Pyritsonne

Edelsteine richtig Aufladen und Entladen, Reinigung der Steine.
Antworten
       
wolkenlos

Pyritsonne

Beitrag von wolkenlos » 28.06.2006, 19:24

Habe da wieder eine Frage an euch:

ich habe mir eine Pyritsonne gekauft. Wie reinige ich die? Mit Wasser mag ich da nicht bei. Wie wird diese aufgeladen bzw. entladen? Habe gelesen, das sie Wasser und Sonne nicht mag und sie sehr stoßempfindlich ist.

In einem Buch von Gienger habe ich gelesen, das langer Hautkontakt vermieden werden sollte, wegen Hautreizungen. Auf einer Internetseite las ich nun, das er über längere Zeit getragen werden sollte. Was stimmt nun?

Hat jemand schon Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Liane

Benutzeravatar
Rosi
Beiträge: 1314
Registriert: 12.12.2005, 22:00

Beitrag von Rosi » 28.06.2006, 23:31

Hallo Liane,

also, Wasser mag die Pyitsonne wirklich nicht, zum Entladen einmal im Monat über Nacht in kleine Hämatitsteinchen legen und zum Aufladen in eine Bergkristallgruppe geben, am besten auch eine Nacht lang.
Als Heilstein sollte die Pyritsonne über einen längeren Zeitraum getragen werden. "das große Lexikon der Heilsteine, Düfte und Kräuter" (aus diesem Buch habe ich bisher nur Wahrheiten erfahren.)
Die Pyritsonne sollte auf kranke Organe aufgelegt werden.

Gute Nacht und liebe Grüße
Rosi

wolkenlos

Beitrag von wolkenlos » 29.06.2006, 21:22

Liebe Rosi,

danke für Deinen Tipp. Genau aus diesem Buch habe ich einen Beitrag zur Pyritsonne gelesen und war wegen der unterschiedlichen Angaben doch etwas irritiert. Am besten ist es auch, man probiert es selber mal aus.

Genau wie mit dem Aventurin. Irgendwo im Netz las ich neulich, den sollte man nicht länger wie 12 Stunden am Stück tragen. In allen bisherigen Büchern las ich das ganze Gegenteil. Der kann über Wochen, Monate, Jahre getragen werden, sofern der Stein das solange hergibt. Weil er halt ein langsamer ist und sich nacheinander alle Schwachstellen vornimmt.

Wünsche Dir ein schönes Wochenende mit ganz viel Sonne.

Liebe Grüße
Liane

Benutzeravatar
Felixdorfer
Beiträge: 11302
Registriert: 03.05.2006, 21:28

Beitrag von Felixdorfer » 30.06.2006, 22:31

Hallo liebe Liane!

Bezüglich der Pyritsonne auch noch eine Frage.

Wirst du sie zum Auflegen verwenden oder eher nur zum Betrachten?

Denn wenn du sie nur zum betrachten gekauft hast und nicht zum Auflegen, dann einen gut gemeinten Tipp von mir eher dir das schöne Stück zerfällt.

Sprühe sie gzut mit Haarlack ein, dass sie eine luftdichte Schicht davon abbekommt. dann kann ihr nicht geschen und Meditieren kannst du imemr noch damit.

Liebe Grüsse vom Felixdorfer

Antworten

Social Media

       
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Zurück zu „Reinigen, Aufladen und Entladen von Edelsteinen“