Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Steine Fälschungen, Rekonstruktionen, und Manipulation
Antworten
       
Johntravolta77
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2019, 15:54

Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Johntravolta77 » 09.06.2019, 17:14

Hallo :)
Ich (absolute Anfänger ;-) ) habe mir letzte Woche voller Stolz einen Türkis gekauft (74 Euro).
Mittlerweile bin ich im Netz über so viele Beiträge gestolpert (verschiedene Arten und Fälschungen/Behandlungsmethoden),daß ich gar kein gutes Gefühl mehr habe,wenn ich mir den Stein anschaue.
Ich würde mich sehr über eure Meinungen/Infos freuen.
Viele Grüße Stefan
Dateianhänge
IMG_20190609_160719-min.jpg
IMG_20190609_160647-min.jpg

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18156
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Wildflower » 09.06.2019, 17:45

Leider sind heutzutage manche Fälschungen so gut, das man sie anhand eines Fotos nicht erkennen kann. Und 100%ige Sicherhiet kann man sowieso nur durch eine gemmologische Untersuchung bekommen.
Doch ich wage mal vorsichtig zu behaupten, das der Stein schon echt ist mit den Pyrit-Stücken drinne.

Johntravolta77
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2019, 15:54

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Johntravolta77 » 09.06.2019, 17:55

Ich dachte,weil die Stücke (Pyrit) alle so quadratisch wirken.... "+"+" ,danke für deinen Beitrag

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9166
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Morgaine999 » 09.06.2019, 18:04

ich hätte auch meine zweifel wegen der würfel......

Benutzeravatar
Pandoria
Beiträge: 2208
Registriert: 20.06.2012, 23:52

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Pandoria » 09.06.2019, 18:09

es sieht irgendwie zusammen gemixt und stabilisiert aus, aber nur meine meinung... "+"+"

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 1739
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Jenni » 09.06.2019, 18:09

Morgaine999 hat geschrieben:
09.06.2019, 18:04
ich hätte auch meine zweifel wegen der würfel......
Mir kamen die Einschlüsse auch etwas zu würfelig vor. Aber man weiß ja nie.

Manche Gesteine sind ja würfelig, aber ob das jetzt in Verbindung mit dem Türkis auch so sein kann, weiß ich nicht. :?:

mui
Beiträge: 798
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von mui » 09.06.2019, 21:30

Ich weiß nicht ich kenne die Kombination zwar so auch nicht aber gerade die würfelförmigen Pyrit Stücke finde ich so selten dass ich denke dass der türkis echt ist . WEnn es handgemacht wäre wäre es auf jeden Fall keine der bekannten Fälschungen also auf jeden Fall kein eingefärbter Magnesit & auch nicht die elegante Methode, einen gepressten Block herzustellen und diesen dann zu zerkleinern. AUCH finde ich die Knollen Form des Steines sehr schwer zu fälschen , deshalb gehe ich davon aus daß Dein Stein eHEr echt als gefälscht ist.
.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9166
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Morgaine999 » 09.06.2019, 21:53

also ich hab ja einige türkise, und keiner hat so würfelförmige in der größe. pyrit kies ist meiner meinung nach ok, aber das spricht eher für zusammengepapptes. aber ich wäre gespannt auf eine antwort von einem gemmologen ;)

AkashA
Beiträge: 98
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von AkashA » 10.06.2019, 20:00

Für mich sieht das nach einer Fälschung aus, besonders der Pyrit macht sich da auffällig bemerktbar, meiner Meinung nach zu viel und zu groß.
Wenn ich mir den Pyrit weg denke dann macht es den Türkis zu perfekt.
Hier im Forum habe ich schon vor Jahren einen Beitrag gelesen indem der Ersteller schrieb, dass 90% alles Türkise im Handel Fälschungen wären.
Die Lage wird sich nicht gebessert haben und deswegen habe ich mir bisher keinen Türkis gekauft weil ich mir nie sicher wäre bis ich den "geknackt" hätte - und vielleicht nichtmal danach.

Ich als absoluter Laie behaupte dass es sich um Harz mit gemahlenem Türkis handelt und noch anderen Hilfs- und Fùllstoffen.
Je nach Aufwand können alles mögliche von Glas, Keramik, vaporisierter Quarz, Kreide, Steinmehle...... verarbeitet werden.
https://realturquoise.com/fake-turquoise/


Tut mir Leid, ich will dir den nicht schlecht reden/schreiben aber bei dem Preis ist eine Rückgabe vielleicht angebracht

Johntravolta77
Beiträge: 4
Registriert: 09.06.2019, 15:54

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Johntravolta77 » 10.06.2019, 20:20

Vielen Dank,ich bin ja froh um jede Meinung.

AkashA
Beiträge: 98
Registriert: 02.11.2016, 00:36

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von AkashA » 10.06.2019, 20:43

Johntravolta77 hat geschrieben:
10.06.2019, 20:20
Vielen Dank,ich bin ja froh um jede Meinung.
Der hat ja auch einen stolzen Preis gehabt und dem Verkäufers will ich auch keinen Vorsatz vorwerfen.
Weil ich aber den Kaufpreis darauf setzen würde dass der falsch ist muss ich den Tip mit der Rückgabe machen.

Türkis ist aber auch eine verführerische Farbe.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 4834
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Türkis echt oder Fälschung/Imitat

Beitrag von Steinkatze » 11.06.2019, 01:43

Noch mal eben zum Vergleich ein Bild von meinen Türkisen (Teile einer Kette)
DSC08349b.jpg


Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine und Schmuck Fälschungen“