei übersetzt). Mit dem Astrophyllit hat es klarerweise etliche Elemente gemeinsam, im gesuchten Mineral findest du aber auch noch die Elemente Sr, Ba und F.

Jetzt bin ich gespannt, ob dir das weiterhilft?

Noch ein paar Bilder davon:
Rätsel5_1.jpg
Rätsel5_3.jpg
LG pezzottait

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 29.04.2014, 20:49

kristall69 hat geschrieben:...vielleicht Hydroastrophyllit ??...
Leider nein!

Ein Tipp: der gesuchte Vorderteil des Namens plus "s" ist auch ein griechischer Vorname, sogar ein griechischer Fußballer trägt diesen Namen und in der griechischen Mythologie war er (der gesuchte Vorname) der Vater eines Sohnes, der eigentlich eine Tochter war. So genug!

LG pezzottait

Benutzeravatar
kristall69
Beiträge: 5073
Registriert: 08.04.2012, 17:10

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von kristall69 » 29.04.2014, 21:03

:?: :?:

Lamprophyllite ???

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 29.04.2014, 22:09

++"#
Das ist er! Ein Lamprophyllit!
Gratulation an Kristall69! ´+´´<<>

LG pezzottait

So und jetzt bin i müd und geh lieg´n. Guate Nocht!

Windfee
Beiträge: 6885
Registriert: 18.03.2011, 21:48

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Windfee » 29.04.2014, 22:12

kristall69 hat geschrieben::?: :?:

Lamprophyllite ???
Das denke ich auch +++#

Klaus60
Beiträge: 1346
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Klaus60 » 30.04.2014, 07:04

Hallo pezzottait,
Lamprophyllit kenne ich von da nur als Glimmerartige Platten,
so habe ich das da nicht gefunden oder ich habe es als Astrophyllit
abgetan.

Es grüßt Dich
Klaus

Benutzeravatar
pezzottait
Beiträge: 1394
Registriert: 07.10.2009, 16:50

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von pezzottait » 30.04.2014, 11:41

Hallo Klaus,

diese sonnenartige Ausbildung ist sicher auch nur eine mögliche Form. Diese Probe habe ich von einem Uni.Prof. aus New Orleans, der sie als Lamprophyllit, Halbinsel Kola, beschrieben hat. Vergleichsbilder im Mineralienatlas sind schon sehr ähnlich und so muss ich ihm mangels kostengünstiger Untersuchungsmöglichkeit einmal glauben.
Du hast aber bestimmt auch Bilder von deinen Lamprophylliten; kannst welche hier dazustellen, damit nicht der Eindruck ensteht, diese oben gezeigte Form wäre die einzig mögliche. ;-)
Danke!

LG pezzottait

Klaus60
Beiträge: 1346
Registriert: 18.04.2012, 10:22

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Klaus60 » 30.04.2014, 13:18

Mal schnell ein etwa 5cm großes Stück aus meiner Systematiksammlung,
habe die wesendlich größer aber in Kartons.
01.JPG
Lamprophyllit,Njorkpachk,Chibiny,Kolahalbinsel

Es grüßt
Klaus

Benutzeravatar
gast111111
Beiträge: 909
Registriert: 09.04.2018, 09:25

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von gast111111 » 03.12.2018, 18:00

Per Zufall darauf gestossen, tolles Rätsel :D

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1070
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Ein Maien-Rätsel

Beitrag von Jenni » 03.12.2018, 18:06

Und sehr schöner Stein. ++"#

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine Steine-Namen bestimmen - Wie heisst der Stein... ?“