Online-Shops, gut und seriös?

Steineladen und Schmuckläden finden. Gibt es dort Mineralien, Edelsteine und auch Schmuck Zubehör wie Perlen ?
Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 07.08.2019, 19:32

Hallo, ich gebe mal meine Meinung dazu kund. Ich finde es nicht gut, das du dich extra dafür anmeldest um einen Händler zu diskreditieren. Wäre schön wenn du das Forum mit positiven Beiträgen belebt hättest.

Ob deine Beschuldigungen stimmen oder nicht, weiß hier keiner. Um es mal drastisch zu sagen, könntest du sogar wegen übler Nachrede oder ähnliches rechtlich belangt werden. Es tut mir sehr Leid, das du so ein Ärger hast, aber es geht nicht, das Shops hier namentlich diskreditieren werden auch wenn dein empfundener und gefühlter Ärger sehr groß ist. Das ist meine Meinung dazu.
Wie bereits gesagt, tut mir sehr leid, das du solch ein Stress hast und 80 Euro ist ne Menge Geld.

BLACK-MOON
Beiträge: 60
Registriert: 14.07.2019, 14:55

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von BLACK-MOON » 08.08.2019, 07:18

Doch, lieber *Northern Sunrise*! Wir können leider davon ausgehen, aufgrund der hier in diesem Thema schon ausführlich geschilderten schlechten Erfahrungen, dass diese Beschuldigungen mit sehr großer Wahrscheinlichkeit schon stimmen werden. So ungern ich das jetzt sage, die Schilderungen in diesem ganzen Thread beziehen sich nämlich fast ALLE (!) auf eben diesen Shop (dessen Name selbstverständlich aus dem Text entfernt werden muss, keine Frage, das geht so natürlich nicht...).
Ansonsten kann ich dir nahelegen, dich mit dieser Info interessehalber hier mal durchzulesen. Aufgrund meiner Erfahrungen weiß zumindest ICH jedenfalls ganz gewiss, was sich mit diesem Händler abspielen kann, das hatte ich live... Und auch wenn diese Neuanmeldung und der Kommentar aus Ärger und Frust geschehen sind, habe ich sonst noch von keinem Händler so viel Schlechtes gelesen und gehört. Und daran sind wohl nicht so viele verschiedene Kunden über so viele Jahre schuld, oder???

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 08.08.2019, 10:28

Hallo nun ja kann alles sein, allerdings, finde ich es nach wie vor nicht okay, das hier Verkäufer an den Pranger gestellt werden und das auch noch namentlich ( wurde ja korrigiert vom Mod ). Habe mir die Seite mal kurz angeguckt von diesem Verkäufer, nun ja... sage ich wenig zu. Offenbar kennt er alle Minerarbeiter persönlich und sorgt dort Vorort für humane Arbeitsbedingungen, ja sicher doch is klar..... Dennoch ich finde es bedenklich, das sich hier Leute anmelden, um ihren Frust abzulassen. Obwohl ich es auch wiederum verstehen kann, aber wo sind die Grenzen ?
Zuletzt geändert von Northern Sunrise am 08.08.2019, 10:31, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3902
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Viola » 08.08.2019, 10:31

Hallo,
die Grenze setzt der Verkäufer, der sich seriös gebärdet und sich von daher vor solchen Rückmeldungen nicht zu fürchten braucht.

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 08.08.2019, 10:36

Kann ich alles gut verstehen. ich wollte hier nur mal eine kritische Stimme erklingen lassen, ich habe mit diesem Händler nichts am Hut, kaufe nich im Einzelhandel ein. Ich kann es verstehen das einige hier vor diesem Verkäufer warnen möchten. Aber nüchtern betrachtet, könnte sich dann User X hier anmelden und über Verkäufer Y schlecht reden, das war meine Überlegung. Aber ist okay


Nachtrag:
Der Startseitentext ist lustig von diesem tschechisch polnischen Berggeist, deweiteren unterstellt er ja anderen Shops nur das schnelle Geld machen zu wollen, aber wenn ich mir seine Preise angucke, bin ich hin und her gerissen in Ohnmacht zu fallen oder einen Lachkrampf zu bekommen, denn ich weiß aufgrund der kopierten Produktbilder wo er die Ware einkauft. Heftige Nummer. Tolle Marge die er generiert. Gratulation

Nun kann ich die Empörung einiger hier besser nachvollziehen, wenn auch kritische Stimmen im Keim erstickt werden und die Service Hotline wohl nur Vertrauen suggerieren soll, so etwas geht natürlich nicht. Wollte auch niemandem zu Nahe treten und die schrecklichen Erfahrungen schmälern. Wünsche noch einen schönen Tag. ++"#

BLACK-MOON
Beiträge: 60
Registriert: 14.07.2019, 14:55

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von BLACK-MOON » 08.08.2019, 18:40

Northern Sunrise hat geschrieben:
08.08.2019, 10:36
Kann ich alles gut verstehen. Ich wollte hier nur mal eine kritische Stimme erklingen lassen (...) Ich kann es verstehen das einige hier vor diesem Verkäufer warnen möchten. Aber nüchtern betrachtet, könnte sich dann User X hier anmelden und über Verkäufer Y schlecht reden, das war meine Überlegung.
Wollte auch niemandem zu Nahe treten und die schrecklichen Erfahrungen schmälern. (...)

Dieser Thread war auch nie dafür gedacht, Online-Shops "schlechtzumachen", sondern es sollten laut Überschrift (!) positive Erfahrungen geteilt werden und da dürfte es jedem Händler doch recht sein, auch namentlich genannt zu werden. Entwickelt hat sich das dann anders, was deutlich zeigt, dass kein Vorsatz bestand.
Komisch, dass ich nach so vielen Jahren immer nur negative Berichte über ein und denselben Händler lese/höre! Bei mir reicht einmal, dann mache ich kein Geheimnis daraus, welche Meinung ich habe und sie wird sich dann in diesem Leben auch nicht mehr ändern!

Selbstverständlich dürfen Namen bei negativen Tatsachen (leider) nicht genannt werden. Aber ich behaupte, dass kein "Endkunde" mit Absicht einen Verkäufer schlechtmachen will, außer er hat einen tatsächlichen GRUND. Was konkurrierende Händler miteinander machen, ist nochmal eine andere Sache und es gibt dafür sicher keine Plattform hier.

Deine Ironie zu unseren "schrecklichen Erfahrungen" hält mich persönlich jetzt aber davon ab, bein nächsten Jagdurlaub in CUX und Beverstedt aus Interesse dein Geschäft zu besuchen. Das mag unwesentlich und dir in meinem Fall persönlich ganz egal sein, zeigt dir aber, wie wenig Händleraussage gegenüber potenziellen Kunden schon negativ wirkt. Da braucht es also überhaupt keine "Verleumdung", es reicht schon die Einstellung zu Kunden und ihren Erfahrungen/Meinungen/ Empfindungen...

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 08.08.2019, 18:50

Das war alles andere als " Ironie " sondern ernst gemeint. Ich wurde selbst auch schon veräppelt von Händlern, also verstehe ich nicht wie du es als Ironie deutest. Wenn du aufgrund eines Mißverständnisse unseren Laden meiden möchtest, dann sei es so. Der Böse Händler wird sich hier auch verabschieden. Du unterstellst mit hier öffentlich, das mich Kundenmeinungen nicht interessieren, das ist wirklich ein starkes Stück.


Geschrieben hatte ich ( siehe oben )
Nun kann ich die Empörung einiger hier besser nachvollziehen, wenn auch kritische Stimmen im Keim erstickt werden und die Service Hotline wohl nur Vertrauen suggerieren soll, so etwas geht natürlich nicht. Wollte auch niemandem zu Nahe treten und die schrecklichen Erfahrungen schmälern. Wünsche noch einen schönen Tag

Wo erkennst du da Ironie ?

Korrektur: Der Händler wird sich nicht verabschieden, da es auch total tolle Menschen hier gibt, die ich nicht missen möchte

mui
Beiträge: 882
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von mui » 08.08.2019, 19:59

Also, das ist wieder mal ein Jahrealtes Thema, das würde ich gern schliessen.
Ich hoffe es haben alle sich geäußert, die was dazu sagen wollten.

Mein Senf dazu: Abgesehen von amaz und ebay bewerten die Menschen leider meist nur wenn s Kritik gibt und nicht wenn sie zufrieden sind.
Aber ich glaube Euch gern, dass ein/der Händler sich regelmässig nicht korrekt verhält.

Sich extra hier anzumelden um zu diskreditieren finde ich auch etwas ...naja...zumindest fragwürdig..., wir sind ja nicht wikileads. Aber eigentlich ist s ja auch OK wenn mal mal ein bischen Frust ablassen kann... ich mach das gern auf politischen Seiten mit Kommentaren :-)

Also gerne ein neues Thema aufmachen. Themen eröffnet man mit "neues Thema" , dann muss man nicht uralte Themen wiederbeleben, was nur in seltenen Fällen Sinn macht.
Neues Thema kostet nix, ist aktuell, wird eher gelesen... ich Z.B lese selten Themen, die vor einem Jahr begonnen wurden.
Also wer will schreibt jetzt noch was, dann schliesse ich die nächsten Tage, wenn ich nicht wieder vergess.. ;-)

lieben gruss manfred

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2579
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Jenni » 08.08.2019, 23:36

Bevor dieser alte Thread nun hier geschlossen wird, möchte ich dann schnell auch noch etwas dazu schreiben. :)

Mit dem hier genannten Shop R****** habe ich zum Glück noch keine Erfahrung gemacht, wenn auch ich seine Seite irgendwann mal angeschaut habe.

Aber was Manne schreibt, dass meist nur die negativen Kritiken in Shops bei den Bewerbungen geschrieben werden, stimmt meiner Meinung nach auch nicht immer. Sicher bleiben negative Dinge meist länger oder intensiver in Erinnerung als Positive, das kann ich verstehen.

Aber bei den Online-Shops (Steine, Klamotten, Geräte, alles mögliche), wo es möglich ist, Bewertungen abzugeben, lese ich sehr oft auch positive.

Und wenn ich von mir selber ausgehe, dann bewerte ich auch immer, wo es möglich ist, egal um welchen Online-Shop es sich handelt. Meist habe ich gute Erfahrungen mit den Produkten gemacht und sollte doch auch mal eine schlechtere Erfahrung dabei gewesen sein, so teile ich auch das freundlich und sachlich mit und begründe das dann aber auch. :)

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Wildflower » 09.08.2019, 07:10

Northern Sunrise hat geschrieben:
08.08.2019, 18:50


Korrektur: Der Händler wird sich nicht verabschieden, da es auch total tolle Menschen hier gibt, die ich nicht missen möchte
´+´*´+ :wink:

Ich finde es nicht schlimm, alte Themen hervorzukramen. Das zeigt mir, das es die Leute interessiert, was überhaupt schon alles hier geschrieben wurde.

Und zu Shop-Bewertungen: Ich habe letztens erst wieder gelesen, das viele positive Bewertungen auch gekauft sind.
Darum mache ich mir lieber selber ein Bild und achte nicht unbedingt auf Bewertungen.

mui
Beiträge: 882
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von mui » 09.08.2019, 12:12

Jenni, Du bist da ein positives Vorbild, ehrlich. :-)
Naja, vielleicht hab ich ja auch nicht Recht gehabt mit meiner Aussage.

mui
Beiträge: 882
Registriert: 25.11.2011, 02:27

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von mui » 09.08.2019, 12:20

@Wilde Blume
Echt? So alte verstaubte Themen versuch ich meist zu vermeiden ... was ich wirklich nur bei starkem Themen Imteresse lese sind Themen die mehr als 3 Seiten haben ... damit kannst du mich jagen. Zugestaubt und von wilden Dornenbüschen eingewachsen. Teils schon zersetzt und teilkompostiert... Smiley...😉😊

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Wildflower » 09.08.2019, 13:30

....bis dann jemand mit Wassereimer und Schrubbbürste kommt und ihn sauber macht :mrgreen:

In einem anderen Forum, wo ich bin (nix mit Steinen), wird sogar darum gebeten, auch ältere Themen zu benutzen. Hat vielleicht auch was mit dem "Volumen" des Forums/Kosten zu tun.
Hat zudem auch den Vorteil, das man vielleicht auch Meinungen wieder liest, die einem entfallen waren.

BLACK-MOON
Beiträge: 60
Registriert: 14.07.2019, 14:55

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von BLACK-MOON » 09.08.2019, 16:07

Northern Sunrise hat geschrieben:
08.08.2019, 18:50
Du unterstellst mit hier öffentlich, das mich Kundenmeinungen nicht interessieren, das ist wirklich ein starkes Stück.
Und du unterstellst mir tatsächlich Worte, die ich nirgendwo gesagt habe! Öffentlich als Händler gegenüber mitlesenden Kunden? Autsch!
Ich habe dir nur als simples Beispiel demonstriert, wie wenig subjektive Wahrnehmung schon ausreicht, um eine Kundenmeinung zu bilden, ganz ohne deinen angenommenen Vorsatz der bewussten Verleumdung, den ich trotzdem nie abgetan oder als Möglichkeit bestritten habe. Wo also habe ich bitte deine "Kritik niedergemacht"?

Stattdessen hast du möglicherweise nach diesem Treffer direkt nach Außen gekehrt, was vielleicht ganz einfach deine wirkliche Wahrheit und Meinung ist und was dich letztendlich zu deiner Beteiligung hier im Thread auch bewegt hat, nämlich genau das, was du mir unterstellst??? So scheint es mir.

Nun denn, so empfiehlt man sich als Händler in gewisser Weise ja auch selber weiter ´+´*´+ und ich wünsche dir viel Spaß und besonders Erfolg dabei, die "tollen" Leute in den Foren besser kennenzulernen.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9807
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Morgaine999 » 09.08.2019, 17:32

Irgendwie komme ich nicht mit... oder habe das Gefühl, dass völlig aneinander vorbei diskutiert wird...Bin wohl zu alt inzwischen. Leute nehmt das wahr, was der andere tatsächlich sagt und nicht das, was ihr glaubt das er meint.. Das Leben ist zu kostbar um es in Streitereien zu verleben.
Ich habe bei besagtem Händler R.... noch nie eingekauft, kann dazu nix anmerken. Kaufe gerne bei ebay, da habe ich erst eine schlechte Erfahrung gemacht, hab da so meine Händler. bei Manne kann man schöne Sachen kaufen, es gibt auch den einen oder anderen online Shop, den ich gut finde. Als Empath fühle ich auch irgendwie rein in die Steine, muss sie nicht in der Hand halten. Das ist von Vorteil.
Zu alten threads: man sucht ja meist per Stichwort und dann ist es von Vorteil einen einzigen Faden zu haben und nicht zichmal klicken zu müssen.... Meine Meinung :)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2579
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Jenni » 09.08.2019, 18:06

Ich finde auch nix Verwerfliches daran, einen alten Thread wieder hoch zu holen und ihn neu zu beleben.

Denn manche Shops wie den hier genannten R**** oder auch andere gibt es ja vielleicht auch schon seit vielen Jahren und da kann es meiner Meinung nach nicht schaden, auch die älteren Beurteilungen der User aus alten Postings zu lesen.

Sicher können die dort benannten Shops sich auch im Laufe der Zeit zum Positiven oder Negativen geändert haben. Aber das kann man ja sachlich diskutieren, ohne dass man eben die Namen komplett erwähnt.

Zudem ergeben sich ja auch oft neue Aspekte, die man dann in solch alten Threads diskutieren kann.

Aus manch anderen Foren kenne ich das das auch so. Da hatten manche Threads jahrelangen Bestand, weil sie immer wieder aus der Versenkung geholt wurden. Und das fanden die Mods nicht irgendwie anstößig.

LG Jenni :)

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 09.08.2019, 18:24

Komme doch einfach mal bei mir vorbei Black-Moon, dann reden wir über alles in Ruhe, wirst sehen ich bin ein ganz netter Mensch, der mit seinen 53 Jahren noch eine Art Ehrencodex in sich trägt und dem seine Kunden das Allerwichtigste sind. Ohne zufriedene Kunden geht halt nichts und mich erfüllt es mit Freude, wenn ich Menschen zufrieden machen kann, auch in Beratungsgesprächen wenn kein Verkauf zustande kommt. Das trennt denke ich die Spreu vom Weizen.

Wir sind nun seit fast 11 Jahren im Mineralienhandel tätig, Und seit 35 Jahren bin ich den Mineralien und Steinen verfallen, es ist für mich eine Passion kein Beruf. Ich bin Autodidakt und habe mir alles selbst beigebracht ( kratze gefühlt an der Oberfäche ) oder auf Exkursionen oder auch Seminaren gelernt, mein kleines Unternehmen, habe ich vor fast 11 Jahren mit einer Startsumme von 300 Euro aufgebaut, ich habe keine reichen Eltern und habe auch keine Kredite aufgenommen und hatte alles andere als ein schönes Leben früher und wenn ich solch eine Einstellung meinen Kunde gegenüber hätte, wie du es andeutest, überlebt man keine 11 Jahre als Selbstständiger.
Allerdings der polnische Berggeist hat es wohl trotzdem irgendwie geschafft. +## den gibt es seit 15 Jahren

Ich verbleibe mit einem " Trashi Deleg " mögest du deine innere Ruhe finden. Ich wünsche es dir vom Herzen. Und ich würde mich freuen, wenn wir hier alles friedlich beenden könnten. Das Leben ist zu kostbar, um es hier mit rethorischen Spitzfindigkeiten zu vergeuden, ich hoffe du siehst es ähnlich. Ich bin zwar vom Sternzeichen Löwe und auch ein Kämpfer, aber nur für Dinge die es mit wert sind dafür kämpfen. Und diese Notwendigkeit sehe ich hier nicht. Möglicherweise war alles nur eine kausale Verkettung von Mißvertändnissen. Die wir gerne gelegentlich aufklären können.

BLACK-MOON
Beiträge: 60
Registriert: 14.07.2019, 14:55

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von BLACK-MOON » 09.08.2019, 20:50

Danke für das Angebot, aber mit gutmenschlich-anmaßenden Bemerkungen von oben herab, als ob ich innerer Ruhe bedürfte und sie folglich nicht hätte, nimmt man sich direkt jede Gesprächsbasis mit mir, da meine Toleranzgrenze hier nicht vorhanden ist.

Ich bin übrigens mit meinen geistigen und auch rhetorischen Fähigkeiten selbstständig und weiß, wie ich das erreicht habe.

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 09.08.2019, 21:36

Das ist ein buddhistischer Gruß, aber was solls, ich weiß nicht ob du einen Bedarf an innere Ruhe hast, geht mich auch nichts an, war nett gemeint von mir, aber von dir leider als Provokation oder Anmaßung verstanden.

Mein Angebot besteht dennoch. Wir haben auch Kekse und Tee :D , ( war kein Scherz, wir haben wirklich fast immer Kekse und Tee ) Es sei denn, ein guter Bekannter von uns hat wieder alle Kekse verspeist, wenn er mal nicht in Indien oder im Tibet unterwegs ist.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Wildflower » 10.08.2019, 07:06

Mensch, Blackmoon, nun geh doch auf das Friedensangebot ein. Was willst du denn noch? Soll er vor dir auf die Knie gehen und dich um Verzeihung bitten?
Dazu müßtet ihr euch treffen...... :roll: :mrgreen: ;-)

Jeder darf seine Meinung äußern und das ist hier geschehen. Nun ist aber alles gesagt und ich hoffe, es wird nicht weiter auf irgendetwas rumgeritten.

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 10.08.2019, 18:07

Huhu mal ne Frage: Hier tummeln sich ja vermutlich einige Selbstständige im Mineralien und Steinebereich, daher benötige ich mal bitte Erfahrungswerte.

Es handelt sich um einen holländischen Großhändler namens Timmers.... ( weiß nicht ob ich den kompletten Namen ausschreiben darf ) Ich beabsichtige dort evtl. eine größere Bestellung aufzugeben, weil dieser Großhändler auf dem ersten Blick einige gute Angebote hat, zugegeben nicht besonders günstig, aber wenn die Qualität passt, greife ich gerne schon mal tiefer in die Tasche.

Allerdings machen mich einige Dinge " Stutzig " und haben mich bisher von einem Kauf abgehalten, ich weiß nicht ob es der Übersetzung von niederländisch auf Deutsch geschuldet ist, oder ob dort teils auch Synthesen / Glas wie farbiger Obsidian als echter Obsidian verkauft wird, ein Besispiel.

Bitte wenn es Erfahrungswerte gibt, schickt mir eine PN, da ich es hier nicht öffentlich diskutieren möchte

Danke Ihr Lieben

Benutzeravatar
Novemberrain
Beiträge: 35
Registriert: 11.01.2016, 08:02

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Novemberrain » 16.08.2019, 06:31

Übrigens der Berggeist hat seinen Laden in dem Städtchen, wo ich arbeite... habe den Laden schon 3-4 mal besucht. Den Berggeist habe ich dabei aber noch nie gesehen, der verhält sich wohl so mysteriös wie der echte "+"+"
Die Dame im Laden ist aber sehr nett, wobei ich nur selbst geschaut habe und das gekauft, was mich angesprochen habe. Keine Ahnung, wie es mit echter Beratung aussieht. Aber der Laden ist wirklich interessant, wenn man selbst schauen kann.

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 16.08.2019, 14:12

Da wurde auch akribisch drauf geachtet, das absolut keine unabhängige Bewertung von außen möglich ist. Finde ich merkwürdig aber nicht mysteriös so eine Bubble. Aber schön, wenn dir der Laden gefällt. Das ist die Hauptsache.
( ich würde mir eher den rechten Fuß abnagen, als dort etwas zu kaufen ) Ist aber meine rein subjektive Meinung.
Weil mir diese Geschäftsphilosophie absolut nicht zusagt. Ist mir einfach zuviel Gutmenschentum für ein letztlich eiskaltes Wirtschaftsunternehmen welches nur nett verpackt ist.
Das muß aber jeder für sich entscheiden, es gibt auch Menschen die schwören auf den Laden ( allerdings gibt es auch Menschen, die Donald Trump super finden )

Jedem das Seine.

Für mich ist das Thema hier auch abgeschlossen. Muß eben jeder selber wissen.

( Ich hoffe die Dame im Laden bekommt einen anständigen Lohn, weil es wird ja laut shop akribisch auf faire Arbeitsbedingungen und Entlohnung in den Minen weltweit geachtet ) Das ja auch die Preise rechtfertigen soll, die verlangt werden. Nun denn......

Zur Info: Es gibt nur wenige fair gehandelte Mineralien / Edelsteine, eine Übersicht findet ihr bei fair trade minerals & gems

Vorsicht !!! Eine Mitgliedschaft dort und ein Banner welches stolz auf der webside eingebunden wird, bedeutet nicht, das es dort nur fair gehandelte Steine zu kaufen gibt, in den meisten Fällen überhaupt nicht. Es bedeutet lediglich, das dieser Händler Mitglied dort ist, kostet glaube ich 50 Euro im Jahr. Eigentlich eine gute Sache, aber leider wird dem Kunden dort suggeriert, das dieser Händler fair trade Steine anbietet, dem ist in den meisten Fällen nicht so.

Benutzeravatar
Novemberrain
Beiträge: 35
Registriert: 11.01.2016, 08:02

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Novemberrain » 16.08.2019, 18:37

Hmmm... wo hab ich was von fair Trade geschrieben? Ich habe lediglich gesagt, der Laden ist in meiner Nähe, ich war schon dort und er hat eine ganz gute Auswahl und ist nett eingerichtet... ich wohne ländlich, es ist der einzige Laden in dieser Richtung weit und breit und wenn ich etwas bestimmtes persönlich kaufen möchte, habe ich nur diesen Laden.
Ich kann weder bei Ebay noch bei meinem Lieblingsdealer ( 130 km entfernt und deswegen nur sehr selten besucht), der eine tolle Auswahl auch im höherpreisigen Segment hat, überprüfen, wie die Steine abgebaut werden. Ich hab auch keine Ahnung, ob der Edeka um die Ecke seine Kassiererinnen ordentlich bezahlt... das ist nun mal so...
Ich habe nicht die Homepage und den Onlinehandel bewertet sondern einzig und allein das Geschäft... ich kann auch nicht für oder gegen die Beratung oder das Fachwissen sprechen, weil ich nichts gefragt habe... bin einfach neutral dort hin, weil ich ein Geschenk kaufen wollte.

Deinen rechten Fuß kannst du gern behalten und Trump finde ich btw auch scheiße....

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9807
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Morgaine999 » 16.08.2019, 18:57

Hmmm... wo hab ich was von fair Trade geschrieben?
der besagte händler wirbt damit auf seiner hp

Northern Sunrise
Beiträge: 272
Registriert: 24.06.2019, 19:04

Re: Online-Shops, gut und seriös?

Beitrag von Northern Sunrise » 16.08.2019, 20:10

War auch nicht böse gemeint. Nur meine Meinung, da ich auch über " Insider " Wissen verfüge, weiß ich wo die Steine meistens herkommen und was sie im Einkauf kosten. Also Fazit er kocht auch nur mit Wasser.

Wie schon gesagt, steht hier keiner am Pranger. Und wenn dir der Laden gefällt, ist das völlig okay, hat auch betimmt schöne Steine dort. Nur die ganze Philosophie sagt mir persönlich nicht zu.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Schmuckladen Steinladen in“