Neu eingezogen: Pata Dante

Hilfe mein Papagei hat Schluckauf. Hilfe und Tipps, Lustiges und Liebevolles von und über unsere Freunde.
Feenstein
Beiträge: 148
Registriert: 25.04.2019, 10:19

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Feenstein » 12.05.2019, 14:36

Puh...da hat die Süße Glück gehabt =)}]

LG

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 12.05.2019, 14:55

Jo, nicht auszudenken, wenn sie sich nicht hätte befreien können. So´n Body ist eben doch auch irgendwie ein Stück gefährlich für Katzen.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 12.05.2019, 15:48

Puh! :o Schön, dass alles gut gegangen ist!

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 13.05.2019, 11:37

Wir haben jetzt das Untersuchungsergebnis: Zysten und gutartig +##

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9807
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Morgaine999 » 13.05.2019, 11:53

na super!

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 13.05.2019, 12:03

Ja, wir freuen uns auch sehr.
Danke, für euer Daumen drücken :D

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 769
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Moki » 13.05.2019, 12:48

Glückwunsch +++# [{³@² das freut mich sehr,
da fällt einem ein ganzes Gebirge vom Herzen ++## ][989][ =)}]

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 14.05.2019, 01:31

Ja Klasse! Freut mich sehr!

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3902
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Viola » 14.05.2019, 07:47

Ja, fein! Alles gutartig...
++"#

Benutzeravatar
Calcita
Beiträge: 92
Registriert: 28.10.2017, 12:12

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Calcita » 14.05.2019, 09:59

Ein Glück , was für eine Freude, gute Besserung 😻

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 14.05.2019, 11:15

Danke. Fischi hat das alles weggesteckt als wäre es nicht, erstaunlich....

Feenstein
Beiträge: 148
Registriert: 25.04.2019, 10:19

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Feenstein » 15.05.2019, 09:16

+++# das sind ja schöne Nachrichten ...ich freue mich mit euch .

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 22.05.2019, 08:48

Pata kommt heute einfach nicht zur Ruhe. Er war schon 2 Mal draußen und jetzt sitzt er schon wieder vor mir.
Er ist ruhelos und schnupperte eben intensiv an der Wolldecke meiner Tochter. Die ist seit Sonntag bei ihrer Freundin und kommt heute Abned wieder. Ich glaube, Pata vermißt sie.......

Feenstein
Beiträge: 148
Registriert: 25.04.2019, 10:19

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Feenstein » 22.05.2019, 10:00

Das ist gut möglich ,Tiere sind ganz sensible Wesen ,als ich im Krankenhaus war ,haben meine Hunde an der Tür gesessen und auf mich gewartet ,
die Katze saß fasst den ganzen Tag am Fenster.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 16.07.2019, 16:29

Hat was von einer Kegelrobbe unser kleiner "Meermann", finde ich :roll:


P1040243.JPG

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 17.07.2019, 01:55

:lol:
Ich liebe flauschige Katzenbäuchlein [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 17.07.2019, 06:18

Und dieses flauschige Katzenbäuchlein kann sogar über einen wackeligen Maschendrahtzaun springen - und wieder zurück, wobei er beim zurücksprimgen einige Zentimeter mehr zu überwinden hat, weil das Nachbargrundstück tiefer liegt...... :mrgreen:
Aber immerhin ist er gekommen als ich ihn eben rief, weil ich mitbekommen habe, das er mal wieder rübergesprungen ist. Meißtens muß ich ihn holen und das gestalltet sich sehr umständlich weil ich zuerst über ein anderes Nachbargrundstück muß :roll:

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3902
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Viola » 17.07.2019, 06:32

Hallo,
zu komisch, wie er da liegt. Man staunt immer wieder, in welchen Positionen Katzen ruhen und sich wohlfühlen können. :-? :lol:

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 17.07.2019, 06:35

Das stimmt :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 17.07.2019, 16:37

So elastisch müsste man mal sein.... :D

Feenstein
Beiträge: 148
Registriert: 25.04.2019, 10:19

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Feenstein » 18.07.2019, 12:24

Sehr beweglich dein süßer ...ich bin auch jedes mal erstaunt was für Verrenkungen meine Fibi immer wieder macht . :D

LG
Feenstein

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 10.08.2019, 08:45

So, beide Katzen sind wieder zu Hause.

Bei Fischi wurde eine Kastration gemacht. Ihre Gebährmutter durfte sie behalten, die war noch "klar und schier" wie es bei einer gesunden Katze sein soll (bei Unklarheiten, oder Veränderungen sollte sie gleich mit entfernt werden).
Allerding wurde in der Nähe der alten Naht von der letzten Milchleisten-OP noch ein Knubbel entdeckt und somit hat sie noch einen weiteren OP-Schnitt gemacht bekommen, damit die Zyste entfernt werden konnte.
Da sie sich wieder zu intensiv an der OP-Stelle geputzt hat, haben wir ihr wieder den Body angezogen, mit dem sie nun wieder durch die Gegend eiert (wörtlich).
Sie ist noch benommen und hat wohl auch Schmerzen. Eine Schmerzspritze hat sie gestern bekommen, heute gibt´s nochmal Schmerz-weg-Tropfen.
Gefressen hat sie heute Morgen ein paar Happse.

Pata hat es etwas schlechter erwischt. er hat ja die Autoimmunkrankeit FORL. Desshalb mußten ihm gestern wieder Zähne gezogen werden. 4 Stück dieses Mal :( .
Er besitz nun nur noch 6 Backenzähne und 4 Fangzähne. Unten rechts hat er, bis auf den Fangzahn, keinen Zahn mehr. Die 12 Schneidezähne und einen hinteren Backenzahn sind ihm irgendwann mal rausgefallen und letztes Jahr wurden ihm ja schon 3 Zähne gezogen.
Auch er ist noch nicht wieder der Alte und bekommt nachher nochmal Schmerztropfen.
Gefressen hat er noch nicht.
Mäuse wird er auch nicht mehr fressen können, außer, er würgt sie im Stück runter und da hab ich Angst, daß sie ihm im Hals stecken bleiben....
Zahnstein wurde auch entfernt.

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9807
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Morgaine999 » 10.08.2019, 09:24

Gute Besserung für die beiden! Musste mich erstmal über forl informieren, von meinen Katzen kenne ich das nicht. Hier mal eine Seite dazu, weil autoimmunkrankheit ist es wohl nicht:https://haustiger.info/forl-bei-katzen/

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 10.08.2019, 09:43

Danke, für den Link. Das meißte wußte ich schon von Wicki.

Pata gehört ja quasie zur "Risikogruppe", er ist kastriert (Hormone) und stolzer Besitzer von Calici-Viren. :-?

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 10.08.2019, 10:05

Eben habe ich Fischi gesucht. Gefunden habe ich sie in dem Transportkorb, in dem sie gestern zum Tierarzt transportiert wurde.
Es ist eigendlich der alte Transportkorb vom Kaninchen meinr Tochter, den wir noch hatten, aber für Fischi völlig ausreichend.
Weil es gestern geregnet hatte, habe ich ihn noch hier stehen gehabt, zum abtrocknen. Hätte nicht gedacht, das sie da wieder zum schlafen rein geht, denn eigendlich kennt sie diesen Korb nicht. Oder vielleicht ist sie gerade desswegen drinn.....Höhlen und Kisten sind für sie furchtbar interessant. :mrgreen:

Wenn ich so bedenke, was andere Katzenbesitzer immer erzählen, das sie so Schwierigkeiten haben, ihre Katzen in einen Tarnsportkorb zu bekommen...... :mrgreen: :mrgreen:

Habe jetzt beiden Katzen einen Tigeraugen-Falkenauge-Stein untergeschoben, soll gegen Schmerzen helfen.

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 10.08.2019, 11:22

Katzen sind beide draußen und wollen nicht rein.......Fischi läuft wie auf Stöckelschuhen.... :mrgreen:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 11.08.2019, 01:18

Ich hoffe sie erholen sich schnell! Gute Besserung den Beiden! [{³@²

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 11.08.2019, 06:43

Danke.

Geht´s Lilly besser?

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 769
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Moki » 11.08.2019, 09:24

Allen Kranken und irgendwie Belasteten - Menschen - Miezen - Tieren - wünsche
ich gute Besserung und einen wunderschönen Sonntag. [{³@² +##+
++"#

Feenstein
Beiträge: 148
Registriert: 25.04.2019, 10:19

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Feenstein » 11.08.2019, 09:55

Gute Besserung deinen Beiden [{³@²

LG

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 11.08.2019, 10:37

Danke :)

Fischi hat sich eben beim kratzen das Ohr eingerissen. Keine Ahnung, wie sie das gemacht hat, aber da ist jetzt ein Riß.....

Benutzeravatar
Moki
Beiträge: 769
Registriert: 15.09.2007, 20:07

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Moki » 11.08.2019, 10:41

huch :shock: "+"+"
cat.gif
cat.gif (21.11 KiB) 1248 mal betrachtet

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 11.08.2019, 17:49

Wildflower hat geschrieben:
11.08.2019, 06:43
Danke.

Geht´s Lilly besser?
Ja, danke, liebe Wildflower! [{³@²
Sie ruht viel, aber sie frisst und trinkt und zum Glück erbricht sie auch schon eine Weile gar nicht mehr.
Gute Besserung für Fischi's Ohr! Ich hoffe Beide erholen sich weiterhin gut.
Moki hat geschrieben:
11.08.2019, 09:24
Allen Kranken und irgendwie Belasteten - Menschen - Miezen - Tieren - wünsche
ich gute Besserung und einen wunderschönen Sonntag. [{³@² +##+
++"#
Danke, liebe Moki! [{³@²

Das Gleiche wünsche ich auch allen kranken Zwei-und Vierbeinern! :)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 18778
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Wildflower » 11.08.2019, 18:55

Sie wird da eine Einkerbung behalten, da das Stückchen, wo der Riß ist, ja ein wenig absteht.....

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5258
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Neu eingezogen: Pata Dante

Beitrag von Steinkatze » 17.08.2019, 20:54

Wildflower hat geschrieben:
11.08.2019, 18:55
Sie wird da eine Einkerbung behalten, da das Stückchen, wo der Riß ist, ja ein wenig absteht.....
Das ist doch nicht weiter schlimm. Schön sind sie auch so! [{³@²

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Tiere und Edelsteine. Tierkrankheiten Hausmittel, Bilder und Geschichten.“