Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Steine Fälschungen, Rekonstruktionen, und Manipulation
Antworten
GreenBeryl
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2021, 14:48

Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von GreenBeryl » 06.04.2021, 15:26

Hallo liebe Leute!

Die Welt der Edelsteine und deren Wirkung faszinieren mich schon mein Leben lang. :)

Da ich bereits einige Edelsteine gekauft habe und leider auch schlechte Erfahrungen machen musste, möchte ich gerne mal eure Meinung zu dieser Thematik hören. Besonders meine geschliffenen Steine scheinen nicht alle echt zu sein… Gerade bei günstigeren Steinen ist es ja nicht üblich, dass man ein Echtheitszertifikat erhält. Bei Heilsteinen finde ich es aber besonders wichtig, dass man sich über die tatsächliche Steinart im Klaren ist ... "+"+"

Vertraut ihr den Händlern generell? Kauft ihr nur an bestimmten Orten? Testet ihr eure Steine mit speziellen Instrumenten selbst? Fragen über Fragen ... :D

+._-{###

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von Wildflower » 06.04.2021, 15:32

Ich teste nicht.
Dem Händler vertrauen? Was bleibt einem denn anderes übrig. Man kann die Steine ja nicht einzelnd beim begutachten gemmologisch testen. ;-)
Klar kann man dabei "auf die Nase" fallen. Aber ich wüßte nicht, wie mna das verhindern kann.
Man kann sich natürlich intensiv mit den Steinen beschäftigen, wie sie aussehen, wie man erkennne kann, das es Fälschungen sind. Aber auch Fälschungen werden (leider) immer besser. Ein gewisses Risiko bleibt.

GreenBeryl
Beiträge: 3
Registriert: 06.04.2021, 14:48

Re: Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von GreenBeryl » 09.04.2021, 10:25

Danke für den Kommentar. Ich bin grundsätzlich der gleichen Meinung. Als Laie kann ich weder im Laden noch zuhause beurteilen, ob der Stein tatsächlich echt ist. Vor allem bei geschliffenen Steinen wird es für mich so gut wie unmöglich ;-) Für mein inneres Gleichgewicht habe ich schon seit Jahren einen kleinen Smaragd bei mir. Anfangs Jahr wollte ich diesen zur Sicherheit mal testen lassen und bin froh, dass es auch tatsächlich ein echter Stein ist :) Gerade bei Steinen, die nicht sehr günstig waren lohnt sich das meiner Meinung nach schon... +## Habt einen schönen Tag +#

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von Wildflower » 09.04.2021, 10:30

Und man kann auch nach seinem Gefühl gehen. Wenn man sich mit einem bestimmten Stein überhaupt nicht wohl fühlt muß das zwar nicht gleich heißen, das er nicht echt ist, aber wenn man sich mit einem Stein wohl fühlt, ist es eigendlich zweitrangig wie echt er ist, denn wichtig ist doch das man den Stein so mag wie er ist ;-)

Benutzeravatar
Jenni
Beiträge: 4633
Registriert: 22.10.2016, 02:45

Re: Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von Jenni » 09.04.2021, 16:33

Wildflower hat geschrieben:
09.04.2021, 10:30
Und man kann auch nach seinem Gefühl gehen. Wenn man sich mit einem bestimmten Stein überhaupt nicht wohl fühlt muß das zwar nicht gleich heißen, das er nicht echt ist, aber wenn man sich mit einem Stein wohl fühlt, ist es eigendlich zweitrangig wie echt er ist, denn wichtig ist doch das man den Stein so mag wie er ist ;-)
Das stimmt zwar.

Aber auch der Preis muss ja gerechtfertigt sein. Wenn man einen bestimmten Preis für einen echten XYZ bezahlt, dann möchte man auch davon ausgehen können, dass es keine Fälschung ist, die sonst viel billiger gewesen wäre. ;-)

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20763
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Was wisst ihr mit Sicherheit über eure Steine?

Beitrag von Wildflower » 09.04.2021, 17:15

Wenn man einen Stein kauft, möchte man immer das es der Stein ist, für den man ihn kauft. Aber man kann sich eben nicht sicher sein, das das so ist.

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Edelsteine und Schmuck Fälschungen“