Mehr Hülsenfrüchte essen

Rezepte ARCHIV alphabetisch sortiert.
Antworten
       
Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3866
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Viola » 06.09.2019, 11:13

Hallo,
wer kennt schnelle, einfache, kalorienarme Rezepte mit Hülsenfrüchten? Denke weniger an Hausmannskost wie die klassische Erbsensuppe, sondern an was modernes. Bowls, Salate, mit Grillgemüse, sowas in der Art. Falls jemand bewährte, leckere Rezepte kennt, wäre ich interessiert und dankbar, wenn jemand was teilen würde. Bitte keine exotischen Zutaten, ich möchte lieber mehr regional kaufen. :)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 07.09.2019, 02:16

Viola hat geschrieben:
06.09.2019, 11:13
Hallo,
wer kennt schnelle, einfache, kalorienarme Rezepte mit Hülsenfrüchten? Denke weniger an Hausmannskost wie die klassische Erbsensuppe, sondern an was modernes. Bowls, Salate, mit Grillgemüse, sowas in der Art. Falls jemand bewährte, leckere Rezepte kennt, wäre ich interessiert und dankbar, wenn jemand was teilen würde. Bitte keine exotischen Zutaten, ich möchte lieber mehr regional kaufen. :)
Hallo,

ich esse sehr gern die Belnuga-Linsen. Sie sind dunkel und wohl auch gesünder als die normalen.

Man muss sie nicht erst einweichen und braucht sie nur gründlich waschen.

Ein Rezept ist das zwar jetzt nicht. Aber da ich sie sehr oft und gern esse, koche ich meist vor, so dass ich einige Portionen einfrieren kann. Nach dem Auftauen sind sie genau wie vorher, nicht matschig oder so. :)

So kann ich mir einiges an Arbeit sparen und habe dann halt noch für später leckere Malzeiten.

Genau so mache ich es mit Qunioa, Hirse und Basmati-Reis. Ist nach dem Auftauen auch noch richtig lecker und auch die Konsistenz ist sehr gut. Diese Sachen bieten ja auch viel Eiweiß und andere gute Inhaltsstoffe.

Beim Servieren vereinere ich dann alles noch mit Butter oder Leinöl und Salz und Pfeffer. Da passt wunderbar schönes Pfannengemüse o.ä. dazu.

Aus Quinoa z.B. mache ich auch gern Salat mit Tomaten, Zwiebeln, Ingwer, Gurke, Leinöl, Gewürzen usw. daran. Das kann man auch sehr gut variieren. :D

Ich denke, auch ein leckerer Linsen-Salat schmeckt gut, auch wenn ich ihn noch nicht selbst probiert habe.

Oft gebe ich aber auch Quinoa oder Linsen in Suppen, was mir auch sehr gut schmeckt.

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3866
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Viola » 07.09.2019, 08:15

Hallo Jenni,
vielen Dank!
+._-{###

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5173
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Steinkatze » 07.09.2019, 16:57

Ich habe für mich gerade Nudeln aus Erbsenmehl entdeckt. Schmeckt sehr lecker, wenn man sie nach dem Kochen in die Pfanne gibt, dann mit verquirlten Eiern übergießt und gart. Bestimmt schmeckt das auch, wenn man noch Gemüse dazu gibt. Oder worauf man gerade Lust hat. Sie schmecken leicht nach Erbsen, was mir gut gefällt nach dem zweiten mal essen.
Ich habe auch noch Nudeln aus Linsen, die werde ich auch noch probieren.

Rote oder gelbe Linsen sind auch lecker und passen zu allem. Ich esse sie meistens mit Gemüse oder Reis. Man braucht sie auch nicht einweichen und sie sind schnell gar.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 07.09.2019, 17:17

Beim Servieren vereinere ich dann alles noch mit Butter oder Leinöl und Salz und Pfeffer. Da passt wunderbar schönes Pfannengemüse o.ä. dazu.

Korrektur:


verfeinere ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 07.09.2019, 17:20

Viola hat geschrieben:
07.09.2019, 08:15
Hallo Jenni,
vielen Dank!
+._-{###
Gern. :)

Es gibt eben noch so viel andere Möglichkeiten als immer nur die klassische Kartoffel, wobei ich diese auch ab und an mal esse.

Auch bei Nudeln achte ich darauf, dass sie glutenfrei und weizenfrei sind. Das ist viel gesünder, zumal ich so wie so kein Gluten essen kann. Aber auch vermeintlich Gesunde sollten weitestgehend auf Gluten verzichten.

Denn Gluten kann Entzündungen forcieren. :(

Das war jetzt zwar off-topic, aber ich wollte es dennoch mal erwähnt haben. :)

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5173
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Steinkatze » 07.09.2019, 21:41

Jenni hat geschrieben:
07.09.2019, 17:20
Denn Gluten kann Entzündungen forcieren. :(
Danke Jenni, das wusste ich auch nicht. +._-{###

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 08.09.2019, 14:48

Steinkatze hat geschrieben:
07.09.2019, 21:41
Jenni hat geschrieben:
07.09.2019, 17:20
Denn Gluten kann Entzündungen forcieren. :(
Danke Jenni, das wusste ich auch nicht. +._-{###
Gern. :)

Es gibt ja vieles was man durch Gluten-freie Produkte ersetzen kann, wie Brot und Nudeln, die ja von den meisten sehr oft gegessen werden. Ich denke, wenn man da ansetzt, dann ist schon viel gewonnen.

Ich muss z.B. Gluten-frei essen, wegen der Sprue. Aber mein Freund, der keine Sprue hat, isst seit dem ebenfalls weitesgehend Gluten-frei. Und seine Hautprobleme und auch das Hautjucken haben sich seit dem immens verbessert. Er braucht auch kein Antihistaminikum, wie Cetirizin mehr, was ja auch gern mal Gewichtszunahme gemacht hatte.

Seit dem hat er auch abgenommen, zumal er jetzt nicht so krass übergewichtig war. Aber das ehemalige Bäuchlein ist "entschwunden". :D

Ich denke, einen Versuch ist es immer wert, auch wenn die meisten "Ärzte" etwas anderes sagen. ;-)

Was nützt es, wenn man Pillen einschmeißt, damit man Lebensmittel besser verträgt, die man aber im Vorfeld schon meiden kann?

LG Jenni :)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 14.09.2019, 02:09

Steinkatze hat geschrieben:
07.09.2019, 16:57
Ich habe für mich gerade Nudeln aus Erbsenmehl entdeckt. Schmeckt sehr lecker, wenn man sie nach dem Kochen in die Pfanne gibt, dann mit verquirlten Eiern übergießt und gart. Bestimmt schmeckt das auch, wenn man noch Gemüse dazu gibt. Oder worauf man gerade Lust hat. Sie schmecken leicht nach Erbsen, was mir gut gefällt nach dem zweiten mal essen.
Ich habe auch noch Nudeln aus Linsen, die werde ich auch noch probieren.

Rote oder gelbe Linsen sind auch lecker und passen zu allem. Ich esse sie meistens mit Gemüse oder Reis. Man braucht sie auch nicht einweichen und sie sind schnell gar.
Hallo Steinkatze,

danke auch für deinen interessanten Beitrag. :D

Nudeln aus Erbsenmehl und aus Linsen, das hört sich ja sehr interessant an. Das würde ich auch gern mal probieren. Aber es dürfte bei mir halt kein Gluten dran sein, als Stabilisator usw..

Wo gibt es diese Nudeln denn zu kaufen?
Gibt es sie auch in Gluten-frei?

Vielleicht hast du ja einen Link dafür.

Das mit den Eier unter die gebratenen Nudeln rühren, das machen wir auch gern. :D
Das ist echt lecker. Ggf. kann man auch noch ein paar kleine Tomaten mit dazu geben.

Liebe Grüße
Jenni :)

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9670
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Morgaine999 » 14.09.2019, 09:48

Google mal nach Midori Produkten

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9670
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Morgaine999 » 14.09.2019, 09:53

dies rezept hab ich schon öfter gerne gemacht, geht auch mit grünen erbsen gut, sehr lecker:
Für 4 Portionen

Zutaten
2 Möhren
2 Zwiebeln
400g getrocknete Erbsen (gelb)
4 EL Öl
2 Knoblauchzehen
1 haselnussgroßes Stück Ingwer
Salz
Pfeffer

Zubereitung
Die Erbsen in viel Wasser am Vorabend einweichen lassen (für mindestens 10 Stunden). Wasser abgießen, die Erbsen im Fleischwolf oder im Mixer zerkleinern. Die Möhren, Knoblauch und Zwiebeln schälen. Die Möhren grob raspeln, die Zwiebeln und den Knoblauch klein schneiden, den Ingwer fein raspeln. Alles im Öl anbraten und zusammen mit den Erbsen noch ein mal kurz mixen / durch den Fleischwolf jagen :-)
Die fertige Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 20 Minuten beiseite stellen.
Nach 20 Minuten Frikadellen aus der Gemüsemasse formen und bei 180 Grad ca. 30 Minuten im Ofen ausbacken.
Zu den Erbsen-Frikadellen passt sehr gut ein leichter Salat, am besten passen jedoch frische Tomaten!

Nährwert
ca. 476 Kcal pro Portion (ohne Salat)

Benutzeravatar
Viola
Beiträge: 3866
Registriert: 19.03.2013, 12:18

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Viola » 14.09.2019, 10:26

Vielen Dank, Jenni, Steinkatze und Morgaine!
+##+ +++#
Das probiere ich alles auch mal aus! Gerade der Kohlehydratbedarf muss ja nicht ausschließlich über Weißmehlprodukte gedeckt werden. (Mache ich gar nicht mehr...) Das sind richtig gute Alternativen.
++"#

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 14.09.2019, 16:12

Danke, Morgaine, für das leckere Rezept. ++"#

Das werde ich dem nächst mal ausprobieren. Das hört sich gut an. :D

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 14.09.2019, 16:13

Viola hat geschrieben:
14.09.2019, 10:26
Vielen Dank, Jenni, Steinkatze und Morgaine!
+##+ +++#
Das probiere ich alles auch mal aus! Gerade der Kohlehydratbedarf muss ja nicht ausschließlich über Weißmehlprodukte gedeckt werden. (Mache ich gar nicht mehr...) Das sind richtig gute Alternativen.
++"#
Gern geschehen, Viola. :)

Man hört ja oft auch von den leeren Kohlenhydraten, wo Weißmehl eben mit dazu gehört. Und diese werden ja dann auch in Zucker umgewandelt. Mal vom Glutengehalt im Weißmehl abgesehen.

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5173
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Steinkatze » 14.09.2019, 22:18

Viola hat geschrieben:
14.09.2019, 10:26
Vielen Dank, Jenni, Steinkatze und Morgaine!
+##+ +++#
Das probiere ich alles auch mal aus! Gerade der Kohlehydratbedarf muss ja nicht ausschließlich über Weißmehlprodukte gedeckt werden. (Mache ich gar nicht mehr...) Das sind richtig gute Alternativen.
Bitte, gern geschehen! [{³@²
Jenni hat geschrieben:
14.09.2019, 02:09
Steinkatze hat geschrieben:
07.09.2019, 16:57
Ich habe für mich gerade Nudeln aus Erbsenmehl entdeckt. Schmeckt sehr lecker, wenn man sie nach dem Kochen in die Pfanne gibt, dann mit verquirlten Eiern übergießt und gart. Bestimmt schmeckt das auch, wenn man noch Gemüse dazu gibt. Oder worauf man gerade Lust hat. Sie schmecken leicht nach Erbsen, was mir gut gefällt nach dem zweiten mal essen.
Ich habe auch noch Nudeln aus Linsen, die werde ich auch noch probieren.

Rote oder gelbe Linsen sind auch lecker und passen zu allem. Ich esse sie meistens mit Gemüse oder Reis. Man braucht sie auch nicht einweichen und sie sind schnell gar.
Hallo Steinkatze,

danke auch für deinen interessanten Beitrag. :D

Nudeln aus Erbsenmehl und aus Linsen, das hört sich ja sehr interessant an. Das würde ich auch gern mal probieren. Aber es dürfte bei mir halt kein Gluten dran sein, als Stabilisator usw..

Wo gibt es diese Nudeln denn zu kaufen?
Gibt es sie auch in Gluten-frei?

Vielleicht hast du ja einen Link dafür.

Das mit den Eier unter die gebratenen Nudeln rühren, das machen wir auch gern. :D
Das ist echt lecker. Ggf. kann man auch noch ein paar kleine Tomaten mit dazu geben.

Liebe Grüße
Jenni :)
Ich habe eben noch mal nachgesehen. Alle meine Nudeln aus Linsen und aus Erbsen sind glutenfrei.:)

Lidl hatte ml welche im Angebot. Ich denke auch, dass auch große Supermarktketten wie Rewe usw. die schon im Sortiment haben. Oder in Reformhäusern und Bio-Läden.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 15.09.2019, 01:21

Hi Steinkatze,

danke für deine Antwort. Ich werde mal im Net googeln, in welchen Discountern es die gibt.

Ich möchte das gern auch mal ausprobieren. :D

LG Jenni [{³@²

Benutzeravatar
Morgaine999
Beiträge: 9670
Registriert: 29.08.2008, 23:25

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Morgaine999 » 15.09.2019, 09:02

Die meisten Leute die meinen gluten empfindlich zu reagieren, sind eigentlich empfindlich gegen das Glyphosat, Gift, das sie mit dem Getreide frei Haus geliefert bekommen.

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 2419
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Jenni » 15.09.2019, 21:11

Morgaine999 hat geschrieben:
15.09.2019, 09:02
Die meisten Leute die meinen gluten empfindlich zu reagieren, sind eigentlich empfindlich gegen das Glyphosat, Gift, das sie mit dem Getreide frei Haus geliefert bekommen.
Kann vielleicht auch so sein. Aber bei mir ist die Sprue definitiv nachgewiesen, auch an Hand von Antikörpern.

Aber dann müssten doch die betroffenen Leute auch Gemüse und Obst usw. nicht vertragen, wo Glyphosat dran ist. :?:

Ich meine, ich wasche zwar das Obst und Gemüse gründlichst ab. Ab und an kaufe ich auch Bio-Obst oder -Gemüse. Aber auf Dauer kann ich es mir eben auch nicht leisten.

Da müsste ich ja diese Unveträglichkeits-Symptome auch bei Obst und Gemüse haben, da ich es halt nicht immer Bio kaufen kann. :?:

Aber im Allgemeinem hast du Recht, dass das mit dem Glyphosat eine Riesen-Schweinerei ist, wie ja auch in dem anderen Thread zu lesen. Und das wurde dann noch länger geduldet. :evil:

Benutzeravatar
Steinkatze
Beiträge: 5173
Registriert: 19.10.2015, 13:48

Re: Mehr Hülsenfrüchte essen

Beitrag von Steinkatze » 17.09.2019, 16:06

Jenni hat geschrieben:
15.09.2019, 21:11
Morgaine999 hat geschrieben:
15.09.2019, 09:02
Die meisten Leute die meinen gluten empfindlich zu reagieren, sind eigentlich empfindlich gegen das Glyphosat, Gift, das sie mit dem Getreide frei Haus geliefert bekommen.
Echt toll. Es kann ja grundsätzlich auch in allen anderen Gemüsen enthalten sein. :( Ergo auch in Nudeln aus Erbsen oder Linsen.

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Rezepte A-Z“