Wasser wird schnell trüb..

Schreibe Deine Steine und Heilsteine Erfahrungen hier.
Antworten
Benutzeravatar
Carmelita
Beiträge: 366
Registriert: 08.05.2009, 17:25

Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Carmelita » 24.01.2010, 14:27

Hallo ihr lieben Steineliebhaber :mrgreen: ,

ich hab doch meine drei Karaffen mit Bergkristall Amethyst und Rosenquarz. :)
Nur seit einiger Zeit, also ...ich glaub so seit kurz vor dem Jahreswechsel, wird das Wasser recht schnell trüb und flockig :(
Ich wasch sie eigentlich recht regelmässig und leg sie dann -je nach dem was grad da iss- in die Morgensonne oder den vollen Mond.

Habt ihr n Rat für mich? +._-{###

...und ganz viel Sonne aus Berlin, /()(
die Carmelita

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20116
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Wildflower » 24.01.2010, 14:56

Hab ich bei meinem Steinewasser noch nie gehabt, bin überrascht.... :o

MaR
Beiträge: 26
Registriert: 12.01.2010, 13:06

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von MaR » 24.01.2010, 15:32

Hey Carmelita,

benutzt Du Wasser aus Leitung? Wenn ja - reinigst Du die Perlatoren regelmäßig?

An denen setzt sich nämlich außer den Mineralien, die ja auch im Leitungswasser
sind, so allerlei ab. Bakterien z.B. bei unregelmäßiger Reinigung.

Die könnten dann das Ausflocken und/oder Trüb werden (mit) verursachen.

Gruß

MaR

Benutzeravatar
Wildflower
Moderatorin
Beiträge: 20116
Registriert: 24.03.2009, 20:03

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Wildflower » 24.01.2010, 15:43

Ach desshalb habe ich das Problem nicht, mein Wasserhahn in der Küche hat sowas gar nicht...... :mrgreen:

Benutzeravatar
Carmelita
Beiträge: 366
Registriert: 08.05.2009, 17:25

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Carmelita » 24.01.2010, 20:28

...Perlator..??? ++´´ß whatsnditte? ++´´ß
Ich wohn in nem ... mmmmmhhhh... rechen... 8 Parteienhaus und ...renoviert bzw restauriert und... Perlator?
Keeene Ahnung..

Danke fürs uffklärn /()(
Carmelita

Benutzeravatar
Carmelita
Beiträge: 366
Registriert: 08.05.2009, 17:25

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Carmelita » 24.01.2010, 20:30

...abgesehen davon, gabs dis Problem vorher ja ooch nich...
ick vasteh dit nii... *koppkratz*

MaR
Beiträge: 26
Registriert: 12.01.2010, 13:06

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von MaR » 24.01.2010, 23:02

Nuja Carmelita,

ich stell Dir mal diesen Wiki-Link rein. Da kannst lesen und gucken was das für
ein Teil ist.
http://de.wikipedia.org/wiki/Strahlregler

Ist einfacher, als wenn ich das jetzt schriftlich geschrieben*g* hier erklären würd.

Daß es vorher nicht war, besagt nicht unbedingt was.

Wenn sich erst mal genug Schmott gesammelt hat kann das ratzfatz gehen daß das Wasser
schmuddelig ausm Hahn kommt!

Wurd in letzter Zeit bei Euch das Wasser mal abgestellt? Auch damit kanns zusammenhängen.
Weil sich dann ganz gern Dreck in diesem Luftsprudelsiebchen absetzt, wenns wieder auf gedreht wird !

Die Möglichkeit, daß die Wasserqualität sich verändert hat gibbet Schlußendlich auch noch.
Da würd eine Anfrage beim Wasserwerk Dir weiter Helfen.

Das ist im Moment alles, was mir noch so eingefallen ist.

Benutzeravatar
Carmelita
Beiträge: 366
Registriert: 08.05.2009, 17:25

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Carmelita » 25.01.2010, 18:14

...mmmmhhh... nee Wasser wurd nit abgedreht... hab alle Rechnungen bezahlt *kkrrrrrcchhhhh*
Danke für den Link, les mich ma ein!

/()( die Carmelita

Benutzeravatar
silkymoonrise
Beiträge: 11285
Registriert: 21.08.2006, 14:18

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von silkymoonrise » 25.01.2010, 19:02

Also Perlatoren oder wie ihr sie nennen wollt, die schraub ich ab, ist ja gerade das Ende des Wasserhahns, wo das Wasser herauskommt. Man hat da Dichtungen in der Hand und das Siebchen. Siebchen leg ich in Essigwasser, wie die anderen Metallteile auch. Ich denke, es müßte nur mal gereinigt werden.

Liebe Grüße

Sylvie

Benutzeravatar
Carmelita
Beiträge: 366
Registriert: 08.05.2009, 17:25

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von Carmelita » 31.01.2010, 11:42

...mmmhhh... ich werds gern mal probieren...
DANKEschön! +##+

Benutzeravatar
kvinna
Beiträge: 1901
Registriert: 20.05.2006, 11:58

Re: Wasser wird schnell trüb..

Beitrag von kvinna » 31.01.2010, 12:01

Also ich reinige das auch immer regelmäßig (sehr kalkiges Wasser hier in Graz). Allerdings verwende ich hierzu nicht Essig(wasser), weil das IMHO zu aggressiv ist. Ich nehme hier Zitronensäure, ist auch geschmackneutraler und geht "schneller".

Kann man von Heitmann (http://www.brauns-heitmann.de/produkte/ ... nensaeure/) nehmen, oder auch die zum Marmelade-/Saftmachen. Das geht total schnell bei geringerer Konzentration.

Danach ordentlich abspülen, fertig. Ist auch ganz praktisch (die Zitronensäure) wenn man angebranntes hat. ;) Oder noch für jede Menge anderer Sachen...

Allerdings würde mich jetzt schon interessieren, wie Wasser "ausflocken" kann. Ich kenn das nur von Milch... Hast du ev. Fotos?

Lg Kordula

Antworten

Social Media


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Heilsteine Erfahrungsberichte“