Neu eingezogen: Pata Dante

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 14.09.2018, 18:07

Na ja, das ist doch praktisch... Fischi spielt jagen und Pata hat einen Snack :D

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 15.09.2018, 07:41

:mrgreen:
Pata hätte gerstern beinahe wieder eine (Spitz-)Maus erwischt. Aber sie ist entkommen. Er hatte kein besonders gutes Sichtfeld in dem Gestrüpp.

Gestern hatten wir auch den Schornsteinfegr da, der auf dem Schuppen eine Abdeckung über dem Schornstein anbrauchte. Als Fischi ihn gesehen hat, hat sie geknurrt......Irgendwie war ihr wohl der "Man in black" unheimlich....

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 15.09.2018, 15:36

:lol: :lol: :lol: Ich hatte auch Katzen, die den nicht mochten und auch geknurrt haben. Lilly kennt die Schornsteinfeger hier und knurrt nicht mehr. Aber wenn irgendwas komisch ist oder sie irgendwas hört was fremd klingt, knurrt sie auch. Mein kleiner Wachhund... :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 15.09.2018, 15:38

Jo, so macht Fischi das auch. Pata knurrt nur wenn er Beute im Maul hat und sich verbittet, das jemand sie ihm wegnimmt :mrgreen:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 15.09.2018, 15:54

:lol: :lol: :lol:
Ich finde das immer witzig und grinse mir einen :mrgreen:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 15.09.2018, 16:52

Kartons werden immer wieder gern genommen ;-) :mrgreen:


P1010287.JPG

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 17.09.2018, 00:19

Wie süß! :D [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 26.12.2018, 10:02

P1020438.JPG

Sphinx Pata.... :mrgreen:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9166
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Morgaine999 » 26.12.2018, 10:48

aufmerksam ;) süß!

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 26.12.2018, 10:52

Nö, dösend. Er hat die Wand angekuckt. Da war überhaupt nix, was seiner Aufmerksamkeit bedurfte...... :roll: :mrgreen:

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9166
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Morgaine999 » 26.12.2018, 11:43

ggg, wer weiß, Sunny stand eben auch vor mir und fixierte die Wand rechts von mir, als ob da etwas ist......ein Geist vermutlich +##

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 26.12.2018, 11:52

Jo, das kenne ich. Man fängt dann wirklich an sich zu fragen, ob da nicht etwas ist, was man als Mensch nicht wahr nehmen kann...... :roll: :mrgreen: ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1739
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Jenni » 26.12.2018, 18:54

Niedlich. :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 05.01.2019, 09:29

Gestern waren wir mit Katzenfisch beim Tierarzt, wo sie unter Narkose den Zahnstein entfernt bekommen hat. Und weil sie sowieso in Narkose war, hat die Tierärztin mal versucht, ob sie mit einer Sonde durch den einen Tränenkanal durchkommt, aber ging nicht, ist zu eng. Jetzt wissen wir aber, was der Grund für ihr "sappschendes" Auge ist. Kommt ja bei Plattnasen öfter vor, aber sie hat keine Plattnase in ihren Vorfahren - jedenfalls nicht, das ich wüßte. Allerdings hat sie etwas längeres Fell und kaum Unterwolle..... Doch ihre Mama, die ich selber gesehen habe, ist eine EKH und der Papa ein Kartäuser (von dem hat sie aber offensichtlich nur die Farbverdünnung geerbt....)


Die Narkose hat sie auch besser vertragen als beim letzten Mal, da war sie 3 Tage "platt". Die Ärztin hat dieses Mal ein anderes Narkosemittel verwendet. Sie hatte sogar gestern Abend schon wieder Hunger (sollte eigendlich noch nichts fressen, aber sie hat die Wohnung regelrecht nach Futter abgescannt.....) und so hat sie ein paar kleine Häppchen bekommen.

Heute habe ich sie erst ein Mal kurz gesehen. Hunger hat sie auch nicht.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 06.01.2019, 00:45

Geht es ihr denn wieder gut und frisst sie wieder? :?:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 06.01.2019, 07:20

Ja, sie frißt wieder und sie scheint auch wieder die Alte zu sein. Bin froh, das das dieses Mal besser verlief mit der Narkose.
Nur "auf Klo" war sie noch nicht. Damit hat sie seit einiger Zeit sowieso ab und zu Schwierigkeiten. Und auch bei der Voruntersuchung sagte die Ärztin, sie hätte noch was im Darm ertasten können. Hatte ihr gestern schon Laktulose gegeben (mit Absprache der Ärztin), kriegt sie heute auch nochmal.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 06.01.2019, 20:57

Na dann hoffe ich, dass sie bald wieder auf's Katzenklo gehen kann. :shock:

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3736
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Viola » 06.01.2019, 22:37

Toi, toi, toi, alles Gute für die tapfere Fischi.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 07.01.2019, 06:37

Heute Morgen konnte sie wieder "auf´s Klo" gehen! :D Nach 2 Tagen mit Lactulosegabe. Und ich hatte ihr schon etwas mehr von dem Zeugs gegeben......
Ich werde ihr jetzt regelmäßig (aber nicht täglich) was davon geben, vielleicht hilft das ja dem Darm, das er etwas "aktiver" wird. ;-)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 07.01.2019, 23:10

Oh prima! Freut mich zu hören! +++#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 08.01.2019, 06:34

Aber irgendwie so richtig ist sie noch nicht wieder "die Alte". Sie schläft zu "falschen Zeiten" an "falschen Orten". Es sind keine ungewöhnlichen Orte, aber zum Beispiel hat sie gestern schon ab dem späten Mittag im "UFO" (dem Tragekorb) geschlafen und machte auch keine Anstallt mit nach draußen zu kommen. Okay, das ist ihr zur Zeit sowieso zu kalt, aber wenigstens prüft sie sonst immer, ob es machbar ist.....Und sie hat den ganzen Nachmittag da drinn verbracht. Normalerweise liegt sie nachmittags hier, in diesem Zimmer, wo ich mich gerade aufhalte.
Ich glaube, sie muß das Ganze tatsächlich noch psychisch verarbeiten. Sie ist da irgendwie übersensibel.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 08.01.2019, 23:32

Na dann hoffe ich, dass sie bald wieder die "Alte" ist :-?

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2208
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Pandoria » 09.01.2019, 10:07

ich muss mal sagen, dass ich die bilder von den beiden immer so gerne betrachte und und ganz toll finde. ++"#

+._-{### fürs teilhaben lassen... [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 09.01.2019, 10:49

Danke :D

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 22.03.2019, 14:20

Seit ca halb 10 heute Vormittag ist Fischi ununterbrochen draußen, im Garten. Ich glaube, das ist ihr persönlicher Rekord ;D
Die meißte Zeit sitzt sie am Zaun und hofft auf eine Maus, die sie da drüben vermutet (hab da mal welche rumlaufen sehen).
Die Spatzen nehmen sie in der Zwischenzeit nicht mehr ernst...... :mrgreen:


P1030411.JPG

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 22.03.2019, 15:09

:lol: Na dann hoffe ich dass sie mal eine erwischt und ein Erfolgserlebnis hat :mrgreen:
Lilly findet die Meisen in der Buche immer so toll...inzwischen habe ich da eine Art "Zaun" gebaut, damit sie nicht auf die Idee kommt auf das Geländer zu springen. :shock:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 22.03.2019, 15:10

Pata kuckt auch immer mit Begeisterung Vogel-TV :roll:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.04.2019, 11:32

Ich gehe heute Nachmittag mit Fischi zum Tierarzt. Sie hat da am Bauch, unter der Haut, so diverse Knubbel die mich beunruhigen. Jahrelang war es nur einer, jetzt sind es 3.....
Drückt mir die Daumen, daß es nichts schlimmes ist. :-?

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5838
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Obsidiane » 23.04.2019, 15:32

Daumen drück [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.04.2019, 15:33

Danke

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.04.2019, 17:24

Vom Tierarzt zurück.
Am Dienstag hat sei eine OP und die Knubbel werden zur Untersuchung eingeschickt....

Benutzeravatar
Obsidiane
Beiträge: 5838
Registriert: 01.02.2015, 14:20

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Obsidiane » 23.04.2019, 18:23

Alles Gute! [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 23.04.2019, 18:25

Danke. Ich bin jetzt am überlegen, welchen Stein ich zu Unterstützung geben kann. Magnetit ist mir irgendwie nicht "symphatisch". Bleibt nur noch Sugilith. Septarie hab ich (noch) nicht. "+"+"

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 25.04.2019, 16:14

Gibt es schon Neuigkeiten?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18157
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 25.04.2019, 16:15

Nein, der OP-Termin ist doch erst Dienstag.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“